Gebraucht:
EUR 1,42
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • The Best, The Rest, The Rare
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

The Best, The Rest, The Rare

5 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
3 neu ab EUR 40,95 10 gebraucht ab EUR 1,42

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Audio CD (13. Januar 2003)
  • Erscheinungsdatum: 27. Februar 1996
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Noise (Soulfood)
  • ASIN: B0000070UU
  • Weitere Ausgaben: Audio CD
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 26.008 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. I Want Out
2. Dr. Stein
3. Future World
4. Judas
5. Walls Of Jericho
6. Ride The Sky
7. Halloween
8. Livin' Ain't No Crime
9. Save Us
10. Victim Of Fate
11. Savage
12. Don't Run For Cover
13. Keeper Of The Seven Keys

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

NOISE 0176 N; NOISE RECORDS - Germania;

Amazon.de

Der Albumtitel The Best, The Rest, The Rare verspricht zu zwei Dritteln Dinge, die diese Scheibe beim besten Willen nicht bieten kann. Dass die Tracklist die besten Songs der frühen Helloween-Jahre unter einen Hut bringt, kann man noch unterschreiben -- die Klasse von Nummern wie "I Want Out", "Dr. Stein", "Future World", "Ride The Sky" oder "Judas" ist schließlich nicht von der Hand zu weisen. Rare oder sogar unveröffentlichte Songs sucht man auf diesem Silberteller aber vergeblich. The Best, The Rest, The Rare ('91) ist nichts weiter als ein stinknormales Best-Of-Album, das als solches zwar keine schlechte Figur abgibt, auf der anderen Seite aber auch reichlich überflüssig ist. Denn die zuvor erschienenen Helloween-Outputs Helloween ('85), Walls Of Jericho ('86), Keeper Of The Seven Keys I ('87) und Keeper Of The Seven Keys II ('88) weisen in puncto Songmaterial so wenige Schwächen auf, dass man sich besser gleich diese regulären Alben zulegt. --Michael Rensen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Sterne
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jack-O-Lantern TOP 500 REZENSENT am 20. Juli 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Helloween gehört mit zu jenen Bands die einem spontan einfallen wenn man an
Metal aus Deutschland denkt.
Ihr Markenzeichen war der Kürbis im Schriftzug und auf musikalischer Ebene der
hohe Gesang des Leadsängers Michael Kiske.

Die enthaltenen Titel stellen die erfolgreichsten der Bandgeschichte dar und haben
alle Ohrwurmcharakter.
Die Qualität der CD ist gut und wird nicht durch irgend welche groben Schnitzer
gestört.

Das Booklet ist recht umfangreich und enthält zusätzlich zu der Titelauflistung mit
Angaben zu Komponisten, Textern usw. auch noch die Songtexte.
Einziger Negativpunkt dieser CD stellt für mich das etwas lieblos gestaltete Cover
dar. Da ist man von Helloween besseres gewöhnt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von A. Ruttert am 18. Juni 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Gute Zusammenfassung der alten Helloween-Platten in den 80er und 90ern. Da es die Band mittlerweile immer noch gibt, sind die aktuellen Scheiben natürlich nicht drauf. Dafür empfehle ich die Doppel-CD Treasure Chest.

Trotzdem empfehle ich diese CD weil ich damit angefangen habe Metal zu hören. :)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 13. Januar 2000
Format: Audio CD
Deutschlands erfolgreichste Speed - Metal Band mit ihren besten Hits der 80er auf einer CD! Erleben sie die Wandlung des schüchternen Hanseaten Kai Hansen zum charismatischen Bandleader einer großen Metal - Band. Freilich sind die meisten Songs dieser Compilation von Sangesgott Michael Kiske eingesungen worden. Von "Ride The Sky" bis "I Want Out" sind alle grossen Hits vertreten. Erleben sie unvergessliche Klassiker und ungehörte Raritäten wie z.B. "Savage". Ein Sound, den man nie vergisst. Bestellen sie "The Best, The Rest, The Rare" jetzt und sie werden es nicht bereuen. Auch die beiden überlangen Songs "Halloween" (mit grossartigen Gitarrensoli) und "Keeper Of The Seven Keys" sind enthalten. Diese CD gehört in jede anständige Sammlung. Ab damit in den Einkaufswagen. Jetzt! (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jukoschick am 30. September 2011
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Aktuell und kraftvoll wie eh und je! Nice Price! Habe den Kauf nicht bereuht! Höre zwar lieber Punk, aber hier wird an Gitarre und Schlagzeug auch nicht gesparrt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Markus Schmidl am 17. März 2010
Format: Audio CD
Das Beste von Helloween bis 1990 ist auf jeden Fall auf dieser Zusammenstellung. Was allerdings *The Rest* und *The Rare* bedeuten soll ist nicht ganz klar. Es gibt weder Raritäten, noch etwas das man als *The Rest* (Demos, Remixes, Edits oder was auch immer) bezeichnen könnte.

Der Titel ist an der Realität vorbei.

Was ich aber absolut furchtbar finde ist dieses Comic/Cartoon-Artwork, daß vermuten läßt das es sich um einen billigen Zeichentrickfilm oder ein Kinderhörspiel handelt. Lustig zwar, aber das hat Helloween auf keinen Fall verdient. Schade drum, aber hätte man die Scheibe einfach *The Best Of* genannt, dann wäre auch ein Schuh draus geworden.

Das Songmaterial ist aber erste Sahne, aber dazu bedarf es keiner Zusammenstellung, denn die ersten drei Longplayer von Helloween gehören eigentlich sowieso in jeder gut sortierte Metal-Sammlung...

FAZIT: 2 Punkte für die super Mucke...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen