In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Teufelsbande: Ein neuer Fall für Julia Durant (Knaur TB) auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Teufelsbande: Ein neuer Fall für Julia Durant (Knaur TB) [Kindle Edition]

Andreas Franz , Daniel Holbe
3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (142 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 9,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 9,99  
Taschenbuch EUR 9,99  
Hörbuch-Download, Gekürzte Ausgabe EUR 12,99 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de
Audio CD, Audiobook EUR 10,99  


Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Fesselnd." Neue Woche, 06.09.2013

"Ein rundum gelungenes Buch, welches ich nur jedem Krimi-Fan ans Herz legen kann." Lesedrohn.de, 16.09.2013

"Ein typischer Andreas Franz Krimi: hat man erst einmal angefangen zu lesen, legt man es so schnell nicht wieder beiseite." Buchlemmi.de, 06.09.2013

"Sehr spannendes Buch, bei dem sich der literarische Nachlassverwalter Danile Holbe gegenüber dem Vorgängerbuch immens gesteigert hat." Fachbuchkritik.de, Dezember 2013

Kurzbeschreibung

Tatort Frankfurt am Main. Auf einer Autobahnbrücke bietet sich Kommissarin Julia Durant ein entsetzlicher Anblick: ein verbranntes Motorrad, darauf die Überreste eines versengten Körpers. Das Opfer eines Bandenkrieges im Biker-Milieu? Die Ermittler stoßen auf eine Mauer des Schweigens. Höchste Zeit, den Kollegen Brandt aus dem benachbarten Revier zu Rate zu ziehen.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 639 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 512 Seiten
  • Verlag: Knaur eBook; Auflage: 1 (28. August 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00BG2JOJO
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (142 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #3.498 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Leider nicht nach meinem Geschmack 3. Oktober 2013
Von PMelittaM
Format:Taschenbuch
Auf einer Autobahnbrücke wird ein brennender Mann, angekettet auf einem Motorrad gefunden. Schnell kann der Tote identifiziert werden, er war ein hochrangiges Mitglied einer Bikergang. Ist er einem Bandenkrieg zum Opfer gefallen oder hatte der Mord ein anderes Motiv? Julia Durant nimmt die Ermittlungen auf, muss sich aber, da der Tote an der Zuständigkeitsgrenze gefunden wurde, mit ihrem Offenbacher Kollegen Peter Brandt arrangieren, was die Aufklärung der Tat nicht eben leichter macht.

Der Roman ist Teil einer Serie, die von Andreas Franz begonnen und nach dessen Tod von Daniel Holbe weitergeführt wurde. Auch wenn man bisher noch keinen Band aus der Reihe gelesen hat, wie ich, kann man dem Buch problemlos folgen. Es fließt zwar auch viel Privates der Ermittler in die Geschichte mit ein, das führt aber nicht zum Unverständnis der Handlung, wird aber den Lesespaß der Leser erhöhen, die die Charaktere schon kennen.

Mir persönlich sind die Charaktere des Buches emotional leider nicht nahe gekommen, Täter, Opfer und Ermittler werden in meinen Augen eher oberflächlich dargestellt, einige habe ich bis zum Schluss nicht wirklich einordnen können, so sind auch manche Handlungen nicht nachvollziehbar, z. B. Marion, die Schwester des Opfers, die tatsächlich Schlimmes erlebt hat und mit vielen Problemen zu kämpfen hat, hätte bei mir viel mehr Mitleid erregen müssen, als es tatsächlich der Fall ist, sie ist mir – wie eigentlich fast alle Charaktere relativ egal geblieben. Handlung und Figuren berühren mich kaum. Am besten gelungen ist noch die Thematisierung der Privatleben der Ermittler, ausgereicht, um sie mir wirklich nahe zu bringen, hat es aber nicht.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Das schlechteste Buch von allen!! 21. Oktober 2013
Von joke
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Ich habe mich nun echt durchgequält. Normalerweise lese ich einen Andreas-Franz-Krimi innerhalb von 2 Tagen oder weniger. Auch den vorherigen mit Daniel Holbe fand ich sehr gut. Dieser hier ist nun alles andere als spannend. Bei 86% kam kurz ein bisschen Spannung auf, das war's dann. Es sind einfach zu viele Dialoge und zu wenig Handlung. Ich hoffe, der nächste wird besser.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Es initiiert sich ein Schrecken ohne Ende 30. November 2013
Von Chris
Format:Taschenbuch
Es hilft nichts. Holbe ist nicht Franz und somit habe ich mich selber hinters Licht geführt, als ich mir auch diesen Krimi gönnen wollte. Der Schreibstil differiert zwar nicht stark, aber die Sätze haben nicht mehr die Fülle, die Intensität der Vergangenheit. Es finden sich gehäuft Worthülsen, auch Widersprüchliches - damit verliert der Krimi an der sonst so gewohnten Spannung und wird langatmig. Das wars dann wohl mit Julia Durant und Co. Sollen sie in Frieden ruhen, zusammen mit ihrem unnachahmlichen Autor und Geburtshelfer.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Uninteressante Storry 18. Oktober 2013
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Ich bin ein absoluter Franz-Fan und habe bisher alle von ihm gelesen. Auch die Fortführung von Daniel Holbe. Aber Teufelsbande war das erste Buch, was zwischendrin wie Kaugummi war. Vielleicht lag es auch am Thema, aber ich hoffe, das nächste Buch wird besser.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nach wie vor spannend 25. Juni 2014
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Daniel Holbe hat ein schweres Erbe angetreten, aber er hat es geschafft: die Julia Durant Krimis sind nach wie vor spannend. Allerdings merkt man schon eine Veränderung: während die älteren Krimis überwiegend im Reichen- und Schönen-Milieu der Frankfurter High-Society spielten, haben sich die Schauplätze unter Holbes Feder auch in andere Bereiche verschoben, bei diesem Fall geht es um zwei rivalisierende Rockerbanden. Der Krimi ist wie auch seine Vorgänger gut zu lesen. Ich mußte auch diesen Band wieder in einem Rutsch durchlesen.

Das nächste Buch, welches im August erscheint, habe ich bereits vorbestellt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Audio CD
Vorweg muss ich wohl erwähnen, dass ich absoluter Andreas Franz Fan bin und da vor allem von Kommissarin Julia Durant. Ich wurde nicht enttäuscht, wobei ich aber Teufelsbande nicht als den besten Franz bzw. Holbe bezeichnen würde.

Ein besonders grausames Verbrechen ruft Julia Durant dieses Mal auf den Plan. Auf einer Autobahnbrücke werden die versengten Überreste eines Mannes gefunden. Das Opfer wurde aufs Motorrad gefesselt und angezündet. Die Leiche wird schnell identifiziert. Es handelt sich um ein hochrangiges Mitglied einer Motorradgang. Als wenig später ein zweites Opfer gefunden wird, dass einer anderen Gruppe angehört, sieht alles danach aus, wie wenn es sich um einen Bandenkrieg im Bikermilieu handeln würde. Wie schon zu erwarten, werden die Ermittlungen alles andere als einfach, denn die echten Biker reden nicht mit der Polizei. Erschwerend kommt hinzu, dass der erste Tote im Grenzgebiet gefunden wurde, was heißt, dass sie sich mit dem Offenbacher Kollegen Brandt arrangieren muss.

Julia Durant ist mir ja schon längst ans Herz gewachsen und ich habe mich wirklich gefreut wieder mit der taffen Ermittlerin auf Mördersuche zu gehen. Ich finde sie super sympathisch und vor allem sehr authentisch. Hier ermittelt sie nicht mit ihrem gewohnten Team, sondern eben mit Brandt. Diese Zusammenarbeit hat mir zur Abwechslung eigentlich ganz gut gefallen, wobei mir das eigentliche Team etwas besser gefällt.
Der Fall an sich war spannend, aber nicht ganz so rasant, wie ich es gewohnt bin. Ich kann allerdings gar nicht so genau begründen, an was genau das gelegen haben mag.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Ein etwas anderes Fallmuster
Der Autor lässt zum zweiten Mal die beiden Ermittler Julia Durand und Peter Brandt zusammenarbeiten. Lesen Sie weiter...
Vor 26 Tagen von Michael Kallenbach veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Julia ermittelt wieder
Endlich wieder ein neuer Franz...
Julia ist wieder die Alte und gibt alles...
Wieder mal ein sehr spannender Krimi nach meinem Geschmack. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Susanne 3108 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannend bis zum Schluss.
Wieder ein spannender Thriller mit Julia Durant. Spannend bis zum Schluss - mir hat's sehr gut gefallen. Und als E-Book auf dem Kindle in Sekunden lesebereit.
Vor 3 Monaten von René P. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen alles gut und danke,,bin sehr zufrieden
bin sehr zufrieden und immer wieder schneller versand und absolut problemlos,,die Ware ist wie immer bei amazon einwandfrei,,also danke,,Gruss Carnivall
Vor 4 Monaten von carnivall124 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein schöner Krimi aus der Region
Ein schöner Krimi aus der Region. Für alle die gerne Krimis aus ihrer Region ( Frankfurt) lesen ist Andreas Franz ein Muss. Sehr zu empfehlen.
Vor 4 Monaten von Harald Friedrich veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Andreas Franz
Alles wie erwartet, ich bin sehr zufrieden. Ich werde sicher wieder über Sie kaufen. Ich werde sicher wieder bei Ihnen kaufen. Ich werde Sie weiter empfehlen.
Vor 5 Monaten von Klaus-P. Brockhoff veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Tipp an Daniel Holbe
daniel holbe ist halt nicht andreas franz! ob man will oder nicht : man vergleicht doch immer wieder! Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von piru veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Krimi
Gutes Buch.
Ein echtes Muss für alle Freunde von Andreas Franz.
Daniel Holbe ist ein würdiger Nachfolger , diese Reihe weiterhin im Sinne von A. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Julia D. veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Ist kein richtiger Andreas Franz
Leider. Hatte mir auch mehr davon versprochen. Obwohl die Komissare die Gleichen waren, merkt man den anderen Schreibstil. Habe alle Bücher von Andreas Franz gelesen. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Uschi Holfeld veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Andreas Franz
Ich liebe Andreas Franz als alter Borussia önchen gladbach Fan wie auch Franz leider verstorben (holbe) schreibt nicht so spannend
Vor 8 Monaten von Udo König veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden