Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 5,77

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,50 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

The Catcher in the Rye [Englisch] [Taschenbuch]

J. Salinger
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1.215 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 6,70 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 28. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Bibliothekseinband EUR 12,71  
Taschenbuch EUR 5,30  
Taschenbuch, 4. März 2010 EUR 6,70  
Hörkassette, Audiobook --  
Unbekannter Einband --  

Kurzbeschreibung

4. März 2010 0241950422 978-0241950425 Open Market edition
The Catcher in Rye is the ultimate novel for disaffected youth, but it's relevant to all ages. The story is told by Holden Caulfield, a seventeen- year-old dropout who has just been kicked out of his fourth school. Throughout, Holden dissects the 'phony' aspects of society, and the 'phonies' themselves: the headmaster whose affability depends on the wealth of the parents, his roommate who scores with girls using sickly-sweet affection. Lazy in style, full of slang and swear words, it's a novel whose interest and appeal comes from its observations rather than its plot intrigues (in conventional terms, there is hardly any plot at all). Salinger's style creates an effect of conversation, it is as though Holden is speaking to you personally, as though you too have seen through the pretences of the American Dream and are growing up unable to see the point of living in, or contributing to, the society around you. Written with the clarity of a boy leaving childhood, it deals with society, love, loss, and expectations without ever falling into the clutch of a cliche.

Hinweise und Aktionen

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Mehr erfahren


Wird oft zusammen gekauft

The Catcher in the Rye + Extremely Loud and Incredibly Close
Preis für beide: EUR 15,40

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation

  • Taschenbuch: 240 Seiten
  • Verlag: Penguin; Auflage: Open Market edition (4. März 2010)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 0241950422
  • ISBN-13: 978-0241950425
  • Größe und/oder Gewicht: 18 x 11 x 1,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1.215 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 5.944 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

J. D. Salinger wurde 1919 in New York geboren. Seit 1941 veröffentlichte er diverse Kurzgeschichten, 1951 folgten der weltbekannte "Fänger im Roggen" und bis 1963 drei weitere Romane. Letzte Veröffentlichung 1965. J. D. Salinger lebte jahrzehntelang äußerst zurückgezogen auf seiner Farm in New Hampshire und verstarb dort am 28. Januar 2010.

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Since his debut in 1951 as The Catcher in the Rye, Holden Caulfield has been synonymous with "cynical adolescent." Holden narrates the story of a couple of days in his sixteen-year-old life, just after he's been expelled from prep school, in a slang that sounds edgy even today and keeps this novel on banned book lists. It begins,

"If you really want to hear about it, the first thing you'll probably want to know is where I was born and what my lousy childhood was like, and how my parents were occupied and all before they had me, and all that David Copperfield kind of crap, but I don't feel like going into it, if you want to know the truth. In the first place, that stuff bores me, and in the second place, my parents would have about two hemorrhages apiece if I told anything pretty personal about them."

His constant wry observations about what he encounters, from teachers to phonies (the two of course are not mutually exclusive) capture the essence of the eternal teenage experience of alienation. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe .

Synopsis

After leaving prep school Holden Caulfield spends three days on his own in New York City. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe .

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
29 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen A Brilliantly Unique Look at a Universal Problem 21. Juli 2000
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
In J.D. Salinger's brilliant coming-of-age novel, Holden Caulfield, a seventeen year old prep school adolescent relates his lonely, life-changing twenty-four hour stay in New York City as he experiences the phoniness of the adult world while attempting to deal with the death of his younger brother, an overwhelming compulsion to lie and troubling sexual experiences.
Salinger, whose characters are among the best and most developed in all of literature has captured the eternal angst of growing into adulthood in the person of Holden Caulfield. Anyone who has reached the age of sixteen will be able to identify with this unique and yet universal character, for Holden contains bits and pieces of all of us. It is for this very reason that The Catcher in the Rye has become one of the most beloved and enduring works in world literature.
As always, Salinger's writing is so brilliant, his characters so real, that he need not employ artifice of any kind. This is a study of the complex problems haunting all adolescents as they mature into adulthood and Salinger wisely chooses to keep his narrative and prose straightforward and simple.
This is not to say that The Catcher in the Rye is a straightforward and simple book. It is anything but. In it we are privy to Salinger's genius and originality in portraying universal problems in a unique manner. The Catcher in the Rye is a book that can be loved and understood on many different levels of comprehension and each reader who experiences it will come away with a fresh view of the world in which they live.
A work of true genius, images of a catcher in the rye are abundantly apparent throughout this book.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
I have not read all the reviews listed here, and so my comments may be redundant, but I feel that most of the customer reviewers have missed the mark. This book is a brilliant study (probably quasi-autobiographical from what I know of J.D. Salinger's life) of a teenage boy who suffers from severe depression, and barely hangs on through his odyssey from the time he leaves school until he is rescued by his younger sister. There are clear parallels between this book and The Bell Jar by Sylvia Plath, except that she found nothing to anchor her to life. As he travels along, Holden tempts fate on a number of occasions, any one of which could have resulted in his death or serious injury- a vulnerable teenage boy staying in a flophouse of a hotel, engaging a prostitute and taking on her pimp, walking through Central Park after dark, and generally roaming around a usually unforgiving city. His salvation is his sister, who is the only one who can cut through his cynicism, and self-destructiveness. She is truly the "catcher in the rye," standing at the edge of the cliff, guardian and protector, keeping all the children from falling off the edge. In this case, she keeps her brother from the abyss, as he finally agrees to go home, and to not follow his fantasy to go out west, which I think is a metaphor for the great unknown, and probably his own ultimate destruction. Why he honors her so is not entirely clear, but it could be because she is truly pre-egoic; innocent, caring, displaying unconditional love and concern for Holden, and no facade that he can disparage with his cynicism and wit. The "epilogue" final chapter shows Holden acknowledging that he is in some institution, probably as a psychiatric inpatient, who is letting a psychotherapist into his world. Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
79 von 88 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Marc Chapman hat es nicht verstanden... 6. November 2006
Von Michael Dienstbier TOP 500 REZENSENT
Format:Taschenbuch
Als Marc Chapman 1981 John Lennon erschoss, hatte er zwei Dinge bei sich: einen Revolver und eine Ausgabe von J.D. Salingers "The Catcher in the Rye". So sehr habe er sich mit Holden Caulfield, dem Protagonisten und Erzähler des Romans, identifizieren können, so Chapman. Seitdem wurde oftmals der Roman für den Tod Lennons verantwortlich gemacht. Das ist natürlich völliger Blödsinn. "The Catcher in the Rye" ist einer der wenigen ganz großen Romane des 20. Jahrhunderts.

Der 16-jährige Holden Caulfield ist mal wieder von einem Internat geflogen. Der hoch intelligente, aber melancholische und ziellose, Teenager steht seiner Zukunft mit völliger Gleichgültigkeit gegenüber und fällt in allen Fächern, bis auf Englisch, in der Schule durch. In vier Tagen werden seine Eltern die Entscheidung per Brief mitgeteilt bekommen. Diese Zeit nutzt Holden zu einem Ausflug nach New York, so dass er genug Zeit hat über sein Leben zu grübeln und der Leser so einiges an Tragischem aus seinem Leben erfährt.

Im Verlauf des Romans schleicht er sich in die elterliche Wohnung, um seine geliebte jüngere Schwester Phoebe zu treffen. Diese fordert ihn auf, sich endlich darüber klar zu werden, was er in seinem Leben erreichen will. Holdens Antwort ist legendär und fasziniert seit Jahrzehnten Leser übe all auf der Welt:

"I keep picturing all these little kids playing some game in this big field of rye and all. Thousands of little kids, and nobody's around - nobody big, I mean - except me. And I'm standing on the edge of some ivory cliff.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?
Waren diese Rezensionen hilfreich?   Wir wollen von Ihnen hören.
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen don't read this book...
…if you can't empathize with being confused about life (whether you're 15 or 45).
or if you can't imagine that there was a time
when someone couldn't google where the... Lesen Sie weiter...
Vor 27 Tagen von Celia Amitsis veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Bestes Buch!!!
Als ich angefangen hab zu lesen, hat mir mein Vater dieses Buch geschenkt. Ich habe es auch heute noch, in Deutsch und Englisch, beide in 2facher Ausführung (nur mit... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Mieke veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Populäre Literatur, von gestern...
Wie so viele andere habe ich mir gedacht, ob dieses Buch tatsächlich so interessant ist, wie oft behauptet.... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Christoph D. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen THE CATCHER IN THE RYE
I loved the book and I am pretty sure that I will reread it more than once again! The style is very nice and I liked the content. This book should definetly be read by everyone.
Vor 4 Monaten von Lisa Tsumakova veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Best
You can read it in one night. Unable to put it down. Try and buy and read and share it!
Vor 5 Monaten von sadjad mohammadian veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Balsam für junge Seelen
Es ist ein Buch für Heranwachsende, daran führt kein Weg vorbei. Man sollte es lesen, solange man sich in der Pubertät befindet, sonst ist es nur noch halb so... Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von junior-soprano veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen super Buch!
Wer mal wieder ein gutes Buch lesen möchte, ist hier genau richtig! Gut geschrieben und ein echter Klassiker. Meine Empfehlung!
Vor 6 Monaten von Kat veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Schwer zu bewerten
Selten hab ich einen so unsympathischen Protagonisten gesehen. Tortzdem bleibt man dran. Ich hatte irgendwie etwas anderes erwartet, aber das Buch sollte man trozdem gelesen haben
Vor 7 Monaten von Sascha Ranke veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Modern Day Relevance
I read a review recently which criticized this classic work simply on the basis that the language was that of the Forties, and times have changed. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Viktoria Michaelis veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein Klassiker und Vorbote der Jugendrevolten
Bei Auflagen von weit über 20 Millionen Exemplaren hat man ohnehin einen großen Respekt. Das Werk ist spannend und atemberaubend. Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von drcnussbaumer veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar