In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von The Aquariums of Pyongyang: Ten Years in the North Korean... auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

The Aquariums of Pyongyang: Ten Years in the North Korean Gulag (English Edition) [Kindle Edition]

Kang Chol-Hwan , Pierre Rigoulot , Yair Reiner
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 4,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 4,99  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch EUR 12,41  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 14,85 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de


Produktbeschreibungen

From Publishers Weekly

North Korea is among the most opaque nations on earth, its regime noted for repression and for the personality cult of its father and son leaders, the late Kim Il Sung and his successor, Kim Jong Il. Kang Chol-hwan draws from firsthand experience in explaining the repression. After the division of North and South Korea, Kang's family returned to North Korea from Japan, where his grandparents had emigrated in the 1930s and where his grandfather had amassed a fortune and his grandmother became a committed Communist. They were fired with idealism and committed to building an edenic nation. Instead, the family was removed without trial to a remote concentration camp, apparently because the grandfather was suspected of counter-revolutionary tendencies. Kang Chol-hwan was nine years old when imprisoned at the Yodok camp in 1977. Over the next ten years, he endured inhumane conditions and deprivations, including an inadequate diet (supplemented by frogs and rats), regular beatings, humiliations and hard labor. Inexplicably released in 1987, the author states that the only lesson his imprisonment had "pounded into me was about man's limitless capacity to be vicious." Kang's memoir is notable not for its literary qualities, but for the immediacy and drama of the personal testimony. The writing, as translated by Reiner, is unadorned but serviceable, a style suited to presenting one man's account of a brutalized childhood. Kang now lives in South Korea, where he is a journalist; his co-author Rigoulot was a contributor to The Black Book of Communism. Together, they have added a chapter to the tales of horror that have come out of Asia in recent years.

Copyright 2001 Cahners Business Information, Inc.

From Library Journal

Most readers know of the politically bleak and economically disastrous history of North Korea. This affecting and directly written memoir will help make that history personal and specific. Kang, who escaped from North Korea in 1992 and now lives in Seoul, writes with the help of Rigoulot, editor of The Black Book of Communism (LJ 11/1/99). They tell the story of the Kang family, who became prosperous members of the Korean community in Japan in the 1930s but returned to North Korea out of sympathy in the 1960s. At first they lived comparatively well, but soon they ran afoul of paranoid political repression and became one of the many victims of the Korean prison work camps. The details of the gulag are depressingly familiar from memoirs of other Stalinist regimes, but this work is nonetheless important to record and witness. Charles W. Hayford, Northwestern Univ., Evanston, IL
Copyright 2001 Reed Business Information, Inc.

Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
4.2 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Fremdartig 20. Mai 2014
Von mieze
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Ein sehr interessantes buch über eine gegend des planeten, die weitgehend unbekannt ist. Oft fremdartig wirkend, aber immer nachvollziehbar. Durchaus empfehlenswert, eine gewisse grundneugierde vorausgesetzt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen The Aquariums of Pyongyang 17. März 2014
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
This account of North Korean life is very moving and interesting. One quickly forgets that it is not a novel, but a real-life account. Thus, it becomes even more horrible what those people suffer in this country. The book is definitly worth reading!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen An diesem Buch führt kein Weg vorbei . . . . . . 11. März 2014
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
. . . außer für Leser, die in ihrer satten Gemütlichkeit unbehelligt vor sich hin dümpeln möchten !

Wer allerdings Interesse am Weltgeschehen hat, sich schon mal (oder auch noch) mit politischen Ideologien und den Grundsätzen des Kommunismus beschäftigt hat, kommt an diesem Buch nicht vorbei.

Es gibt einfach Bücher, bei denen man sich schon fast schuldig macht, wenn man von ihnen weiß und sie trotzdem nicht liest. „The Aquariums of Pyongyang“ gehört ganz sicherlich in diese Kategorie.

Als ich anfing zu lesen, stolperte ich recht schnell über einen Punkt, der mich beinahe veranlasste das Buch weg zu legen: die zumindest vordergründig übertriebene christliche Glaube und die damit vorbundene „Gott-Hörigkeit“. Als ich dann noch las, dass der damalig amtierende U.S. Präsident George W. Bush dieses Buch propagierte, war ich knapp vor kurz am AUS. Jeder hat halt so seine Vorurteile, und eines der meinen ist die Überzeugung, dass von GWB nicht viel Bemerkenswertes zu erwarten ist. Außerdem trieb mich kurz der Zweifel um, ob sich in GWB und dem Autor nicht zwei Glaubensbesessene gesucht und gefunden haben. Trotzdem las ich weiter und konnte feststellen, dass in der Promotion dieses Buches, George W. Bush wohl einen sehr lichten Moment hatte.

Was mir dagegen gleich am Anfang sehr, sehr gut gefiel, war der komprimierte geschichtliche Abriss wie es zur Teilung Koreas kam. Die Kürze zeugt von genialem Mut zur Lücke und deckt trotzdem alles Wissenswerte, das auch beim Verständnis der Schilderungen des Autors hilft, ab.

Meine anfängliche Abneigung wegen der angesprochenen Glaubensintensität, hat sich schon im 1.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen zuvor irrtuemlich abgegebener Verriss, tut mir leid 9. September 2013
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
glaubwürdiger und ehrlicher Bericht einer Höllenfahrt durch die letzte unbelehrbare kommunistische Diktatur.
Sehr lesenswert und wichtig als Dokument für alle wilden Sozialutopisten und treuen Anhänger des großen Vorsitzenden Mao.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen The Aquariums of Pyongyang 16. September 2013
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Ein wichtiges Buch, um mehr ueber ein verschlossenes Land zu erfahren. Vieles ist unvorstellbar und darum umso wichtiger, solche Buecher zu schreiben und zu lesen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?
Waren diese Rezensionen hilfreich?   Wir wollen von Ihnen hören.

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden