In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Teufelshaken: Kriminalroman aus Düsseldorf auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Teufelshaken: Kriminalroman aus Düsseldorf (Kommissar Pit "Struller" Struhlmann)
 
 

Teufelshaken: Kriminalroman aus Düsseldorf (Kommissar Pit "Struller" Struhlmann) [Kindle Edition]

Krimi-Cops
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (17 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 7,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 7,99  
Broschiert EUR 9,50  


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Kriminalhauptkommissar Struhlmann, genannt Struller, ahnt Schlimmes. Im Keller der Traditionsbrauerei Uerige in der Düsseldorfer Altstadt wird der dienstälteste Köbes tot aufgefunden, ausgerechnet von einem Altbierfass erschlagen. Ein Unfall? Der Rücken einer männlichen Leiche im Mönchsgewand, die in einer unterirdischen Steinhöhle bei Lohausen gefunden wird, ist mit merkwürdig angeordneten kleinen Stichwunden übersät. Struller erkennt darin ein ihm unbekanntes Symbol. Kein Unfall! Als dann noch eine dritte Leiche mit glasigem Blick auf den dahin fließenden Rhein gefunden wird, braucht Struller Unterstützung. Er rekrutiert seinen alten Praktikanten Jensen, der in einem kleinen Polizeirevier auf dem Lande nahe der holländischen Grenze eingesetzt ist und dort - so Struller - sowieso nichts Gescheites lernt. Ihre Ermittlungen führen das ungleiche Team quer durch das alte und neue Düsseldorf ins Milieu der Glücksspieler, der Karnevalisten und schließlich sogar zur Bambi-Verleihung. Sie legen sich mit einer Motorradgang an und finden Stück für Stück heraus, worum es sich bei dem geheimnisvollen Symbol handelt, das alle Morde miteinander verbindet. Was sie entdecken, macht die Sache nicht besser. Im Gegenteil - Struller hatte es ja gleich geahnt!

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Die Krimi-Cops Das sind sechs Mitglieder der Dienstgruppe Anton der Polizeiinspektion Ost in Düsseldorf. Martin Niedergesähs, Stephan Engel, Klaus Stickelbroeck, Ingo Hoffmann, Carsten Rösler und Carsten Vollmer widmen sich nicht nur auf ihrer Dienststelle dem Verbrechen in und um Düsseldorf. Nach Feierabend bauen sie all die haarsträubenden Ereignisse, die ihnen in ihrer Laufbahn widerfahren, in ihre Kriminalromane ein. Mit “Stückwerk” legte das ungewöhn-liche Autorenkollektiv im Jahr 2007 ein fulminantes Debüt hin.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 518 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 280 Seiten
  • Verlag: KBV Verlags- & Medien; Auflage: 1., Aufl. (13. Juli 2012)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B008L3SV9U
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (17 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #54.963 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
4.4 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Angebissen! 2. Juli 2009
Von flobizz
Format:Broschiert
Meine Herren von der grün-weißen Fraktion, da haben Sie aber wieder für ein paar ordentliche Stunden Hochspannung und Lachmuskeltraining gesorgt!

Teufelshaken überzeugt durch eine schlüssige und sehr vielseitige Story, mit Überraschungen, Humor, Tempo und natürlich: Spannung.
Die witzige Würze zwischen die Zeilen bringen vor allem der schrullige und liebenswerte Kriminalhauptkommissar Pit 'Struller' Struhlmann und sein smarter Praktikant Christian Jensen. Ein sehr originelles Gespann, von dem man sich wünscht, dass es im Düsseldorf Tatort mal über die Mattscheibe flimmern würde.
Einschaltquote: 100%!

Jedem Leser, der Spaß hat an Krimis mit erfrischendem Humor und viel ironischer Augenzwinkerei, mit einem Schuss Düsseldorfer Lokalkolorit, sollte unbedingt die Werke der Krimi-Cops zur Hand nehmen.

Ich habe dieses Buch jedenfalls verschlungen. Kein Wunder, wenn zunächst ein Altstadt Köbes vom Fass erschlagen wird und gleich im Anschluss weitere Leichen auftauchen. Ihnen gemeinsam ist ein Symbol, der Teufelshaken, der entweder die Toten oder deren unmittelbare Umgebung kennzeichnet. Sicher keine Unfälle. Und so gibt es im Buch dann also auch gleich noch ein bisschen Voodoo, rasante Verfolgungsjagden durch Düsseldorf, knisternde Erotik, Stadtgeschichte und eine nette Oma. Eine böse Motorrad-Gang, der Karneval und heiße Frauen dürfen natürlich auch nicht fehlen.
Außerdem wird dafür gesorgt, dass 'die Polizei, dein Freund und Helfer' endlich ins gerechte Licht gerückt wird. Da werden Sie geholfen, aber echt!

Mich haben die Jungs in grün-weiß schon am 'Teufelshaken' bleibt nur die Frage: wann beissen SIE an?
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ermittler mit Kultpotential 30. Juni 2009
Format:Broschiert
Das bewährte Ermittlerteam mit Kultpotential versteht es erneut mit einer gelungenen Mischung aus Humor und Spannung zu überzeugen.

Die ungleichen Ermittler Struller und Jensen folgen der Spur eines Mörders quer durch Düsseldorf, wobei sie auch den einen oder anderen unerwarteten Rückschlag hinnehmen müssen, ehe der Fall geklärt werden kann. Neben stetiger Spannung kommt auch - verstärkt durch unverwechselbare Nebenfiguren - der Humor eindeutig nicht zu kurz.

Ein zweifellos gelungenes und kurzweiliges Werk, geprägt von Spannung und Humor. Durch einen unverwechselbaren Schreibstil kann sich der Leser nicht einfach nur in die Handlungsmaterie hineinversetzen. Vielmehr "lebt" er in der Handlung und erlebt die Geschehnisse "hautnah" mit. Einfach genial.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Spannend 16. August 2013
Von Bobelix
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Eine ordentliche Story, spannend und mit einer Portion Humor erzählt sowie mit ordentlich Lokalkoloritt abgerundet.
Leider sind mir die Figuren zu stark überzeichnet und die sehr heftige Umgangsprache nervt. Das hätte meines Erachtens nicht sein müssen.
Für Düsseldorfer Leser gebe ich vier Sterne und ansonsten bleiben nur drei.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Format:Broschiert
Den größtenteils sehr positiven Rezensionen meiner Vorredner kann ich mich leider gar nicht anschließen.
Ich habe in unserem Feriendomizil zu diesem Buch im Regal gegriffen, weil ich im Urlaub mit den mitgebrachten Büchern schneller durch war, als ich gedacht hatte und ich hoffte, einen "stinknormalen" Krimi lesen zu können.
Dem war leider nicht so. Als Tochter eines pensionierten Kriminalhauptkommissars habe ich vor einigen Jahren recht viel Zeit auf verschiedenen Polizeirevieren verbracht und habe dort ja schon einiges erlebt und auch einige seltsame Charaktere kennen gelernt, aber solche unsympathische Gestalten wie Kommissar Struller sind mir dort - zum Glück - keine untergekommen.
Ich bin mir immer noch nicht sicher, ob mir vielleicht der karnevalistische Humor fehlt, oder ich einfach zu blöd bin, manche Witze im Buch zu verstehen (was evtl. auch an recht vielen Details liegen könnte, die man als Nicht-Düsseldorfer schlichtweg nicht oder nur sehr schwer verstehen kann), aber in meinen Augen konnten sich die Autoren nicht entscheiden, ob sie tatsächlich einen Krimi oder aber eine Kommödie schreiben wollten. Gelungen ist jedenfalls keins von beidem.
Für einen richtigen Krimi stellen sich die Ermittler teilweise einfach viel zu dämlich an und über die Scherze im Plot kann ich nicht wirklich lachen.
Weiterhin sind mir einige Ungereimtheiten aufgefallen.
So hat Jensens Oma einen recht Eindruck-hinterlassenden Auftritt im Polizeirevier, in dessen Verlauf der junge Jensen aber plötzlich nicht mehr Enkel, sondern Neffe ist.
Dann gibt es eine Szene, in der sich Struller freut, von einem Verdächtigen seinen Kaffee in einer richtigen Tasse und nicht im Becher serviert zu bekommen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3.0 von 5 Sternen Naja... 16. August 2013
Von Hit-Man
Format:Broschiert|Verifizierter Kauf
Also, ich bin kein Lyriker; lese gerne spannende, oder lustige, oder ideenreiche, auf jeden Fall interessante Romane zum Zeitvertreib.
Nach den hier bisher gelesenen Bewertungen erwartete ich natürlich im "Teufelshaken" alles was ich oben aufgezählt habe.
Aber ich war doch ziemlich enttäuscht. Weder die Handlung reißt einen zu schlaflosen Nächten hin, noch der Stil. Man kann das Buch zwar lesen (für den Urlaub eines Wenig-Lesers ist es also, denke ich, nicht ungeeignet), aber die Ansammlung von Klischees ist haarsträubend und sogar ich habe eine Reihe von Ungereimtheiten entdeckt.
Wer aber lustig findet, dass die Oma des Polizei-Praktikanten aus der Provinz, den vermeintlich unentbehrlichen Enkel im Polizeipräsidium der Großstadt besucht und dabei über mehrere Seiten fast sämtliche Abteilungen durch großmütterlich gütiger und kitschig schrulliger Art aufmischt, der hat das richtige Buch gefunden. Und das jeder Figur mit aller Gewalt ein origineller (oder dummer) Charakter verliehen werden muss, und diese zudem noch mit einem (passenden?...) Spitznamen dekoriert wurde, macht das Buch für mich nicht besser.
Kurz gesagt: ich fand's kitschig.
Die 3 Sterne gibt's, weil ich es trotzdem lesen konnte.
Meine Frau hat's dann auch gelesen (sie ist übrigens auch Großmutter im ländlichen Bereich) und bestätigte meinen Eindruck.
Noch was: ich habe jetzt auch mal zwei Regionalkrimis von Andreas Föhr gelesen - die haben aber ein anderes Kaliber!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen ... muss man lesen, als Düsseldorfer...
amüsant und ach soo menschlich kommt es daher, dabei muss bei den Fällen um die Ecke gedacht werden. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Tagen von kubiwoman veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Temporeich und ein wenig abgedreht, aber sehr nett
Temporeich und ein wenig abgedreht, aber sehr nett :-) Die 'zusammengewürfelte' Autorenschaft schafft es immer wieder, ihre Leser positiv zu überraschen :-)
Vor 14 Monaten von krimisüchtigst veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spritzig, Witzig, Spannend
Mal wieder ein überaus angenehmes und kurzweiliges Leseerlebnis auf mittlerweile gewohnten hohen oder niedrigen Niveau, je nach Betrachtungsweise. Lesen Sie weiter...
Vor 18 Monaten von André veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen alles ok
war alles super schnell und zuverlässig geliefert gerne wieder war mit das günstigste Angebot werde mich öfter bei amazon umsehen
Vor 18 Monaten von w. gregor veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannend
bis zur letzten Seite.
Schön und witzig geschrieben.
Ein toller Krimi aus der verbotenen Stadt für Kölner ! Lesen Sie weiter...
Vor 19 Monaten von Thomas veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Wer den Tatort aus Münster mag, ist hier richtig
Die Autoren sind in ihrem wirklichen Leben allesamt Polizisten aus Düsseldorf. Sie stammen auch von dort oder aus der Umgebung. Lesen Sie weiter...
Vor 21 Monaten von Jutta veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Düsseldorf-Krimi mit Witz
Polizisten sind auch nur Menschen. Dies und viel mehr zeigt das Werk der "Krimi-Cops", die einen spannenden Krimi über mysteriöse Mordfälle in Düsseldorf... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 26. Dezember 2010 von Markus M.
5.0 von 5 Sternen Teufelshaken - der zweite Fall für Struller und Jensen
In ihrem neuen Kriminalroman "Teufelshaken" geben die Krimi-Cops erneut einige Einblicke in die Arbeit des Düsseldorfer Polizeipräsidiums. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 11. November 2009 von Detlef Knut
5.0 von 5 Sternen Klasse Unterhaltung mit Lokalkolorit
Nach "Stückwerk" nun das zweite Buch der Krimicops, sehnsüchtig erwartet, und das nicht nur, weil einer der Autoren mein "kleiner" Bruder ist :)

Klasse... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 9. November 2009 von C. Stubbe
5.0 von 5 Sternen Super Gutes Buch !!!
Jeder der Düsseldorf liebt, wird dieses Buch lieben. Macht einfach Spass und man will nicht mehr aufhören zu lesen.
Veröffentlicht am 1. Oktober 2009 von BayernBazi
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden