Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

The Beatles in Mono Vinyl Box [Vinyl LP]


Preis: EUR 304,99 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
16 neu ab EUR 304,97 5 gebraucht ab EUR 283,64

The Beatles-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von The Beatles

Fotos

Abbildung von The Beatles

Videos

Artist Video

Biografie

Nach dem sensationellen Erfolg der Beatles-Anthologie Live at the BBC vor knapp zwanzig Jahren kommt mit On Air – Live at the BBC Volume 2 der lang ersehnte Nachfolger: Neben den hier versammelten Live-Mitschnitte sind bisher unveröffentlichte Darbietungen der Fab-Four zu finden. Dazu kommen ebenfalls unveröffentlichte Aufnahmen von humorvollen Unterhaltungen der Bandmitglieder ... Lesen Sie mehr im The Beatles-Shop

Besuchen Sie den The Beatles-Shop bei Amazon.de
mit 277 Alben, 56 Fotos, 4 Videos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

The Beatles in Mono Vinyl Box [Vinyl LP] + The Albums Collection Vol.1 (1973-1984)
Preis für beide: EUR 354,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Vinyl (5. September 2014)
  • Erscheinungsdatum: 5. September 2014
  • Anzahl Disks/Tonträger: 14
  • Label: Apple (Universal Music)
  • ASIN: B005NJ9CHK
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (16 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 4.174 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Alle Titel ansehen

Produktbeschreibungen

The Beatles in Mono: So haben die ersten Hörer die Beatles in den 60er Jahren erlebt, zu einer Zeit, als Mono das vorherrschende Audioformat war. Bis 1968 wurde jedes Album sowohl in Mono als auch in Stereo veröffentlicht, aber die Band hatte stets die Monoaufnahmen bevorzugt.
Jetzt erscheinen ihre neun UK-Alben, das Album Magical Mystery Tour sowie die Mono Masters Collection, welche Tracks beinhaltet, die nie auf Studioalben zu hören waren, erstmals auf 180g-Vinyl LP’s mit originalgetreuem Artwork. Jede der Vinyle, die jeweils direkt von den Analog-Masterbändern remastert wurden, wird einzeln erhältlich sein. Mastering Engineers waren die Grammy-Preisträger Sean Magee und Steve Berkowitz.
Während das The Beatles in Mono CD-Boxset, das 2009 veröffentlicht wurde, digital remastert wurde, haben Magee und Berkowitz bei diesem Mono Vinyl Projekt auf jegliche digitale Technik verzichtet. Stattdessen orientierten sie sich an den gleichen Vorgehensweisen, mit denen in den 1960ern remastert wurde sowie an den detaillierten Notizen der Cutting Engineers von damals.
Die Mono-Vinyle erscheinen einzeln und in einer limitierten 14-LP-Box-Edition (9 x 1 LP, 1 x 3 LP, 1 x 2LP) inklusive eines 108seitigen Hardcover-Books. Zusätzlich liegen dem Boxset eine detaillierte Darstellung des Mastering-Prozesses, erklärt vom berühmten Radioproduzenten Kevin Howlett, seltene Studiobilder der Beatles, Archiv-Dokumente sowie Artikel und Werbeanzeigen aus den 1960er Jahren bei.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von HR68 am 24. September 2014
Format: Vinyl
"Sehr gut gemacht" war meine erste Beurteilung. Gestern habe ich aber leider festgestellt, dass die MonoMasters einige Pressfehler hat (siehe "Licht und Schatten"). Ich habe daraufhin die anderen LPs noch einmal genau unter die Lupe genommen. Die sind allerdings alle Top und ohne jegliche Beanstandung. Aber es zeigt mal wieder, dass man heutzutage beim LP-Kauf sehr aufpassen muss. Von meinen anfangs 5 Sternen, muss nun einer weichen und ich hoffe dass man mir die Mono-Masters problemlos ersetzt.

Ansonsten bleibe ich bei meiner positiven Bewertung. Die Box wurde mit Sorgfalt hergestellt (mit Ausnahme der MonoMasters). Das Erste was ich geprüft hatte, war, ob die Platten evtl. auch den Wellenschlag haben, wie sie teilweise in der Stereo-Box 2012 zu Tage traten und die Laune verdarben. Hier ist alles bestens.
Klanglich finde ich die neuen Mono-LPs sehr gut. Ob das nun an dem rein analogen Herstellungsverfahren liegt, möchte ich hier nicht beschwören, denn die 2012 digital remasterte Stereo-Box klingt ebenfalls sehr gut.
Ziel dieser Box war es, alle Mono-LPs, so wie sie damals in Großbritanien erschienen, als originalgetreue Reproduktion auferstehen zu lassen. Dazu gehören die damals üblichen Flipback-Cover (sieht gewöhnungsbedürftig aus, war aber damals so), der Labeldruck, die Texte auf der Rückseite (inkl. der damaligen Angabe "Made and printed in Great Britain ... by Garrod & Lofthouse Ltd.", bzw. "Ernest J. Day & Co." auf "Please Please Me"), Top-Loader beim White Album, alle damaligen Beilagen. Bis in's kleinste Detail wird hier die Erstauflage reproduziert. Man entdeckt sogar auf den LPs in der Auslaufzone die Initialen der jeweiligen Toningenieure (N.S. = Normen Smith auf den ersten 6 Alben, G.E.
Lesen Sie weiter... ›
6 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
34 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von JohnSpartan TOP 500 REZENSENT am 5. September 2014
Format: Vinyl
Zuerst einmal wäre es sehr schön, wenn AMAZON die noch mehr als 20 Rezensionen zu den digitally remastered CDs von dieser Seite nehmen würde; das ist ein völlig anderer Artikel.

Auch hier wird es garantiert wiederum einen Kampf geben zwischen Mono-Puristen und Raumklang-Spasshörern, zwischen Gralshütern des Beatles-Vermächtnisses und eher Gleichgültigen usw. Der selige George Harrison hat es mal so formuliert: "When they invented stereo, I remember thinking "Why? What do you want two speakers for?", because it ruined the sound from our point of view. You know, we had everything coming out of one speaker; now it had to come out of two speakers. It sounded like very naked." (Beatles Anthology DVD).

Also - die Musikschöpfer und -interpreten wollten es zur Entstehungszeit in Mono. Das dokumentierten sie auch dadurch, dass sie die Abmischungen in Mono persönlich begleiteten, die in Stereo aber den Tontechnikern überliessen. De gustibus non est disputandum - über Geschmäcker lässt sich nicht streiten. Deshalb sollte man sich bei diesem set auf die möglichst objektive darstellung des Inhalts beschränken und es Jedem selbst überlassen, ob ihn das anspricht und rund $ 400.- wert ist.

Das für mich Wichtigste an diesem set ist, dass nach diversen "digitally remastered" Ausgaben auf vinyls und CDs jetzt eine der Entstehungszeit angepasste / angemessene Überarbeitung stattgefunden hat. Hier wird also im 60er Jahre FORD Mustang der Vergaser auf dem V 8 nicht durch eine elektronische Einspritzung ersetzt, sondern der Vergaser wird optimiert.

Die neue vinyl mono box konnte ich bereits etliche Tage (und Nächte) hören und vergleichen.
Lesen Sie weiter... ›
8 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
23 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Albuquerque am 11. September 2014
Format: Vinyl Verifizierter Kauf
Lange haben wir darauf warten müssen, aber nun ist sie endlich erschienen: "The Beatles In Mono Vinyl Box".

Die Box hat die gleichen Ausmaße wie das "The Beatles - Remastered Vinyl Box Set" von 2012, wodurch nun beide Boxen nebeneinander im Regal ein schönes Bild abgeben, was man von den 2009ern CD Boxen, mit ihrer unterschiedlichen Aufmachung nicht sagen kann. Universal hat es sogar geschafft den Pappschuber der Box schöner zu gestalten, da auf den Boxen-Rücken nur der Titelschriftzug abgedruckt wurde und nicht wie im Falle der Stereo Box die einzelnen Albumrücken stilisiert zeigte.

Die vom Umfang her um 3 Alben reduzierte Box, da es von "Yellow Submarine", "Abbey Road" und "Let It Be" nur sogenannte Fold-Down Monoversionen der Stereoausgaben gab und das etwas schmälere Buch, wird einfach durch eine dickere Schaumstoffeinlage ausgeglichen.

Die 10 Originalalben befinden sich in wiederverschließbaren Polyethylen-Hüllen, eine Praxis die man eigentlich nur von Japan-LPs her kennt, welche notwendig sind um die Albumcover beim ein- und ausladen der Box vor hässlichen Umknicken und Ablösungen zu schützen. Neun der Cover wurden mit den damals in UK erschienen 'Flaps' hergestellt. Damals wurde die Coverrückseite aus matter Pappe mit einem laminierten Frontcover welches mit Laschen um die Rückseite geknickt und verklebt wurde hergestellt. Hier hat man die Frontcover mit den 'Flaps' auf Hochglanz gedruckt und Rückseite Matt gelassen.

Die LPs von "Please Please Me", "With The Beatles", "A Hard Day's Night", "Beatles For Sale", "Help!", "Rubber Soul", "Revolver", "Sgt.
Lesen Sie weiter... ›
5 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
3 Platten verzogen, 1 Cover mit Ring-Wear 0 27.09.2014
The Beatles in Mono Vinyl Box 2014 1 29.06.2014
Alle 2 Diskussionen ansehen...  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden