Gebraucht:
EUR 7,75
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand und Service durch AMAZON - inkl. Rechnung und Garantie, bzw. Gewährleistung. Gebrauchte Artikel unterliegen der Differenzbesteuerung, deshalb ist kein MwSt-Ausweis auf der Rechnung möglich. Alle Preise bei neuen Artikel inkl. 19% MwSt. Die AGB und Widerrufsbelehrung finden Sie unter -Verkäufer-Hilfe- und -Rücksendungen-
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 2,20 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Terminator Collection (2 Teile, FSK 16) [2 DVDs]


Erhältlich bei diesen Anbietern.
2 neu ab EUR 17,20 8 gebraucht ab EUR 4,51 2 Sammlerstück(e) ab EUR 4,69

Hinweise und Aktionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Arnold Schwarzenegger, Linda Hamilton
  • Regisseur(e): James Cameron
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Türkisch
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.85:1
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: MGM HOME ENTERTAINMENT GMBH
  • Erscheinungstermin: 6. Oktober 2003
  • Produktionsjahr: 1991
  • Spieldauer: 244 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B0000CFYFC
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 143.439 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Amazon.de

Terminator
Terminator war der Film, mit dem Arnold Schwarzenegger seinen Platz am Action-Himmel festigte. Sein anschließender eigener ikonenhafter Status, wie auch der des gesamten Filmes, sind wohlverdient. Schwarzeneggers Rolle als futuristischer Cyborg, der ohne Furcht gefühllos und gnadenlos tötet, macht frösteln.

Buch und Regie von James Cameron sind dabei auf das Nötigste reduziert und in ihrer Effektivität dafür umso Furcht erregender. Linda Hamiltons Beitrag als Sarah Connor, angepeiltes Opfer des Terminators, ist mehr als gleichrangig und sollte keineswegs unterschätzt werden. Somit kreierte sie, neben Sigourney Weaver in Alien, eine neue Generation tougher und kluger weiblicher Actionstars. Die minimalistische und boshafte Gewalt des Films ist in der Tat unheimlicher als die der weitaus teuereren, effektvolleren Fortsetzung. --Anne Hurley

Terminator 2
Nachdem Regisseur James Cameron seine computergenerierten Spezialeffekte Ende der 80er-Jahre erfolgreich in Abyss eingesetzt hatte, war die Zeit gekommen, weiter mit diesen Technologien zu arbeiten und sie auch in der Fortsetzung seines Filmes Terminator einzusetzen. Terminator 2 - Tag der Abrechnung ist ein actiongeladenes Musterbeispiel für den fortschreitenden Einsatz von Spezialeffekten als dramaturgisches Stilmittel, vor allem wenn diese helfen, einen der wohl unbesiegbarsten Bösewichter der Filmgeschichte zu erschaffen.

Terminator 2 - Tag der Abrechnung ist die legitime Fortsetzung des ersten Teils. Der Zuschauer erfährt mehr über den groß gewachsenen, stets in Leder gekleideten Androiden (Arnold Schwarzenegger), der aus der Zukunft in die Vergangenheit geschickt wird, um einen rebellischen Teenager (Edward Furlong) zu beschützen, der in der Zukunft der Führer des menschlichen Widerstandes gegen die Maschinenherrschaft werden wird. Verfolgt werden sie von dem zähen Roboter T-1000 (Robert Patrick), dessen Konstruktion aus flüssigem Metall ihn fast unbesiegbar macht. --Jeff Shannon

Synopsis

"Terminator 1" Gleißendes Licht und ohrenbetäubende Explosionen zerreißen die Stille von L.A. im Jahr 1984. Es ist die Ankunft des Terminators, ein gefährlicher Cyborg, halb Mensch - halb Maschine. Computer haben ihn in der Zukunft geschaffen und mit einem tödlichen Auftrag progammiert in die Gegenwart geschickt: Die Ermordung der jungen Studentin Sarah Connor, um die Geburt ihres Sohnes zu verhindern, der in der Zukunft einen erbitterten Kampf gegen die Ultramacht der intelligenten Computer führt. Doch der gepanzerte und nahezu unverwundbare Terminator hat einen erbitterten Gegenspieler: Der aus der Zeit kommende Guerilla - Kämpfer Kyle Reese. Er hat von seinem Sohn den Auftrag,in die Vergangenheit einzugreifen, um ihn zu zeugen. Verzweifelt versucht Reese die Studentin vor der Killermaschine zu warnen. Zu spät. Der Terminator hat sein ahnungsloses Opfer aufgespürt und hetzt es gnadenlos von einem Fluchtpunkt zum anderen. Ein unerbittlicher Kampf um Leben und Tod beginnt. Der Terminator kann sich mit Hilfe seiner Chips und Laser immer wieder selbst reparieren, doch Sarah und Reese haben nur ein Leben um sich und die Zukunft der Menschheit zu retten. ARNOLD SCHWARZENEGGER in seiner besten Rolle: Eiskalt -gefühllos und voller Dynamik. Laufzeit: 102 Min. Produktionsjahr: 1984 Regie: James Cameron Darsteller: Arnold Schwarzenegger, Michael Biehn, Linda Hamilton, Paul Winfield, Rick Rossovich, Lance Henriksen; "Terminator 2" Im Jahr 2029 war die Geburtsstunde des Terminators - jetzt ist er zurück aus der Zukunft. Noch immer tobt in einer möglichen Zukunft nach einem Nuklearkrieg der Widerstand weniger Überlebender gegen die Maschinen. Ihr Anführer: John Connor. Erneut reist ein Terminator durch die Zeit, um Connor noch im Knabenalter auszulöschen: Der T - 1000 (Robert Patrick), ein modifiziertes, panthergleiches, perfektes Modell, dessen Struktur aus flüssigem Metall besteht. Doch noch eine weitere Maschine tritt die Zeitreise an. Beauftragt, den Jungen (Edward Furlong) zu schützen, ist der Orginal - Terminator (Arnold Schwarzenegger). He's back! Und diesmal kämpft er auf der richtigen Seite: zusammen mit Johns Mutter Sarah (Linda Hamilton) gegen den schier unauslöschlichen T- 1000. Gibt es überhaupt einen Weg, die perfekte Todesmaschine zu vernichten ? Kann die drohende Apokalypse noch verhindert werden ? Ein Duell entbrennt, wie es die Welt noch nicht erlebt hat. Hasta la Vista, Baby !!! Laufzeit: 147 Min. Produktionsjahr: 1991 Regie: James Cameron Darsteller: Arnold Schwarzenegger, Linda Hamilton, Robert Patrick, Xander Berkeley, Edward Furlong, Joe Morton, Boen Earl;

Kundenrezensionen

2.5 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
5
Alle 8 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

211 von 213 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von indysdvdmaster am 4. Oktober 2003
Format: DVD
Finger weg von diesem Doppelpack, denn auch hier ist nur die verstümmelte Fassung des ersten Teils drin. Nicht nur, dass wirklich jede einzelne Actionszene geschnitten wurde, es ist noch nicht einmal der Originalton mit drauf. Eine Schande, die Zerstörung eines Meisterwerks und eines Klassikers des Sci-Fi und des modernen Actionkinos. Jeder, der den Filme liebt, sollte zu der ungeschnittenen Originalfassung von Terminator 1 greifen. Die lohnt sich incl. der Extras!
Die Schnitte der FSK 16er Fassung sind nicht nur unübersehbar, sie sind sogar sinnentstellend!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Frank F. am 28. Juli 2007
Format: DVD
Selbstverständlich war Terminator 1 der Mitbegründer für eine Art neues Action-Kino. Gepaart mit Düsternis wurden rein filmtechnisch neue Wege geebnet. Der Soundtrack zog sich monoton und erbarmungslos durch den kompletten Film und ließen den Zuschauern zumindest bei der Erstansicht das ein oder andere mal die Kinnlade nach unten gleiten. Schwarzenegger durchschritt mit lakonischer Präsens und unerbittlichem Stechschritt das Bild und erhielt hier erstmalig einen gefestigten Status. Camerons Story von der Zeitreise, dem Kampf der Maschinen war für damalige Verhältnisse begeisternd und belebend. Versuche diesen Film zu kopieren bzw ein Projekt in dieser Richtung zu starten scheiterten kläglich. Mit Terminator 2 folgte eine Fortsetzung die dato neue Action Maßstäbe setzte- aber leider nicht mehr die Düsternis aus T 1 besaß.

Das Manko an dieser DVD Box ist allerdings, dass Terminator 1 ca. 5 Minuten fehlen und dieses ist gravierend. Die Szenerie ist nämlich in einigen Fällen nicht mehr nachzuvollziehen! Die Schnitte nehmen die Zusammenhangserkennung und erreichen das der Zuschauer einige Fragen hat- die bekommt er allerdings nicht beantwortet.

Fazit: empfehlen würde ich allerdings die 18er UNCUT Version- aber muss jeder selber wissen, mehr als zur Vorsicht warnen kann ich nicht...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lorenz Goldnagl am 30. Dezember 2007
Format: DVD
ich habe terminator 1 schon unzählige mal gesehen; noch in guten alten VHS zeiten aus der videothek und oft im fernsehen. mir fiel bei den fernsehversionen immer auf, daß wesentliche actionparts fehlen. deshalb habe ich mir dieses DVD package zur komplettierung meiner sammlung gekauft. soeben habe ich mir den ersten teil angesehen und ich muß sagen: es ist eine unfassbare frechheit!!!! leider habe ich beim kauf nicht auf die altersbegrenzung von 16 geachtet. eigentlich möchte ich umtauschen - das geht natürlich nicht.

aus der DVD wurden MEHR szenen rausgeschnitten wie in den verstümmelten fernsehversionen. alle auch dramaturgisch wichtigen szenen (die die brutalität des cyborgs doppelt unterstreichen) wurden entfernt.

ich kann nur allen raten, dieses package NICHT zu kaufen. der erste teil verliert vollkommen seinen reiz. eigentlich ist es ein wirklicher skandal, dieses package überhaupt anzubieten, ohne "achtung! komplett verstümmelte version" draufzuschreiben.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mrs. J. am 18. November 2008
Format: DVD
... sich diese dvd zu kaufen. ich kann mich den vorgängern nur anschließen. dem film wurden nicht nur jegliche szenen genommen, die terminator zu dem harten meisterwerk machen, für das er bekannt ist, es geht sogar so weit, dass schlüsselzenen geschnitten wurden. das hat zur folge, wie mein vorgänger schon sagte, dass man sich, kennt man den film nicht, einfach nicht auskennen wird.

eine frechheit für so was geld zu verlangen. ich hätte hier vorher nachlesen sollen, bevor ich für diese dvd geld ausgegeben habe. verbreitung und gewinnerzielung durch solche anti-qualität sollte eigentlich nicht ungestraft davon kommen, geschweige denn durch kauf unterstütz werden! ein stern ist noch um zwei zu viel!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen