Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 3,89

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,25 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

The Cold Light of Day

Henry Cavill , Verónica Echegui , Mabrouk El Mechri    Ages 16 and over   DVD
2.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (78 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 5,97 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 30. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Prime Instant Video

The Cold Light of Day sofort für EUR 0,00 im Rahmen einer Prime Instant Video-Mitgliedschaft ansehen.
Auch als DVD zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar

Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

The Cold Light of Day + Haywire + Ein riskanter Plan
Preis für alle drei: EUR 17,91

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Haywire EUR 4,97
  • Ein riskanter Plan EUR 6,97

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Henry Cavill, Verónica Echegui, Bruce Willis, Sigourney Weaver, Joseph Mawle
  • Regisseur(e): Mabrouk El Mechri
  • Komponist: Lucas Vidal
  • Künstler: Antonio Bloch, José Luis Escolar, Anne McCarthy, Valerio Bonelli, Marc D. Evans, Sabine Daigeler, Remi Adefarasin, Steven Zaillian, Benjamín Fernández, Trevor Macy, Scott Wiper, John Petro, Garrett Basch, Mark Canton, Richard Price, Kevin Mann, Matthew Perniciaro, Jesus Martínez Asencio
  • Format: Dolby, DTS, PAL, Widescreen
  • Sprache: German (Dolby Digital 5.1), German (DTS 5.1), English (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Ages 16 and over
  • Studio: Concorde Video
  • Erscheinungstermin: 4. Oktober 2012
  • Produktionsjahr: 2012
  • Spieldauer: 93 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (78 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B0083QKJDG
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 27.964 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Darauf hat sich die ganze Familie gefreut: Die Shaws sind aus den USA angereist, um einen gemeinsamen Segeltörn vor Spaniens Küste zu unternehmen. Doch was wie ein Traumurlaub beginnt, wird rasch zu einem lebensgefährlichen Alptraum, als Sohn Will (Henry Cavill) nach einem Landausflug auf die gemietete Segelyacht zurückkehrt und statt seiner Familie nur Blutspuren und Indizien für einen Kampf vorfindet. Außer sich vor Sorge bittet Will die örtliche Polizei um Hilfe, aber die scheint in die Vorfälle sogar verwickelt zu sein. Bevor sie auch Will in ihre Gewalt bringen kann, taucht wie aus dem Nichts dessen Vater Martin (Bruce Willis) auf und kommt ihm zur Hilfe. Ganz offensichtlich wurden die restlichen Familienmitglieder von Geheimagenten entführt, die es auf eine Aktentasche abgesehen haben, die sich im Besitz von Martin befindet. Das erfährt Will von einer mysteriösen CIA-Agentin (Sigourney Weaver), die sich als Kollegin seines Vaters ausgibt und ihm ihre Hilfe anbietet. Will traut ihr nicht, muss aber feststellen, dass sein Vater nicht nur wie er selbst als Unternehmensberater arbeitet, sondern eine Doppel-Existenz führt.

The Cold Light of Day
The Cold Light of Day
The Cold Light of Day


Pressestimmen:

"Aber der Magnet des Films ist die Ikone der Glatzköpfe – Bruce Willis! Voller Rätsel. Voller Geheimnisse. Voller Schweigen." Bild

"Der kommende Superman-Darsteller Henry Cavill rechtfertigt seinen Ruf als heißester Shootingstar an der Seite von Bruce Willis in diesem harten spannenden Thriller." Kino&Co

"Mögen Sie, wenn Sie auf wilde Verfolgungsjagden und schnelle Autos stehen." Playboy

"Actionreicher Entführungs-Thriller mit Tudors-Star Henry Cavill und Bruce Willis als Vater-Sohn-Gespann mit großen Überraschungen" kino.de

"rasant-spannende Inszenierung von Mabrouk El Mechri" filmstarts.de

Movieman.de

Der französische Regisseur Mabrouk El Mechri („JCVD“) spinnt in seinem Thriller die Figuren in ein Netz aus Intrigen ein, in dem die normalen Bürger in die Fänge zwischen Justiz und Geheimdienst geraten. Im rasanten Actiontempo wird die Figurenkonstellation aus Bruce Willis („Stirb langsam"), Sigourney Weaver („Alien") und Henry Cavill („Krieg der Götter 3D") eingeführt, bevor die bestehenden Fassaden auseinanderbrechen und einer unausweichlichen Realität Platz machen. Vor allem die Hauptfigur Will kann mit Charisma und offensichtlichen Schwächen überzeugen, da sie anders als sonstige Vertreter des Genres meist nur aus purem Glück heraus dem sicheren Tod entgehen kann. Fazit: Action-Thriller, der trotz Logiklöcher für kurzweilige Unterhaltung sorgt.

Moviemans Kommentar: Der rasante Action-Thriller weist befriedigend klare Bilder auf, die nur sehr selten in den Hintergründen ein leichtes Rauschen erkennen lassen. Die Farbebenen sind sehr natürlich gestaltet und weisen eine gute Deckkraft auf. Das Meer erscheint in einem tropischen Blau, das für Urlaubsfeeling sorgt (0:03:08). Der Besuch auf dem Markt offenbart (0:30:57) besonders farbenfrohe Ebenen. Die Kontraste sind gut ausbalanciert. Sowohl in den hellen und sonnigen Außenaufnahmen, als auch in den dunklen Sequenzen kann man die Handlung problemlos verfolgen. Während der nächtlichen Ermittlung (0:17:19) sind die Kontraste etwas schwächer. Der Raumeindruck ist sehr gut genutzt. Die aufpeitschenden Wellen sind ebenso gut hervorgehoben wie die Verfolgung durch die Polizei oder die Flucht auf dem Moped (0:48:19). Die Dialoge sind gut zu verstehen. Selbst in den unterschiedlichen Sprachen erscheinen die Stimmen immer natürlich. Die Effekte kommen überwiegend in den rasanten Szenen zum Tragen. In den ruhigeren Sequenzen erscheinen sie hingegen etwas zurückgenommen. Der Besuch in der Disco (1:04:11) sorgt für einen Live-Effekt. Unter den Extras der Blu-ray findet man ein knapp 30 Minuten langes Feature mit Interviews von Cast und Crew, die Einblicke in die Hintergründe des Films offenbaren. Das B-Roll enthält entfernte Szenen, die wenig spektakulär sind. Ansonsten sind nur noch zwei verschiedene Trailer-Varianten enthalten. Hier wäre durchaus mehr möglich gewesen.   --movieman.de


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
27 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:DVD
Wirtschaftsberater Will (Henry Cavill) freut sich seine Familie endlich wieder zu sehen und reist mit dem Flugzeug nach Spanien, wo sein Vater Martin (Bruce Willis) mittlerweile arbeitet. Der geplante Segeltörn wird jedoch zum Albtraum. Nachdem sein Vater wutentbrannt Will's Handy ins offene Meer wirft, schwimmt der Sohnemann an Land um zu telofonieren. Als er jedoch zurückkehrt, findet er ein menschenleeres, verwüstetes Schiff vor. Alle Anzeichen deuten auf eine Entführung hin. Will wendet sich an die spanische Policía, doch die Gesetzeshüter scheinen auch in diese Sache verwickelt zu sein. Bevor sie Will dingfest machen können, kommt sein Vater zur Hilfe und beichtet ihm, dass er in Wirklichkeit ein verdeckter Ermittler der CIA ist und er im Besitz brisanter Akten ist, die sich in einem Aktenkoffer befinden. Als Martin diesen Koffer bei seiner Kollegin Carrack (Sigourney Weaver) abholen will, wird er hinterrücks erschossen. Will ist nun auf sich alleine gestellt und versucht mit allen Mitteln, seine Familie zu finden. Auf dieser Suche sind die Polizei, Terroristen und auch das CIA hinter ihm her...

Was im Trailer wie nach der Grundstruktur eines Die Hard 4 aussieht (Opa Willis mischt gemeinsam mit einem Bravo-Gesicht die Unterwelt auf) entpuppt sich nach kurzer Laufzeit als Mogelpackung. Denn Willis spielt nur die ersten zwanzig Minuten mit, bevor er den unspektakulärsten Abgang seiner Filmographie machen darf. Im ersten Moment dachte ich, er wäre nur verletzt, doch der Typ wollte einfach nicht mehr aufstehen. Okay, das ist nicht wirklich schlimm, dass der Top-Star nur eine Nebenrolle spielt und man sich nun nur mit dem jungen Henry Cavill durch die wilde Hetzjagd durchkämpfen muss.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Topstars als Beiwerk 24. Oktober 2012
Von Abby Normal TOP 500 REZENSENT
Format:Blu-ray
Bevor ich den Film gekauft habe, las ich die Bewertung auf dem Cover der Blu-Ray:
"... wahnsinnig gut strukturierter Verschwörungsthriller, der sich vollends aud die Spannung konzentriert und dem Zuschauer kaum Zeit zum Verschnaufen lässt."

Das noch nicht einmal gelogen. Der Film ist auf Spannung getrimmt. Abgesehen von der ersten Viertelstunde. Die ist unoriginelles Familiengeschwurbel, direkt aus dem Drehbuch-Handbuch. Dann gibt es Action. Viel davon. Aber vieles aus anderen Filmen abgekupfert.

Story? Alle sind hinter einem Koffer her, über dessen Inhalt man nie etwas erfährt. Der einzige, der natürlich keinerlei Agentenerfahrung hat, muss gegen alle ausgebildeten Truppen antreten. Nur leider fehlen interessante Charaktere. Es spielen zwar Bruce Willis und Sigourney Weaver mit, aber deren Rollen geben leider nichts her. Nach Sigourney Weavers amüsante Mini-Rolle in Paul - Ein Alien auf der Flucht [Blu-ray] hatte ich richtig auf sie gefreut. Und dann das. Was hat sich Sigourney dabei gedacht, in einen weiblichen Terminator-Typ zu schlupfen, der keinerlei Emotionen zeigt und erst einmal auf alles schießt, ob es nun sinnvoll ist oder nicht?

Dass ein Film in erster Linie auf Action basieren und von einer interessanten Figur getragen werden kann, beweist Steven Soderberghs Haywire [Blu-ray]. Seine Hauptdarstellerin ist eigentlich eine Athletin, eine Kämpferin (Mixed Martial Arts). Ihre Fights sind atemberaubend, sie hat eine unglaubliche Ausstrahlung und der Film wurde fantastisch gefilmt. The Cold Light Of Day kann da einfach nicht mithalten!
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Logiklöcher ohne Ende 28. April 2013
Von K. Beck-Ewerhardy TOP 1000 REZENSENT
Format:DVD
Jemand erschießt eine Polizistin in Madrid auf offener Straße und wenig später läuft in der spanischen Hauptstaft eine sachschadenreiche Verfolgungsjagd mit viel Schießerei und Verkehrbehinderungen und als das ganze auf einem erstaunlich menschenleeren Platz endet sind da keine Vertreter der Guardia Civil oder anderer Polizeieinheiten in einem Land, das seit mehr Jahrzehnten mit Terrorismus zu tun hat als die USA und als Erstes erscheint - ohne Gesichtsmasken - eine bewaffnete Mossad-Einheit? Bitte, wer schreibt so einen Blödsinn? Und das ist nur das Ende einer Reihe von Idiotien, die dieser Film den Zuschauern zu verkaufen versucht.

Henry Cavill scheint genau über einen Gesichtsausdruck zu verfügen, Sigourney Weaver immerhin über zweieinhalb und nur Bruce Willis wirkt in seiner Rolle galubwürdig und der stirbt ziemlich am Anfang. Ein Film, den man nicht wirklich gesehen haben muss.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schlechter Film 5. Mai 2014
Format:Blu-ray
Das ist einer der schlechstesten Filme der letzten Jahre. Der Hauptdarsteller ist definitiv kein Hollywooddarsteller wie man sich ihn vorstellt. Die Geschichte des films ist einfach nur grotten schlecht. z.B.: nach Frontalautounfall, Scheinwerfer intakt. Dieser Film gehört eher auf die Liste " nicht sehenswert" und ist das Geld nicht wert. Bruce Willis wusste schon, warum er nur die ersten 15 Minuten in diesem Film mitspielt!KEIN Stern wert
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Konfus, unlogisch und überflüssig... 30. Dezember 2012
Von Jamesbo
Format:DVD
....def einer der schlechtesten Filme, die ich seit langem gesehen habe.

Bruce Willis hat zum richtigen Zeitpunkt das Gebäude verlassen...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
1.0 von 5 Sternen Schrott
Selten so viel Schrott und Klischees gesehen, ich frage mich für was sich die "guten" Schauspieler hierfür hergegeben haben oder sollte da ein junger Kollege... Lesen Sie weiter...
Vor 19 Tagen von Reinhard Fanta veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Schade. Langweilig und ohne Story
B-Movie ist die richtige Bezeichnung. Und Bruce Willis brilliert in seinen 10 min Auftritt ebenfalls nicht wirklich. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Katja veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Armseliger Agententhriller-Ansatz - schade um die Zeit
Auch hier hat sich wieder ein Produzenten-Regiseur-Duo-Infernale gebildet, das einen armseligen Plot durch prominente Namen (Willis, Weaver) aufzuwerten versucht. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Holger veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Klasse Film
Keine Ahnung was die ganzen schlechten Bewertungen sollen. Wer hier Stirb Langsam erwartet, der sollte auch Stirb Langsam schauen!!! Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von MogliE veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Ganz ok
Der Film ist ganz ok. Für einen Abend ist man gut Unterhalten. Da ich im Vorfeld nichts über den Film wusste war er ganz gut gewesen.
Vor 1 Monat von Nina veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Unterhaltsamer Actionfilm
Zum Glück habe ich mich nicht von den schlechten Rezensionen abschrecken lassen, denn ich fand den Film sehr unterhaltsam. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Mara Schneider veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Nicht sehenswert
Schwache Handlung und sehr schlecht ausgearbeitete Dialoge. Den Bruce auf dem Cover hätte man sich auch sparen können bei 20 min Auftritt.
Vor 2 Monaten von Enrico Reitberger veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen nicht so gut
weil mir gefällt nicht so. Story nicht ganz so cool. Könnte krasser sein. der Kleber löst sich bald. Nicht gucken!
Vor 2 Monaten von Oli Ver veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen The Cold Light of Day
finde den film sehr gut habe nicht gedacht das er doch so spannend ist man kann ihn sich anschauen danke
Vor 2 Monaten von H. Samlowitz veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Bruce Sellout ..sosolala
Sagen wir mal so... Bruce Willis wurde hier nur angeheuert um Quote zu machen und feiert nach wenigen Minuten ein sehr langweiliges Ableben. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Sabre veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar