The Checklist Manifesto: How To Get Things Right und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 18,95
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
The Checklist Manifesto: ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 7,50 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

The Checklist Manifesto: How to Get Things Right (Englisch) Gebundene Ausgabe – 22. Dezember 2009


Alle 13 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 18,95
EUR 17,05 EUR 13,00
CD-ROM
"Bitte wiederholen"
58 neu ab EUR 17,05 10 gebraucht ab EUR 13,00 1 Sammlerstück ab EUR 103,95

Hinweise und Aktionen

  • Sparpaket: 3 Hörbücher für 33 EUR: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und erhalten Sie 3 Hörbücher Ihrer Wahl für 33 EUR. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

The Checklist Manifesto: How to Get Things Right + Better: A Surgeon's Notes on Performance
Preis für beide: EUR 34,04

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 209 Seiten
  • Verlag: Henry Holt; Auflage: 1 (22. Dezember 2009)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 0805091742
  • ISBN-13: 978-0805091748
  • Größe und/oder Gewicht: 14,6 x 2,2 x 21,9 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 25.779 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

Atul Gawande ist Facharzt für Chirurgie an einer Klinik in Boston. Als Wissenschaftsredakteur veröffentlicht er regelmäßig Beiträge in "The New Yorker". Vor seiner medizinischen Ausbildung an der Harvard Medical School studierte der Sohn zweier Ärzte Philosophie und Ethik. Gawande lebt mit seiner Familie in Newton, Massachusetts.

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Amazon Exclusive: Malcolm Gladwell Reviews The Checklist Manifesto

Malcolm Gladwell was named one of TIME magazine's 100 Most Influential People of 2005. He is most recently the author of What the Dog Saw (a collection of his writing from The New Yorker) as well as the bestsellers Outliers, The Tipping Point, and Blink. Read his exclusive Amazon guest review of The Checklist Manifesto:

Over the past decade, through his writing in The New Yorker magazine and his books Complications and Better, Atul Gawande has made a name for himself as a writer of exquisitely crafted meditations on the problems and challenges of modern medicine. His latest book, The Checklist Manifesto, begins on familiar ground, with his experiences as a surgeon. But before long it becomes clear that he is really interested in a problem that afflicts virtually every aspect of the modern world--and that is how professionals deal with the increasing complexity of their responsibilities. It has been years since I read a book so powerful and so thought-provoking.

Gawande begins by making a distinction between errors of ignorance (mistakes we make because we don't know enough), and errors of ineptitude (mistakes we made because we don’t make proper use of what we know). Failure in the modern world, he writes, is really about the second of these errors, and he walks us through a series of examples from medicine showing how the routine tasks of surgeons have now become so incredibly complicated that mistakes of one kind or another are virtually inevitable: it's just too easy for an otherwise competent doctor to miss a step, or forget to ask a key question or, in the stress and pressure of the moment, to fail to plan properly for every eventuality. Gawande then visits with pilots and the people who build skyscrapers and comes back with a solution. Experts need checklists--literally--written guides that walk them through the key steps in any complex procedure. In the last section of the book, Gawande shows how his research team has taken this idea, developed a safe surgery checklist, and applied it around the world, with staggering success.

The danger, in a review as short as this, is that it makes Gawande’s book seem narrow in focus or prosaic in its conclusions. It is neither. Gawande is a gorgeous writer and storyteller, and the aims of this book are ambitious. Gawande thinks that the modern world requires us to revisit what we mean by expertise: that experts need help, and that progress depends on experts having the humility to concede that they need help. --Malcolm Gladwell


Pressestimmen

I read The Checklist Manifesto in one sitting yesterday, which is an amazing tribute to the book that Gawande has crafted. Not only is the book loaded with fascinating stories, but it honestly changed the way I think about the world. It is the best book I've read in ages. (Steven Levitt, author of Freakonomics)

Few medical writers working today can transmit the gore-drenched terror of an operation that suddenly goes wrong--a terror that has a special resonance when it is Dr. Gawande himself who makes the initial horrifying mistake. And few can make it as clear as he can what exactly is at stake in the effort to minimize calamities. (The New York Times)

Even skeptical readers will find the evidence staggering. . . . Thoughtfully written and soundly defended, this book calls for medical professionals to improve patient care by adopting a basic, common-sense approach. (The Washington Post)

A persuasive champion of his cause. (The Economist)

The Checklist Manifesto is beautifully written, engaging, and convincingly makes the case for adopting checklists in medicine, a project to which Gawande has devoted significant time over the last several years. . . . It is in many ways the most personal of his books, a direct call to action to change the way health care is delivered through straightforward and simple, yet proven, means. It is a call that deserves to be heard and heeded. (Journal of the American Medical Association)

Gawande deftly weaves in examples of checklist successes in diverse fields like aviation and skyscraper construction. . . . Fascinating reading. (New York Times Book Review)

This is a brilliant book about an idea so simple it sounds dumb until you hear the case for it. Atul Gawande presents an argument so strong that I challenge anyone to go away from this book unconvinced. (The Seattle Times)

Fascinating . . . presents a convincing case that adopting more checklists will surely help. (Bloomberg News)

Gawande argues convincingly and eloquently. (San Francisco Chronicle)

The scope goes well beyond medicine. . . Read this book and you might find yourself making checklists for the most mundane tasks--and be better off for it. (BusinessWeek)

A vivid, punchy exposition of an intriguing idea: that by-the-book routine trumps individual prowess. (Publishers Weekly)

Maintains the balance between accessibility and precision. He manages to be vivid without being gruesome. . . . (The Guardian (UK))

Riveting and thought-provoking. (The Times (UK))

Eye-popping. . . Gawande writes with vigor and clarity. (New Haven Advocate)

Gawande manages to capture medicine in all of its complex and chaotic glory, and to put it, still squirming with life, down on the page. With this book, Gawande inspires all of us, doctor or not, to be better. (The New York Times Book Review on Better)

Gawande is unassuming in every way, and yet his prose is infused with steadfast determination and hope. If society is the patient here, I can't think of a better guy to have our back. (The Boston Globe on Better)

Remarkable . . . Brings to modern high-tech medicine the same clinical watchfulness that writers such as Williams and Sacks have brought to bear on the lives and emotions of often fragile patients. (Sherwin B. Nuland The New York Review of Books, on Better)

Gawande is a writer with a scalpel pen and an X-ray eye. Diagnosis: riveting. (TIME, on Better)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.1 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Sanitäter am 15. März 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Atul Gawande hat mit seinem Checklist Manifesto auf 224 übersichtlichen Seiten festgehalten, was komplexe Projekte und Aufgaben überhaupt noch steuer- und handhabbar macht. Piloten werden seit vielen Jahren darauf gedrillt, auch in absoluten Notsituationen ihre Checklisten abzuarbeiten; große Bauprojekte sind mit ihren dutzenden Einzelaspekten nur noch realisierbar, wenn alle Beteiligten nach vordefinierten Prozeduren zusammenarbeiten -- mit Checklisten. Auch in der Medizin gibt es seit etwa 10 Jahren die ersten Erfolge für das konsequente Anwenden von Checklisten, um Krankenhausinfektionen einzudämmen (vergleiche auch Safe Patients, Smart Hospitals: How One Doctor's Checklist Can Help Us Change Health Care from the Inside Out).

Der Autor vermittelt in typisch amerikanischer Erzählweise aus Einzelgeschichten seine Erlebnisse und Eindrücke, was eine Checkliste ist und was nicht, welche Arten es davon gibt und wie man sie so erstellt und umsetzt, dass sie auch tatsächlich gewinnbringend eingesetzt werden kann.

Dieses Buch ist für jeden geeignet, der in der Verantwortung steht, mehr oder weniger tägliche fehleranfällige Abläufe in eine Ordnung zu bringen, die nicht durch Detail- und Vorschriftenreichtum die Intelligenz jedes einzelnen beleidigt und gleichzeitig sicherstellt, dass komplexe Abläufe auch so stattfinden, wie sie sollen. Insbesondere jeder, der ein Qualitätsmanagement-System einrichtet und überwacht, wird daran Freude haben.

Ich konnte mich beim besten Willen bei der Lektüre nicht im Ansatz langweilen und kann sie nur wärmstens empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ralf Deckers am 15. November 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Wer interessiert sich für Checklisten? Keiner. Wer interesiert sich für Checklisten, nachdem er Gawandes Buch "The Checklist Manifesto" gelesen hat? Jeder.

Atul Gawande, Arzt und Lehrender an der Harvard Medical School, berichtet aus seiner Praxis, der Chirurgie. In vielen Fallbeispielen zeigt er, was bei Operationen durch Unachtsamkeit oder mangelnde Kommunikation schief gehen kann und mit welchen Folgen.

Checklisten, so simpel sie daherkommen mögen, helfen hier. Und Gawande kann es nachweisen. In einem Projekt für die WHO entwirft er Checklisten und prüft deren Wirksamkeit in verschiedensten Krankenhäusern, in den USA, aber auch in Entwicklungsländern. Die geretteten Leben, vermiedenen Komplikationen und eingesparten Ressourcen geben ihm Recht.

Aber Gawande berichtet nicht nur über sein Fachgebiet. Er spricht mit Bauunternehmern und Finanzinvestoren, berichtet über Flugzeugabstürze, setzt sich in Flugsimulatoren, um die Wirksamkeit von Checklisten zu testen.

Sein Fazit: Das Zeitalter der großen Bauherren und heldenhaften Piloten ist vorbei. Die Welt ist einfach zu komplex geworden, um sich auf die Erfahrung eines Einzelnen zu verlassen. Erfolgreich sind die, die sich durch den Einsatz von Checklisten helfen und unterstützen lassen. Dies zeigt Gawande überzeugend und kurzweilig auf.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von A. Scheuwimmer am 26. Februar 2011
Format: Taschenbuch
This book was a bit hyped: I read some reviews and had too high expectations. When I realized that nothing in it was really new - to me at least - I was disappointed.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Birgit am 28. Juni 2012
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
In der Medizin besteht in den letzten Jahren ja ein richtiger Hype um die Checklisten...auch das Krankenhaus, wo ich beschäftigt bin ist da natürlich nicht ausgenommen!-Eines Tages spazierte da so ein Pilot bei der Türe herein und hat sich tatsächlich angemaßt, Verbesserungsvorschläge machen zu können und Checklisten einzuführen...die Skepsis war groß!
Im Buch wird die Entwicklung von Checklisten sowie deren Wirkung auf den Arbeitsablauf sowie die Wirkung auf die Komplikationshäufigkeit bzw. deren Verhinderung anschaulich und anhand von Beispielen dargestellt. Der Autor schreibt sehr autentisch...und man findet sich wieder, wenn man hört, dass auch er meinte, eine Checkliste würde "seine" Komplikationshäufigkeit nicht beeinflussen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen