Teufelszeug und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Jetzt eintauschen
und EUR 3,65 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Beginnen Sie mit dem Lesen von Teufelszeug auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Teufelszeug [Restexemplar] [Gebundene Ausgabe]

Joe Hill , Hannes Riffel
3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (35 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


‹  Zurück zur Artikelübersicht

Produktbeschreibungen

textico.de

Nach Blind und Black Box: Erzählungen nun der zweite Roman vom King-Spross Joe Hill: Teufelszeug; ein Horror-Thriller, in dem er so nahe an Abgrund der menschlichen Gefühle entlangschreibt, dass einem beim Lesen gelegentlich schwindlig wird.

Über Nacht wachsen Ig Perrish klassische Teufelshörner. Damit nicht genug kommt mit den Hörner die Gabe, seinen Mitmenschen ihre abgründigsten Gedanken zu entlocken zu können. Klingt amüsant, doch mitunter bleibt der Witz dabei tot auf der Straße liegen, denn manches, sogar vieles unserer Mitmenschen wollen wir nicht wirklich wissen. Ach ja: Igs Freundin wurde bestialisch ermordet und er steht im Zentrum der Ermittlungen. Genug Zutaten, um auch den hartgesottensten Mitbürger verrückt zu machen, oder?

Teufelszeug ist nix für Friede-Freude-Eierkuchen-Vielleser, denn wer in die Abgründe der menschlichen Psyche eintaucht, trifft auf Verstörendes und Widerwärtiges - Teufelszeug zu lesen bedeutet mit Ig zu leiden und langsam zu verstehen, wie er an den Punkt kam, an dem es kein zurück vor den Hörnern mehr gab. Joe Hill schreibt sich warm und manch einem wird er mit Teufelszeug schon zu heiß sein. --Wolfgang Treß/textico.de

Pressestimmen

„Mit Teufelszeug präsentiert sich Joe Hill als einer der besten amerikanischen Horror-Autoren.“ (Time Magazine)

"Joe Hill verfügt über ein Talent, das sich mit dem seines Vaters messen kann. Hill verbindet wilde und dunkle Vorstellungskraft mit dem Können eines raffinierten Geschichtenerzählers. Meisterlich beherrscht Hill es, Bizarres ganz selbstverständlich wirken zu lassen. (...) Dazu addiert der Autor lässig subtilen Humor und Popkultur-Zitate - von den Rolling Stones bis zu George W. Buchs Strategen Karl Rove. Unterhaltsam lotet Hill das Gute und das Böse aus." (Kulturspiegel (Christoph Dallach über "Teufelszeug"))

"Der beste Horrorautor der Welt heißt Stephen King. Oder? Da ist jetzt einer, der ihm große Konkurrenz macht - sein Sohn. Joe Hill tritt mit seinem zweiten Roman Teufelszeug an, seinen Vater vom Thron zu stürzen. (...) Böse Autos sind von gestern, Vampire Mädchenkram. Joe Hill kann das mit dem Gruseln ziemlich gut. Eine moderne amerikanische Gothic Novel, die auch mit Sex und Gewalt spielt." (Playboy)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Joe Hill wurde 1972 in Neuengland geboren. Für seine Kurzgeschichten, die in zahlreichen Zeitschriften und Anthologien erschienen, wurde er mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem "Ray Bradbury Fellowship", dem "Bram Stoker Award" und dem renommierten "World Fantasy Award". Er lebt mit seiner Frau und seinen drei Kindern in New Hampshire. Seine Bücher erscheinen im Heyne Verlag, zuletzt der Roman Teufelszeug.
‹  Zurück zur Artikelübersicht