Gebraucht:
EUR 3,88
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von pb ReCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Komplett! Versand binnen 24 Stunden.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

The Boogey Man


Erhältlich bei diesen Anbietern.
3 neu ab EUR 4,90 12 gebraucht ab EUR 0,89 6 Sammlerstück(e) ab EUR 3,99

Hinweise und Aktionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Suzanna Love, Ron James, John Carradine
  • Regisseur(e): Ulli Lommel
  • Format: Dolby, PAL, Farbe
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Stereo)
  • Region: Region 2
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: m2 Verlag GmbH - Best Entertainment
  • Erscheinungstermin: 4. September 2001
  • Produktionsjahr: 1980
  • Spieldauer: 80 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00005IC5K
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 30.933 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Die beiden Geschwister Lacey und Willy werden von traumatischen Kindheitserinnerungen verfolgt. Für Lacey gibt es nur einen Weg, den Alpträumen endlich zu entkommen, sie kehrt an den Ort des Schreckens, der sie heute noch verfolgt, zurück. Doch dies stellt sich als schrecklicher Fehler heraus, denn das Grauen, daß sie bis dahin nur in ihren Gedanken verfolgte, wird plötzlich furchtbare Realität. Ein atemloser und grausamer Kampf ums Überleben beginnt... The BOOGIE MAN ist ein Horrorschocker, der auch heute noch zu den besten seiner Art zählt. Dieser Film ist nichts für empfindliche Zuschauer, denn hier sind starke Nerven verlangt! Also, wer hat Angst vor'm SCHWARZEN MANN?

Synopsis

Die beiden Geschwister Lacey und Willy werden von traumatischen Kindheitserinnerungen verfolgt. Für Lacey gibt es nur einen Weg, den Alpträumen endlich zu entkommen, sie kehrt an den Ort des Schreckens, der sie heute noch verfolgt, zurück. Doch dies stellt sich als schrecklicher Fehler heraus, denn das Grauen, daß sie bis dahin nur in ihren Gedanken verfolgte, wird plötzlich furchtbare Realität. Ein atemloser und grausamer Kampf ums Überleben beginnt... The BOOGIE MAN ist ein Horrorschocker, der auch heute noch zu den besten seiner Art zählt. Dieser Film ist nichts für empfindliche Zuschauer, denn hier sind starke Nerven verlangt! Also, wer hat Angst vor'm SCHWARZEN MANN?

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Kundenrezensionen

2.6 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von billy am 6. Januar 2010
Format: DVD Verifizierter Kauf
"Boogeyman" ist ein eher unterdurchschnittlicher Horrorfilm aus dem Jahr 1980. Die unlogische Geschichte will nicht so recht funktionieren und plätschert etwas lahm vor sich hin. Es passiert insgesamt einfach zu wenig und Spannung ist nur in spärlichen Momenten vertreten. Die wenigen Goreszenen sind in Ordnung, wenngleich die Effekte doch recht einfach wirken.

"Boogeyman" kann man sich wegen des Oldschool-Flairs einmal anschauen, man muß den Film aber nicht unbedingt gesehen haben.

Die FSK16-Fassung ist gegenüber der SPIO/JK-Fassung um sämtliche Gewalt erleichtert worden und natürlich überhaupt nicht empfehlenswert.

3,5 von 10 (Uncut)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dr. Loomis am 14. Juni 2011
Format: DVD
Lacey sah als kleines Kind im Spiegel den Mord am bösartigen Liebhaber ihrer Mutter. Der Täter: ihr kaum älterer Bruder Willy. Dieser spricht seither nicht mehr, und Lacey plagen üble Alpträume. Sie beschließt, den Ort des Unfassbaren wieder aufzusuchen, um sich ihren Ängsten dem "Boogeyman" gegenüber zu stellen. Als sie dort panisch den Spiegel zerbricht, befreit sie den Geist des Ermordeten, der nun blutige Rache nimmt...
Guter Horror um die Kinderlegende des "Schwarzen Mannes", mit ein wenig Längen und Durststrecken, aber blutig genug für Fans.
Die hier vorliegende FSK 16-Fassung ist natürlich zensiert, und muß daher in den Müll.
(Von "marketing-film" gibt es die DVD UNCUT, 82 min., mit schwarzem JK-Siegel.)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von TG am 25. August 2005
Format: DVD
Ein Fehlgriff in der Videothek bescherte mir einen ziemlich verstörenden Videoabend mit "The Boogey Man". Verstörend deshalb, weil ich bis zum Ende hoffte, dem Laienspiel auf dem Bildschirm irgendwelche positiven oder zumindest belustigende Aspekte abzugewinnen - vergeblich!
Dieser Film - im Fahrwasser der Horrorfilme der 80er-Jahre entstanden - ist einfach nur schlecht. Da werden schamlos Ideen zusammengeklaut, sei es aus Carpenters "Halloween" (Hand mit Messer, Kamera in Ich-Perspektive) oder aus "Amityville Horror"...die Liste ist lang.
Aber anstatt sie zu adaptieren und einen eigenen Stil zu entwickeln, reiht Lommel sie einfach aneinander. Der Kitt dazwischen besteht aus wirklich unfähigen Darstellern und schlechten Dialogen, die Story (Kinder bringen Lover der Mutter um - Lover ist als Dämon in Spiegel gebannt - erwachsene Kinder kehren zurück und befreien ihn versehentlich) wird nicht vorangetrieben. Die dümpelt so nebenher und der Zuschauer muss sich das meiste selbst zusammenreimen.
Nein, da nützt es auch nix, Zögling eines R.W. Fassbinders zu sein! Es scheint als fehlte dem Regisseur jegliches handwerkliche Geschick, geschweige denn Verständnis für seine Arbeit. Die DVD präsentiert sich zudem in schlechtem Ton, sowie durchgehenden Farbfehlern - Hände weg!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: DVD Verifizierter Kauf
Dieser Film, der sich vom üblichen Lommel-Mist um Lichtjahre abhebt, hat wirklich einiges zu bieten, nur keinen Boogeyman (Schwarzen Mann). Wenn man davon ausgeht, dass der sadistisch angehauchte Liebhaber einer reichlich egoistischen Mutter von zwei Kindern (Anfangsszene) menschlicher Natur (also kein Incubus) ist - schließlich lässt er sich erfolgreich abstechen -, erhebt sich die Frage, wieso er nach seinem Tod zum Boogeyman mutieren sollte, nur weil er im Spiegel als rachsüchtiger und mordgieriger Geist gefangen gehalten wird. Im Gegensatz zum wesentlich jüngeren Film "Boogeyman - der Schwarze Mann", der mir insbesondere mit dem alternativen Ende gut gefallen hat, agiert der Lommelsche BM auch überhaupt nicht "BM-artig", sondern vielmehr wie ein Serienmörder (aus dem Jenseits), der durch das Zerbrechen des Spiegels freigesetzt wird... Ulli Lommel lifert hier gewissermaßen eine Vorlage für "Into the Mirror" und "Mirrors" (Letzterer gefällt mir besser), und der Filmtitel "The Mirror" wäre um vieles treffender gewesen. Wie auch immer, der Film hat mir wirklich in allen Belangen zugesagt, und es freut mich, dass ich zumindest ein gutes Haar an Ulli Lommel (als Regisseur) lassen kann.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden