In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von The Bloodletter's Daughter (A Novel of Old Bohemia) auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.
ODER
Kostenlos lesen
mit Kindle Unlimited Abonnement

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

The Bloodletter's Daughter (A Novel of Old Bohemia) [Kindle Edition]

Linda Lafferty
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 4,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
 
Kindle Unlimited Leihen Sie diesen Titel kostenfrei aus, und Sie erhalten mit dem Kindle Unlimited Abonnement unbegrenzten Zugriff auf über 700.000 Kindle eBooks. Erfahren Sie mehr

  • Einschließlich kostenlose drahtlose Lieferung über Amazon Whispernet
Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Whispersync for Voice

Wechseln Sie zwischen dem Lesen des Kindle eBooks und dem Hören des Audible-Hörbuchs hin und her. Nachdem Sie das Kindle-Buch gekauft haben, fügen Sie das Audible-Hörbuch für den reduzierten Preis von EUR 3,95 hinzu.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 4,99  
Taschenbuch EUR 17,99  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 11,35 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de
MP3 CD, Audiobook EUR 12,58  


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Within the glittering Hapsburg court in Prague lurks a darkness of which no one dares speak…

In 1606, the city of Prague shines as a golden mecca of art and culture carefully cultivated by Emperor Rudolf II. But the emperor hides an ugly secret: His bastard son, Don Julius, is afflicted with a madness that pushes the young prince to unspeakable depravity. Desperate to stem his son’s growing number of scandals, the emperor exiles Don Julius to a remote corner of Bohemia where the young man is placed in the care of a bloodletter named Pichler. The bloodletter’s task: cure Don Julius of his madness by purging the vicious humors coursing through his veins.

When Pichler brings his daughter Marketa to assist him, she becomes the object of Don Julius’s frenzied—and dangerous—obsession. To him, she is the embodiment of the women pictured in the Coded Book of Wonder, a priceless manuscript from the imperial library that was the mad prince’s only link to sanity. As the prince descends further into the darkness of his mind, his acts become ever more desperate, as Marketa, both frightened and fascinated, can’t stay away.

Inspired by a real-life murder that threatened to topple the powerful Hapsburg dynasty, The Bloodletter’s Daughter is a dark and richly detailed saga of passion and revenge.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

The daughter of a naval commander, Linda Lafferty attended fourteen different schools growing up, ultimately graduating from the University of Colorado with a master’s degree and a PhD in education. Her peripatetic childhood nourished a lifelong love of travel, and she studied abroad in England, France, Mexico, and Spain. Her uncle introduced her to the sport of polo when she was just ten years old, and she enjoys playing to this day. She also competed on the Lancaster University Riding Team in England in stadium jumping, cross country, and dressage. A veteran school educator, she juggled teaching and horse training while writing this book. She lives in Colorado.


Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1941 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 513 Seiten
  • Verlag: Lake Union Publishing (4. September 2012)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Englisch
  • ASIN: B007R6WCJC
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #97.455 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
4.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Berlinoise TOP 100 REZENSENT
Format:Taschenbuch|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Die mehr als tausendjährige Geschichte des Hauses Habsburg strotzt nur so von Tragödien, Skandalen und schillernden Persönlichkeiten;
dennoch beschränken sich Romane und Filme zu dem Thema erstaunlicherweise überwiegend auf die letzten Jahrzehnte vor dem Zerfall des Vielvölkerstaates Österreich-Ungarn, beginnend etwa mit der Einheirat Kaiserin Elisabeths ("Sissi") bis zu dem verhängnisvollen Attentat von Sarajewo.
Die Autorin Linda Lafferty hat für ihren hier vorliegenden ersten Roman nun ein wenig tiefer in der Geschichte gegraben und erzählt die Geschichte von Julius d'Austria (gestorben 1609), ältester und illegitimer Sohn Kaiser Rudolfs II.
Da dieser schon von frühester Kindheit an Zeichen von Geisteskrankheit (wahrscheinlich Schizophrenie) zeigte und bei Hof für diverse Skandale sorgte, wies sein Vater ihm als Wohnsitz das böhmische Landschloss Krumau zu, wo ihn ein Bader, unter anderem durch Aderlässe, von seiner Geisteskrankheit heilen sollte und Julius sich in des Baders Tochter Markéta Pichler verliebte -
wobei der Ausdruck "verlieben" hier mit einiger Vorsicht zu genießen ist, da Julius sich auch diverse andere Gespielinnen einfach auf sein Schloss befohlen haben soll und Ausführungen zu seinen Gefühlen Markéta gegenüber wohl größtenteils spekulativer Natur sein dürften.
Ich vermute, daß viele, die sich für dieses Buch interessieren, die Geschichte ohnehin kennen, allen anderen sei zur Vermeidung von Spoilern nur noch gesagt, daß sie hier eine Geschichte erwartet, die der deutlich berühmteren Mayerling-Affäre in puncto Dramatik in nichts nachsteht - ganz im Gegenteil.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nice, but no "must-read"... 30. Oktober 2012
Von Sonja von Faltin TOP 500 REZENSENT
Format:Taschenbuch|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Ich liebe historische Romane, und in den letzten Jahren hat dieses Genre wirklich tolle Bücher hervorgebracht. Nun war ich sehr gespannt, ob "The Bloodletter's Daughter" meine recht hohen Ansprüche erfüllen kann.
Der Plot von "The Bloodletter's Daughter" beruht auf einer wahren Geschichte, die in Tschechien sehr bekannt ist. Ende des 16.Jahrhunderts war das Habsburger Reich mürbe von den Kämpfen gegen die Osmanen, aber auch mürbe von der Unfähigkeit seiner Könige und Kaiser, namentlich Kaiser Rudolf II. Dieser hatte einen unehelichen Sohn namens Don Julio, welcher schon früh Anzeichen von Geisteskrankheit zeigte(wahrscheinlich Schizophrenie).
Um den Sohn, der sowohl in Prag als auch später in Wien, immer wieder Verbrechen beging, auf den "rechten Weg" zurückzubringen, ordnete Rudolf II. eine Aderlaß-Kur auf dem Land an, auf dem Schloß Krumau in Böhmen. Rudolf versprach sich von der Genesung seines Sohnes ua. mehr Rückhalt für seine eigene Regentschaft.
In Krumau verliebt sich Don Julio in die Tochter des Baders, welcher für die Aderläße engagiert wurde, um dem Arzt des Kaisers zur Hand zu gehen.
Diese Geschichte wird im Buch aus der Sicht der Tochter Marketa erzählt.
Marketa wünscht sich nichts sehnlicher, als den Beruf des Vaters zu ergreifen. Die Mutter, als "Chefin" eines Badehauses, möchte die Jungfräulichkeit der Tochter aber schnellstmöglich für das meiste Geld an einen ihrer Kunden verkaufen.
Marketa sehnt sich aber nach wirklicher Anerkennung und als sie ihren Vater zu Don Julio begleitet, verliebt sich der uneheliche Kaisersohn in sie und sieht in ihr seine Erlösung.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen NO spoilers in here for this engaging read! 12. Oktober 2012
Von Lairdess VINE-PRODUKTTESTER
Format:Taschenbuch|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
For a first novel and a debut, this book is one highly recommendable read for sure!

Taking place (largely) in 1605 mostly in Prague but also Cesky Krumlov and Vienna, young Marketa is forced to endure horrific things at her fathers bathhouse. Pushed by her mother to give her virginity to some customer, Marketa fights off those advances and dreams and hopes for things to be different, wanting to become a real doctor like her father, the towns bloodletter.

As the young mad Prince Don Julius is sent into town to have her father cure him of his disease", the raging madness within him, things take a turn towards the erotic and hot - but also the dark and dangerous side. Not wanting to spoil anyones reading pleasure, ill stop here and wont spoiler your read.

What i wana point out tho is the extraordinary eye for detail Linda Lafferty shows in her debut novel. She paints the world of a woman in the 1600's in vivid, sometimes gruesome colors but she also manages to protray an insecure woman trying to find her strong self in a world dominated by men. Usually not a fan of such books, i was totally smitten towards her, hoped and fought with her and in the end? I really was grateful that i am born to this time and age, no doubt! Lafferty also manages to include a vast rank of secondary characters, all with a unique voice and a very promising background for many sequels. Heres hoping we will get Matthias', Annabellas and Katarinas story at some point.

Even still, the mainfocus is definately on our pair Marketa and Julius. Tho a loathsome character (and then some!), i still found myself hoping that Julius would find his true self, stop the madness inside himself and find his true love with Marketa.

If you are interested in a vividly painted, highly erotic yet tragic and gruesome novel with elements not only historical but also action, suspense and drama - this defo is your book!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?
Waren diese Rezensionen hilfreich?   Wir wollen von Ihnen hören.
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Haette nicht gedacht das diese Geschichte auf Wahrheit beruht!
Dies ist ein historischer Roman und als solches geschrieben um zu Unterhalten und nicht um trockene Tatsachen herunterzuleiern, ich muss sagen, es liesst sich fluessig und spannend... Lesen Sie weiter...
Vor 18 Monaten von Elgin veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Habsburg ist mehr als Sissi und Sarajewo
Fast jedem sind Kaiserin Sissi und das Attentat von Sarajewo ein Begriff, dieses Buch behandet eine völlig anderes, den meisten unbekanntes Kapitel in der GEschichte des... Lesen Sie weiter...
Vor 19 Monaten von Nena veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen The Story Of Don Julius And Marketa, A Medieval Crime
The novel "The Bloodletter's Daughter" by Linda Lafferty makes the reader experience the medieval world of Prague and Vienna during the beginning of the 17th century. Lesen Sie weiter...
Vor 19 Monaten von Bota-Jo veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen nice book against an interesting historical backdrop
I bought this book as "deal of the day". It was well worth the 99 cents charged for it. An entertaining read, especially if you are interested in Austrian history and/or (like... Lesen Sie weiter...
Vor 19 Monaten von Markus Schinnerl veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen historical fiction lovers will like it
To quote the books snap shot....
"Inspired by a real-life murder that threatened to topple the powerful Hapsburg dynasty, The Bloodletter's Daughter is a dark and richly... Lesen Sie weiter...
Vor 19 Monaten von BlackSwan veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Wieder ein historischer Roman ...
Die Art der Handlung ist nicht neu und wurde in den vergangenen Jahren von zahlreichen Autoren angewandt. Lesen Sie weiter...
Vor 20 Monaten von Amazon Kundenrezensionen veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Schade drum!
Ein düsteres Kapitel aus dem 16. Jahrhundert der Habsburger Monarchie wird hier beschrieben. Rudolf II. Lesen Sie weiter...
Vor 20 Monaten von Christian Döring veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen a dark and richly detailed saga of obsession and revenge
This is a complex of a story based on historical facts and historical events of Bohemia and the Hapsburg reign with great characters (all seem real and some are historical figures)... Lesen Sie weiter...
Vor 21 Monaten von LucyM. veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen The Bloodletters Daughter
Hat mir gut gefallen, es gab neben der Story auch einen informativen Blick durchs Zeitfenster in unsere ureigene kontinentale Geschichte.
Vor 22 Monaten von Margit Weber veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Etwas abspecken würde nicht schaden
Es mag daran liegen, dass ich vergleichsweise oft dort Ferien mache, wo dieser Roman spielt, dass es mir von Anfang an gelang, mir die Szenen beim Lesen vorzustellen. Lesen Sie weiter...
Vor 22 Monaten von G. J. Matthia veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden