Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 08.10.2012 17:12:19 GMT+02:00
in normaler schrift hätte das buch 200 seiten. so finde ich es sehr teuer. habe es im ausland gesehen...

Veröffentlicht am 07.11.2012 21:35:34 GMT+01:00
Wedma meint:
Das wurde künstlich in die Länge gezogen. Aber der Preis richtet sich meist an der Bereitschaft der Kunden zu zahlen. Für Bücher von Bestsellerautoren ist es momentan der aktuelle Preis. Und der wird verlangt. Interessant, dass Neuerscheinungen von anderen Bestsellerautoren, z.B. Ken Follet geringfügig niedriger ausfallen. Das Neue Buch von Rowling aber ist noch teuerer. Hier wird die Bereitschaft der Kunden zu zahlen auf einen noch höheren Preis eingeschätzt. Ob die Herrschaften sich nicht verschätzt haben? Das wird die Zeit zeigen.
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  2
Beiträge insgesamt:  2
Erster Beitrag:  08.10.2012
Jüngster Beitrag:  07.11.2012

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 1 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen
Das Thema dieser Diskussion ist
Der Gefangene des Himmels: Roman
Der Gefangene des Himmels: Roman von Carlos Ruiz Zafón (Gebundene Ausgabe - 23. Oktober 2012)
4.1 von 5 Sternen   (182)