Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos wintersale15_finalsale UHD TVs Learn More Einfach-Machen-Lassen Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen6
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Gebundene AusgabeÄndern
Preis:41,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. November 2013
Zeitgleich mit dem Album "On Air - The Beatles Live At The BBC Volume 2" erscheint ein Buch namens "The BBC Archives" von Kevin Howlett (Ausführender Produzent von "On Air"), welches sich sehr detailreich mit den Auftritten der Fab Four für die gute alte BEEB beschäftigt. Es gibt zahlreiche Interviews nachzulesen über die man sich noch heute amüsieren kann. Die "boys" (wie sie von Manager Brian Epstein immer genannt wurden) nehmen sich selbst und so ziemlich alles um sie herum nicht richtig ernst - Ausnahme ist natürlich die Musik: Sie nahmen 275 mal für die BBC auf, spielten dabei 88 Songs, von denen volle 36 niemals offiziell von den Beatles veröffentlich wurden, so lange es die Band gegeben hat. Diese Auftritte fanden zwischen März 1962 und Juni 1965 statt. Und hier beginnt für den Fan schon die fantastische Reise durch die Faktenwelt: Bei den ersten beiden Aufnahmen fürs Radio war noch ein gewisser Pete Best Schlagzeuger der Band! Überhaupt wird hier mit dem einen oder anderen Mythos endgültig (?) aufgeräumt: Noch heute erzählt Paul McCartney gerne, dass die Beatles erst nach Amerika gehen wollten wenn sie dort einen Hit hätten. Tatsächlich wurde der Vertrag mit der Ed Sullivan Show im November 1963 geschlossen und "I Want To Hold Your Hand" (erst) im Dezember veröffentlicht (andere Quellen sprechen übrigens von Anfang 1964, aber lassen wir das). So war es offenbar schlicht und einfach ein glücklicher Zufall, dass diese Single in der zweiten Woche auf Platz 1 der Charts in den USA stand als die Beatles im Februar '64 vor 73 Millionen Fernsehzuschauern auftraten.

Doch auch andere -eher traurige Fakten- muß man lernen: Anfang der 1960er Jahre war Pop und Rock eher etwas für Kinder (wohlgemerkt: nicht für "Teenager") in den Augen der Verantwortlichen der BBC. So berichtet Howlett, dass er eine ganze LP mit Aufnahmen der Beatles in den Archiven fand als er Anfang der 1980er eine Radiosendung über die Beatles bei der BBC machen wollte. Eine LP. Von 53 Sendungen, 275 Aufnahmen, 88 Songs... Man kann sich kaum vorstellen, welche Arbeit es gemacht haben muß die restlichen Aufnahmen wiederzufinden. Einige existieren tatsächlich nur, weil damals Fans Sendungen mitgeschnitten haben!

Extrem interessant sind die Interviews von 1969 und 1970. Immer wieder auf das mutmaßlich bevorstehende Ende der Band angesprochen reagieren alle vier erstaunlich ruhig und sehen scheinbar optimistisch in die Zukunft. Wie wir wissen sollte es dann anders kommen.

Für Fans ist dieses Buch wirklich ein Muß. Eine Menge Fakten, interessante Interviews, tolle Photos und eine vorbildliche Aufmachung machen das Lesen zum Vergnügen.
0Kommentar12 von 12 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Oktober 2014
"The Beatles: The BBC Archives" by Kevin Howlett is a collection of the transcripts of The Beatles' appearances on BBC Radio/Television from 1962 to 1970.

Kevin Howlett who is recognized expert on group appearances on the BBC spent three decades of his career writing about The Beatles, and also running a radio show where he was discussing their appearances on BBC.
Therefore, this book can be considered as collection of everything on which he worked his entire professional career.

He nicely presented his book dividing it into several chapters, each covering one year of their career, from 1962 up to the 1970; each chapter starts with an introduction on two pages where author is describing what were the major events that marked that year in States, UK and worldwide, not only in music, but also what was happening in movies, TV, even politics.

After this brief prelude, each chapter is providing chronologically listed appearances of The Beatles during particular year, how and why they were on the BBC radio or TV programs, intertwining it with the transcripts of interviews that were conducted during these appearances.

Due to the reason that they stop appearing in radio and TV from year 1965, it was very interesting to read about their interviews in remaining years that were given by group members in special circumstances.
In this part of book even readers which are very familiar with The Beatles will be able to learn some new information about group like for example who decided for group to stop appearing in media.

In last part of book, reader will find nice list of people and songs that impacted The Beatles, starting from Motown singers, Chuck Berry, Elvis and some more which are not so famous to general public.

Overall, this is an interesting book for The Beatles fans, even to those who thought they had and knew everything about their favorite band because author managed to give a comprehensive overview of one part of their career that proved crucial considering all what followed thereafter.
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Oktober 2013
In den letzeren Jahren prallte man es wäre die "vollständige" BBC Session weit gefehlt.
Keine dieser Sammlungen sind vollständig.

Dieses Buch von BBC Produzent und Autor , Keven Howlett beschreibt alle Beatles BBC Radio und TV Auftritte von 1962-1970 , viele der Aufnahmen wurde gelöscht oder sind verloren oder gestohlen worden.
Die meisten der Aufnahmen der BBC Sessions ,die existieren findet man auf den Live At The BBC 1994(Remastered 2013 ) und der neuen On Air - Live At The BBC Volume 2 .

Ich mag diese Art von Reproduktion Bücher, mit abnehmbarem Dokumente , Ticketabschnitte , Mini- Flyer und Plakate . Dies war ein Aspekt der Beatles Geschichte ,wunderbare Sachen für uns Beatlemaniacs in diesen Tagen!
0Kommentar7 von 12 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. August 2014
Sehr interessant. Einige neue Dinge und Aspekte, witzig die damaligen Formulare, die Brian Epstein ausfüllen mußte sowie seine Briefe und Kommentare.
0Kommentar0 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Januar 2014
This was a Christmas present for my husband who had became a Beatles fan in the sixties. He is still enjoying all the information in the book. The presentation is very good.
0Kommentar0 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. November 2013
das ist ein echt gutes buch, schön aufgemacht. interessante fotos. mir hat es gefallen. aus meiner sicht eine echte kaufempfehlung.
44 Kommentare1 von 9 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden