oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
On The Beach (Reissue)
 
Größeres Bild
 

On The Beach (Reissue)

24. Juni 2003 | Format: MP3

EUR 7,39 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 5,00, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
2:41
30
2
5:02
30
3
4:03
30
4
3:15
30
5
4:11
30
6
6:59
30
7
4:23
30
8
8:56
Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 24. Juni 2003
  • Erscheinungstermin: 24. Juni 2003
  • Label: Reprise
  • Copyright: 1974 Reprise Records
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 39:30
  • Genres:
  • ASIN: B001RYM7Z4
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (24 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 43.794 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

44 von 48 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jörg R. am 17. September 2003
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Man darf sich vom psychedelisch-kryptischen Cover (das übrigens bis hin zur Bedruckung der Innenseite eine exakte, verkleinerte Kopie des Original-LP-Covers ist) und dem Albumtitel nicht täuschen lassen: auf dieser Aufnahme hat Neil Young den Blues. Und zwar nicht nur, weil drei der Tracks, den Blues im Namen tragen. Das ganze Album ist durchdrungen davon. "Walk on" kommt noch recht entspannt und locker daher. Spätestens beim "Revolution Blues" aber, wechselt die Stimmung. Die Texte sind fast durchwegs düster und manchmal zynisch. Locker und swingend? Höchstens bei oberflächlichem Zuhören! Ein Vergleich mit Neil Youngs sicher nicht schlechtem, aber teilweise furchtbar kitschigem Megaseller "Harvest" ist vollkommen abwegig. "On The Beach" besitzt, unter der schillernden Oberfläche, viel mehr Tiefe! (Die Liner Notes stammen übrigens nicht von Neil Young selbst, sondern von dem mittlerweile leider verstorbenen Cajun/Blues/Country-Musiker Rusty Kershaw, der hier auf zwei Stücken Fiddle bzw. Slide Guitar spielt! Und die "entspannt-swingenden" Drums auf "Revolution-Blues spielt "The Band"-Drummer Levon Helm und nicht Crazy-Horse-Drummer Ralph Molina...)
Eine der besten Platten der Siebziger, ENDLICH als (gut klingende) CD zu haben. Wer jetzt nicht zugreift, ist selbst schuld...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
30 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stum Sterblin am 15. November 2004
Format: Audio CD
Nachdem Herr Young Anfang dieses Jahrtausends endlich die Studio- und Remastering-Technik für ausgereift genug hielt, um damit einige seiner älteren Werke, auf deren CD Veröffentlichung der Fan nun fast 2 Jahrzehnte lang warten musste, zu bearbeiten, stand auch der Wiederveröffentlichung dieses Meisterwerks nichts mehr im Wege!
Nach dem kommerziellen Durchbruch mit HARVEST, schaltete Neil Young 1973 einige Gänge herunter und spielte zwei Alben ein. TONIGHT'S THE NIGHT, das aufgrund seiner nur bedingten Kommerzialität erst 1975 erscheinen sollte, und ON THE BEACH, das heute zu seinen Klassikern zählt.
Die etwas düstere, sehr blues-lastige Grundstimmung des Albums, steht ein wenig im Kontrast zu den teils ironischen, oftmals sarkastischen Texten, in denen Neil Young seine Erfahrungen während seines enormen Popularitätsschubs durch HARVEST reflektiert - mit Titeln wie Vampire Blues oder dem Titelsong On The Beach, der neben dem Ambulance Blues zu den Highlights des Albums zählt. Aber eigentlich wird man dem Album nicht gerecht, wenn man den einen oder anderen Titel herausheben würde, da dieses Werk nur als Ganzes gesehen sein beeindruckendes und sehr stimmungsvolles, wenn auch leicht depressives Flair entfaltet.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Plattensammler am 23. Mai 2007
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
...das ist vielleicht die Grundaussage des Albums und die Grundstimmung Neil Youngs im Jahr 1974: "And there aint nothing like a friend who can tell you you are just pissing in the wind." singt er im "Ambulance Blues" und bringt seine / vieler persönliche Situation damals auf den Punkt. Das tiefe und lange Tal nach den wilden 60ern und damit einhergehende persönliche Verluste im unmittelbaren Umfeld mündeten bei Neil Young in einem der depressivsten Alben der Rockgeschichte, das unabhängig davon oder gerade deshalb m.E. weit oben in der Liste der "ewigen" Platten steht. Die extrem gedrückte Stimmung zieht sich durch alle Lieder, genial sparsam instrumentiert, unterstrichen durch den larmoyanten Gesang. Sie nahm mich damals mit in der Zeit des deutschen Herbstes, der Nachrüstung, der AKW-Debatte, persönlich so empfundener omnipräsenter Staatsgewalt. Sie nimmt einen auch 33 Jahre später noch mit - unabhängig davon, dass Neil Young die Antwort auf die Situation schon vorab und im ersten Lied gab: "Walk On"
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von junior-soprano TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 24. September 2005
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
"On the beach" ist ein Liebling der Kritiker. Beim Publikum ist es weniger erfolgreich, behaupte ich jetzt mal, ohne über die Verkaufszahlen informiert zu sein. Anders als das, ebenfalls bei Kritikern und Neil Young selbst, sehr geschätzte, aber schwach verkaufte "Tonight's the night" ist "On the beach" allerdings ein Album das ausschließlich brillante Songs mit guten Texten enthält, die noch dazu sehr angenehm klingen. Wer Neil Youngs Musik mag, sollte dieses Album unbedingt besitzen! Es ist ein Werk voller Melancholie, Nachdenklichkeit, Selbstmitleid und Sarkasmus. Einzig der erste Song "Walk on" ist fröhlich, hier spricht sich der Meister selbst Mut zu. Ansonsten ist bereits beim Blick auf die Songtitel klar, wohin die Reise geht: drei Mal Blues. Der coolste ist der Vampire blues", eine bissige Abrechnung mit der gierigen Ölindustrie. Entstanden zur Zeit der Ölkrise der 1970er. Wäre mal ein schöner Song für eine Fernsehwerbung. Passender als Lennons Kommunismus-Hymne "Imagine", das sich vor einigen Jahren ein Energiekonzern einverleibt hatte. "I'm a vampire baby, sucking blood from the earth."
Das majestätischste Lied, eines der besten, das Neil Young je geschrieben hat ist "Ambulance blues" - unbeschreiblich schön! Aber wie gesagt, eben auch ein Blues. "I never knew a man could tell so many lies. He has a different story for every set of eyes."
Wie für alles Neue braucht der Hörer etwas Zeit um mit On the beach" warm zu werden. Das Album enthält eben keine Hits und kein leicht eingängiges Gedudel, an das man sich ebenso schnell gewöhnt wie satt gehört hat. Wie bei den besten Werken des Meisters, "Harvest", "After the goldrush", "Comes a time" etc.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden