Neu kaufen

Inklusive kostenloser
MP3-Version
dieses
Albums.
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Sehr gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 5,66

oder
 
   
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,91
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Testament der Angst

Blumfeld Audio CD
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (28 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 15,98 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Inklusive kostenloser MP3-Version.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für AutoRip für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 23. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version im Amazon Cloud Player zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
Jetzt gratis: Alternative-Sampler des Labels Sinnbus
Sichern Sie sich den Gratis-Sampler des Labels Sinnbus, unter anderem mit Hundreds, Bodi Bill und Me and My Drummer.
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,91 bei Amazon MP3-Downloads.


Hinweise und Aktionen

  • 5-EUR-Gutschein für Drogerie- und Beauty-Artikel:
    Kaufen Sie für mind. 25 EUR aus den Bereichen PC-und Videogames, Musik, DVD/Blu-ray und Hörbücher sowie Kalender und Fremdsprachige Bücher ein; der 5-EUR-Gutschein wird in Ihrem Amazon-Konto automatisch nach Versand der Artikel hinterlegt. Die Aktion gilt nicht für Downloads. Zur Aktion| Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)

Blumfeld-Shop bei Amazon.de

Besuchen Sie den Blumfeld-Shop bei Amazon.de
mit Musik, Downloads, Diskussionen und weiteren Informationen.

Wird oft zusammen gekauft

Testament der Angst + Verbotene Früchte + Old Nobody
Preis für alle drei: EUR 53,85

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Verbotene Früchte EUR 7,97
  • Old Nobody EUR 29,90

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (21. Mai 2001)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Eastwest (Warner)
  • ASIN: B00005J79L
  • Weitere Ausgaben: Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (28 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 29.968 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Graue Wolken 4:19EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  2. Weil Es Liebe Ist 4:44EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  3. Eintragung Ins Nichts 4:23EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  4. Anders Als Glücklich 6:31EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  5. Testament Der Angst 4:05EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  6. Die Diktatur Der Angepassten 4:15EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  7. Der Wind 8:08EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  8. Wellen Der Liebe 4:02EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  9. Abendlied 3:21EUR 0,99  Kaufen 


Produktbeschreibungen

Amazon.de

Freudlos blicken wir in die Zukunft, Angst und Weltschmerz drücken uns zu Boden, konzertante Tristesse macht grüblerisch. Das vierte Album des Hamburger Quartetts Blumfeld Testament der Angst ist kein leichter Tobak, und dennoch blitzen Hoffnungsschimmer auf. Politisches Bewusstsein gepaart mit poetischem Talent, konkrete Worte in indifferenten Zeiten -- Jochen Distelmeyer und Ko. sind intelligent und philosophisch, und die Textlastigkeit ihrer Songs ist nicht selbst verliebt.

Jedes Wort ergibt Sinn, und so gesehen geht die Band in Richtung seriöses Songschreiben mit deutschem Schönklang, den bisweilen aggressive Rockattacken unterbrechen. Sänger Distelmeyer moduliert seinen Gesang oftmals bis zur Monotonie, zeigt aber auf "Anders als glücklich" durchaus die spontane Fähigkeit mit einem Mädchenchor zu korrespondieren. "Weil es Liebe ist" offeriert inbrünstige Liebesschwüre zum 60er-Jahre-Orgelklang, der starke Titelsong ist alarmierende, beklemmende und nervenzehrende Panik, "Die Diktatur der Angepassten" politische Düsternis, "Der Wind" eine albtraumhafte, schon kafkaeske Traumsequenz.

Blumfeld machen es dem Zuhörer nicht einfach, wenn es um Inhalte geht. Musikalisch haben sie dafür jedoch eine konzertante Leichtigkeit gefunden. Versöhnlich klingt das Album mit einer Interpretation von Hanns Dieter Hüschs "Abendlied" aus, verspielte Kindlichkeit auch für Erwachsene. --Ingeborg Schober


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
4.3 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Blumfeld auf dem Weg in die beste aller Welten.. 18. September 2003
Format:Audio CD
Nach ihren wortgewaltigen Frühwerken "Ich Maschine" und "L'etat et moi", schockierten Blumfeld ihre ersten Fans mit "Old Nobody" - nach meiner Meinung eine der zehn besten deutschsprachigen Platten aller Zeiten - nachhaltig: und sie gewannen eine Menge Freunde/Innen hinzu. Ein Stück wie "Tausend Tränen tief" gehört allein schon wegen seines Texts in die nächste Ausgabe des Echtermeyer/von Wiese, gleich neben Bachmann, Celan und Hesse.
Und nun das "Testament der Angst" - Blumfeld versuchen den Spagat zwischen "Penis-Monolog" und "Ein Lied von zwei Menschen". Jean-Pierre Melville sagte einmal: "Ich schaffte es, weil ich nicht wußte, dass es unmöglich ist".
Das könnte man hier auch anmerken: es ist eine gewaltige Platte geworden, die zum Besten gehört, was in der deutschen Rockmusik seit langem veröffentlicht wurde. Manche Stücke, wie die Single "Graue Wolken" sind eingängige schöne Popmusik, das wunderbare "Wellen der Liebe" überzeugt mit einem sehr bauchigen Text und einer famosen Melodie, getragen von nostalgisch fetten New Order Basslines. Es stimmt, diese Platte findet in "Der Wind" ihren absoluten Höhepunkt und Stücke, wie "Eintragung ins Nichts" oder das beklemmende "Anders als glücklich" sind Arbeiten, die einem fundamentale Angst machen können - auch hierin haben Blumfeld in der deutschen Musiklandschaft kein Pendant.
Die Kürze, wie hier teilweise moniert ist zwar traurig angesichts einer solch schönen Platte - allerdings gilt das auch für solche Meisterwerke wie "Doolittle" von den Pixies - und ehrlich gesagt ist mir eine geile Platte mit 40 Minuten lieber, als eine 70 Minuten Scheibe, von welcher man 40 Minuten in die Tonne treten kann.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die Diktatur der grauen Wolken! 11. August 2002
Format:Audio CD
Eigentlich habe ich mir dieses Album nur wegen des einen Songs gekauft: Graue Wolken. Nie haben Stimme und Melodie eines Songs so harmoniert wie in diesem. Allein dafür lohnt sich der Kauf. Doch es gibt mehr als Harmonie und gute Musik auf diesem Album, denn die anfangs schwer zugänglichen Texte eröffnen einem bei näherer Betrachtung ein ganzes Weltbild, welches es sich lohnt zu betrachten. Hintern jedem Song steckt eine Botschaft die erkannt werden will und daher ist es kein Album zum nebenbei hören. Empfehlenswert ist vorallem der letzte Titel: Abendlied!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Blumfeld sind die besseren Punks 29. Juli 2001
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
Es muss (wieder?) einmal gesagt werden: Jochen Distelmeyer ist ein Genie. Zusammen mit seinen Kollegen gibt er uns diesmal eine kräftige Breitseite in musikalischer Hinsicht. Wo andere verzerrte Gitarren oder Gewalttexte brauchen, um zu provozieren, reichen Blumfeld "Weil es Liebe ist" oder ein Sax-Solo. Gerade wenn man sich denkt "Hmm? Was ist das denn?", oder "Das geht doch nicht, sowas ist schon hart an der Kitschgrenze", gerade dann wirds interessant, weil ja warum denn nicht? Mit "Wellen der Liebe" oder "Weil es Liebe ist" gehen sie dort hin, wo es weh tut. Und das ist gut so. Punks benutzen ihre Agression um die Gesellschaft (Spießbürger) zu provozieren, Blumfeld erreichen mit einem Liebeslied selbiges. Blumfeld sind die besseren Punks. Ich möchte mir keine falschen Loorbeeren aufsetzen, Teile dieser Rezension hat Herr Distelmeyer, zumindest inhaltlich, selbst gesagt (Interview auf MTV Spin). Danke. PS: 4 Sterne deshalb, weil es trotzem nicht ganz an die drei vorigen Meisterwerke rankommt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein absoluter Genuss 10. Juli 2001
Format:Audio CD
Blumfeld schafft es, Lieder zu schreiben, die man sich vor allem aufgrund der Texte immer und immer wieder anhören muss. Für mich ist die (ebenfalls gute, aber nicht sehr gute) Musik nebensächlich, im Fordergrund stehen poetische, intelligente, gefühl- und kraftvolle Texte. Jochen Distelmeyer ist genial. Man mag bei dem Lied "Diktatur der Angepassten" einwenden, dass es vielleicht ein wenig undifferenziert ist. Doch das ist für mich in Ordnung, denn manchmal muss man auch überdeutlich werden, um gewisse Umstände zu kritisieren. Insgesamt die beste CD, die ich mir seit langem gekauft habe.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Underground meets Top of the Pops 7. September 2001
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
Blumfeld, keine Band, die man so nebenbei hört. Keine Berieselungsmusik. Musik, die sticht. Doch halt! "Testament der Angst" setzt den Weg von "Old Nobody" fort und erlaubt, daß auch Hitparaden-Liebhaber sich Blumfeld mal "geben". Und das ist wohl auch in Ordnung. Zum einen, weil es sich auch finanziell lohnt für die Jungs, zum anderen, weil es der "Stressfaktor" bei diesen Melodien angenehm niedrig bleibt und man sich auf den Inhalt der Texte konzentrieren kann.
Ich habe der Veröffentlichung der Scheibe entgegengefiebert und meine Vorfreude war berechtigt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dank Rock am Ring ... 13. Juni 2001
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
Bei Rock am Ring habe ich das erstemal was von Blumfeld gehört, vorher nur etwas über sie gelesen. Diese Band passte doch so gar nicht auf das Festival, dachte ich ... Zu hause angekommen sofort die Cd gekauft. Beim Hören merkte ich, dass ich recht hatte. Clevere Texte, schöne Musik - kann's was besseres geben ? Was muss ich mit ihren früheren Alben verpasst haben ... ich werde sie mir alle kaufen !!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr sehr schön ... nur leider zu kurz. 2. Juni 2001
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
Warum bin ich noch der Erste, der sich hier zu dieser CD äußert? Verstehe ich nicht, sie ist doch schon seit zwei Wochen auf dem Markt und scheint sich auch gut zu verkaufen - und nicht zu Unrecht, denn Blumfeld bieten hier genau die Musik an, auf die ich seit "Old Nobody" gewartet hatte. Die Lieder sind im großen und ganzen ganz wunderbar, die Melodien sind ganz toll und die Texte lassen dem Hörer die Wahl, ob er sich am angenehmen Klang der Sprache erfreuen oder den Sinn hinter den Worten hinterfragen will. Klar, manchmal weiß man nicht, ob man lachen oder weinen soll, z.B. wenn es heißt "Liebe ist Freundschaft, Sex und Zärtlichkeit". Schließlich habe ich mich in diesem Fall für ein vorsichtiges Grinsen entschieden, und damit war dann allen geholfen. Also, das Fazit: Wer "Old Nobody" mochte, wird diese CD mindestens genauso gerne mögen, wenn nicht sogar "lieben" (ein wichtiges Wort auf dieser CD). Einen Stern Abzug gibt es dafür, dass die CD m.E. zu kurz ist (nicht einmal 45 min.). Für 2-3 zusätzliche Lieder hätte sich die Band von mir aus ruhig noch ein paar Wochen mehr Zeit nehmen können.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen ganz großer wurf.. wunderbar...
hmmm... von einem "spex"-abonnierenden bekannten wurde ich auf "die jungs von blumfeld" aufmerksam gemacht, weil "die noch gute linke pop-musik machen können" - ok, das war... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 19. Mai 2009 von G. Schnall
5.0 von 5 Sternen Melodramatik und einmalige Texte
Sicher ist Blumfeld nicht was für jedermann. Mit Neopop und Melancholie überschütten sie einen mit einem knallharten und süß schweren Textverschlag, der... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 12. Januar 2009 von weltenseele
5.0 von 5 Sternen Melodische Harmonien
Die Mitbegründer und Elder Statesmen der "Hamburger Schule" - einem Diskurs-Pop, der die bestehenden gesellschaftlichen sowie die persönlichen Verhältnisse... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 27. Juni 2003 von Martin Oehri
4.0 von 5 Sternen Jochenknochen macht Mut!
Ja, manche Stücke machen Mut.. Hervoragend produziert, und klingt sehr gut. Aber wünschenswert wäre ein insgesamt durchgehend hohes Niveau. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 9. Juni 2002 von H. J. Berchtold
5.0 von 5 Sternen Sehr anspruchsvoll - nichts zum "nebenbei hören"
Wahrlich, diese CD hat etwas von einem Testament an sich. Und von Angst ist die Rede - der des Einzelnen wie der der gesamten Menschheit - vor der Zukunft und vor sich selber. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 30. November 2001 von fwebel@yahoo.de
4.0 von 5 Sternen Früherer Klassenfeind wird angenehm
Was ist das denn? Solche Musik vor 15 Jahren, und wir hätten alle auf dem Schulhof verkloppt, die das gut finden. Lesen Sie weiter...
Am 11. August 2001 veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen "Ich will ein Teil einer Jugendbewegung sein!"
"Ich will Teil einer Jungendbewegung sein!" Blumfeld sind für mich eine Art Jugendbewegung. Lesen Sie weiter...
Am 10. Juni 2001 veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xa085b2ac)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar