oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Zum Wunschzettel hinzufügen
The Asylum Years
 
Größeres Bild
 

The Asylum Years

23. August 2005 | Format: MP3

EUR 4,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 7,97, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
1
3:12
2
3:50
3
4:30
4
3:16
5
4:50
6
5:07
7
6:32
8
3:38
9
6:35
10
5:46
11
8:40
12
4:49
13
3:50
14
5:35

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 23. August 2005
  • Erscheinungstermin: 23. August 2005
  • Label: Rhino/Elektra
  • Copyright: 2005 Elektra Entertainment Group Manufactured & Marketed by Warner Strategic Marketing
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 1:10:10
  • Genres:
  • ASIN: B001RZVE1G
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 31.507 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
8
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 9 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

22 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde on 7. Februar 2001
Format: Audio CD
Im Zeitalter der Hormonpop-"Musiker", der Container-Diletanten und der einfallslosesten Coverversionen ist es eine Wohltat, Tom Waits zu hören. Auf diesem Best Of-Album sind vor allem die ruhigen, tiefsinnigen und melancholischen Balladen vertreten. Waits Interpretation von Bernsteins Klassiker "Somewhere" alleine ist schon den Kauf dieser CD Wert: Das Saxophon zusammen mit der unverkennbaren Stimme vermitteln eine unglaublich intensive Atmosphäre, die zugleich hoffnungslos und voller Hoffnung erscheint. Natürlich darf "Tom Traubert's Blues" nicht fehlen: Waits "Walzing Mathilda" ist so gut, dass man auch beim zwanzigsten Hören noch eine Gänsehaut bekommt. Eine Seltenheit bei einer preiswerten Best-Of-CD: Alle Liedtexte sind dabei. Unbedingt lesen! Fazit: Wer diese CD nicht hat, der verpasst sehr viel (oder hat alle Tom Waits Platten)!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde on 19. Dezember 2000
Format: Audio CD
Meistens sind Best-Of-CDs ein mueder Kompromiss zwischen Kuenstler und Kommerz. Meistens. Tom Waits hat sich offenbar mit „Asylum Years", einer Zusammenstellung seiner Stuecke aus den Jahren 1973 bis 1980, nicht ueber den Tisch des Asylum-Labels ziehen lassen. Jedenfalls ist diese CD eine unambitionierte, ruhige Kollektion typischer Waits-Songs, rangierend zwischen den bar-jazzigen Stuecken aus den fruehen Siebzigern wie dem bassigen „Diamonds on my Windshild" und den Klang-Performances, die ihn bis heute auszeichnen. Besonders prominent sind die wunderschoenen, tiefsinnigen Balladen vertreten, die ueberhaupt das Markenzeichen von Waits sind. Natuerlich duerfen Klassiker wie „Grapeful Moon" und „Tom Traubert's Blues" (das Rod Steward als „Waltzing Mathilda" verhunzt hatte) nicht fehlen, aber sie fuegen sich reibungslos, unauffaellig in den Gesamtablauf. Tom Waits ist der Musiker, der mich immer wieder davon ueberzeugt, dass man Musik wirklich leben kann, egal was kommt. Seine Songs klingen nach verrauchten Bars und viel Whiskey, klingen nach Broadway, 52nd Street und Madison Square Garden gleichzeitig. Wer melancholische Songs aus der Seele der USA zu schaetzen weiss, wird an dieser zeitlos-schoenen CD des Multitalents sicher Gefallen finden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gerd on 23. Januar 2002
Format: Audio CD
Diese CD ist genau das Richtige für jemanden, der Tom Waits noch nicht richtig kennt, sich aber für ihn interessiert. Ein optimaler Einstieg, sehr melodisch, aber trotzdem die ganze Klasse und Einzigartigkeit von Tom Waits drin. Klassiker wie Martha, Tom Traubert's Blues oder Ruby's Arms sind einfach schön, die Texte sind durchwegs sowieso einsame Spitze.
Eine meiner Lieblings-CD's, die ich immer hören kann.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von alexa on 29. Oktober 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Wer Tom Waits mag, kommt um diese Zusammenfassung nicht herum. Schön kombinierte Stücke in sehr guter Tonqualität.
Ich würde es wiederkaufen
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jack-in-the-Green TOP 500 REZENSENT on 13. August 2011
Format: Audio CD
Die CD und die darauf enthaltenen Titel sind großartig.

Aber :

Tom Waits hat in seiner Zeit bei Asylum-Records (seine Anfangszeit, in der er noch sehr melodiöse Nummern spielte) dermaßen viele geniale und einzigartige Nummern geschrieben und aufgenommen - da kann man abgesehen von Überdrübernummern wie "Tom Traubert's Blues", "Martha" und "Somewhere" eigentlich nur würfeln, welche Songs man nimmt und welche man wegläßt. Wenn einem der Tom Waits der Asylum-Zeit gefällt, hat er Suchtcharakter. Da will man mehr und mehr. Und dann hat man mit der Zeit alle Asylum-CDs (die es ja mittlerweile ohnehin alle zum Billigstpreis gibt) - und diese Best-Of wird überflüssig. Darüber hinaus hat Tom Waits in dieser Zeit viel mit verschiedenen Stilrichtungen experimentiert. Die sind hier wohl alle vertreten - aber eben nur mit einzelnen Songs. Andere ebenso gute Songs fehlen. (zB. auf "Ol'55" zu verzichten und auf "I hope I don't fall in love in you" - das täte weh. Ich habe mir meine persönliche Best-Of-Collection zusammengestellt - und habe beim besten Willen zur Konzentration 3 CDs gebraucht.)

Tom Waits gehört wohl zu den eigenständigsten und genialsten US-amerikanischen Künstlern der letzten Jahrzehnte. Was er singt und spielt, das sind nicht nur Songs - das ist atmosphärisch wunderbar verdichtete Kunst. Zum Reinschnuppern und Kennenlernen ist diese CD sicher sehr gut geeignet. Aber wenn man Blut geleckt hat, kann sie schnell zu wenig und zu lückenhaft werden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden