In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von The Casual Vacancy (English Edition) auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

The Casual Vacancy (English Edition) [Kindle Edition]

J. K. Rowling
3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (97 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 7,49 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 7,49  
Gebundene Ausgabe EUR 12,60  
Taschenbuch EUR 8,45  
Audio CD, Audiobook, Ungekürzte Ausgabe EUR 16,67  
CD-ROM --  


Produktbeschreibungen

Pressestimmen

This is a wonderful novel. JK Rowling's skills as a storyteller are on a par with RL Stevenson, Conan Doyle and PD James. Here, they are combined with her ability to create memorable and moving characters to produce a state-of-England novel driven by tenderness and fury Melvyn Bragg, The Observer A needle-sharp and darkly comic expose of today's class-ridden society ... A highly readable morality tale for our times Emma Lee-Potter, Daily Express The Casual Vacancy is a stunning, brilliant, outrageously gripping and entertaining evocation of British society today. [J.K. Rowling] has done a rather brave thing and pulled it off magnificently Henry Sutton, The Mirror One marvels at the skill with which Rowling weaves such vivid characters in and out of each other's lives Christopher Brookmyre, The Daily Telegraph Heartbreaking - turning the page seems unbearable, but not as much as putting down the book would be Deepti Hajela, Associated Press An exquisite and occasionally moving black comedy ... The acid test - I suspect it would do well even if its author's name weren't J.K. Rowling David Robinson, Scotsman A big, ambitious, brilliant, profane, funny, deeply upsetting and magnificently eloquent novel of contemporary England ... This is a deeply moving book by somebody who understands both human beings and novels very, very deeply Lev Grossman, Time Magazine Insightful, meaningful, daring and resolutely challenging to tabloid assumptions regarding the moral worth of individuals Scotland on Sunday The action bowls along compellingly, most of the characters are vividly drawn and there are some sharp - often very sharp - observations about their social pretensions ... a bold and distinctive effort The Sunday Telegraph This is a novel of insight and skill, deftly drawn and, at the end, cleverly pulled together. It plays to her strengths as a storyteller The Economist The Casual Vacancy is a brilliant novel, entertaining, intelligent, moving, passionate and hard-hitting; touching on familiar subjects but approaching them with great originality and skill. Moreover, it's unputdownable ... The novel is a triumph Irish Times Rowling is a great storyteller with a clear eye and a warm heart, and The Casual Vacancy is a moving and immensely pleasurable novel Sunday Business Post Ireland Wrestles honourably and intelligently with big moral and political questions ... a study of provincial life, with a large cast and multiple, interlocking plots, drawing inspiration from such writers as Trollope, Gaskell and, perhaps most of all, George Elliot ... [the plot] is big, engrossing, and runs like clockwork Guardian Rowling weaves a web of connections that resonate long after the book ends Daily Express This is a book with a social conscience ... Much lurks behind Pagford's idyllic facade The Times Rowling once again shows her skill at laying bare the best and (more often) worst of human nature Star Magazine A perfect holiday read Best Magazine JK's first grown-up novel is an eminently-readable tale of small minds in small-town England Bella

Kurzbeschreibung

When Barry Fairbrother dies in his early forties, the town of Pagford is left in shock.



Pagford is, seemingly, an English idyll, with a cobbled market square and an ancient abbey, but what lies behind the pretty facade is a town at war.



Rich at war with poor, teenagers at war with their parents, wives at war with their husbands, teachers at war with their pupils... Pagford is not what it first seems.



And the empty seat left by Barry on the parish council soon becomes the catalyst for the biggest war the town has yet seen. Who will triumph in an election fraught with passion, duplicity and unexpected revelations?



A big novel about a small town, The Casual Vacancy is J.K. Rowling's first novel for adults. It is the work of a storyteller like no other.


Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 720 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 506 Seiten
  • Verlag: Sphere (26. September 2012)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Englisch
  • ASIN: B007TK77QE
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (97 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #5.328 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Wer kennt ihn nicht, Harry Potter, den modernen Zauberlehrling aus England? Wer hat nicht die Warteschlangen gesehen, jedes Mal, wenn ein neuer Harry-Potter-Band endlich in die Buchläden kam? Joanne K. Rowling, die Verursacherin dieses Hypes, wurde 1965 in Yate, einer kleinen Stadt in der Nähe von Bristol (England), geboren. An der Universität von Exeter studierte sie Französisch und Altphilologie. Bereits 1990 erdachte sie die Figur des Zauberlehrlings und deren Abenteuer, doch erst Jahre später machte sie sich an die schriftstellerische Umsetzung. Der erste Band "Harry Potter and the Philosopher's Stone" erschien am 26. Juni 1997 in einer zunächst recht kleinen Erstauflage. Der Rest ist (Literatur-)Geschichte.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
37 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ganz anders als erwartet, aber ausgesprochen gut 27. Oktober 2012
Von _Buchliebhaber_ TOP 500 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Als Barry Fairbrother plötzlich stirbt, ist in seiner Heimatstadt Pagford nichts mehr, wie es war. Barry war in der Gemeinde ausgesprochen aktiv, hat sich für das örtliche Problemviertel 'the Fields' eingesetzt, war in jeder Hinsicht ein vorbildlicher Bürger. Freunde und Verwandte, Gegner und Verbündete, Unterstützer und Unterstützte - Gutmensch Barry hinterlässt in seinem Umfeld eine ziemlich große Lücke. So auch im Gemeinderat, wo um den durch Barrys Tod frei gewordenen Sitz bald ein erbitterter Kampf beginnt.

Als ich "The Casual Vacancy" vor Monaten vorbestellt habe, war über das Buch so gut wie nichts bekannt. Aus verschiedenen Quellen war zu erfahren, dass Rowlings erster Roman für Erwachsene ein Krimi sein würde, und darauf habe ich mich eingestellt. Beim Lesen wurde mir aber schnell klar, dass das mit dem Krimi offenbar eine Fehlinformation war. Ich würde den Roman als (Sozial-) Drama beschreiben oder - wie es im Klappentext heißt - "A big tale about a small town". Das erinnert ein bisschen an "Tales of the City", und tatsächlich haben die beiden Romane etwas gemeinsam: Beide erzählen etappenweise die Geschichte(n) von ganz unterschiedlichen Menschen einer Stadt, wobei "The Casual Vacancy" deutlich ernsthafter ist und mit wesentlich weniger Humor auskommt.

Die Story wird aus der Perspektive ganz unterschiedlicher Charaktere erzählt - von Anwalt Miles und seiner chronisch unzufriedenen Frau Sam über die aus London zugezogene Sozialarbeiterin Kay bis hin zu Teenager Krystal, die aus einer der Problemfamilien in 'the Fields' stammt - beim Lesen lernt man Menschen aus allen sozialen Schichten der Stadt kennen, und durch diese Vielfalt wird Pagford nach und nach lebendig.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bewegend 17. Februar 2013
Format:Gebundene Ausgabe
Barry Fairbrothers Tod setzt Bewegungen in Gang, die uns die geschlossene Gesellschaft der Kleinstadt Pagford vorführen.
Im Mittelpunkt der Erzählung steht die – an Ibsen erinnernde – Tragödie der 16jährigen Krystal Weedon. Sie hatte ihr elendes Leben bisher ertragen, weil es zwei Stützen gab: die Förderung durch Barry Fairbrother und die Sorge für ihren kleinen Bruder Robbie. Fairbrother stirbt, und bei ihrem verzweifelten Versuch, für sich und Robbie eine Zukunft zu schaffen, verschuldet sie unbeabsichtigt auch noch Robbies Tod. Ihr bleibt nur noch der Weg in den Selbstmord.
Krystal gilt in der Kleinstadt als hoffnungslos verdorben, nur der Leser erkennt ihre Reinheit unter der rauhen Schale. Das Gemeindeleben und die einzelnen Menschen, in denen man leicht seine eigenen Mitbürger wiedererkennt, sind völlig normal und zugleich heillos verstrickt. Diese Verhältnisse fordern ein Opfer, und das ist Krystal. Ihr symmetrisch zugeordnet ist die ebenfalls, wenn auch auf andere Art vom Schicksal gebeutelte Sukhvinder; sie wird jedoch durch dieselben Ereignisse gewissermaßen „gerettet“, nicht zuletzt durch Krystals Tod.
Rowling hält sich nicht lange mit formalen Experimenten auf. Sie hat eine Geschichte zu erzählen und langweilt den Leser nicht mit Darlegungen über die Schwierigkeit, eine Geschichte zu erzählen. Sie ist selbstverständlich die allwissende Erzählerin, die auch die Gedanken und Gefühle ihrer Gestalten kennt – wie denn nicht, sie hat sie ja selbst erfunden. Rowling führt uns die mehr oder weniger beschränkten Personen vor, ohne eine von ihnen gänzlich zu verurteilen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
64 von 79 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Entlarvende Milieustudie 28. September 2012
Von Vio TOP 100 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Kein Blick ins Buch, keine Vorabexemplare an die Buchkritiker und dazu eine Geheimhaltung wie zu Harry Potters besten Zeiten: Vor der Veröffentlichung von "The Casual Vacancy" ist kaum etwas über die Handlung des ersten Buches von Joanne Rowling nach dem weltweiten Harry-Potter-Erfolg an die Öffentlichkeit gedrungen.

Diese Vorgehensweise macht neugierig:
Geht es einfach nur darum, den Verkauf durch den größtmöglichen medialen Hype in lichte Höhen zu treiben? Ist das Buch vielleicht so langweilig oder misslungen, dass die Leser und Leserinnen es noch vor dem Erscheinen der ersten Kritiken und Rezensionen vorbestellen und kaufen sollen? Oder befürchtet der Verlag, dass die Leser und Leserinnen reihenweise abspringen, sobald sie erfahren, dass das böse F***-Wort gefühlt mehrere Hunderte Mal verwendet wird und sich schlimmste menschlichen Abgründe auftun - von Drogenkonsum über häuslicher Gewalt bis zu Vergewaltigung?

Wie auch immer, ich habe mir den Roman im englischen Original und in der deutschsprachigen Übersetzung gekauft und habe es (bis auf kurze Pausen) in einem Rutsch gelesen. Da bislang nur wenig über die einzelnen Romanfiguren bekannt ist, beschreibe ich zunächst kurz einige der Protagonisten, ehe ich mit der eigentlichen Rezension schließe.

Lassen Sie den mit *** gekennzeichneten Abschnitt bitte aus, wenn Sie die Figuren vor dem Lesen des Buches nicht kennenlernen möchten!
P.S.: Da Amazon die Verwendung obszöner Ausdrücke verbietet, habe ich an einigen Stellen Vokale durch Sternchen * ersetzt. Ich hoffe, dass der Text dennoch leserlich und verständlich ist.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?
Waren diese Rezensionen hilfreich?   Wir wollen von Ihnen hören.
Die neuesten Kundenrezensionen
1.0 von 5 Sternen Absolute tedious reading, a total disappointment ...
I pre-ordered this book back in 2012 as soon as I heard that JK had written a new book (for adults this time). Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von pmi veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen great characters and nice plot but is it a book for adults?
This book was very well written. I loved the characters and felt like I could really understand them. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von N.D veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sie kann einfach schreiben!
Rowling trfft die Tristesse der britischen Kleinstadt und deren lästernde, intrigante Bewohner -wie gewohnt- mit Bravour. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Hannah Sophia Seeba veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Excellent
All the voices trashing this book misunderstand its intentions: this book is full of irony and captures the fears and feelings of our modern societies. J.K. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Anke veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Ich war etwas enttäuscht
Da ich großer Fan von Harry Potter und Rowling bin, wollte ich mir natürlich auch ihr neues Buch nicht entgehen lassen. Leider war ich etwas enttäuscht. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Swetlana Nikolov-Drenovski veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen KEIN Harrry Potter! Ein unerwartet anderes, tolles Buch!
Die Geschichte einer Kleinstadt in England, ihrer sozialen Randgruppen und der "besseren Gesellschaft" hervorragend und erzählerisch dicht in Szene gesetzt von J. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Birgitte N. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen tolles Buch
Komplexe Geschichte, die unter die Haut geht. Ich war völlig gefangen von den Charakteren und den Schilderungen der sozialen Verhätnisse.
Vor 5 Monaten von Holly veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen 2. Anlauf
Als ich zum ersten Mal diesen Roman "in Angriff" nahm, war ich etwas enttäuscht. Kein Wunder, war ich doch von einem Krimi ausgegangen und wunderte mich, wann der... Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Secretary veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Blos nicht!!!!
Eins der schlechtesten Bücher, die ich je gelesen habe. Muss zugeben, dass ich das Buch nicht zu Ende gelesen habe, weil es einfach nur schlecht war. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Shanti 2012 veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen unfortunately only another boring story about county side ....
Unfortunately I can not recommend this book.
It gives a picture of live and life's in a boring county side town ... Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von boring book veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden