oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
The Day After Yesterday
 
Größeres Bild
 

The Day After Yesterday

12. Juli 2005 | Format: MP3

EUR 7,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 29,26, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
6:09
30
2
5:43
30
3
4:50
30
4
6:43
30
5
5:06
30
6
5:02
30
7
6:32
30
8
5:18
30
9
5:27
30
10
2:26
30
11
3:19
30
12
5:20
30
13
5:24
30
14
3:14
Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 12. Juli 2005
  • Erscheinungstermin: 12. Juli 2005
  • Label: DKE Records under license from Gomer Records
  • Gesamtlänge: 1:10:33
  • Genres:
  • ASIN: B002EXFS94
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 129.618 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

3.0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ansgar Bellersen am 7. März 2011
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich hatte nie ein Album von Rick Springfield, fand ihn in den 80ern unter all dem Synthie-Müll aber ganz nett. Durch einen Zufall wanderte eine Springfield-Best Of vor ein paar Wochen in meine Sammlung. Nachdem ich das Album durch hatte, forschte ich ein bisschen, was Springfield heute so treibt. Ich wurde dann aufmerksam auf "The Day After Yesterday", eine Scheibe, die fast ausschließlich Coverversionen enthält. Die Auswahl besteht neben "For No One" und "Imagine" (was mich als Beatlemaniac besonders reizte) aus einigen Songs, die ich sehr, sehr gerne höre: "I'm Not In Love", "Under The Milky Way", "Life In A Northern Town" oder auch "Baker Street". So kaufte ich mir also "The Day After Yesterday". Drei, vier Mal rotierte das Album nun schon in meinem Player und je öfter ich's höre, desto enttäuschter bin ich. Im Grunde durch die Bank 1:1 Kopien der Originale, kaum eigene Einfälle, keine Ecken und Kanten, die den Songs eine individuelle Note verleihen würden. Den Sinn von Coverversionen hat Rick Springfield daher meines Erachtens weitestgehend verfehlt. Etwas freier ging Springfield mit den beiden (Ex-)Beatles-Songs um. Trotzdem wird die Scheibe wohl bald in der Versenkung der Sammlung verschwinden.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "hsackstedt" am 27. Juli 2005
Format: Audio CD
Von Rick Springfield bin ich Fan seit den 80ern - von Coverversionen eigentlich weniger.
Aber diese CD ist wirklich gelungen. Ich kann mir sogar mein heiss geliebtes "Baker Street" anhören, ohne gleich einen Schreikrampf zu bekommen.
Das Original von Gerry Rafferty bleibt allerdings ungeschlagen!!
Der Rest ist auch gut gelungen, besonders "Broken Wings", "Waiting For a Girl Like You" und "Life in a Northern Town".
Nur "Miss You Nights" hätte er sich sparen sollen, das ist einfach ein Cliff Richard Song, das kriegt keiner sonst so rüber.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gerhard Bauer am 21. Mai 2010
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Gleich mal vorweg: Ich bin ansich kein Freund von Coverversionen, da sich solche für mich meist anhören, als würde das Flair des Originals verstümmelt werden. Nicht aber so bei Rick Springfield. Er adaptiert diese Songs gekonnt, bekannte und weniger bekannte Hits sind hier in guten Händen. Das Feeling des Originals verliert meist keinesfalls an Eindringlichkeit, oft ist Ricks rockig-kratzige Stimme sogar eine Bereicherung, z.B. bei "Broken Wings" oder "Life In A Northern Town".
Einziger Schwachpunkt: Von "Imagine" hätte Rick lieber die Finger lassen sollen, diese Version ist einfach schwach; da ziehe ich doch lieber die Originalversion von John Lennon vor.
Wenngleich das Album auch bei den letzteren Tracks teilweise etwas langweilig wirkt, so ist es im Wesentlichen doch recht gut geworden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von McLarsen am 29. September 2005
Format: Audio CD
...ich weiß noch aus meinen Jugendtagen, daß Rick Springfield sexy war, oder meinetwegen noch ist. Das ist aber noch kein Grund, uns gut 20 Jahre nach seinen großen Erfolgen, welche teils durchaus in Ordnung gingen, sowas zu servieren. Daher muß ich mal kurz was dazu loswerden. Also, "The Day After Yesterday" ist eine Coverplatte mit Songs aus der Zeit, wo Mr. Springfield selber erfolgreich und wie gesagt teilweise auch gut war. Die Auswahl der Songs gibt allerdings bereits beim lesen des Covers schon die Linie vor : 80'er Jahre im verkäuflichen Bereich, irgendwer wird es lieben. Den Silberling eingelegt, ist man gespannt, alles nicht so schlimm (?)... Ne, schlimmer. "Cry" von 10CC, OK, das haben andere auch schon nicht gekonnt, "Life In A Northern Town" , im Original von Dream Academy, da gab es selbst eine bessere Techno Version, die wenigstens noch Power hatte, "Broken Wings", im Duett mit dem Verfasser dieser Zeilen, Richard Page der Eintagsfliegen Mr. Mister, tut nicht weh, ist aber wirklich nicht originell, langsam wird klar, wohin die Reise geht, hier macht ein alternder Popstar mangels eigener Ideen eine Platte mit Massenware aus dem Kaufhaus der 80'er Jahre und hofft damit auch noch durchzukommen. Es wird dann auch nicht besser, mit "Human" wird dem schlechtesten mir bekannten Human League Song Tribut gezollt, "Baker Street" konnte dann auch nur schief gehen, Foreigners "Waiting For A Girl Like You" wollte ich eigentlich auch im Original nie wieder hören, und dann als Finale noch die wohl übelste Version von John Lennon's "Imagine", die ich je gehört habe, das alles sehr fachmännisch produziert, von Mr.S. gesungen, als ob er nicht Springfield sondern Springsteen sein möchte, das einen beinahe das Messer in der Tasche aufgeht.Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von B. Petautschnig-Naglic am 3. Februar 2006
Format: Audio CD
Mal ganz ehrlich, Rick Springfield hat seine Glanzzeit schon langst hinter sich , leider! Er ist ein toller Musiker aber ob er sich mit diesen Album einen Gefallen getan hat wage ich zu bezweifeln.
Zwar sind diese ganzen Coveversionen net schlecht, aber er hätte lieber eine Cd mit neuen Saongs bringen sollen!
Eine durchschnittliche Cd von einen tollen Musiker!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen