wintersale15_finalsale Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen6
4,2 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 7. Juli 2007
Endlich halte ich dieses wirklich schöne Buch in den Händen! Was kann man erwarten? Einen Einblick in die Gedanken eines der talentiertesten Musiker unserer Zeit. Dieses Buch zeigt den traurigen, in sich gekehrten Doherty und nicht den Schmarn, den die Boulevard-Sendungen über ihn verzapfen...urrrghhh. Es zeigt die Gedanken des Herrn Doherty von den Jahrn 1999 bis Mai 2007. Es enthält neben diesen Tagebucheintragungen auch Gedichte und viele Bilder!

Für jeden Fan und vor allem Kritiker eine wirklich lohnendswerte Investition!
0Kommentar19 von 20 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Vorab: Die Tagebücher sind auszugsweise auch im Netz zu finden. Lieber erst mal da anlesen und dann entscheiden, ob man sich mit ihnen anfreunden kann.

Das großformatige Buch besteht komplett aus seitenfüllenden, farbigen Faksimilen der Original-Tagebücher Dohertys, beschrieben, bekritzelt, bemalt oder beklebt mit Texten, Notizen, Skizzen, Songfragmenten, Aufklebern, Fotos, Collagen und diversen Erinnerungsstücken - ein wirres und buntes Durcheinander. Aber gerade das macht den Reiz des Betrachtens aus, das Unorganisierte und Unfertige sind faszinierend.

Die Aufzeichnungen sind zu Beginn noch sprachlich geschliffen - sie machen den Eindruck, als seien sie als Fingerübungen für ein später zu schreibendes Buch gedacht und bestehen überwiegend aus allgemeinen Betrachtungen und Beschreibungen von Personen, alltäglichen Begebenheiten etc. Später verliert sich dieser Eindruck ziemlich schnell, die Einträge werden zunehmend abgerissen und düster und kreisen mehr und mehr um Drogenprobleme, die On/Off-Beziehung zu K. Moss, die Zeit im Gefängnis, Paparazzi-Attacken und den gefürchteten und doch herbeigesehnten Entzug. Die Schrift, anfangs noch gut zu lesen, sinkt leider bald auf das Niveau "unleserlich" ab und man benötigt viel guten Willen und Geduld, das wilde Gekrakel zu entziffern...

Ob hier ein sensibler Künstler Einblick in sein Seelenleben gibt oder ob Doherty die Leser geschickt manipuliert, wo die Realität zur Phantasie verschwimmt - das lässt sich bei diesem Buch nicht so eindeutig sagen und ist meines Erachtens auch nicht wichtig. Die Tagebücher sind nicht vollständig und Mr Doherty hat vermutlich sorgfältig abgewogen, welche seiner Gedanken er mit der Öffentlichkeit teilen will und welche nicht.

Doherty bricht immer wieder mit gängigen Konventionen und die "Books Of Albion" sind Ausdruck dieser Geisteshaltung. Man liebt ihn, man hasst ihn, viele können seinem vielfältigen und manchmal ungewöhnlichen kreativen Output nichts abgewinnen. Aber das ist okay, die Geschmäcker sind schließlich verschieden. Und das ist gut so, denn unsere überaus saubere und korrekte kleine Welt braucht wilde Exzentriker wie Peter Doherty.
0Kommentar5 von 5 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. August 2011
Da ich persönlich ein ziemlich großer Pete Doherty Fan bin, und nun endlich mal seine eigene Sicht der Dinge miterleben wollte, habe ich mir nun endlich dieses wundervolle Buch bestellt! Wie schon die vorherigen Rezessionen beinhalten, muss auch ich die Tatsache ansprechen, dass man sich schon recht viel Mühe geben muss, um Pete's Handschrift entziffern zu können. Trotzdem finde ich, dass es das Geld auf jede Fälle wert ist, denn ich habe erst ein paar Seiten gelesen und bin schon ziemlich begeistert von Pete's Schreibstil. Auch wenn man einige Zeit braucht, um seine Zeilen lesen zu können, fesseln einen Doherty's Mitschriften und Gedanken ziemlich und ich bin froh, nun endlich mal einen anderen Einblick in das Leben dieses sehr begabten Musikers zu bekommen!
0Kommentar2 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Januar 2015
Das Buch war ein Geschenk und kam sehr gut an! Die Schrift ist ordentlich schwer zu lesen, aber mit der Zeit wird es eingacher
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Mai 2014
deep deep luv - big like - luv pete - thank u so much. see yam, all se best, a.c.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juli 2009
Das Buch ist sehr schön gestaltet und es ist schon sehr spannend, die "Original"-Dokumente zu sehen.
Leider kann ich aber einfach seine Schrift nicht lesen... Ich konnte keinen einzigen Text komplett entziffern, daher ist das Buch für mich absolut nutzlos...

Wäre schön gewesen, wenn man die Texte z.B. neben dem Originaldokument noch in gedruckter Form aufgeführt hätte.

Werde es wohl weiterverkaufen müssen... Schade!
0Kommentar2 von 6 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

20,32 €
8,16 €