oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Zum Wunschzettel hinzufügen
Thank You Mr Churchill
 
Größeres Bild
 

Thank You Mr Churchill

5. Juli 2010 | Format: MP3

EUR 8,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 11,83, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
1
4:53
2
3:49
3
5:10
4
5:00
5
4:35
6
6:50
7
7:28
8
3:42
9
4:40
10
4:49
11
4:48
12
3:29
13
5:17

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 5. Juli 2010
  • Label: Eagle Records
  • Copyright: 2010 Universal Music Enterprises, a division of UMG Recordings Ltd
  • Gesamtlänge: 1:04:30
  • Genres:
  • ASIN: B003SIQE0G
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 89.839 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von V-Lee TOP 500 REZENSENT on 4. August 2010
Format: Audio CD
...ist man, wenn man die neue Frampton zum ersten mal hört. Dass ausgerechnet er zu so einer Höchstleistung noch im Stande wäre, damit hätte wohl absolut niemand mehr gerechnet. Die ersten 3 tracks rocken bereits so erbarmunglos und hart wie man das von diesem Mann bisher noch nie hörte. Das hat viel von Grunge, aber auch modernem progressive Rock. Tolle vom Blues kommende Riffs, druckvolle Produktion und großartige Hooks. Auch sängerisch ist da viel Biss dahinter. Man könnte fast denken er habe in den letzten Jahren nur Wolfmother, QOTSA oder Ähnliches gehört.

Dass er's auch Arena Rock mäßig so gut wie bisher nie konnte hört man auf ,I'm Due A You', aber auch dass hat ungeheuren Drive und einen eigentlich recht rohen Sound.

Nach dem etwas ruhigeren, aber nicht schlechten ,Vaudeville Nanna and the Banjolele' geht es in ,Asleep At The Wheel' zwar getragener aber dennoch wieder schwer rockend zur Sache. Immer wieder glänzt Frampton hier auch mit großartigen Solis, speziell im proggig-epischen instrumentalen Schlussteil, die aber Gottseidank nie zu sehr ausufern, sondern den song einfach abwechslungsreicher machen.

Der erste Teil von ,Suite Liberté: Megumi/Huria Watu' ist ein filigranes akkustisches Instrumental mit einer wunderbaren und versöhnlichen Atmosphäre nicht weit von Fleetwood Mac's ,Albatros' entfernt, das anschliessend von der E-Gitarre übernommen, zu einem ziemlich coolen Blues Jam wird. Gelungene Rock instrumentals sind ja nicht gerade häufig, dieses Stück kann man aber durchaus dazurechnen zumal es sich bis zum Schluss herrlich steigert.
Lesen Sie weiter... ›
15 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Martin Pfaffinger on 8. Mai 2010
Format: Audio CD
Mit der neuen CD "Thank You Mr. Churchill" hat Peter Frampton ein sehr abwechslungsreiches, anspruchvolles, gefühlvolles, Werk abgeliefert. Er bietet aber auch jede Menge an "Drive & Groove". Ein Muß für Freunde von progressiven Gitarrenrock und für alte Fans von Peter sowieso. Seit der CD "Now" ist für mich Peter Frampton wiedergeboren, d.h. zurückgekehrt zu den Qualitäten alter Jahre, übertrifft sie sogar, dies gilt auch für die Alben "Fingerprints" und "Thank You Mr. Churchill". Die Musik orientiert sich zum Glück nicht am modischen Zeitgeschmack und Schnickschnack - Ein Zeitloses Album! Das schönste daran ist, das alle Stücke Spaß machen, es lohnt sich bis zum Ende durchzuhören. Die ersten drei Stücke sind schön gelungen (eher mainstreamig), aber ab dem 4. Stück "I'm Due A You" hat mich die Musik am Schopf gepackt und ich hörte weiter und weiter bis zum Schluß, zum eigenwilligen, ergreifenden Gesang von "Black Ice". Besoners erwähnen möchte ich noch das traumhafte, zweigeteilte Instrumental "Suite Liberte", dessen erster Teil mit Acoustic Gitarre und deren zweiter Teil mit sehr gefühlvoller E-Gitarre - Ein Genuß. Aber auch richtiger Gitarrenrock wird mit "Asleep At The Wheel" und "Solution" geboten und natürlich bleibt noch die Titelnummer "Thank You Mr. Churchill", ein richtiger Frampton-Klassiker. Aber, wie schon erwähnt es ist keine Niete mit enthalten. Zu meinen persönlichen Favoriten von Frampton gehören neben den CD's ab 2003 (Now) , die ersten Soloalben von 1972 (Wind Of Change) bis 1976 (Comes Alive)sowie die aus der Humble Pie Aera.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von RJ + YDJ TOP 100 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER on 28. Juni 2010
Format: Audio CD
Wenn gewisse Namen auf dem einem Plattencover stehen, dann werden oft auch Erwartungen geweckt. Peter Frampton ist auch so ein Name. Alleine aus der Historie von guten Veröffentlichugen die Frampton bereits unter die Leute gebracht hat.

War das letzte, Grammy prämierte Werk Fingerprints, noch komplett instrumental gehalten, gibt es nun wieder Gesang auf dem neuesten Album Thank You Mr. Churchill zu hören. Die Texte des Album sind autobiographisch gehalten und beschäftigen sich mit der Rückkehr seines Vaters aus dem zweiten Weltkrieg ("Thank You Mr. Churchill") oder mit seinem musikalischen Werdegang.

Musikalisch gibt es keine Überraschungen, sondern bluesig geerdeten Rock, bei dem vor allem das vorzügliche Gitarrenspiel Framptons keine Wünsche offenlässt! Das Herz von Thank You Mr. Churchill ist der überlange Instrumentalsong "Suite Liberte", welcher mit überraschenden Harmoniewendungen überzeugen kann.

Sehr empfehlenswertes Album!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden