oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,22 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Amazon In den Einkaufswagen
EUR 6,29
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

The Celluloid Closet - Gefangen in der Traumfabrik [Special Edition]

Gore Vidal , Harvey Fierstein    Freigegeben ab 12 Jahren   DVD
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 5,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 4 auf Lager
Verkauf durch PRO-FUN MEDIA GmbH und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 25. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

The Celluloid Closet - Gefangen in der Traumfabrik [Special Edition] + Weekend (OmU)
Preis für beide: EUR 20,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Weekend (OmU) EUR 14,99

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Gore Vidal, Harvey Fierstein, Tom Hanks, Susan Sarandon, Whoopi Goldberg
  • Komponist: Carter Burwell
  • Künstler: Howard Rosenman, Nancy Schreiber, Robert Epstein, Lily Tomlin, Bernie Brillstein, Jeffrey Friedman, Brad Grey, Sharon Wood, Armistead Maupin
  • Format: Dolby, PAL, Special Edition, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 2.0)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Pro-Fun Media
  • Erscheinungstermin: 25. März 2004
  • Produktionsjahr: 1995
  • Spieldauer: 102 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B0001FBC1K
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 19.706 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Was haben Ben Hur und Laurel & Hardy gemeinsam? Warum ist die Prügelei zwischen Montgomery Clift und John Wayne in Red River oder der Auftritt von Sharon Stone in Basic Instinct eine der erotischsten Szenen der Filmgeschichte? Die Antwort und vieles, was Sie schon immer über das schwul/lesbische Hollywood wissen wollten, bietet der hinreißende, farbenprächtige, informative, himmelschreiend komische und tief bewegende Film "The Celloid Closet".
Zahlreiche geschnittene Szenen werden durch diesen Film erstmals gezeigt!
Ein aufschlussreicher und vergnüglicher Streifzug durch die Filmgeschichte des 20. Jahrhunderts.

Amazon.de

Die Filmgeschichte ist untrennbar mit dem Engagement homosexueller Autoren, Darsteller, Regisseure und Produzenten verbunden. Als Thema war Homosexualität jedoch in den Kinofilmen jahrzehntelang tabu. Ein Leinwandkuss zwischen zwei Männern erschien Hollywood bedrohlicher als Bombenleger, Psychopathen und Serienkiller zusammen. Inzwischen schadet es den Schauspielern der Traumfabrik keineswegs, Rollen von Homosexuellen zu übernehmen -- solange sie nicht selbst schwul oder lesbisch sind oder ihr "kleines Geheimnis" zumindest nicht publik machen.

Basierend auf dem Buch The Celluloid Closet des Filmhistorikers Vito Russo zeigt die Dokumentation Dutzende von Filmszenen, die entweder der Zensur von Hollywood zum Opfer fielen oder trickreich in die Produktionen geschmuggelt werden konnten. Die mehrfachen Oscar-Preisträger Epstein (The Times of Harvey Milk) und Friedman entschlüsseln auf sehr unterhaltsame, überraschende und amüsante Weise die Codes, unter denen sich homoerotische Bilder von höchster Intensität verbergen. Das ist echte Aufklärung, mal himmelschreiend komisch, mal tief bewegend. Danach erscheint die gesamte Filmgeschichte in neuem Licht: Ben Hur und Laurel & Hardy sind eigentlich Brüder im Geiste, und endlich versteht man die Ballerei von Montgomery Clift und John Ireland im Westernklassiker Red River als Persiflage auf schwules Potenzgehabe.

Zahlreiche Interviews mit Tom Hanks, Susan Sarandon, Whoopi Goldberg, Tony Curtis, Shirley MacLaine und anderen Stars stützen und bereichern die Argumentation der dokumentarischen Erzählung. Autoren wie Quentin Crisp, Gore Vidal und Arthur Laurents würzen das Ganze zusätzlich mit einer Prise Ironie, was die Absurdität der amerikanischen Homophobie anbelangt. Ein hinreißender und informativer Film, besonders für Heteros, die diesbezüglich wohl die größten Wissenslücken haben dürften! --Carola Feddersen -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein echtes Highlight trotz seines Alters 5. Juli 2006
Von Astrid TOP 500 REZENSENT
Format:DVD
Der Film basiert auf dem Buch "Schwule Traumfabrik" von Vito Russo und ist für mich trotz seiner kleinen Schwächen ein echtes Highlight. In 102 Minuten wird durch Filmausschnitte und in Interviews gezeigt, wie Hollywood Lesben und Schwule seit Beginn des Films präsentiert hat. Es wird sehr klar, dass der immer wieder stattfindende Wandel im Lauf der Jahrzehnte auch ein Spiegel der politischen und gesellschaftlichen Situation war, der sich Hollywood immer wieder zu stellen hatte; manchmal mehr, manchmal weniger kreativ oder mutig.

Während einige der genannten Filme mittlerweile echte Klassiker unter Lesben und Schwulen sind (z.B. 'Philadelphia', 'Die Farbe Lila', Grüne Tomaten'), waren mir einige wiederum total unbekannt. Und so konnte ich meine kleine DVD-Sammlung mittlerweile ergänzen.

Mir haben es allerdings insbesondere die Ausschnitte angetan, die sich auf Filme bezogen haben, in denen 'offen' keine Lesben oder Schwule vorkamen, aber in denen einem der Subtext nur so um die Ohren gehauen wurde (z.B. 'Ben Hur', 'Manche mögen es heiß', 'Rebecca', etc.). Irgendjemand sollte Charlton Heston mal den angesprochenen Ausschnitt aus Ben Hur mit dem dazugehörigen Kommentar zeigen....

Die Interviews ergänzen die gezeigten Ausschnitte hervorragend und werden z.B. von Whoopie Goldberg, Susan Sarandon, Armistead Maupin, Antonio Fargas und Barry Sandler gegeben.

Auch wenn 'The celluloid Closet' mittlerweile schon über 10 Jahre alt ist, lohnt sich die Anschaffung. Sicherlich ist gerade in den letzten Jahren viel geschehen und Serien wie 'Ellen', 'Will und Grace' oder 'L Word' wären früher undenkbar gewesen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zwischen den Zeilen 30. März 2005
Format:DVD
In Spielfilmlänge erzählt diese Dokumentation nicht nur die Geschichte des schwulen Filmes in Hollywood, sondern gibt tiefe Einblicke in die Wandlungen des Menschenbildes und des Verständnisses von Sexualität in der Traumfabrik. Von den frühen Chaplin-Filmen bis zu den neueren britischen Independent-Produktionen: Schauspieler, Autoren, Regisseure, Menschenrechtsaktivisten schildern ihre persönlichen Zugänge und Betroffenheiten und brechen das Schweigen gegenüber einer Liebe, die sich lange nicht einmal beim Namen nennen durfte...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Köstliche Häppchen aus der warmen Filmwelt 6. September 2014
Format:DVD
Große Freude darüber, daß ich die DVD hier gefunden habe. Ich hatte den Film vor Jahren im Fernsehen aufgenommen, und ich habe nie wieder bemerkt, daß er mal wieder gezeigt wurde.
Es macht viel Spaß die vielen Ausschniite aus Filmen zu sehen die damals rausgeschnitten wurden. Im Besonderen auch die kritischen und witzigen Kommentare der Filmemacher, Autoren und Schauspieler zu hören.
Ich war erstaunt über viele Hintergrundinformationen, die man als Normalsterblicher der Filmgeschichte nicht studiert hat, aber der
schon cineastische Tendenzen zeigt, bekommt.
Ausserdem war ich überrascht wieviele der Filme ich schon in meinem Archiv habe und diese speziellen Einzelheiten darüber nicht wußte. Die Amis und ihre Doppelmoral. Ein ergiebiges Thema.
Ein wirklicher Spaß den man sich immer wieder ansieht, und ich finde auch sehr interessant für viele Andere die amerikanische Filme mögen. Nicht nur für die warme Front. Grins.....
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Von letz4
Format:DVD|Verifizierter Kauf
Schön, dass es diese unterhaltsame und spannende Dokumentation endlich auch auf DVD gibt! Der Blick auf Homosexualität quer durch die Geschichte des Kinos (wobei der Fokus auf den USA liegt) fördert so Einiges zutage und regt an, näher hinzuschauen (z.B. bei einem Historienschinken wie "Ben Hur"). Außerdem wird hier ein Streiflicht auf die "Sichtbarkeit" von Lesben und Schwulen gelegt - und damit auch auf ihre Wahrnehmung in der Gesellschaft: Von Verteufelung bis Akzeptanz - wir erleben im Prinzip eine Kulturgeschichte gesellschaftlicher Blicke auf Homosexualität im Schnelldurchlauf.
Ein wirkliche erhellende Dokumentation - nicht nur für Lesben und Schwule!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar