12 Angebote ab EUR 3,94

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

The Best Of Leo Sayer


Erhältlich bei diesen Anbietern.
3 neu ab EUR 38,72 9 gebraucht ab EUR 3,94

Leo Sayer-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Leo Sayer

Fotos

Abbildung von Leo Sayer
Besuchen Sie den Leo Sayer-Shop bei Amazon.de
mit 60 Alben, 5 Fotos, Diskussionen und mehr.

Produktinformation

  • Audio CD (1. Juni 1996)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Disky (Disky)
  • ASIN: B000005RNR
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 88.028 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. The Show Must Go On
2. One Man Band
3. Long Tall Glasses (I Can Dance)
4. Moonlighting
5. You Make Me Feel Like Dancing
6. When I Need You
7. How Much Love
8. Thunder In My Heart
9. I Can't Stop Loving You
10. Raining In My Heart
11. More Than I Can Say
12. Have You Ever Been In Love
13. Heart (Stop Beating In Time)
14. Orchard Road
15. Till You Come Back To Me
16. Unchained Melody

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 17. Juli 2001
Format: Audio CD
Ich erinnere mich noch ganz genau daran, als Ende 1973 Leo Sayer, ein Sänger mit Wuschelmähne und traurigem Blick, die englischen Charts mit dem song "the show must go on" erorberte. Diesen Hit schrieb ihm Roger Daltrey, besser bekannt als Frontman der Gruppe "Who". Und weil Leo Sayer vor seinem ersten Nummer 1 Hit in England eigentlich nur als Songschreiber in Erscheinung getreten war, schrieb er zum Beispiel für Roger Daltrey den Hit "Giving it all away". Sayer ist ein Virtuose sanfter Balladen. Weltweit hatte er mit "When I need you und "You make me feel like dancing" Nummer 1 Hits. Zwischen 1973 und 1982 hatte Sayer insgesamt 10 top-seller. Einen Sommerhit landete er 1980 mit "More than I can say". Leo Sayer hat auf diesem "best of Album" alle seine größten Hits aufgezeichnet. Diese CD darf in keiner Sammlung der "Seventies" fehlen. Einfach ein toller Hörgenuss!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Peter Durward Harris TOP 1000 REZENSENT am 21. März 2005
Format: Audio CD
Leo first achieved success as a songwriter when Roger Daltrey had a top five hit in 1973 with Giving it all away, co-written by Leo. He soon got a recording contract and released a single (Why is everybody going home) that flopped and is not included here.
Leo entered the UK charts at end of 1973 with his second single, The show must go on, which made number two in the UK. Three Dog Night covered the song and had an American hit with it so Leo's original was not released in America. Leo's next single, One man band, made the UK top ten while Three Dog Night covered the song for the American market. I guess this was sweet revenge for American artists, who had so often seen their songs covered by British artists in the sixties. While it may have been frustrating for Leo, it did at least prove that his songs appealed to American record buyers and may have helped to create awareness of him in the industry.
Leo made the UK top five with Long tall glasses, which finally gave him an American hit of his own. His next single, Moonlighting, made number two in the UK. There was a gap of several months (during which I think there was a failed single) before You make me feel like dancing returned Leo to the UK charts - it also made number two in the UK and went on to sell a million copies in America, where it made number one.
Leo finally had a UK number one with When I need you, which became his second American number one. It now seemed that Leo was on a roll but history shows that this was the pinnacle of Leo's career. He made the UK top ten four more times, with How much love, I can't stop loving you though I try, More than I can say (a cover of the Bobby Vee that gave Leo his fourth UK number two hit) and Have you ever been in love.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen