Menge:1
The Boy Who Knew Too Much ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 9,50
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: DVD Overstocks
In den Einkaufswagen
EUR 9,81
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: badabing7785 zuzüglich Versandkosten (Alle Preise inkl. MwSt)
In den Einkaufswagen
EUR 13,81
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: I-Deal Media
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 13,29

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • The Boy Who Knew Too Much
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

The Boy Who Knew Too Much Enhanced

Dieser Titel ist Teil der Aktion 3 CDs für 15 EUR.

29 Kundenrezensionen

Preis: EUR 8,49 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 9 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
55 neu ab EUR 2,00 24 gebraucht ab EUR 0,01 2 Sammlerstück(e) ab EUR 24,00

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

The Boy Who Knew Too Much + The Origin of Love + Life in Cartoon Motion
Preis für alle drei: EUR 23,47

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (18. September 2009)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Enhanced
  • Label: Universal (Universal Music)
  • ASIN: B002LMSX3Q
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (29 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 7.570 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
  1. We Are Golden 3:58EUR 1,29  Kaufen 
  2. Blame It On The Girls 3:33EUR 1,29  Kaufen 
  3. Rain 3:43EUR 1,29  Kaufen 
  4. Dr. John 3:44EUR 1,29  Kaufen 
  5. I See You 4:16EUR 1,29  Kaufen 
  6. Blue Eyes 2:49EUR 1,29  Kaufen 
  7. Good Gone Girl 3:00EUR 1,29  Kaufen 
  8. Touches You 3:20EUR 1,29  Kaufen 
  9. By The Time 3:18EUR 1,29  Kaufen 
10. One Foot Boy 2:58EUR 1,29  Kaufen 
11. Toy Boy 2:54EUR 1,29  Kaufen 
12. Pick Up Off The Floor 3:22EUR 1,29  Kaufen 

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

titolo-the boy who knew too muchartista-mika etichetta-islandn. dischi1data18 settembre 2009supportocd audiogenerepop e rock internazionale-brani----1.we are golden ascolta2.blame it on the girls ascolta3.rain ascolta4.dr. john ascolta5.i see youascolta6.blue eyesascolta7.good gone girl ascolta8.touches you ascolta9.by the timeascolta10.one foot boy ascolta11.toy boyascolta12.pick up off the floor ascolta13.we are golden

Amazon.de

Kaum ein Newcomer wurde in den letzten Jahren von den Kritikern und Fans vollkommen zurecht so gefeiert wie Michael Holbrook Penniman alias Mika. Bereits mit seinem 2007 veröffentlichten Debütalbum Life In Cartoon Motion verzückte er weltweit die Massen und wurde mit Preisen und Auszeichnungen geradezu überhäuft. Mit dem Nachfolgewerk The Boy Who Knew Too Much übertrifft er sich erneut selbst. Auf den zwölf neuen Songs, entstanden in enger Zusammenarbeit mit Produzent und Kreativpartner Greg Wells, präsentiert sich Mika wie gewohnt als begnadeter Songwriter und Geschichtenerzähler. Bereits mit dem opulent arrangierten Opener "We Are Golden" setzt wieder Maßstäbe. Und in der gleichen Güteklasse geht es mit dem ansteckend-euphorischen Titel "Blame It On The Girls" und der mit Discoelementen veredelten Midtempo-Hymne "Rain" weiter. Zu den herausstechenden Merkmalen des Albums zählt auch diesmal seine extrem wandlungsfähige Stimme, mit der er nach belieben die entscheidenden Akzente setzt. Seit den Tagen von Abba oder den Bee Gees hat Popmusik nicht mehr so perfekt und lebendig zugleich geklungen. Egal ob es sich dabei um emotional tiefschürfende Balladen wie "I See You" oder lässig swingende Nummern wie "Dr. John" handelt. Auch diesmal trägt er zwar manchmal ein wenig zu dick auf, doch gerade dieser kaum zu bremsende Hang zur unbedingten Opulenz macht aus The Boy Who Knew Too Much ein Album von zeitloser Schönheit und Relevanz. Da verwundert es auch nicht, dass selbst Nummern wie "Blue Eyes", wo er ganz gezielt ein paar Gänge zurückschaltet, eine besondere Magie entwickeln. - Franz Stengel

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

30 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von mellody am 27. September 2009
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Es gibt wirklich nur ganz wenige Alben, auf denen mir fast jeder einzelne Song gefällt. Mikas "The boy who knew too much" gehört definitiv dazu. Lediglich mit "By the time" kann ich mich bisher nicht so richtig anfreunden, aber jeder andere Song auf diesem Album ist einfach super.

Wer den Tiefgang bei Mika vermisst, sollte sich mal die Texte genauer anhören und sich vielleicht ein paar Hintergrund-Infos besorgen. ;-) Klar, auf den ersten Blick sind es einfach nur eingängige Popsongs. Sie bleiben im Ohr, und das soll auch so sein. Aber wer genauer hinhört, entdeckt, dass Mika in seinen Texten das ganze Spektrum an Gefühlen verarbeitet, das ein Teenager auf dem Weg zum Erwachsenwerden durchlebt. Etwa die Identifizierung mit der eigenen Sexualität ("Toy Boy"), die Angst vor Zurückweisung ("I see you"), imaginäre Freunde ("Dr John"), der Kampf mit sich selbst ("One Foot Boy"), oder die bittere Erkenntnis, dass der Partner einen nicht als den akzeptieren will, der man ist ("Rain"). "We are Golden" ist eine Hymne gegen das Mobbing, das Mika in seiner Schulzeit durchleiden musste - "Ich bin nicht das Stück Dreck, als das ihr mich behandelt - ich bin aus Gold gemacht!".

Das alles verpackt in Gute-Laune-Songs, die man einfach so genießen kann, oder sich über die Message dahinter Gedanken machen kann - jeder, wie er will.

Ebenso gelungen finde ich das Booklet, das von Mika und seiner Schwester gestaltet wurde. Ein Bild zeigt etwa Mika mit traurigem Blick inmitten seiner "grauen" Schulklasse, und auf dem nächsten Bild lächelnd im Kreis seiner selbst geschaffenen Charaktere wie Lollipop Girl oder Dr John.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von othello am 23. September 2009
Format: Audio CD
Ich höre auf der Fahrt zur Arbeit gerne Musik und seit "The boy who knew too much" möchte ich lieber weiter fahren und nicht arbeiten gehen um die Musik weiterzuhören.
Mika bedient sich musikalisch etlichen Epochen der Musikgeschichte und mixt alles zusammen, dazu Texte die auch zum Nachdenken anregen und seine popige, schrille Art - man kann sich kaum vorstellen das dieses Konzept funktioniert, aber das tut es.
Mika versetzt einen in eine Gute-Laune-Stimmung auch mit leisen und zum Teil traurigen Titeln. Das liegt nicht allein an der Musik oder seiner Stimme sondern meiner Meinung nach an seiner Leichtigkeit und Lebensfreude die bei jedem Titel auf seinen Zuhörer überspringt.
Mir gefällt auch die Live CD sehr gut, denn er interpretiert die Songs live nochmal mit dem gewissen "Etwas".
Ein absolut gelungenes Album das ich nur empfehlen kann!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Inés Rodríguez am 18. September 2009
Format: Audio CD
Bin heute schon viel zu früh im Plattenladen gestanden - der Verkäufer hat mir die Doppel-CD extra aus dem Lager geholt ^_^

Ich hätte nicht gedacht, dass er es nach "Life in Cartoon Motion" noch einmal schafft, sich zu übertreffen, aber mit dieser Platte beweist er echt, dass er ein wahrhafter Künstler ist, der sich auch nicht dafür schämt, Pop-Musik zu machen.

Die Art, wie er mit seiner Stimme spielt und auch verschiedene Instrumente und Klänge in Szene setzt ist einfach fantastisch!

MIKA YOU'RE THE BEST! *verbeug*
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von rebellyell666 VINE-PRODUKTTESTER am 25. September 2009
Format: Audio CD
Man nehme eine Tüte bunter Bonbons, mache sie auf und lasse sie fallen. Die Tüte halte man fest, die Bonbons purzeln heraus.

Das ist das neue Album von Mika; dem Ausnahmekünstler auf dem Markt der Unterhaltungsindustrie. Die ersten Bonbons fallen und man wird durch die Lieder aufgeweckt mitzumachen. We are Golden geht ins Ohr und man möchte nur noch hüpfen. Wie die Bonbons auf der Tischplatte.

Langsame Lieder schleichen sich ins Ohr und man wird von Mikas sanfter, hoher Stimme verwöhnt. Die Bonbons kugeln aus und bleiben liegen.

Die CD ist alles in allem noch besser als der Vorgänger, ich meine sogar, sie ist ernster und gewissenhafter. Mika hat sein Debut überholt und ich liebe diese Vielfalt. Wie Bonbons verschiedener Geschmäcker.

SCHÖN!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tim Valder am 24. September 2009
Format: Audio CD
Mika hat es geschafft.
Alle Künstler fürchten sich vor dem berühmten "2. Album" aber Mika hat es geschafft!
Sein Nachfolger "The Boy Who Knew Too Much" kommt locker an sein erstes Album ran.
Wieder gibt es Up-Tempo Songs, wenn man es so bei Mika nennen kann, doch auch wieder Baladen, die einfach mitreißen.
Mika weiß, wie er seine Stimme einsetzen muss und schafft dies wieder einmal hervorragend!

Ein sehr gelungenes Album, das nicht nur für Mika Fans geschrieben wurde!
Sehr zu empfehlen!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lulu McGregor am 22. September 2009
Format: Audio CD
...aber leider geht das ja nicht. Ich finde dieses Album genial. Der gute Mika hat sich sehr viel Mühe gegeben und das lange warten hat sich gelohnt. Die Lieder verbreiten sofort gute Laune. Ich habe mir erst Gedanken gemacht, ob sein erstes Album überhaupt übertroffen werden kann. Was soll ich sagen - defintiv übertroffen!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von MagicW am 5. Oktober 2009
Format: Audio CD
Schon Mikas Debütalbum war ein Hit. Das zweite Album steht dem in Nichts nach: gut durchdachte und abwechslungsreiche Lieder, eine Bandbreite, die man oft vergeblich sucht und der typische Mika-Sound macht auch das Nachfolgewerk zu einem "Dauerläufer". Ruhiger Lieder wie das schöne "I See You" reihen sich an die laut Aufkleber zumindest vier Singleauskoppelungen "We Are Golden", "Blame It on the Girls", "Rain" und "Blue Eyes" und werden von mindestens genauso überzeugenden Liedern wie zB "Good Gone Girl", welches meiner Meinung nach noch am ehesten an die Hits von "Life in Cartoon Motion" erinnert, oder "One Foot Boy" perfekt ergänzt. Alles in allem eine rundum gelungene CD, welche "alte" Mika-Fans überzeugen und neue Fans bringen wird.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen