EUR 19,99 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von bert12

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

The Angel And The Dark River

My Dying Bride Audio CD
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 19,99
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch bert12. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.

My Dying Bride-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von My Dying Bride

Fotos

Abbildung von My Dying Bride

Biografie

"One of the genre's most lightless & depressingly heavy bands, they've turned gloom into an artform... Introspective metal excellence" Kerrang
My Dying Bride were formed by Aaron, Andy, Calvin and Rick in the summer of 1990, and after only 6 months of writing together released the now legendary demo Towards The Sinister. Progress continued apace with the release of ... Lesen Sie mehr im My Dying Bride-Shop

Besuchen Sie den My Dying Bride-Shop bei Amazon.de
mit 32 Alben, Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

The Angel And The Dark River + Like Gods of the Sun [Vinyl LP]
Preis für beide: EUR 48,13

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (22. Mai 2001)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Peaceville (SPV)
  • ASIN: B00005IA75
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 751.778 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

1. The cry of mankind
2. From darkest skies
3. Black voyage
4. A sea to suffer in
5. Two winters only
6. Your shameful heaven

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
4.5 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderschöne Depression 14. Februar 2007
Format:Audio CD
Mit ihrem dritten Longplayer vollziehen My Dying Bride - zumindest im Vergleich zum Vorgänger - eine doch ziemlich radikale Veränderung und beweisen, dass jedes ihrer Alben ein in sich geschlossenes Werk darstellt und jede ihrer Veröffentlichungen völlig anders und eigenständig klingt.

Der zweite Output "Turn Loose The Swans" war eine Perfektionierung des Debüts (bei welchem die Band noch ein wenig auf der Suche nach ihrem Stil war), bei "My Angel And The Dark River" jedoch wird auf Death-Metal-Elemente größtenteils verzichtet. Statt Growls regiert ein scheinbar den ganzen Weltschmerz auf sich nehmender Klagegesang und statt Heaviness macht sich pure Verzweiflung und Hoffnungslosigkeit breit.

Schon wenn die ersten sechs Töne zu Beginn des ersten Stückes "The Cry Of Mankind" erklingen, wird man in einem Meer der Depressionen ertränkt. Schließlich jaulen dazu verstörende, spannungsgeladene Klampfensounds auf, die erst im einsetzenden Klavier, das die Tristesse allerdings nur noch verstärkt, ihre Auflösung finden.

Schwermütig schleppt sich das ganze Stück dahin, untermalt von Aarons gleichzeitig beruhigenden, durch die tiefen Gesangslinien aber natürlich sehr düsteren Vocals.

Gerade die Tatsache, dass die anfangs erklungenen sechs Töne auf der Gitarre sich durch die gesamten zwölf Minuten des Stücks ziehen, macht den Song, dessen zweite Hälfte durch eine Art Chill-out-Part gekennzeichnet ist, nur noch verstörender und beunruhigender.

Und bereits der Anfang von Track Nummer zwei, "From Darkest Skies" beweist, dass es genauso weitergeht: Trauer und Hoffnungslosigkeit und kein Entkommen daraus.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Platte des Jahrhunderts 9. Januar 2003
Von wmann
Format:Audio CD
Ich kann mich nur anschliessen, als diese Platte damals auf den Markt kam, hätte man mich als Tester (wie oft kann eine CD benutzt werden) einstellen können, keine Platte die je auf den Markt kam, hat diese Wirkung auf den Zuhörer, obwohl My Dying Bride ja eher "schöne" Musik machen, also keinen Death Metal oder ähnliches (zumindestens auf dieser Platte) spielen, ist es doch die extremste Musik die ich kenne, den die Wirkung auf den Zuhörer ist relativ stark, eigentlich kann man diese Platte nicht beschreiben, entweder man hört Sie und denkt das selbe oder eben nicht, wie schrieb damals der Rockhard so treffend: "Definitiv nichts für Suizidgefährdete" Wie wahr!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Orgie in Moll 12. März 2009
Format:Audio CD
In der vorhergehenden Rezension ist schon fast alles gesagt worden , ich kann mich dem nur anschließen . Auf dieser CD regieren tiefste Verzweiflung und abgrundtiefe Trauer . Wahrlich keine CD für Selbstmordkandidaten . Diese remasterte CD bietet zu den 6 ursprünglichen Songs noch 4 Bonustracks , womit die CD eine Spielzeit von 79 (!) Minuten aufweist . Hier wird für einen kleinen Preis wirklich viel geboten . Wie auf fast allen My Dying Bride Alben gibt es auch hier keinen einzigen Schwachpunkt , zudem besitzt dieses Album eine durchgehend intensive , fast hypnotische Atmosphäre . Im Gegensatz zu dem Vorgängeralbum "Turn Loose The Swans" gibt es hier keine Growls , nur die Bonustracks weisen Growls auf . Leider kann ich kein Stück hervorheben , denn sie sind alle qualitativ hervorragend.Somit herrscht für diese (wie für die meisten My Dying Bride) CD "Kaufzwang" !
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für die Ewigkeit.... 13. August 2002
Format:Audio CD
Dieses Album hat damals meine ganze Welt verändert und meinen Musikgeschmack entscheidend geprägt!!!! Auch heute noch gehört dieses Album zu meinen absoluten Lieblingsplatten aller Zeiten!!! My dying Bride haben noch nie ein schlechtes ALbum rausgebracht, aber diese Platte ist gebündelte Emotion, so stark, dass man manchmal meint von ihr erschlagen zu werden!!! Selten konnte man sich so in ein Album fallen lassen wie in "The Angel & the dark River".
Fazit: HABEN MÜSSEN DU!!! HURRA!!! :-)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der schnelle Tag ist hin, die Nacht schwingt ihre Fahn' 21. Dezember 2001
Format:Audio CD
Donnerwetter, eine derartige Novemberstimmung voller Nebel und verwitterter Grabsteine zu produzieren, ist eine Meisterleistung. Man nehme die Vergänglichkeitslyrik eines Andreas Gryphius, die morbiden Schauergeschichten eines E.A.Poe, mache ein Passionsspiel daraus und spiele das ganze mit den Mitteln des Heavy Metal. Wahnsinn, kein Sänger der Welt kann schöner jammern, kein Instrument beklemmender heulen. Ein Muß für alle, die sich von dem Partygehopse der zurechtoperierten Pop-Beauties angewidert fühlen. Aber Vorsicht: nix für Leute mit Depressionen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen die schönste Depression... 15. November 2001
Format:Audio CD
Zweifellos das beste Album der Doom-Götter. Es gab noch nie ein Album dieser Band, das mit mehr depressiven Emotionen gespickt ist. Allein schon das geniale "A sea to suffer in", vielleicht einer der typischsten und besten My Dying Bride-Songs überhaupt, macht dieses Album zum Pflichtkauf für alle Fans depressiver Töne. Doch auch "The cry of mankind" demonstriert trotz, oder auch gerade wegen des monotonen Gitarrenriffs, die Einmaligkeit dieser genialen Band.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Mein My Dying Bride Lieblingsalbum 20. Dezember 2011
Von Etheriel TOP 1000 REZENSENT
Format:Audio CD
Noch vertrakter und verschrobener als das Nachfolgewerk Like Gods of the Sun/Digi, aber nicht ganz so Eigenbrödlerisch wie die Vorgängeralben ist The Angel and the Dark River entgegen Aaron Stainthorpes Meinung mein Lieblingsalbum der Band. Evtl. weil es das Album war, welches sie 1995 auf dem Dynamo promoteten und mich damit in den Abgrund rissen und in ihren Bann schlugen, aber vielleicht auch weil es einfach eines ihrer besten ist.
The Cry of Mankind eröffnet mit kreisenden Gitarreklängen, doomig treibenden Drums und schweren schleppenden Riffs die von einem sanft tänzelndem Piano kontrasitert werden. Bis Stainthorpe mit seinem bedacht klagendem Sprechgesang einsetzt vergehen gute zwei der zwölf Minuten des Openers. Der Song endet nach ca 6:50 eigentlich und verklingt langsam in Leere. Ein solcher Anfang ist schon ein ziemlicher Gewaltakt an einem Album, sodenn ist der geneigte Hörer dazu gezwungen das Album erneut im Kopf Beginnen zu lassen, besonder da Cry of Mankind ein ziemlich guter Song ist, erschweren My Dying Bride ihrem Hörer hier noch einmal den Einstieg. The Angel and the Dark River lässt sich sodenn schon durch diesen Bruch nicht einfach nebenbei hören.
From Darkest Skies intoniert dann nur mit einem leise und langsam Angeschlagenem Bass und einer sich hinendrängenden Geige bis Stainthorpe wieder die Stimme erhebt. Gitarren und Schlagzeug kommen erst langsam hinzu und nehmen nie eine herausragende Rolle ein. Der Song baut sich um Stainthorpe(Voc) und Powell(Geige/Keyboard) auf. Sie halten fast ein Zwiegespräch und wenn die Geige Aussetzt übernimmt ein Orgelklang aus Powells Keyboard diesen Part.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar