The Amazing Spider-Man 2012

Amazon Instant Video

(91)

Peter Parker wächst bei seinem Onkel und seiner Tante auf. Selbst als Teenager hat er nicht verkraftet, dass seine Eltern spurlos aus seinem Leben verschwunden sind, als er noch ein kleiner Junge war. Nun glaubt er, einen Hinweis gefunden zu haben, was mit ihnen geschehen sein könnte. Seine Nachforschungen führen ihn zu Dr. Curt Connors, den ehemaligen Partner seines Vaters.

Darsteller:
Emma Stone,Andrew Garfield
Laufzeit:
2 Stunden, 16 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Action & Abenteuer
Regisseur Marc Webb
Darsteller Emma Stone, Andrew Garfield
Nebendarsteller Martin Sheen, Rhys Ifans, Sally Field, C. Thomas Howell, Campbell Scott
Studio Sony
Altersfreigabe Freigegeben ab 12 Jahren
Sprachen Deutsch, Englisch
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Customer am 16. Mai 2014
Format: Amazon Instant Video
Nach der letzten Spiderman Verfilmung - die ich auch gut fand - dachte ich, als ich hörte, dass es jetzt schon wieder eine neue Verfilmung dazu gibt zuerst, wie unnötig so kurz aufeinander. Die Messlatte war ja auch hoch. Toby McGuire war für mich nunmal DER Spiderman. Die freundliche Spinne aus der Nachbarschaft eben!

Irgendwann, als nix Gutes im Fernsehen lief, beschloss ich mir diese Verfilmung nun doch auf Prime Instant Video anzusehen und ich war begeistert! Sogar so sehr, dass ich in der folgenden Woche ins Kino bin, um mir den zweiten Teil, der zufällig gerade ins Kino kam, anzusehen. Andrew Garfield steht in dieser Verfilmung nicht eine Sekunde im Schatten Tobys. Er ist in dieser Rolle perfekt und schafft es aus der freundlichen Spinne die coole und lässige Spinne zu machen. Er spielt die Rolle so gut, dass man nicht mal auf die Idee kommt, ihn mit Toby vergleichen zu müssen. Er ist ein Spiderman und Toby einfach ein anderer.

Der Film ist gut gemacht, die Story interessant. Das einzige, was man bemängeln könnte ist, dass "da schon auch viel Geschnulze dabei ist" wie mein Mann nach dem Film kommentierte. Da es aber sein Kommentar war, gibt's von mir für Andrew 5 Sterne.

Wer allerdings nicht auf Superhelden steht, den wird auch dieser Film nicht bekehren. Dann sollte man eher zur Batman Trilogie greifen :-)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von MICHAEL S am 14. Mai 2014
Format: Amazon Instant Video
Überflüssiges Remake.
Weil sich in Hollywood Ideenlosigkeit und Geldgeilheit als Standard durchgesetzt haben,
konnte man es also nicht sein lassen, ein Remake von Spiderman zu machen, noch bevor
der alte Sam Raimi Spiderman aus unseren Gedächtnis verschwunden ist.
Man serviert einen Spiderman Twillight verschnitt,der auf Erfolg getrimmt wurde.
Was fehlt ist Spidy, der symphatischen Loser der durch Zufall zum Superhelden wird,
mit all seinen alltags Problemen die er meistern muss. Man versucht einen neuen Spiderman
für die Kids von heute zu kreieren, einer dem jegliche Selbstironie und Witz fehlt, weil damit sind die Kids von heute
ja schon überfordert.Natürlich muss ich denn film trotzdem noch 3 Sterne geben den er ist ja erstklassiges Actionkino.

Wirklich störend und seltsam fand ich die Anfangsszenen in der Schule indem Peter Parker mit seiner Uralt Sucherkamera
herumläuft. Erst dachte ich das ganze sollte 1980 spielen aber nein später werden ja diverse Smartsphones zweck Productplacements gezeigt, also was soll das in einen Film der ja auf jeglichen Retrocharme verzichten wollte.
Außerdem Negativ der Lizard sieht eher aus wie ein entfernter verwandter vom Hulk.

Diesere Film heißt amazing Spiderman ist aber nicht besonders amazing.

Und alle die jetzt daraufhin weisen das diese Verfilmung den Comics näher kommt , sollten diese Comics auch wirklich mal gelesen haben, was ich allerdings stark bezweifle.Wahrscheinlich haben sie Spiderman mit Ben10 verwechselt (würde mich nicht wurdern), oder sie haben sich gleich den Comic zum Film gekauft.

Gute Unterhaltung - ja, aber ein Klassiker wird dieser Film nicht.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Es stimmt, ich als alter Spidey Fan war Anfangs enttäuscht, weil ich mit den falschen Erwartungen an den Film ran gegangen bin...
Deswegen hat mir trotz einiger Negativbewertungen der Film recht gut gefallen......
Allerdings hätte ich mir von einem "echten 3D Film" eine plastischere Darstellung gewünscht. Im Trailer hatte ich richtig Lust auf 3D bekommen, im Film ist das eher selten...da wurde viel Potiential verschenkt. Alleine die Partikeleffekte, z.B. wo das Serum über die Stadt regnete kamen kaum in 3D zur Geltung, und ich sitze schon nur 3m von meinem 64er weg....schade...Das konnte Avatar besser...oder Fright Night 3D(mit Colin Farrel, da dachte ich, ich muß gleich das Wohnzimmer durchfegen.....
Aber trotzdem ein sehenwerter Film für Spidey Fans..
Die Figur ist für Sammler ein nettes "Nice to have". Kann ich nicht meckern...obwohl 49 Euro auch fairer gewesen währen als 59 Euro..
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Amazon Instant Video Verifizierter Kauf
Ganz nett, aber die ältere Version in der Hauptrolle mit Tobey Maguire finde ich wesentlich besser. Die Story und die Charaktere kommen in der neuen Version nicht so gut rüber. Das Verhalten der Figuren ist nicht klar nachvollziehbar. Schade für den Film, der ansonsten bestes Hollywood-Effekt-Kino bietet.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von torsten heinrich am 8. September 2014
Format: Amazon Instant Video Verifizierter Kauf
Mein persönnlicher Lieblings Spiderman, ich finde die Amazing Spiderman Filme einfach besser, als die Filme mit Tobey Maguire, der Amazing Spiderman kommt meiner Meinung nach dem Comic Spiderman am nahsten, vor allem der typische Spider Charme kommt hier besser rüber!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von MovieHead am 11. Dezember 2012
Format: Blu-ray
Ich finde es super das die Spider-Man Reihe neu aufgelegt worden ist, mir hat Herr Maguire in den vergangenen Filmen einfach nicht mehr gefallen da seine Mimic immer die gleiche war und er Emotionen einfach schlecht rüber gebracht hat, ist etwas schlechtes passiert so hat er gegrinst, ist etwas lustiges passiert hat er gegrinst und immer so weiter, das hat einfach nicht gestimmt.

Die Gesichte von "The Amazing Spider-Man" ist eine ganz eigene und nicht eine wie wir sie aus den eigentlichen Spider Man Filmen kennen bzw aus den Vorgängern kennen.
Die Hauptcharaktere sind gleich geblieben wie zb (Peter Parker, Onkel Ben etc) doch es gibt auch einen Haufen neuer Charaktere die man vielleicht aus dem Comic kennt aber nicht aus den vergangenen Filmen.
Auch die Netzseile die Spider Man aus seiner Hand feuern kann haben sich in diesem Film verändert, diese wurde gemacht wie in den Comics und im Zeichentrick damals und von daher kann ich diese Veränderung nur Positiv heißen.
Für diesen Film haben die Macher als Peter Parker einen jüngeren und besseren ins Bild passenden Schauspieler genommen und ich finde das ist gut so, ich sage nicht das Tobey Maguire schlecht war (mir gefällt er selbst als Schauspieler sehr gut) aber er hat einfach nicht ins Bild von Spider Man gepasst, da er älter war als die Figur "Spider Man" eigentlich ist und der neue Schauspieler dürfte denke ich genau in das alter von Peter Parker fallen.
Auch von den Gegnern her wurden neue verwendet, bei Neuverfilmungen ist es ja meistens so das der alte Film einfach neu gedreht wird und das Drehbuch eben nicht viel verändert wird, hier aber wurde sehr sehr viel verändert und man könnte sagen das es ein ganz neuer Spider Man Film ist.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen