Fashion Sale Hier klicken b2s Cloud Drive Photos Learn More sommer2016 designshop OLED TVs Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,4 von 5 Sternen
139
3,4 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 15. Januar 2014
Ich finde den Klang nicht so überragend wie vom Namen Teufel erhofft. Der BT-Bamster erzeugt zwar für die Größe beeindruckend lauten Sound mit guten Bässen, allerdings war es das dann auch schon. Die Mitten und speziell die höheren Töne klingen nicht mehr so klar sondern eher sogar recht dumpf. Zudem habe ich über Bluetooth leise knacksende Störgeräusche.

Rein technisch stört mich daneben noch folgendes:

- Statt einer Klinkenbuchse für LineIn und Micro USB zur Stromversorgung wird ein proprietärer (?) Stecker benutzt, der USB Stromversorgung sowie das analoge Audiosignal in einen Stecker kombiniert. D.h. man wird gezwungen die beiliegende Kabelpeitsche zu verwenden, wenn der Sound mal nicht über BT kommen soll.

- Das beiliegende Kabel ist auch noch am Stecker um 90° nacht unten abgewinkelt, so dass beim Betrieb auf einem Tisch das Kabel nahe am Stecker stark gebogen werden muss um es in die Buchse zu stecken. Das finde ich mindestens unglücklich.
11 Kommentar| 76 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Dezember 2014
Vorneweg muss ich sagen das ich absoluter Teufel Fan bin, hab nun schon 3 Produkte daheim (Soundbar fürs Schlafzimmer, 5.1 Lautsprecher fürs Wohnzimmer und eine Kompaktanlage für die Küche). Alle 3 Geräte verfügen über einen dermaßen ausgewogenen, klaren, satten Klang welches denke ich auf dem Markt schwer zu toppen ist. In Testberichten habe ich mir mal den BT Bamster angeschaut, durchwegs gute bis sehr gute Berichte, ich dachte bei Teufel kannst Du eh nix falsch machen und habe es bestellt. Als das Paket endlich kam musste ich es gleich auspacken. Optik und Haptik ist erstklassig, recht massiv und gut verarbeitet. Also erst mal vollständig aufgeladen....dann kam endlich der Moment zum HÖREN.... und damit kam dan auch schon die große Enttäuschung. Der dermaßen flache Klang und dieser "erzwungene" dumpfe "Bass" (wenn man hier von Bass sprechen kann) hat mich entsetzt. Ich dachte es liegt an meinem Handy, Tablet mit Bluetooth gekoppelt, gleicher grausamer Ton. Mir ist klar das bei der Größe sicherlich Kompromisse eingegangen werden müssen und das da natürlich nicht der BASS ist den man erhofft, aber so ein magerer dumpfer Klang kennt man von Teufel nicht. Ich habe mir im Vergleich die BOSE Lifestyle mini getestet, die ist ebenfalls sehr klein, aber der Sound und vor allem der Bass ist um welten besser. 2 Sterne bekommt es von mir wegen dem Service und der Materialauswahl. Ich hoffe der BT Bamster ist von Teufel nur ein ausrutscher.

NACHTRAG 1. Ich dachte mir schon das Teufel selber sowas "schlechtes" gar nicht bauen kann, wie in anderen Rezesionen hier zu lesen ist, handelt es sich nicht um eine Eigenentwicklung, sondern wurde zugekauft. Hier bei Amazon einfach den Suchbegriff "Earise Soundbar AL-1000" eingeben.

NACHTRAG 2. Die von Amazon sind schnell, haben mal eben das Produkt mit der Beschreibung für die Earise Soundbar AL-1000 rausgenommen. Gebt den Begriff mal bei "Google Bilder" ein, da gibt es genug Bilder dazu.

Ich werde aber TEUFEL treu bleiben, aber nur wenn es bei den Eigenentwicklungen bleibt. Denn die Qualität und Preis-Leistung stimmt einfach!
33 Kommentare| 55 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Januar 2015
Nachdem meine Kinder einen Bluetoothwürfel von einem Discounter für 14,99€ zu Weihnachten bekommen haben, wurde ich überzeugt von einem Bluetooth Lautsprecher. Natürlich wollte ich etwas besseres haben. Also habe ich mich für den Teufel entschieden. Gerät kam zügig an. Ausgepackt, und verbunden, ging alles reibungslos.Jetzt kam die Enttäuschung, nach einem Vergleich mit dem "Billigwürfel" stellte ich fest, daß er wesentlich mehr Klangvolumen hatte. Außerdem kann ich an dem Gerät die Titel manuell weiterschalten. Beim Teufel habe ich diese Funktion nicht entdeckt. Fazit: Für erheblich weniger Geld habe ich den gleichen Soundeffekt und kann den Miniwürfel in die Hosentasche stecken
review image
0Kommentar| 29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. November 2015
Hier habe ich mich vom Namen Teufel blenden lassen.
Als begeisteter Nutzer einer Teufel Anlage an meinem Rechner, hatte ich mir vom Bamster - von dem ich annahm, es sei ein teufel Produkt - deutlich mehr versprochen.
Enttäuschend dünner Klang.
Da es ein Geschenk war, konnte ich den Bamster noch nicht einmal zurück schicken.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2016
vorweg: ich hab bei EBAY für 77,77- bestellt - beim regulären TEUFEL Preis wäre ich nicht schwach geworden. Flott bestellt und 2 Tage später war das Päckchen da. Ich hab mich wirklich drauf gefreut und war gespannt auf den Vergleich mit dem BOSE MINI SOUNDLINK. Paket aufgemacht - gut verpackt - fühlt sich alles gut und solide an - ich hatte weiß/rot bestellt, am weissen Rand gabs geringe Gebrauchsspuren. OK, wohl B-Ware bzw. eine vorherige Retoure. Bei dem Preis wollen wir mal nix sagen; fällt eh so gut wie nicht auf. Angeschlossen. Das Peitschenkabel ist nicht ideal, aber für mich kein Grund zur Abwertung. Dann gehts los. IPhone & BAMSTER per BT verbunden. Geht problemlos. Und, und, und !!?? Das kann nicht alles sein - Sound am Handy falsch eingestellt ? Nein. Kann man am BAMSTER den Klang verändern ? Nein. Ich suche nach Einstellmöglichkeiten bzw. nach dem fehlenden Bass. Nix - das scheint wohl alles zu sein. OK - vielleicht zu viel erwartet - stellen wir mal BOSE daneben und switchen. Ich bin durchaus Fan der Berliner Lautsprecherschmeide, aber dat is nix. Ja, BOSE ist basslastig und das ist nicht jedermanns Sache. Aber zwischen beiden liegen Klassen, auch bei Abzügen wg. zu viel Bassteppich. Liebe Teufels - den BAMSTER schick ich Euch zurück. Trotzdem bleibe ich Euch treu - kann ja jedem mal passieren.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juli 2015
Ich schreibe nicht viele und gerne Rezensionen, aber bei diesem kleinen Teufel muß man das machen.
Die Verarbeitung ist prima und sieht hervorragend aus wie von Teufel gewohnt. Die Leistung dieses bamster ist für die Größe erstaunlich gut und kann einem auch im Freien noch ausreichend unterhalten. Meiner Meinung nach kann das Gerät oben mithalten. Die Akku Laufzeit ist hervorragend und sorgt für viele Stunden Spaß.
Einziger Wermutstropfen ist das mitgelieferte Kabel. Dieses hat an der Geräte Seite einen winkelstecker wodurch der bamster nicht mehr richtig aufliegt wenn das Kabel benutzt wird. Das Kabel selber knickt dabei ab. Mal sehen wie lange es das mitmacht. Deswegen ziehe ich hier einen Stern ab.
Alles in allem kann man den bamster nur weiter empfehlen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Mai 2015
Ich suchte nach einem Bluetooth-Speaker für Handymusik im Freien und Notebookzocken - vorweg: der "Teufel BT Bamster" erfüllt soweit all meine Erwartungen!

Beim Zocken paßt die Soundbar aufgrund ihrer Bauform auf das Unterteil zwischen Keyboard und Bildschirm, zieht eine super Kulisse und macht auch nach unten richtig gut Druck!

Via Smartphone wiedergegebene Musik kommt indoor bis etwa 5m und durch nur eine Wand störungsfrei an, bei größerer Entfernung/mehr Wänden hat man dann Verbindungsabbrüche. Im Freien gibt es ab ca 6m Aussetzer.
Klanglich hat mich der Zwerg nach ein paar Einstellungen dann doch vollends überzeugt. Hierzu musste ich lediglich mein auf Kopfhöhrer ausgelegtes Equalizersetup etwas anpassen. (Anm.: Bei deaktivierten EQ klingt der Bamster zwar immernoch besser als andere Durchschnittsspeaker, spielt jedoch deutlich freudloser als er das mit stimmigem EQ kann.)

Sicherlich kein Basswunder, spendet der schmale Riegel dennoch überraschend viel punchy Tiefton. Er passt noch schnell in jeden Rucksack und das satte Gewicht sowie der dicke rundumlaufende Gummifuß sorgen stets für sicheren Stand. Er kostet gegenwärtig nur die Hälfte vom "Bose Soundlink mini" und mit der 8-wöchigen Teufel-Probezeit lohnt sich ein eigenhändiger Test auf jeden Fall, denn er kostet nichts.
Mein Fazit: Ich werde ihn behalten!
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. November 2014
+ Stimmen: ausgewogen und rund
- Orchesterinstrumente: wenig zu differenzieren
- schwacher Bass
o Lautstärke: Für drinnen gerade an der Grenze
+ Blueetooth: Pairing ohne Problem
- Keine Ladefunktion für Fremdgerät

Das Gerät ist wohl als Aufsteller auf dem Schreibtisch gedacht. Durch die massive Bauweise aus Aluminium benötigt es auch nicht dringend eine Wand. Allerdings ändert sich durch die Art der Aufstellung auch der Bass nicht - er ist ein wenig schwach.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. März 2015
Habe den BT Bamster direkt über Teufel Und nicht über Amazon gekauft und war sehr auf den Sound gespannt.
Doch leider hatte ich die Erwartungen an eine so namenhafte Firma zu hochgesetzt.
Erst im Nachhinein habe ich erfahren, dass Teufel lediglich den Namen für das Gerät hergibt.
Der BT Bamster kann weder im Sound noch durch eine gute Haptik überzeugen.
Sei es ein knarzen bei voller Lautstärke, oder ein nerviges Hintergrundgeräusch bei der Verbindung über BT. Der Bamster überzeugt einfach nicht für den Preis!
Hier sei gesagt, dass es meine persönliche Meinung ist, allerdings sind 30€ mehr für die Bose soundlink mini sehr gut investiert.
Welche ich nun auch besitze und mehr als zufrieden bin!
Sound ist wesentlich besser und schon fast nicht mit dem BT Bamster zu vergleichen.
0Kommentar| 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. November 2015
Für die Größe ist der Sound besser als ich erwartet hätte. Mir gefällt er jedenfalls. Was ich aber recht schwach finde, ist der popelige Ausschalter und das ungeschickt geformte Kabel. Wenn das Gerät auf dem Tisch liegt, dann ist das Kabel dermaßen abgeknickt, dass man sich wirklich fragt, wie kurzsichtig die Entwickler waren. Ich würde das Gerät aus diesen Gründen auch nicht weiter empfehlen, denn es gibt sehr viele Alternativen dafür. Da ist bestimmt die eine oder andere besser.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 16 beantworteten Fragen anzeigen