• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Auf Lager.
Verkauf durch hamburgmedia (mafrance24 com) und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
The Australian Pink Floyd... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 15,61
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 15,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: docu-films
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

The Australian Pink Floyd Show - Live at Hammersmith Apollo 2011 [Blu-ray]

3.9 von 5 Sternen 45 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf Blu-ray
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Blu-ray
"Bitte wiederholen"
Standard Blu-ray
EUR 15,55
EUR 13,69 EUR 13,20
Verkauf durch hamburgmedia (mafrance24 com) und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • The Australian Pink Floyd Show - Live at Hammersmith Apollo 2011 [Blu-ray]
  • +
  • The Australian Pink Floyd Show - Eclipsed By The Moon - Live in Germany [Blu-ray]
Gesamtpreis: EUR 31,54
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: The Australian Pink Floyd Show
  • Format: Blu-ray
  • Sprache: Englisch (DTS 5.1)
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.78:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Edel Germany GmbH
  • Erscheinungstermin: 30. April 2012
  • Produktionsjahr: 2011
  • Spieldauer: 180 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen 45 Kundenrezensionen
  • ASIN: B007HTPZ48
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 11.743 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

The Australian Pink Floyd Show ist die bekannteste und weltweit erfolgreichste Pink-Floyd-Coverband und die einzige, die den offiziellen Segen ihrer Vorbilder hat, deren Namen im eigenen zu verwenden. Seit über zwanzig Jahren haben The Australian Pink Floyd Show ihr Repertoire auf die Musik ihrer britischen Idole ausgerichtet. Dass sie ihr Handwerk perfekt beherrschen, haben sie auf ihren weltweiten Tourneen einem Millionenpublikum bewiesen.

Das komplett ausverkaufte Londoner Konzert 2011 im Hammersmith Apollo gilt als ihre beste Show vor einem restlos begeisterten Publikum und wurde aufwendig von 13 Kamerateams aufgezeichnet. Diese Edition bietet über zwei Stunden faszinierende Performance mit allen, was The Australian Pink Floyd Show live zu bieten hat, und das in atemberaubender Bild- und Tonqualität, und zudem auch interessanten Extras wie eine 30-minütige Dokumentation "Welcome To The Machine".

Tracklisting:
01 Shine On You Crazy Diamond 1-5
02 Welcome To The Machine
03 Coming Back To Life
04 Arnold Layne
05 Sorrow
06 Learning To Fly
07 Dogs
08 Speak To Me
09 Breathe
10 On The Run
11 Time
12 Breathe (Reprise)
13 The Great hGig In The Sky
14 What Do You Want From Me
15 Careful With That Axe Eugene
16 Money
17 The Happiest Days Of Our Lives
18 Another Brick In The Wall - Part 2
19 Wish You Were Here
20 One Of These Days
21 Comfortably Numb
22 Run Like Hell

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
So, da ist sie nun. Habe mich wochenlang auf diese Scheibe gefreut und heute direkt eingeworfen. Nachdem ich so ziemlich alles von Pink Floyd auf DVD habe war ich doch extrem gespannt, was die Blu-ray in punkto Qualität zu bieten hat. Ich vergleiche sie hier auch mal mit der Pulse, da auf dieser ein DD-Ton in 640 kB vorliegt, der mir bisher immer viel Freude gemacht hat. Der Reihe nach:

===== Das Konzert =====

Eine schöne Location und es gelingt der BD die Atmosphäre herüberzubringen. Mir gefällt an dieser Band, dass sie meiner Meinung nach insgesamt rockiger ist als das Original, dies gilt insbesondere für den Leadsänger Alex McNamara. Das Konzert geht über 2:30h und enthält genau das Set, welches ich von Pink Floyd hören möchte. Etwas verwirrend, auf der Rückseite wird von einem zwei Disk Set gesprochen, drin ist aber nur eine BD, die allerdings alles enthält, was auch angekündigt ist, also auch die Dokumentation. Auf der Hülle wird des Weiteren nur ein DTS 5.1 Ton aufgeführt, was mich schon fast wieder den Tränen nahe brachte:-) Auf der BD selbst liegen dann aber beide Spuren in DTS-HD MA vor, was mich aber auch nicht glücklicher machte, s. u.

===== Das Bild =====

Erste Sahne. Zumal die Location und insbesondere das Bühnenbild eine echte Herausforderung sind. Viele Szenen sind sehr dunkel, trotzdem keine abgesoffenen Hintergründe und nur sehr selten ein grisseliges Bild. Ich habe mich gerade erst gestern über die BD Farewell von Simply Red geärgert, ein Musterbeispiel für ein elend schlechtes Bild. Inzwischen scheinen problematische Beleuchtungen jedoch kein Problem mehr zu sein.
Lesen Sie weiter... ›
8 Kommentare 38 von 39 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Harald Mausa TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 24. Mai 2012
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
das sollte doch wohl allen klar sein ! Ich weiß nicht warum viele den Vergleich nicht lassen können. Floyd ist Floyd, und sind mehr als nur vermutlich History. Oder sollten sich Gilmour oder Waters noch einmal aufraffen, wer es denn glaubt...
Hinterlassen wurde natürlich ein Repertoire, welches gigantisch ist, und so manche Perle enthält.
Hier ist dann also nun der Markt für Coverbands, die das Oeuvre dann live den Altfans wie mir präsentieren oder auch den "Jungen" die Floyd selbst niemals "Live" erlebt haben oder erleben konnten. Immerhin ist Pink Floyd's "Division Bell Tour 1994" nunmehr auch schon seit 18 Jahren "Geschichte".
Wir erleben nun also diverse Coverbands, die ähnlich grossen Klassikwerken mit Dirigenten verschiedensten "Kalibers" die jeweiligen Songs der Originale neu interpretieren, meist sehr nah am Original gehalten.
Die Aussie Floyds sind sehr nah dran an Pink Floyd, das kann man wirklich konstatieren. Mit "Brit Floyd", einem "Ableger" zusammen sicher diejenigen, die die Fahne und den Geist Pink Floyds weiter hochhalten und mir bisher am Besten gefallen.
Das nicht jeder Ton gleich ist, und schon gar nicht die "Stimmen" ist dabei doch wohl klar und sollte auch jedem bewusst sein.
Das Repertoire hier ist schon sehr gut. Klar wird einiges "vermisst", von dem einen dies, von dem anderen das. Besonders viel Spaß scheinen die Aussie-Floyds mit den "älteren" Stücken Pink Floyds zu haben, denn hier empfinde ich schon sehr intensive Spielfreude. Hier sei exemplarisch "Be Careful with that Axe, Eugene" genannt
Aber auch neuere Stücke wie "Sorrow" sind sehr sehr gut interpretiert.
Das Konzert ist schon grosse Klasse.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 von 5 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
... obwohl gemessen an vielen anderen Rezensionen hier dieses Teil es dann auch verdient hätte,

Die BD-Hülle ist schon mal falsch beschriftet, man hat einfach den Text der DVD übernommen (multi-disc).
Die BD erzeugt auf meinem Sony-BDP erst mal Soundaussetzer, egal an welcher Stelle die Wiedergabe erfolgt (kein Java, der Player merkt sich an welcher Stelle die BD abgebrochen wurde).
Das legt sich nach ca. 30 Sekunden.
Das Bild ist für ein Konzert sehr gut, der Ton wie schon von jemand anderem bemerkt leicht centerlastig (bei DTS), die Floyd-typischen "Umfeldgeräusche" wie Hundegebell, Hubschrauber etc. sind sehr räumlich, die Band kommt kaum aus den rückwärtigen Lautsprechern.
Warum sollte man sich eine PF-Kopie leisten, wenn so gut wie alle Stücke die hier von der TAPFS gespielt werden auch in irgendeiner Form auf der pulse, den drei DG-DVD/BD oder der RW in the flesh von den Originalen (mit Unterstützung) dargeboten wurden?

Nun, optisch sehen sie nicht so alt aus :), der Drummer und ein Gitarrist haben ein wenig Ähnlichkeit mit den jungen Mason / Gilmour, die Show (sie heißen ja so) ist PF ebenbürtig (pulse ist halt nicht zu toppen, sorry) und das Publikum braucht genau wie ich eine Weile um sich auf das Gebotene einzulassen - am Ende ist man dann doch fast genauso überwältigt als wäre das Original am Werk gewesen.

Kurzum:
Obwohl ich die Originale habe - diese "Kopie" ist absolut sehenswert.
2 Kommentare 2 von 2 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Blu-Ray Australian Pink Floyd Show 0 03.05.2012
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen