Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Testimony 2 (Limited Edition) [CD+DVD, Limited Edition, Box-Set]

Neal Morse Audio CD
4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (16 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Neal Morse-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Neal Morse

Fotos

Abbildung von Neal Morse
Besuchen Sie den Neal Morse-Shop bei Amazon.de
mit 19 Alben, 3 Fotos, Diskussionen und mehr.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (20. Mai 2011)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 3
  • Format: CD+DVD, Limited Edition, Box-Set
  • Label: Insideout (EMI)
  • ASIN: B004VBGAMG
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (16 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 38.778 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Disk: 1
1. Mercy Street
2. Overture No. 4
3. Time Changer
4. Jayda
5. Nighttime Collectors
6. Time Has Come Today
Alle 13 Titel anzeigen.
Disk: 2
1. Absolute Beginner
2. Supernatural
3. Seeds Of Gold
Disk: 3
1. Making Of "Testimony 2"

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.9 von 5 Sternen
4.9 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
30 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Neal Morse enttäuscht nie. 20. Mai 2011
Format:Audio CD
Ich habe das neue Neal-Werk aus Zufall zum ersten mal an einem sehr tragischen Tag einer meiner besten Freunde gehört. Er hat am 5. Mai seinen Vater verloren, und das mit 17. Da er ein guter Freund ist, ich den Vater kannte und da ich sowieso immer mitfühle, hat mich das sehr mitgenommen. Noch dazu ist das eine Sache, die in meine Birne nicht reingeht: Ein 17jähriger Junge, der ohne Vater aufwächst.
Das als persönliches Vorwort (für ein persönliches Album), denn genau in diesen Momenten wird einem mehr als sonst klar, dass Neals Musik von Herzen kommt und an die Herzen seiner Hörer gerichtet ist. Neben Musiktheorie, dem Vorwurf, Morse-Musik sei ewig gleich, neben musikalischen Leistungen, schwachen oder guten Texten ist genau DAS für mich ein wichtiger Punkt. Musik kann noch genial sein, wenn sie (mich) nicht berührt, ist zick.

Doch Neals Musik berührt, bringt zum Weinen, Lachen, Mitsingen. (Auch) das macht für mich gute Musik aus. Und Morse-Musik war schon immer so, doch mit seinem letzten Werk ist ihm für mich ein großer Wurf gelungen. Mit Teil eins hat das hier nicht mehr allzu viel zu tun. Es ist anspruchsvoller, kantiger, proggiger und vielseitiger als alles was wir von ihm in den letzten Jahren gehört haben. Obwohl typisch Neal, hören wir diesmal wieder mit etwas Beard-Feeling. Kein Wunder; er singt ja auch über die Bärte. Bemerkenswert dabei: Die Schmalzballaden Marke 'ganz-schlimm' hat er dabei im Baukasten gelassen und stattdessen mehr Einfallsreichtum und Eier eingebaut. Passagen, die einen zum Boden ziehen, die einen an eigene gute/schlechte Erfahrungen erinnern (Jayda), gibt es immer noch.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alles schon mal da gewesen... 8. Juni 2011
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
...und doch immer wieder erfrischend. Gut, selbst für mich, dem der christliche Glaube nicht so fern steht, sind die Texte zu oft starker Tobak und ich würde mir nichts sehnlicher wünschen, als von Herrn Morse mal wieder ein deutlich breiters Textliches Spektrum zu bekommen, als seine liebe zu Jesus und alles was sein Leben damit verbindet. Aber der Mann ist halt im positiven Sinne besessen und ich denke, dass da keine "weltlichen" Themen mehr ohne diese Vebindung zu Text kommen. Schade! Positives und Gutes gibt es so viel und in so vielen Formen.

Sei es drum, kommen wir zum musikalischen: Bussiness as usual könnte man sagen, ja, stimmt! Aaaaber Morse hat ein unglaublich großes musikalisches Spektrum über all die Jahre in seinen Stil integriert. So viel, dass man es in ähnlicher Form bei kaum einem anderen Musiker findet erst recht nicht bei angeblichen Prog Größen wie Steve Wilson, die sich mit Ihrer "progressivität" brüsten. Bei Morse geht einfach alles: Jazz, Metal, Rock, Pop, Balladen und vieles mehr. Alles in seinen unglaublich eigenen Stil verwoben. Das war bei allen seinen Solo Platten bisher so und geht zurück bis zu Spock's Beard. Das vergessen leider viele immer wieder. Ich kann aber verstehen, wenn man von Neal irgendwann genug hat. Phasenweise und in Wellen finde ich die Musik genial und kann mich manchmal Wochen daran nicht satthören.

So auch bei Testimony 2. Der erste Teil gefiel mir nicht so gut, da mir zu viele süßliche Momente drin waren, aber das neue Werk ist über die komplette Distanz super gelungen. Einer der Höhepunkte ist sich "It's for you" das die Dramatik zum Schluss noch mal heftig steigert.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gelungene Fortsetzung 30. Juni 2011
Format:Audio CD
Einfach klasse was dieser Mann gezaubert hat! Morse of the same? Ja, vielleicht hier und da, aber nachdem Lifeline die größte Enttäuschung im Schaffen von Neal Morse war zeigt er hier erneut, was für ein genialer Musiker er ist. Wem Testimony 1 gefiel sollte unbedingt zugreifen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Test bestanden 5. Juli 2011
Von Frenk
Format:Audio CD
Der unerschöpliche Ideenquelll Neal Morses sprudelt weiter und - offenkundig inspiriert von der Transatlantic-Reunion - besser denn je.

Vielleicht seine Beste.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen Monumentales Sequel 17. Juni 2011
Format:Audio CD
Bereits acht Jahre ist es her, dass der Progressive Rock Veteran seine Truppen SPOCK'S BEARD und TRANSATLANTIC verließ und sich auf seine Solo-Karriere konzentrierte, woraus das monumentalste Werk seiner Karriere entstand. Nach acht Jahren und einer zwischenzeitlichen Rückkehr zu TRANSATLANTIC, veröffentlicht der Amerikaner nun den Nachfolger zu "Testimony". Auch "Testimony 2" ist ein Doppelalbum geworden und sollte so ziemlich jeden Fan seines Schaffens das Herz höher schlagen lassen.

NEAL MORSE hat sich erneut mit der Drummerlegende Mike Portnoy (Ex-DREAM THEATER, TRANSATLANTIC) und Bassist Randy George zusammengetan um 95 Minuten Prog Rock vom Feinsten einzuspielen. Dabei kommen aber beide Teile des Genres sehr gut zur Geltung. Zum einen haben wir da den Rock, der durch den hohen Anteil der Gitarren schön zur Geltung kommt. Natürlich ist Neal auch für sein Keyboardspiel bekannt, das auch hier nicht zu kurz kommt, aber nicht immer dominant ist und den restlichen Instrumenten somit genug Platz lässt. "Testimony 2" startet aber weder mit dem Einen, noch mit dem Anderen, sondern leitet das Mammutwerk mit wunderschönen Pianoklängen und einem opernhaften Anfangstrack ein. "Mercy Street" bietet gleich eine sehr gute und positive Atmosphäre. Der Softrocker lässt den Hörer leicht in das Album einsteigen. Bei "Overture No. 4", einem Mattenschüttler für zwischendurch, wird dann schon etwas gefrickelt. Nach einem spannendem Intro beginnt Neal auf dem Keyboard die ersten virtuosen Anzeichen zu zeigen, der Track steigert sich stetig und Randy bekommt sein erstes überlanges Solo am Bass. Kurz darauf steigt auch der Meister wieder mit ein. Auf den Gesang wird hier komplett verzichtet.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Hammer Album
Dieses Album ist der Hammer, guter Mix und super Sound, Texte zum Nachdenken. Es braucht ein wenig um hinein zu finden und für Menschen die nicht auf Musik Chunk Food stehen... Lesen Sie weiter...
Vor 18 Monaten von Manuel Dietrich veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Die ultimative zweite Zeugenaussage des Fünf-Sterne-Workaholics...
Mit dem Doppelalbum - Testimony - sowie der beigefügten Bonus-CD veröffentlichte Neal Morse 2003 sein erstes Solo-Album nach der Ära - Spock's Beard, und... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 9. November 2011 von Alexander Hoefer
5.0 von 5 Sternen Meilenstein des Prog
Warum man sich so negativ über Neil Morse und dessen Texte äußert,ist mir schleierhaft ! Wenn man bedenkt was andere Leute sich so zusammenreimen...... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 2. Juli 2011 von Berthold Bricht
5.0 von 5 Sternen empfehlenswert
...ist die Fortsetzung von "Testimony" und eben typisch Neal Morse...

CD 1 besteht nur aus einem Titel, der wieder in mehrere Abschnitte unterteilt ist.. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 26. Juni 2011 von Schnupfel
5.0 von 5 Sternen Mehr Prog, weniger Schmalz - ein Schritt in die richtige Richtung
Nachdem "Lifeline" in seiner Gesamtheit für Proggies eine etwas zu weichgespülte Angelegenheit geworden war, musste man mit zwiespältigen Vorahnungen an den... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 13. Juni 2011 von Alexander Gärtner
4.0 von 5 Sternen Wasser auf die Mühlen....................
.........könnte dieses Album für die vielen vielen NEAL MORSE Kritiker sein.
Kritiker sprechen bei den NEAL MORSE Outputs gern mal von "Morse of the same". Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 4. Juni 2011 von Peter Schulz
5.0 von 5 Sternen Neal Morse - erstklassisch und authentisch
So, nun will auch ich mich nach drei Durchläufen mal zu diesem neuen Werk äußern.
Ich bin selber Musiker und weiß um die Problematik mit der... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 1. Juni 2011 von Christian
5.0 von 5 Sternen Seelenbalsam
Ich bin kein Musiker und auch sonst der musikalischen Welt nicht prof. zugewandt. Ich höre gerne Musik, viell. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 26. Mai 2011 von Nicole
5.0 von 5 Sternen Wahnsinn!!!
Testimony 2? Ich sehe Fortsetzungen ja immer etwas kritisch, aber es wäre keine Neal Morse CD, wenn man da nicht Lügen gestraft wird. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 25. Mai 2011 von famheinz
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar