Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge calendarGirl Cloud Drive Photos Learn More madamet saison Philips Multiroom Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen4
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. Mai 2002
Sollte es wirklich schon 35 Jahre her sein, dass ich als kleiner Junge jede Woche auf Mrs. Peel gewartet habe? Wenn ich mir heute die 67-Staffel anschaue (nicht nur die Files 1/2, es gilt für alle bis 7/8), dann kann ich das wieder nachvollziehen; und um das Geld tut es mir wirklich nicht Leid.
Es ist das "swinging London" der Beatles, das wieder entsteht, so "British" ("You must have some Slavic blood", sagt die russische Spionin nach einem gelungenen Degenwurf bewundernd zu Emma. "No"; sagt diese "I'm British through and through"), so - damals noch - voller spleeniger Menschen.
Es gibt schon viele Tote, aber sie werden alle sehr, sehr solide umgebracht, und dass es keine Polizei gibt und ein Krankenwagen selten das ist, was er zu sein scheint, das muss so sein; Steed macht das schon. Logisch ist fast nichts aber alles ist sehr folgerichtig.
Nicht so trocken wie die amerikanischen "schwarzen Serien" davor, nicht so abgedreht wie Monty-Python danach: genau dazwischen, genau richtig.
Sicher ist jede Sendung anders; ganze Internet-Sites beschäftigen sich mit detaillierter Kritik; aber das allgemeine Niveau ist einfach hoch. Kaum Statisten ("extras" heißen die, habe ich gelernt) und billige Requisiten (das sind "props") aber alles passt zusammen und alles ist wahnsinnig witzig.
Man sieht die Filme auf englisch - natürlich; sinnvollerweise mit englischen Untertiteln; nach einiger Zeit kann man den Text dann auswendig. Wenn man französisch spricht, gibts das auch, leider kein Deutsch. Wer darauf angewisen ist, muss noch etwas warten.
Jede CD ist gut gefüllt, 3 Sendungen, auf der letzten (#8) 4. Das sind 25 Titel insgesamt, die sich anzuschaffen lohnen.
0Kommentar|21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Mai 2007
Das ist Kult, das ist Fernsehen, das ist nur genial. Leider gibt es diese Serien nicht in deutscher Fassung, lediglich Originalton Englisch bzw. Französisch. Ich finde das sehr traurig und ein Armutszeugnis, wenn man bedenkt wieviel Schund an Serien, Sendungen und Soaps produziert werden und massenhaft per DVD auf den Markt kommen. The Avengers (Mit Schirm, Charme und Melone) hätte allemal eine deutsche DVD-Veröffentlichung verdient und würde reißenden Absatz finden. Nur mit viel Glück habe ich dieses Box-Set für schlappe 31,-- EUR erhalten. Ansonsten sind die Liebhaber- und Kult-Preise nicht zu bezahlen. Die Serie lief über Jahre immer wieder erfolgreich in verschiedenen Sendern. Es kann doch nicht so schwer sein, daraus eine DVD-Kauf-Edition zu fertigen.

Mrs. Peel, wir werden gebraucht und zwar noch sehr sehr lange.......
11 Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Oktober 2001
Da es die Gesamtausgabe im RC2 (noch) nicht gibt, habe ich mir die erste Box von Amazon schicken lassen. Es ist schier unglaublich, die Geschichten wirken insgesamt immer noch genauso wie vor über 20 Jahren. Verblüffenderweise ist Emma's Kleidung immer noch modern. Die Episoden sind kurzweilig und voller englischem Humor und entsprechenden Charakteren. Auf den DVDs sind einige Extras, Patrick Macnee selbst erklärt Hintergründe der Geschichten. Für alle Fans gibt es nur eins: Kaufen!
0Kommentar|20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Oktober 2002
Dank John Steed und Emma Peel ist in den 60'er Jahren alles ok, denn die Beiden legen jedem Schurken das Handwerk, jedenfalls in England.

Dementsprechend sind auch die Folgen der DVD, nämlich auf Englisch, oder Französisch. Wer also kein fließend, schnelles Englisch versteht, wird sich mit den Folgen wohl leider etwas schwer tun.

Die Folgen sind in sehr guter Sound- und Bildqualität zu bewundern, die einzelnen Folgen an sich immer wieder lustig, mit einer Prise englischen Humor gespickt, und werden auch nach dem zehnten Mal anschauen nicht langweilig.
11 Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen