The Big Bang Theory 7 Staffeln 2014

Amazon Instant Video

Staffel 7
(99)
In HD erhältlich

1. Drinks von Fremden AGES_12_AND_OVER

Im Staffelauftakt kommen sich Sheldon und Penny in Leonards Abwesenheit näher, doch als Leonard von der Nordsee heimkehrt, sind es Sheldons Gefühle, die verletzt werden.

Laufzeit:
21 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Angebot: Fire TV jetzt nur 84 EUR

Genießen Sie Tausende Filme und Serienepisoden auf Ihrem HD-Fernseher, entdecken Sie Hunderte Spiele und machen Sie es sich mit Ihrem Lieblingssport, den Nachrichten oder Musik bequem. Hier klicken

Drinks von Fremden

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Staffel 7

Details zu diesem Titel

Genre Komödie
Staffel-Jahr 2014
Studio Warner Bros.
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von movie victim am 14. Dezember 2014
Format: DVD Verifizierter Kauf
...finde ich schon sehr erstaunlich.

Wie verbissen, ja geradezu humorlos hier auf Charakteren oder anderen Rezensenten herumgehackt wird ?!

Leute, das ist Entertainment, eine Comedy-Serie, die Spaß machen soll !

Der Humor ist reifer geworden mit den Charakteren. Howard würde jetzt nicht mehr glaubwürdig sein, wenn er Frauen verachtende Sprüche klopft und selbst verheiratet ist.

Unser Sheldon wird zugänglicher.
Für mich spannend hierbei: Muss/ darf man ihn als krank bezeichnen ? Wo kommt das her, das er so ist ? Die meiste Zeit lacht man zwar über ihn, aber eigentlich ist das falsch, da er unser Mitgefühl verdient. Hatte seine bibelfeste Mutter ihn nicht erzogen oder hatte sie gar keinen Einfluss darauf ? Immerhin hatte sie ihn testen lassen...

Amy taut ihn auf und wird selbst ein besserer Mensch dadurch. Erinnert Euch mal bitte daran, wie sie anfangs war.
Ein Sheldon in weiblich, uahh !

Die stagnierende Schauspiel- Karriere von Penny ist fast schon ein Running Gag. Ganz unten angekommen, muss sie sogar einen weiblichen Gorilla mimen und trifft dabei auf Will Wheaton, der unter uns gesagt nicht gerade der Talentierteste ist.

Meine Lieblingsfolge ist die mit dem Valentinstag, "Eisenbahnromantik". Sheldon trifft dort einen Seelenverwandten.

Für eine Serie über solche Nerds ist es fast logisch, auch Gaststars auftreten zu lassen, die aus dem Star Wars und Star Trek- Universum kommen. Bühne frei für James Earl Jones, die Stimme von Darh Vader und Prinzessin Leia, ich meine Carrie Fisher.

Die Staffel endet mit einem echten Cliffhanger. Wird Sheldon wiederkommen ???

Das Bild dieser DVD, möchte ich noch anmerken, ist brillant. Das ist mir bei den anderen Staffeln gar nicht so aufgefallen.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Die kleine Ballettmaus TOP 1000 REZENSENT am 27. Dezember 2014
Format: DVD
Okay, hier in der 7. Staffel gehen nicht alle Gags kometenhaft auf! Doch am Charme der Serie hat sich meiner Meinung nach nichts zu negativen ver- und geändert - ganz im Gegenteil! Nein ich werde nicht Spoilern!!! Aber Wow, was für tolle Neuigkeiten es zu bestaunen gibt!

Auch diese DVD-Veröffentlichung ist eine echte Sternstunde - besonders beim Bonusmaterial:

- 2013 Comic-Con Podiumsdiskussion
- Johnny Galecki stürmt die Big Bang Theory Autorendiskussion
- Das Stringtheorie-Ständchen
- The Big Bang Theory am 4. Mai
- The Big Cendrowski: Hinter den Kulissen mit der coolsten Besetzung des Universums
- James Earl Jones: Der ungewöhnlich Gaststar
- BBTea Time
- Verpatzte Szenen

Deutsche Untertitel sind einblendbar!

- 1 Broschüre mit den Infos zur Serie

BEWERTUNG:
5 atmosphärisch dichte Sternenkonstellationen für diese nun 7. Staffel auf DVD. Die Lieblings-Sitcom meiner Mutter und natürlich auch von mir. 466 Minuten mit unseren innig geliebten Nerds, die mit ihrer Anwesenheit unsere Sonne putzen!

Und es geht weiter......

Ab Montag dem 5. Januar 2015 strahlt PRO7 nun die 8. Staffel aus - Galaktisch!
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von HawaiiToad am 26. Dezember 2014
Format: Blu-ray
Bevor jetzt wieder einer wegen "nur 3 Sternen" meckert: Laut Amazon bedeutet diese Einteilung "nicht schlecht". Und so empfinde ich diese Staffel dann auch. 1x im Jahr kaufe ich mir die neueste Staffel nach und gucke all Folgen innerhalb von 2-4 Tagen durch. Dann wird oft wieder mit Staffel 1 begonnen usw., bis es wieder mal "neues Futter" gibt.
Sehnsüchtig habe ich diese Staffel erwartet und wurde dann ziemlich enttäuscht. Kaum ein Schmunzeln, geschweige denn ein Lachen von mir. Und als es dann endlich besser wurde, war es auch schon vorbei. Schade.
Ich habe nichts gegen Entwicklungen und auch die Paarbindungen/Beziehungen stören mich nicht. Aber es geht ja um fast nichts anderes mehr.
Rajesh vermeintliche homosexuelle Anspielungen als Running Gag werden mit dem Holzhammer verteilt. Das mit den Lichtschwerter-Gürtelschnallen ist einfach nur peinlich und blöd.
Ami als dauerläufiges Weibchen nervt auch und warum ist Bernadette eigentlich nur noch zum Maulen da? Aus den Charakteren hätte man mehr herausholen können- In der Uni findet auch kaum was statt. Krippke kommt kaum vor, dafür war das dann immerhin mal wieder amüsant.
Was bleibt mir an der Staffel in guter Erinnerung? Halloween mit Football, Professor Proton, Geologie, die Folge mit dem Krimispiel, etwas Penny mit dem Affenfilm" und das wars dann schon. Hier und da wurde geschmunzelt , aber insgesamt empfand ich die Staffel als etwas schwach.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stefan Huß am 12. Dezember 2014
Format: Blu-ray
Immer noch eine super Serie!
Man merkt, dass zwar mehr auf die Beziehungen eingegangen wird aber ich finde das es auch nicht ewig mit "Nerds" wie in den ersten Staffeln weiter gehen kann. Sheldon bleibt trotzdem sheldon und die Weiterentwicklung wird super dargestellt.
Allein Howards Song für bernadette ist der Kauf wert :)
Zusammengefasst: trotz ein paar Veränderung der Grundsubstanz immer noch fantastisch, ich freu mich auf staffel 8
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
237 von 325 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mo am 22. August 2014
Format: DVD
Vorweg, ich beziehe mich auf den Inhalt dieser Staffel.
Ich bin ein großer Fan der Serie, allerdings hat das Format seinen Zenit mittlerweile stark überschritten. Schon Staffel 6 war für mich enttäuschend, hatte aber dennoch ein paar gute Episoden und war noch ganz ok (dieser habe ich noch 3 Sterne gegeben, siehe meine Rezension dort).
Mit Staffel 7 ist die Serie meiner Meinung nach nun vollständig untergegangen. Mittlerweile ist big bang theory vollständig mainstream und nur noch Sitcom-Einheitsbrei - es geht nur noch um Beziehungen, genau wie bei jeder anderen Serie auch. Das Nerd-Thema hat die Serie für mich einzigartig gemacht - die ganzen Anspielungen auf Wissenschaft, Filme, Comics etc. waren genau das, was Big Bang Theory von der Masse abgehoben hat.
Das größte Problem bei dieser Staffel sehe ich in der Entwicklung von Sheldon. Die Beziehung von Sheldon und Amy wird immer weiter und weiter vorangetrieben - es ist mittlerweile nur noch eine Frage der Zeit, bis die beiden die Nacht zusammen verbringen. Wahrscheinlich als großer Höhepunkt in der letzten Episode von Staffel 8...
Ich erkenne Sheldon überhaupt nicht mehr wieder. Er hat seine ursprünglichen Prinzipien nahezu vollständig über Bord geworfen und wirkt hier oft nur noch Hyperaktiv, aber keinesfalls mehr so genial wie in früheren Staffeln. Jetzt sagen ja viele: die Serie muss sich weiterentwickeln und darf nicht auf der Stelle stehen bleiben. Alles schön und gut und gegen Entwicklung an sich habe ich auch nicht, aber: für mich ist es keine positive Entwicklung, wenn eine einst mega geniale Serie immer mehr mainstream wird und dadurch stark an Genialität verliert.
Lesen Sie weiter... ›
24 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen