Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

The Age of Plastic Original Recording Remastered

Dieser Titel ist Teil der Aktion 3 CDs für 15 EUR.


Preis: EUR 9,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 9 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
30 neu ab EUR 5,64 7 gebraucht ab EUR 5,37

Geschenk in letzter Sekunde?
Amazon.de Geschenkgutscheine zu Weihnachten: Zum Ausdrucken | Per E-Mail

Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)

Buggles-Shop bei Amazon.de

Besuchen Sie den Buggles-Shop bei Amazon.de
mit Musik, Downloads, Diskussionen und weiteren Informationen.

Wird oft zusammen gekauft

The Age of Plastic + Adventures in Modern Recording (Rem.+Bonustracks
Preis für beide: EUR 25,39

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (4. Januar 2000)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Original Recording Remastered
  • Label: Island (Universal Music)
  • ASIN: B0000257O9
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 26.213 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. The Plastic Age 5:14EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. Video Killed The Radio Star 4:13EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Kid Dynamo 3:28EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. I Love You (Miss Robot) 4:56EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Clean, Clean 3:56EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. Elstree 4:28EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. Astroboy (And The Proles On Parade) 4:42EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. Johnny On The Monorail 5:22EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. Island 3:33EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. Technopop 3:50EUR 1,29  Kaufen 
Anhören11. Johnny On The Monorail (A Very Different Version) 3:50EUR 1,29  Kaufen 

Produktbeschreibungen

THE BUGGLES The Age Of Plastic CD

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
10
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 12 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kai Freitag VINE-PRODUKTTESTER am 16. Dezember 2004
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
...ins Plastik. Und das schmeckt auch noch, zumindest mir. Technisch gesehen ein One-Hit-Wonder waren die Jungs um Trevor Horn im nachhinein musikalisch ziemlich einflussreich, läuteten sie doch das Zeitalter des Synthi-Pop ein. Elektronik bis zum Anschlag und verfremdete Stimmen waren die herausragenden Merkmale. Zumindest soweit es den Einsatz der Elektronik angeht, fanden sie in den 80ern eine Menge Nachahmer, wenn auch vielleicht nicht ganz so extrem.
Ich bin auf die Gruppe zurück gekommen, nachdem ich kürzlich 'Clean, clean' zum ersten mal nach X Jahren wieder zufällig im Radio gehört habe (Grüsse an dieser Stelle an alle Fans von "Pop's tönender Wunderwelt"!), was damals wie heute mein Lieblingssong der Gruppe ist. Ich ertappte mich dabei, dass ich noch immer Teile des Textes mitsingen konnte und von da war es irgendwie nur ein kleiner Schritt bis zum Kauf.
Meine persönlichen Favoriten sind -ausser 'Clean, clean'- übrigens 'Johnny on the Monorail' und 'Elstree'. Mit 'Video' konnte ich noch nie soviel anfangen, obwohl es der Superhit war und auch heute noch gelegentlich gespielt wird. Schön finde ich auch, dass der CD ein kleines Heftchen mit ein paar Sätzen zu Entstehung, Werdegang und Ende der Gruppe beigelegt wurde; das ist ja heute leider keine Selbstverständlichkeit mehr. Nettes Gimmick am Rande: eine Art 'unplugged'-Version von 'Johnny', ganz klassisch mit unverfälschten Stimmen, Schlagzeug und Akustikgitarre.
Fazit: für alle Fans von 80er-Musik im allgemeinen und Plastik-Pop im besonderen ein absolutes Muss - vor allem, wenn man dieses 'weißt Du noch'-Gefühl sucht.... ;-)

Tipp: Fans sollten sich vielleicht auch mal die Doppel-CD From a to B/Anywhere (Expanded+Remast.) von "New Musik" ansehen. Dieselbe Ausstattung, ähnlicher Musikstil.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "caeroon" am 15. November 2002
Format: Audio CD
Einfach klasse. "Video Killed The Radiostar" ist sicher einer der zeitlosen Klassiker der Popgeschichte, unsterblich quasi, spätestens seit MTV vor über 20 Jahren mit genau diesem Video seinen Sendebetrieb startete. Aber auch das gesamte Album schwebt irgendwo in dieser Aura der Zeitlosigkeit. Sicher, es klingt alles ganz offensichtlich nach den 80ern, aber die Songs der Buggles gehören nicht zu der Sorte 80er-Musik, auf die man 20 Jahre später zurückblickt wie auf die Klamotten und Frisuren in seinem Fotoalbum und sich kopfschüttelnd fragt wie man sowas nur tun konnte. Die Buggles bringen einem - wenn man, wie ich, in den 80ern groß geworden ist - viel mehr die schönen Erinnerungen zurück, ein Gefühl von Kindheit und Jugend. Genau so wie "The Age Of Plastic" klingt hat sich die Zeit damals angefühlt ... irgendwie ... und das funktioniert sogar obwohl ich außer "Video" keinen Song bewusst schon mal gehört hätte. Jedem, der in einer Zeit aufgewachsen ist als Twix noch Raider hieß, als das Fernsehen nur drei Programme hatte und es noch so etwas wie Sendeschluss und Testbild gab, als Helmut Kohl Bundeskanzler auf Lebenszeit zu sein schien und Ehrenurkunden von Richard von Weizsäcker unterschrieben waren, dem kann ich "The Age Of Plastic nur wärmstens empfehlen. Macht einfach Spaß.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von darkdancer am 8. Februar 2010
Format: Audio CD
"Video Killed The Radio Star" war neben "Gimme! Gimme! Gimme! (A Man After Midnight)" von ABBA mein erstes richtiges Lieblingslied (Ich war 10).
Das dazugehörige Album klingt heute relativ zeitgeistig. Als Vorläufer des Synthi-Pop würde ich es nicht bezeichnen. Der Synthi-Pop hat seine Wurzeln eher bei Kraftwerk, Fad Gadget und anderen. Es ist einfach ein reines Pop-Album, das sich ausschließlich Synthesizern bedient (Geht eher Richtung New Romantic). Trotzdem hat es Standards gesetzt, was die Produktionstechnik angeht.

Als sich die Buggles 1977 gegründet haben, bestanden sie neben Trevor Horn und Geoff Downes auch noch aus Bruce Woolley. Bis 1979 haben sie zwei Stücke geschrieben: "Video Killed The Radio Star" und "Clean, Clean". Noch bevor "The Age Of Plastic" produziert wurde, verließ Bruce Woolley die Buggles und gründete seine eigene Band Bruce Woolley & The Camera Club, bei der unter anderem Thomas Dolby mitspielte.
1979 kam dann die Buggles-Single "Video Killed The Radio Star" heraus (mit "Kid Dynamo" als B-Seite), die sofort ein Welthit wurde.
Die Single ist auf 3:27 gekürzt, während auf dem Album die 4:10 lange Version mit dem wunderschönen instrumentalem Outro zu hören ist.
Wen es interessiert: Bruce Woolley & The Camera Club brachten 1979 eine kaum beachtete und heute extrem seltene LP mit dem Titel "English Garden" heraus, auf der auch "Video Killed The Radio Star" und "Clean, Clean" enthalten sind. Bei Bruce Woolley klingen beide Versionen rockiger. Während "Clean, Clean" sich in der Bruce Woolley-Version fast besser anhört als in der Buggles-Version, merkt man, dass die Produktion eines Stücks doch eine ganze Menge ausmacht: Die Woolley-Version von "Video Killed...
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Susanne Wagner am 18. Februar 2005
Format: Audio CD
Ach, was waren die 80er doch schön .... (bis auf die Mode)
Und diese CD gehört immer noch zu den Besten, was in den frühen 80ern auf den Markt kam.
Absolut abwechslungsreich, originell und einfach erste Sahne!!!!
Mein absoluter Liebling auf dieser CD ist "Elstree" und die zwei verschiedenen Mixes von "Johnny".
Da kann man laut mitsingen und man hat einfach eine gute Zeit.
SCHEEEEE - Leut', kauft's euch des Teil!!!!!!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden