oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 1,30 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Amazon In den Einkaufswagen
EUR 16,49
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

The Berlin File [Blu-ray]

Ha Jung-woo , Han Suk-kyu , Ryoo Seung-Wan    Freigegeben ab 16 Jahren   Blu-ray
3.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 15,00 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch dvd-schnellversand und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 30. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

LOVEFiLM DVD Verleih

The Berlin File auf Blu-ray bei LOVEFiLM DVD Verleih ausleihen.

Hinweise und Aktionen

  • Bitte beachten Sie, dass bei einigen Blu-ray-Playern ein Firmware-Update zum Abspielen dieser Blu-ray notwendig sein kann. Weitere Informationen.

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

The Berlin File [Blu-ray] + Confession of Murder - Tödliches Geständnis [Blu-ray]
Preis für beide: EUR 27,99

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Ha Jung-woo, Han Suk-kyu, Gianna Jun, Ryoo Seung-Bum, John Keogh
  • Regisseur(e): Ryoo Seung-Wan
  • Format: Widescreen
  • Sprache: Koreanisch (DTS-HD 5.1), Deutsch (DTS-HD 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Niederländisch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Splendid Film/WVG
  • Erscheinungstermin: 26. Juli 2013
  • Produktionsjahr: 2013
  • Spieldauer: 121 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00CHIFAIA
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 36.804 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

VideoMarkt

Ein (fast) geheimer Waffendeal zwischen Arabern, Russen und Nordkoreanern läuft mit Karacho aus dem Ruder, denn irgendwer muss dem Mossad von der Sache erzählt haben. Verdächtig ist unter anderem die erste Übersetzerin der nordkoreanischen Botschaft in Berlin, ihrerseits Ehefrau jenes Agenten und Helden der Republik, der bei der dummen Sache für sein Heimatland mit am Tisch saß. Jener muss sich nun entweder entscheiden zwischen Liebe und Loyalität - oder seinen Chefs schnellstens den wahren Maulwurf präsentieren.

Produktbeschreibungen

Besonderheiten: Freigegeben ab 16 Jahre Freigegeben ab 18 Jahre Freigegeben ab 18 Jahren

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

3.2 von 5 Sternen
3.2 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Retro Kinski TOP 100 REZENSENT
Format:Blu-ray
FILM (OHNE SPOILER!) Bewertung (Review):

Filme aus Südkorea sind immer einen Blick wert und haben unter Cineasten meist Hochkonjunktur. Oft besticht ihre gute Mischung aus handwerklicher Qualität, visueller Kompetenz und einer gewissen Schrägheit und oft expliziter Gewalt. THE BERLIN FILE wird wohl leider die Gemüter spalten. Es gibt eine Reihe von positiven Elementen des Films, die ihn im besten Sinne mit den guten Seiten der "Bourne-Serie" vergleichbar machen, andere stellen ihn etwas in die B-Film Ecke. Gut sind von Anfang das gute Tempo, gute Darsteller dazu passende Schnitte und Musik und relativ wenige, aber harte Kämpfe und Spezialeffekte mit zeitweise hohem Gewalteinsatz.

Leider sprechen etwas dagegen die recht austauschbare Story und eine gewisse zähe Erzählstruktur und Stimmung die den Zuschauer nicht wirklich bei der Stange halten. Auch ist er mit rund 2 Stunden zu lang und man vermutet an einigen Stellen das Ende und es geht immer weiter, auch wenn das typisch für koreanische Filme ist. Auch eine Identifikation mit einer der Hauptfiguren konnte ich nicht bescheinigen. Es geht inhaltlich um den nordkoreanischen Topagenten Jong-seong der in Berlin mit seiner Frau lebt und der nach einem Auftrag von vom südkoreanischen Geheimdienst und dem Mossad gejagt wird und sich dann noch gegen einen eigenen Kollegen zur Wehr setzen muss….

Zumindest die aktuelle politische Situation von Korea wird damit gut reflektiert. Das Tempo ist zwar bis zum Ende hoch, aber irgendwie haben wir alles irgendwo schon mal besser gesehen. Die Action ist recht hochwertig gestaltet, der Schwerpunkt liegt wie gesagt nicht in der Geschichte oder den Dialogen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Von HardFi
Format:Blu-ray
Nachdem ich gestern mit The Suspect eine totale Bruchlandung hingelegt habe, hatte ich doch ein etwas ungutes Gefühl als wir The Berlin File angeschmissen haben.

Aber diesesmal bin ich rundum zufrieden. The Berlin File hat im Grunde keine nennenswerten Schwächen. Das Bild ist sehr gut, die Schauspieler sind Charesmatisch und mit Persönlichkeit gespielt, die Story hat einige kleinere Wendungen und das Ende lässt den Film gut ausklingen ohne Fragen offen zu lassen.

Die erste Hälfte des Films werden die Charaktere eingeführt und erklärt und die kleinen zwielichtigen Spielchen zwischen mehreren Fraktionen kommen ins Rollen. Zum Ende hin gibt es dann nochmal satte Action. Insgesamt stimmt hier die Balance absolut und das Zusammenspiel von etwas ruhigerem Aufbau und der Action stimmt. Und im Gegensatz zu The Suspect wurde hier wunderbar mit Kamera und Schnitten gearbeitet.

Ich kann aber leider keine 5 Sterne vergeben, weil im Vergleich für mich Filme wie The Man from Nowhere, Bittersweet Life oder New World noch besser sind.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Spion in Berlin... 13. September 2013
Von Ray TOP 1000 REZENSENT
Format:DVD
Berlin, die ehemals geteilte Stadt, ist Schauplatz des südkoreanischen Agententhrillers "The Berlin File" des Regisseurs Ryoo Seung-Wan aus dem Jahr 2012. In der Heimat war der Film mit 7 Millionen Zuschauern ein großer Erfolg für diesen Agentenfilm, bei dem sich Nord- und Südkoreaner gegenüber stehen wie in den besten Zeiten des Kalten Krieges. Der Film erzählt die Geschichte des nordkoreanischen Topagenten Jong-seong (Ha Jung-Woo), der seit vielen Jahren mit seiner Frau Jung-he (Jeon Ji-hyun), Dolmetscherin an der Botschaft, unendeckt in Berlin lebt und von dort aus clever für sein Land spioniert. Nach einem missglückten illegalen Waffendeal wird leider auch die südkoreanische Gegenseite auf seine Aktivitäten aufmerksam und heftet sich auf seine Fersen. Ausserdem wird es immer mehr ersichtlich, dass es in den nordkoreanischen Reihen einen Überläufer geben muss. Ist es vielleicht sogar seine Frau ? Dies wird vermutet und so muss sich der Agent auch von seinen eigenen Kollegen in Acht nehmen. Denn er bemerkt, dass man ihn dort fallen lässt. Es wird sogar von der Regierung Nordkoreas ein Profikiller (Seung-beom Ryo) nach Berlin geschickt um dort wieder aufzuräumen. Auch Südkorea hat gute Auftragsmörder im Angebot (Suk-Kyu Han). Für Jong-Sun und seine Frau beginnt ein Wettlauf mit der Zeit...Der Film wirkt ein bissel wie eine asiatische Ausgabe vom Bounre Ultimatium und hat mit Berlin eine interessante Location zu bieten. Der Film liefert nette Unterhaltung, hat aber vielleicht die Schwäche, dass er keine markanten Akzente zu setzen weiß. So hat man die Geschichte nach einigen Tagen weitestgehend wieder vergessen, der mangelnde Erinnerungswert an die Handlung lässt ein bisschen erkennen, dass hier leider nur Durchschnittsware entstanden ist. Ein Klassiker des jungen südkoreanischen Kinos kann ich da leider nicht erkennen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen der Berlinbezug ist Klasse ! 6. August 2013
Von Glare
Format:Blu-ray
Ein guter Actionfilm mit etwas zu langer und bissel zu verschachtelter Story ..dennoch hat dieser Film für Actionfans eine Menge Potential.
Gerade die durchgestylten Kampfszenen sind kurz und hart.Die Gegner sind nicht zimperlich :)

Kleine Perle unter den Asiatischen Beiträgen.
Schade das der Showdown abseits der Stadt gedreht wurde. 4 Sterne weil es noch besser geht !

Zu erwähnen ist, das wenig Tricktechnik ala
Hollywood genutzt wurde, daher lohnt ein Blick:)
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar