Neu kaufen

Inklusive kostenloser
MP3-Version
dieses
Albums.
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Sehr gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 3,31

oder
 
   
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

The All Star Sessions (CD + DVD) [CD+DVD]

Roadrunner United Audio CD
4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 22,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Inklusive kostenloser MP3-Version.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für AutoRip für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 29. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 8,99 bei Amazon Musik-Downloads.


Roadrunner United-Shop bei Amazon.de

Besuchen Sie den Roadrunner United-Shop bei Amazon.de
mit Musik, Downloads, Diskussionen und weiteren Informationen.

Wird oft zusammen gekauft

The All Star Sessions (CD + DVD) + Roadrunner United - The Concert [2 DVDs]
Preis für beide: EUR 49,53

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (2. März 2007)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: CD+DVD
  • Label: Roadrunner Records (Warner)
  • ASIN: B000BGH16Y
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 79.090 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Disk: 1
1. The Dagger
2. The Enemy
3. Annihilation By The Hands Of God
4. In The Fire
5. The End
6. Tired 'N Lonely
7. Independent (Voice Of The Voiceless)
8. Dawn Of A Golden Age
9. The Rich Man
10. No Way Out
Alle 18 Titel anzeigen.
Disk: 2
1. Intro - Making Of The Album (Video)
2. Roadrunner - Making Of The Album (Video)
3. Dino Sessions - Making Of The Album (Video)
4. Robert Sessions - Making Of The Album (Video)
5. Matthew Sessions - Making Of The Album (Video)
6. Joey Sessions - Making Of The Album (Video)
7. End Credits - Making Of The Album (Video)

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Für jeden was dabei? Aber hallo! Roadrunner Records feiern ihren 25. Geburtstag und haben dafür 55 Musiker aus 42 Bands rekrutiert, die unter der songschreiberischen Obhut von Robert Flynn (Machine Head), Dino Cazares (ex-Fear-Factory), Joey Jordison (Slipknot) und Matthew Heafy (Trivium) 18 Stücke einspielten, die es in sich haben. Dabei reicht die Gästeschar von Keith Caputo (Life Of Agony) über Rob Barrett (Cannibal Corpse) und Peter Steele (Type 0 Negative) bis zu King Diamond. Logisch, dass hier stilistisch alles von balladesken Klängen bis zu lupenreinem Death-Metal-Getrümmer vorhanden ist. Das hätte zugegebenermaßen leicht ins Auge gehen können, aber nix da: The All-Star Sessions klingt wie aus einem Guss und offenbart auch nach mehrmaligem Hören keine Schwächen. B-Seiten-Material sucht man vergeblich; sämtliche Beteiligten haben sich mit Herzblut ins Zeug gelegt und einige der besten Leistungen ihrer bisherigen Karrieren abgeliefert. Deshalb lohnt es sich auch kaum, einzelne Tracks hervorzuheben: Roadrunner United ist ein Projekt, dass man problemlos in seiner Gänze genießen kann. Operation gelungen! -- Boris Kaiser

Kurzbeschreibung

"Joey Jordison, Robert Flynn, Dino Cazares y Matthew K. Heafy se juntan con miembros de Sepultura, Slipknot, Killswitch Engage para celebrar 25 años del sello discográfico Roadrunner Records.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.9 von 5 Sternen
4.9 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
23 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolle Überraschung!!!! 14. Oktober 2005
Format:Audio CD
„The All Star Sessions" nennt sich die, im Doppeldecker herandonnernde, Feierlichkeit und während sich der noch eher skeptische Filetierende noch nicht recht im Klaren über die Sinnhaftigkeit dieses - nach liebloser Compilation miefenden - Teiles scheint, jagt ihm ein freudiger Schauer nach dem anderen über die Wirbel, als er sich die im Booklet prangernden Namen dieses, mit überragender Besetzung ausgestatteten, Silberlings auf der Zunge zergehen lässt!
Hier ist für jeden was dabei! Von Vertretern der frühen Death Metal und Thrash Generation, über Größen verschiedenster Heavy Metal und Crossover Gattungen, bis hin zu taufrischen Idolen der Metal Core Welle geben sich 55 absolut namhafte Könner ihres Faches die Klinke um satte 18, von den sogenannten „Team Captains" - Robert Flynn (MACHINE HEAD), Joey Jordison (SLIPKNOT), Dino Cazares (ex-FEAR FACTORY) und Matthew K. Heafy (TRIVIUM) - extra für dieses Jubiläum kreierte Stücke umzusetzen.
Während nun also der vierte oder fünfte Albumdurchlauf erneut in die Schläge des Oberbrechers „The Dagger" einballert steht das Resultat fest. Hier ist eine herrlich unterhaltsame Erlebnisreise durch alle Sparten des Heavy Metal, die Song für Song wie die Faust aufs Auge passt und vom derbsten Prügel über klassisch angelegte Kompositionen bis zum sensationell atmosphärisch relaxten ‚Ruhepol „Roads" (der einzig nicht von den vier Kapos, sondern von Josh Silver komponierte Track) eigentlich keine Wünsche offen lässt.
Logisch, dass die Nummer auf der man Oberpsycho Glen Benton brüllen hört, ein amtlich fetter Schädeldeckenabsprenger ist.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hammer-Album! 27. Februar 2006
Format:Audio CD
Anfangst war ich nicht sehr angetan von dem All-Star-Gedanken, aber dass hat sich gott sei dank eingerenkt. Dieses Album ist ein klasse Album, dass nur darauf aus ist, zu rocken und das tut es. Unaufhaltsam brettert es vom ersten zum letzten Song. Als Team Captains wurden natürlich auch vier Meister ihres Faches ausgewählt. Robert Flynn, Joey Jordison, Matthew K. Heafy und Ex-Fear Factory-Klampfer Dino Cazares zeigen mit ihren Songs, wo der Dampfhammer hängt. Ein echtes Muss für alle Fans von Roadrunner-Bands.

The Dagger: Was soll man dazu noch sagen, Howard Jones und Robert Flynn geben ein klasse Team ab! 10/10

The Enemy: Mit Mark Hunter als Schreier gehts in beste Chimaira-Manie! 10/10

Annihilation By The Hands Of God: Klar der schwächst Song des Albums, dieses Gegrummel nervt übernatürlich und die gute Mucke gerät dadurch in den Hintergrund! 5/10

In The Fire: Großartiger Song, völlig verrückt genial! 10/10

The End: Wunderbare Halbbalade, mit Matt Heafy als Sänger herrlich umgesetzt! 10/10

Tired 'N Lonely: Fast schon popartig, rockt aber dennoch 9/10

Independent: Natürlich darf auch Max Cavalera nicht fehlen. Soulfly meets Machine Head - großartig, eines der besten Stücke! 10/10

Dawn Of A Golden Age: Schön düster, fast schon Black Metal, nicht zuletzt wegen Dani Filth's Gekreische! 9/10

The Rich Man: So erlebt man Corey Taylor selten, mal nicht in Brüllorgien versetzt, auch ein düsteres Stück, dass seine Höhepunkte immer wieder kehren lässt! 10/10

No Way Out: Eines der Stücke, die wohl einfach nur Rock sind!
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Audio CD
Es stimmt wirklich, hier wird echt jeder bedient... Keiner kommt zu kurz... Dieses Album war wirklich das Meisterstück des Jahres 2005... Es gab kein besseres mehr... Die Lieder sind alle von vorn bis hinten Klasse... Mit allen meinen Lieblings-Roarunnern... Jesse Leach, Howard Jones, Max Cavalera, Corey Taylor, Peter Steele, Dez Farara, Tim Williams... und vorallem, dem verschollenen King Diamond... =).. Find ich cool, das der auch mal wieder was von sich hören lässt... Dieses Album sit wirklich ein Meisterwerk... Über soviele Genres verteilt.. Es gibt keinen dem die Platte nicht gefallen würde... das sind 25 Jahre Musikgeschichte der etwas härteren Art ... Sogar der Mistfits Säger ist dabei... Super Album... Kauf lohnt sich definitv...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Auf die nächsten 25 Jahre !!! 23. November 2005
Von kwichybo TOP 1000 REZENSENT
Format:Audio CD
Ehre dem, dem Ehre gebührt. Und das Roadrunner-Label kann sich zum 25. Jubiläum wirklich gebührend feiern lassen. Anlässlich dieses Events hat sich Label-Chef Monte Conner einen ganz besonderen Release erdacht. Nämlich ein Album, auf dem unzählige, bei Roadrunner unter Vertrag stehende Musiker, in wild durcheinandergewürfelten Besetzungen, einen kompletten Longplayer raushauen, der die gesamte stilistische Bandbreite des Roadrunner-Labels reflektiert. Dafür wurden mit Robert Flynn (MACHINE HEAD), Joey Jordison (SLIPKNOT), Dino Cazares (Ex-FEAR FACTORY) und dem multitalentierten Jungspund Matthew K. Heafy (TRIVIUM) 4 sogenannte Team-Captains herangezogen, welche sich (jeder individuell) fürs Songwriting verantwortlich zeigten.
Dazu geben sich auf den über 77 Minuten rund 50 namenhafte Musiker die Klinke in die Hand, wobei die Spanne mit Bands wie SUFFOCATION, TYPE O NEGATIVE, ANNIHILATOR, SLIPKNOT, SEPULTURA, CRADLE OF FILTH, KIND DIAMOND, STILL REMAINS, COAL CHAMBER, CHIMAERA, DEICIDE, KILLSWITCH ENGAGE, LIFE OF AGONY, OPETH, SOULFLY (und viele viele mehr!) nicht ausgewogener sein könnte. Das oft zitierte Prädikat „All killers – no fillers“ trifft tatsächlich zu, und die 18 Songs haben wirklich für jeden beinharten Metalhead ein Sammelsurium an Überraschungen zu bieten.
So gibt es zahlreiche groovige Nu Metal-Songs wie „The enemy“ , „No way out“ oder dem typischen MACHINE HEAD-Banger „The dagger“, welcher das Album geradezu perfekt einläutet. Daneben steht z.B.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Top!
Die CD war wie beschrieben neu und ohne Makel. Die Songs lassen das Metal-Herz höher schlagen, einige härtere aber auch ruhigere! Eindeutig zu empfehlen.
Veröffentlicht am 3. Januar 2012 von Lilly
5.0 von 5 Sternen Super
Die CD ist der absolute Hammer verschiedene Musiker aus verschieden geilen Bands die zusammen musizieren. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 15. Juni 2006 von 666fch
5.0 von 5 Sternen dem 25 JUBILÄUM Mehr als würdig !!!
Als ich in der EMP gelesen habe , das Roadrunner ein Allstar-Album macht .. wusste ich erst nicht wie ich das verstehen sollte. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 26. April 2006 von Manuel
5.0 von 5 Sternen Der blanke Wahnsinn
Leute, hier kommt eine Metalscheibe, die wirklich keinem Metaller fehlen darf. Absolut gigantisches Meisterwerk. Von Melodic bis Death Metal. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 13. November 2005 von Guy-Patrice Panissie
5.0 von 5 Sternen KILLER!!!
...was soll ich denn jetzt nur schreiben?
ihr könnt es euch ja sicher denken!
EIN MORDS-HAMMER BRETT!!!
Am 12. Oktober 2005 veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Lohnenswert!
Hier ist es also, das große Gang-Bang der Roadrunner-Allstars. Wie man schon der Überschrift entnehmen kann eine "lohnenswerte" Sache. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 10. Oktober 2005 von Thomas
5.0 von 5 Sternen UNITED ROCK!!!
Roadrunner Records wird 25 Jahre alt und wie könnte man einen solchen Geburtstag besser feiern als mit einem Album wo:
42 Bands [Slipknot, Fear Factory, Soulfly, Cradel... Lesen Sie weiter...
Am 9. Oktober 2005 veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar