Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
Test for Echo ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Round3DE
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand am nächsten Tag von GA, USA. Alle Produkte sind geprüft und funktionieren mit garantierter Qualität. Unsere freunldiche, mehrsprachige Kundenbetreuung steht Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 7,90
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: heinzman1
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 11,99

Test for Echo Original Recording Remastered

4 von 5 Sternen 10 Kundenrezensionen

Preis: EUR 7,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Original Recording Remastered, 6. September 2004
"Bitte wiederholen"
EUR 7,99
EUR 4,89 EUR 3,45
Hörkassette, Import, 9. September 1996
"Bitte wiederholen"
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 7 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
46 neu ab EUR 4,89 14 gebraucht ab EUR 3,45

Hinweise und Aktionen


Rush-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Test for Echo
  • +
  • Counterparts
  • +
  • Roll the Bones
Gesamtpreis: EUR 20,17
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (6. September 2004)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Original Recording Remastered
  • Label: Atlantic (Warner)
  • ASIN: B0002NRQUW
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 10 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 65.259 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
5:55
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
4:27
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
3:42
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
4:48
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
5:01
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
4:58
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
4:55
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
5:43
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
4:23
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
5:29
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
4:07
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

RUSH Test For Echo CD


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Kein Abklatsch alten Erfolges - nein, Rush haben sich mit ihrem neuen Album anno 1996 mal wieder in völlig neue Dimensionen gewagt.
Ein modernes Album, in dem Themen von Kommunikation unter Menschen und Entscheidungen wie ein roter Faden von Song zu Song immer wieder auftauchen.
Der Opener "Test For Echo" präsentiert sich gleich als einer der besten und tiefgründigsten Songs, die Rush jemals geschrieben haben. Eine außergewöhnliche Struktur geht mit tiefsinnigen Lyrics von Neil Peart einher. Gänsehaut ist hundertprozentig garantiert, wenn der Einsatz des Anfangsrefrains "Here we go - vertigo, video vertigo, test for echo" von Geddy Lee nach zwei Strophen ("What a show - vertigo...") ein paar Töne höher liegt als zu Beginn des Songs. Der schnörkellose Bass zusammen mit der unheimlich straight wirkenden E-Guitar beim Refrain wird in Zwischenpassagen direkt einer Klangdichte gegenübergestellt, die es bei Rush so noch nie gegeben hat: heavy Gitarren und brachialer Sound. Es stimmt wirklich: Die kanadischen Pro-Rocker haben nie zuvor in ihrer langen Karriere härtere Musik gemacht. Und dabei gehen die wunderschönen Details niemals verloren: das inspirierende und niemals statische Drumming von Neil Peart, die Vielseitigkeit von Alex Lifeson, der sämtliche Strukturen auspackt, die man auf einer Gitarre spielen kann, wodurch man in keiner Sekunde des Albums den Eindruck hat, man habe diese Stelle schon einmal gehört. Zudem sind Geddy Lees Stimme und Bass-Spiel so quietschfidel wie eh und je. Jeder einzelne Song auf t4e hat seine ganz besonderen Momente und Stimmungen... der geniale Rhythmus von "Driven", die musikalisch wundervoll zum Ausdruck gebrachte positive Stimmung in "Half The World" trotz (oder gerade wegen!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Meiner Meinung nach handelt es sich hier um das beste Rush Album.Mir war schon immer die harte Kritik an "Test for Echo" schleierhaft, da sich hier wirklich Ohrwurm an Ohrwurm reiht.Positiv klingende Texte und die typisch harten Rush-Riffs wie sie in den 70er klangen bilden eine perfekte Symbiose. Hier passt einfach alles!!Anspieltip:VIRTUALITY,DRIVEN,TEST FOR ECHO
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Dem RockHard-Redakteur kann ich nur in allen Punkten zustimmen. Auch, wenn die rein musikalische Seite des Albums nicht so hochinteressant wäre, wie sie es tatsächlich ist, muß wirklich einmal darauf hingewiesen werden, wie unglaublich präszise diese Altmeister ihre Werkzeuge (und dazu zählt natürlich auch die Stimme) einsetzen können. Kaum eine andere Band legt derart großen Wert auf eine so exakte Produktion. Dabei geht Rush redoch kein bisschen ihrer routinemässeigen Leichtigkeit verloren. Die meisten Menschen können mit dem Bandnamen gar nichts anfangen. Das ist wirklich erschreckend, wenn man sich die komplette Erfolgsstory mal ansieht. Mit Plattenverkäufen, die von fast keiner anderen Gruppe übertroffen wurden und einer Album- und Singlesammlung wie Frank Sinatra ist es wirklich nicht nachzuvollziehen! Meine FaveTracks: Test for Echo, Totem und der absolut monumentale Instrumentaltrack, der nochmals verdeutlicht, daß man es hier mit keiner Garagenband zu tun hat. Man achte auf das Schlagzeug! Hier können Musiker noch etwas lernen.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
3 Jahre nach "Counterparts" kam der Nachfolger "Test For Echo" in die Läden/Regale. Eigendlich hatte sich, unüblich für Rush, wenig geändert. "Test For Echo" geht vom Sound und Härtegrad her in die gleiche Richtung wie der Vorgänger.

Somit haben wir es hier wieder mit einer richtig rockigen Platte zu tun. Es sind wieder einige harte und gute Gitarrenriffs vorhanden. Die Keyboards tauchen nur noch ab und an auf. Die Songs `Test for echo`, `Driven` und das eher ruhige `Resist` gefallen mir sehr gut. `Virtuality` hat eine tolle Melodie. `Half the world`, The color of right` und `Totem` sind zwar sicher gut, aber da kennen wir von Rush deutlich besseres. Irgendwie hat die Gruppe seit "Presto" von 1989 Probleme, ein ganzes Album voller super Titel zu komponieren. Bei Alben wie "Moving Pictures" , "Signals" und "Power Windows" gab es aber einfach keine Mittelmäßigkeit.

Genug gemotzt, "Test For Echo" von `96 ist natürlich gut. Rush sind immer gut, aber sie waren auch lange Jahre genial... 4 Sterne.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Es tut mir ja leid, liebe Rush-Fans, aber 'Test for Echo' ist ein klasse Album!
Ich bin kein besonderer Rush-Fan, kenne viele Songs aber weinige Alben als Ganzes. 'Test for Echo' war das erste, das ich komplett gehört habe und es hat mir sofort gefallen. Vielleicht weil ich keine Erwartungen daran hatte/habe. Rush darf bzw. muss nach 30 Jahren auch mal ihren Sound verändern und hier ist es ihnen toll gelungen - Ohrwürmer in Serie!
Mein Tipp: die Platte mal ohne Vorbehalte hören und sich an Songs wie 'Virtuality', 'Limbo' oder 'Test for Echo' erfreuen!
Anspieltipp: 'Driven'
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren