The Cold Light of Day 2012

Amazon Instant Video

(75)
In HD erhältlichAuf Prime erhältlich

Als Geschäftsmann Will Shaw in Spanien zu einem kurzen Segelurlaub mit seiner Familie eintrifft, ahnt er nicht, welcher Sturm in dieser Woche aufziehen wird. Die Spannungen mit seinem Vater hat er erwartet, aber die Entführung seiner Familie, die spurlos von ihrer Yacht verschwindet, trifft ihn wie ein Blitz, setzt ihn unter Strom.

Darsteller:
ÓScar Jaenada, Rafi Gavron
Laufzeit:
1 Stunde 33 Minuten

Verfügbar in HD auf unterstützten Geräten

The Cold Light of Day

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Thriller, Abenteuer
Regisseur Mabrouk El Mechri
Darsteller ÓScar Jaenada, Rafi Gavron
Nebendarsteller Henry Cavill, Sigourney Weaver, Bruce Willis, VeróNica Echegui, Joseph Mawle
Studio TMG
Altersfreigabe Freigegeben ab 16 Jahren
Verleihrechte 48 Stunden Nutzungszeitraum. Details
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

2.7 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

27 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von dreamlandnoize on 6. Dezember 2012
Format: DVD
Wirtschaftsberater Will (Henry Cavill) freut sich seine Familie endlich wieder zu sehen und reist mit dem Flugzeug nach Spanien, wo sein Vater Martin (Bruce Willis) mittlerweile arbeitet. Der geplante Segeltörn wird jedoch zum Albtraum. Nachdem sein Vater wutentbrannt Will's Handy ins offene Meer wirft, schwimmt der Sohnemann an Land um zu telofonieren. Als er jedoch zurückkehrt, findet er ein menschenleeres, verwüstetes Schiff vor. Alle Anzeichen deuten auf eine Entführung hin. Will wendet sich an die spanische Policía, doch die Gesetzeshüter scheinen auch in diese Sache verwickelt zu sein. Bevor sie Will dingfest machen können, kommt sein Vater zur Hilfe und beichtet ihm, dass er in Wirklichkeit ein verdeckter Ermittler der CIA ist und er im Besitz brisanter Akten ist, die sich in einem Aktenkoffer befinden. Als Martin diesen Koffer bei seiner Kollegin Carrack (Sigourney Weaver) abholen will, wird er hinterrücks erschossen. Will ist nun auf sich alleine gestellt und versucht mit allen Mitteln, seine Familie zu finden. Auf dieser Suche sind die Polizei, Terroristen und auch das CIA hinter ihm her...

Was im Trailer wie nach der Grundstruktur eines Die Hard 4 aussieht (Opa Willis mischt gemeinsam mit einem Bravo-Gesicht die Unterwelt auf) entpuppt sich nach kurzer Laufzeit als Mogelpackung. Denn Willis spielt nur die ersten zwanzig Minuten mit, bevor er den unspektakulärsten Abgang seiner Filmographie machen darf. Im ersten Moment dachte ich, er wäre nur verletzt, doch der Typ wollte einfach nicht mehr aufstehen. Okay, das ist nicht wirklich schlimm, dass der Top-Star nur eine Nebenrolle spielt und man sich nun nur mit dem jungen Henry Cavill durch die wilde Hetzjagd durchkämpfen muss.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von K. Beck-Ewerhardy TOP 1000 REZENSENT on 28. April 2013
Format: DVD
Jemand erschießt eine Polizistin in Madrid auf offener Straße und wenig später läuft in der spanischen Hauptstaft eine sachschadenreiche Verfolgungsjagd mit viel Schießerei und Verkehrbehinderungen und als das ganze auf einem erstaunlich menschenleeren Platz endet sind da keine Vertreter der Guardia Civil oder anderer Polizeieinheiten in einem Land, das seit mehr Jahrzehnten mit Terrorismus zu tun hat als die USA und als Erstes erscheint - ohne Gesichtsmasken - eine bewaffnete Mossad-Einheit? Bitte, wer schreibt so einen Blödsinn? Und das ist nur das Ende einer Reihe von Idiotien, die dieser Film den Zuschauern zu verkaufen versucht.

Henry Cavill scheint genau über einen Gesichtsausdruck zu verfügen, Sigourney Weaver immerhin über zweieinhalb und nur Bruce Willis wirkt in seiner Rolle galubwürdig und der stirbt ziemlich am Anfang. Ein Film, den man nicht wirklich gesehen haben muss.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Abby Normal TOP 500 REZENSENT on 24. Oktober 2012
Format: Blu-ray
Bevor ich den Film gekauft habe, las ich die Bewertung auf dem Cover der Blu-Ray:
"... wahnsinnig gut strukturierter Verschwörungsthriller, der sich vollends aud die Spannung konzentriert und dem Zuschauer kaum Zeit zum Verschnaufen lässt."

Das noch nicht einmal gelogen. Der Film ist auf Spannung getrimmt. Abgesehen von der ersten Viertelstunde. Die ist unoriginelles Familiengeschwurbel, direkt aus dem Drehbuch-Handbuch. Dann gibt es Action. Viel davon. Aber vieles aus anderen Filmen abgekupfert.

Story? Alle sind hinter einem Koffer her, über dessen Inhalt man nie etwas erfährt. Der einzige, der natürlich keinerlei Agentenerfahrung hat, muss gegen alle ausgebildeten Truppen antreten. Nur leider fehlen interessante Charaktere. Es spielen zwar Bruce Willis und Sigourney Weaver mit, aber deren Rollen geben leider nichts her. Nach Sigourney Weavers amüsante Mini-Rolle in Paul - Ein Alien auf der Flucht [Blu-ray] hatte ich richtig auf sie gefreut. Und dann das. Was hat sich Sigourney dabei gedacht, in einen weiblichen Terminator-Typ zu schlupfen, der keinerlei Emotionen zeigt und erst einmal auf alles schießt, ob es nun sinnvoll ist oder nicht?

Dass ein Film in erster Linie auf Action basieren und von einer interessanten Figur getragen werden kann, beweist Steven Soderberghs Haywire [Blu-ray]. Seine Hauptdarstellerin ist eigentlich eine Athletin, eine Kämpferin (Mixed Martial Arts). Ihre Fights sind atemberaubend, sie hat eine unglaubliche Ausstrahlung und der Film wurde fantastisch gefilmt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tim Kretschmann on 5. Mai 2014
Format: Blu-ray
Das ist einer der schlechstesten Filme der letzten Jahre. Der Hauptdarsteller ist definitiv kein Hollywooddarsteller wie man sich ihn vorstellt. Die Geschichte des films ist einfach nur grotten schlecht. z.B.: nach Frontalautounfall, Scheinwerfer intakt. Dieser Film gehört eher auf die Liste " nicht sehenswert" und ist das Geld nicht wert. Bruce Willis wusste schon, warum er nur die ersten 15 Minuten in diesem Film mitspielt!KEIN Stern wert
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jamesbo on 30. Dezember 2012
Format: DVD
....def einer der schlechtesten Filme, die ich seit langem gesehen habe.

Bruce Willis hat zum richtigen Zeitpunkt das Gebäude verlassen...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen

Suchen