Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

The Books of Albion: The Collected Writings of Peter Doherty (Englisch) Gebundene Ausgabe – 21. Juni 2007


Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 149,95 EUR 19,94
2 neu ab EUR 149,95 8 gebraucht ab EUR 19,94
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 321 Seiten
  • Verlag: Orion Books Ltd; Auflage: Reprint (21. Juni 2007)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 075288591X
  • ISBN-13: 978-0752885919
  • Größe und/oder Gewicht: 26,9 x 20,6 x 3,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 93.029 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

'The prose is strikingly raw... the cumulative effect is curiously touching.' OBSERVER 'This book is like everything else Pete Doherty has ever done - at times brilliant, at others annoying, but never less than interesting.' SOUTHERN DAILY ECHO 'These diary entries, childhood reminiscenes and prose from 1999 onwards prove that under the drug hoover's brow there's a unique brain.' Q MAGAZINE 'witty and sensitive' SUNDAY TRIBUNE 'there are moments of joy, humourand, of course, real darkness' IRISH EXAMINER 'At times a curiously affecting work, it chronicles Doherty's transitionfrom aspiring poet and flowering teenage talent to a man increasingly fighting to shine through a chemicaly induced haze... Doherty can write beautifully' -- Steve Cummins IRISH DAILY MAIL ON SUNDAY

Synopsis

' "Poet, young and busy, seeks cheap spacious rooms somewhere. Excellent references available ..." so reads a self-penned ad, a very early entry from Pete Doherty's journals. From the early books a fascinating and very entertaining picture emerges of the young poet, broke in London, serving popcorn at the Prince Charles Cinema, ruminating on Britpop, listening to Scott Walker, but dreaming of creating a band infused with 'the spirit of Albion'. The later books reflect Pete's rise to fame, his changing world and are full of artwork, photographs, notes and thoughts. It is intimate, honest stuff, very readable and very funny in places; pretty dark in others. All in all it's the work of a serious artist, a complete antidote to most things written about Doherty. These twenty-odd books -- edited and condensed into one volume -- are filled with poems, drawings, personal reflections, lyrics and collages, and form an intimate insight into the one of the music world's most talented and controversial figures.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mark Adamo am 7. Juli 2007
Format: Gebundene Ausgabe
Endlich halte ich dieses wirklich schöne Buch in den Händen! Was kann man erwarten? Einen Einblick in die Gedanken eines der talentiertesten Musiker unserer Zeit. Dieses Buch zeigt den traurigen, in sich gekehrten Doherty und nicht den Schmarn, den die Boulevard-Sendungen über ihn verzapfen...urrrghhh. Es zeigt die Gedanken des Herrn Doherty von den Jahrn 1999 bis Mai 2007. Es enthält neben diesen Tagebucheintragungen auch Gedichte und viele Bilder!

Für jeden Fan und vor allem Kritiker eine wirklich lohnendswerte Investition!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von IchDenkeAlsoBinIch VINE-PRODUKTTESTER am 24. Juni 2009
Format: Gebundene Ausgabe
Vorab: Die Tagebücher sind auszugsweise auch im Netz zu finden. Lieber erst mal da anlesen und dann entscheiden, ob man sich mit ihnen anfreunden kann.

Das großformatige Buch besteht komplett aus seitenfüllenden, farbigen Faksimilen der Original-Tagebücher Dohertys, beschrieben, bekritzelt, bemalt oder beklebt mit Texten, Notizen, Skizzen, Songfragmenten, Aufklebern, Fotos, Collagen und diversen Erinnerungsstücken - ein wirres und buntes Durcheinander. Aber gerade das macht den Reiz des Betrachtens aus, das Unorganisierte und Unfertige sind faszinierend.

Die Aufzeichnungen sind zu Beginn noch sprachlich geschliffen - sie machen den Eindruck, als seien sie als Fingerübungen für ein später zu schreibendes Buch gedacht und bestehen überwiegend aus allgemeinen Betrachtungen und Beschreibungen von Personen, alltäglichen Begebenheiten etc. Später verliert sich dieser Eindruck ziemlich schnell, die Einträge werden zunehmend abgerissen und düster und kreisen mehr und mehr um Drogenprobleme, die On/Off-Beziehung zu K. Moss, die Zeit im Gefängnis, Paparazzi-Attacken und den gefürchteten und doch herbeigesehnten Entzug. Die Schrift, anfangs noch gut zu lesen, sinkt leider bald auf das Niveau "unleserlich" ab und man benötigt viel guten Willen und Geduld, das wilde Gekrakel zu entziffern...

Ob hier ein sensibler Künstler Einblick in sein Seelenleben gibt oder ob Doherty die Leser geschickt manipuliert, wo die Realität zur Phantasie verschwimmt - das lässt sich bei diesem Buch nicht so eindeutig sagen und ist meines Erachtens auch nicht wichtig.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von LenKal am 19. August 2011
Format: Taschenbuch
Da ich persönlich ein ziemlich großer Pete Doherty Fan bin, und nun endlich mal seine eigene Sicht der Dinge miterleben wollte, habe ich mir nun endlich dieses wundervolle Buch bestellt! Wie schon die vorherigen Rezessionen beinhalten, muss auch ich die Tatsache ansprechen, dass man sich schon recht viel Mühe geben muss, um Pete's Handschrift entziffern zu können. Trotzdem finde ich, dass es das Geld auf jede Fälle wert ist, denn ich habe erst ein paar Seiten gelesen und bin schon ziemlich begeistert von Pete's Schreibstil. Auch wenn man einige Zeit braucht, um seine Zeilen lesen zu können, fesseln einen Doherty's Mitschriften und Gedanken ziemlich und ich bin froh, nun endlich mal einen anderen Einblick in das Leben dieses sehr begabten Musikers zu bekommen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von A.C am 20. Mai 2014
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
deep deep luv - big like - luv pete - thank u so much. see yam, all se best, a.c.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von MeKi am 7. Juli 2009
Format: Gebundene Ausgabe
Das Buch ist sehr schön gestaltet und es ist schon sehr spannend, die "Original"-Dokumente zu sehen.
Leider kann ich aber einfach seine Schrift nicht lesen... Ich konnte keinen einzigen Text komplett entziffern, daher ist das Buch für mich absolut nutzlos...

Wäre schön gewesen, wenn man die Texte z.B. neben dem Originaldokument noch in gedruckter Form aufgeführt hätte.

Werde es wohl weiterverkaufen müssen... Schade!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen