Menge:1
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 1,20 Gutschein
erhalten.
andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 11,68
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: New*Star*Media
In den Einkaufswagen
EUR 11,68
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Topbilliger
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Tepepa


Preis: EUR 8,97 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
57 neu ab EUR 8,12 5 gebraucht ab EUR 3,29 1 Sammlerstück(e) ab EUR 7,77

Beste Unterhaltung mit Koch Media
Beste Unterhaltung: Filme, TV-Serien und Box-Sets von Koch Media
Entdecken Sie weitere Filme und TV-Serien von Koch Media auf DVD und Blu-ray. Hier klicken

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Tepepa + Rocco - Der Mann mit den zwei Gesichtern + Der Tod zählt keine Dollar - Western Unchained No. 5
Preis für alle drei: EUR 32,95

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Orson Welles, Tomás Milián, José Torres, John Steiner, Ángel Ortiz
  • Regisseur(e): Giulio Petroni
  • Künstler: Francisco Marín, Ivan Della Mea, Eraldo Da Roma, Alfredo Cuomo, Nicolò Pomilia, Franco Clementi, Richard Herland
  • Format: Dolby, PAL, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 2.0), Italienisch (Dolby Digital 2.0)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Koch Media GmbH - DVD
  • Erscheinungstermin: 18. Januar 2013
  • Produktionsjahr: 1968
  • Spieldauer: 127 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B009YQTCVY
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 32.958 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

VideoMarkt

Mexiko nach 1910, zur Zeit der Revolution: In dem Moment, in dem Colonel Cascorro die Liquidierung von Rebellenführer Tepepa durchführen will, taucht Dr. Price im Automobil auf und entreißt den Delinquenten dem Tod. Ein weiteres Aufeinandertreffen der Gegenspieler überlebt der Colonel nicht, aber auch der Guerillero wird schwer verletzt. Abermals rettet ihn Price, erfährt dabei jedoch von der Schändung seiner Frau durch Tepepa, die deren Selbstmord vorausging. Der Doktor nimmt Rache.

Video.de

Giulio Petroni ("Die Rechnung wird mit Blei bezahlt") bietet mit Orson Welles, Tomas Milian und John Steiner eine Top-Besetzung auf, was den drei Hauptcharakteren eine entsprechende Tiefe verleiht. Für den Soundtrack zeichnet Ennio Morricone verantwortlich - ein Name, der wie immer hält, was er verspricht. Der teilweise starke Dialoge bietende Film gilt als prägend für "Todesmelodie" von Sergio Leone. In Deutschland dauerte es geschlagene 45 Jahre, bis die ungeschnittene Version herauskam.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Kundenrezensionen

4.1 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von JeffCostello am 11. Juni 2013
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Von TEPEPA hatte ich vor dem Koch-Release noch nichts gehört. Die Besetzung mit Milian, Welles,Steiner und Wolff klang ja auch schon mal vielversprechend. Trotzdem war ich vor der Betrachtung des Films immer noch etwas skeptisch. Das hier sollte ja kein konventioneller Italo-Western sein, sondern eigentlich ein im Westerngewand daherkommender, politischer Film mit sozialkritischen Aspekten. Au Backe, dachte ich.

Diese Befürchtung war überflüssig. Hier wird ein brillanter, absolut cleverer und zudem noch hervorragend gespielter Film geboten, der seinesgleichen sucht. Es werden alle Ansprüche die man an gute Unterhaltung hat bedient. Wir sehen hier kein stumpfsinniges Geballer, sondern emotional ergreifende Szenen mit wohldosierter, guter Action.
Es geht um einen jungen Revolutionsführer (Milian), der die Auseinandersetzung mit dem Militärdiktator (Welles) gewinnt, aber dann der Privatrache eines jungen Arztes (Steiner),dessen Freundin er geschändet hat gegenübersteht.

Beeindruckend finde ich Dialogpassagen, in denen Inhalte vermittelt werden, die heute immer noch aktuell sind. So sagt Tomas Milian zum Beispiel zu einem Offizier: "Ja, in diesem Land können nur Offiziere und Männer der Kirche Lesen und Schreiben. Das Volk soll dumm bleiben!"
Jetzt mal Augen auf, genau diese Situation ist aktueller denn je, nie wurden mehr TV - Zombies herangezüchtet als in unserer Zeit. Die Folge dieser permanenten nach US-Vorbild erfolgenden-TV Glotzerei führt letzten Endes zur Verdummung des Volkes. Genau das, was Obrigkeiten sich wünschen, damit noch mehr kleine Bürgerlein sich im Hamsterrad totlaufen und ohne nachdenken zu können dem Staat weiterhin brav die Taschen füllen. Hut ab !!!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Montarde am 12. Februar 2013
Format: DVD Verifizierter Kauf
Eins vorweg: ich beziehe mich hier auf die DVD.
Ich kann durchaus verstehen, dass dieser Italowestern nicht jedem zusagt. Das liegt vermutlich darin begründet, dass der Film eigentlich kein klassischer Italowestern im engeren Sinne ist. Das liegt vermutlich daran, dass dieser vom Regisseur nicht als solcher inszeniert wurde. Und da der gute Mann sowieso die Arbeit seiner anderen Kollegen mehr oder weniger zu ignorieren pflegte, ist es auch nicht verwunderlich, dass das Werk auch stilistisch nicht ganz das typisch Italowesternfeeling aufkommen lässt.
Dies bedeutet aber nicht, dass der Film unsicher inszeniert wäre. Handwerklich handelt es sich wirklich um einen sehr guten Film, nur erinnert wenig an einen Italowestern. und auch der Soundtrack von Morricone ist gelungen und relativ abwechslungsreich. Die wahre Stärke ist hier aber wirklich im Inhalt zu finden. Es handelt sich nämlich durch und durch um einen Politfilm. Und als solcher ragt er zwischen anderen Revolutionswestern heraus. Denn in keinem anderen wird das politische Thema derart intensiv behandelt, ohne dabei aber zum billigen Gleichnis zu werden. Gut die Handlung hätte etwas mehr roten Faden vertragen können, aber das wird durch die anderen positiven Aspekte wieder ausgeglichen.
Die Landschaften, vermutlich wieder Südspanien sind sehr überzeugend, die schauspielerischen Leistungen Orwels und Milians topp.
Zum technischen: Da die DVD zu den wenigen Neuveröffentlichungen innerhalb der Reihe gehört ist hier eine neues Menüdesign zu finden. Das ganze sieht sehr edel aus, obwohl hier nicht mit bombastischen Effekten gearbeitet wurde. Die Bildqualität ist für einen Italowestern sehr gut.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Holden TOP 500 REZENSENT am 16. Januar 2013
Format: DVD Verifizierter Kauf
Revolutionswestern: erstmals in der ungekürzten Version.

Mexico, nach der siegreichen Revolution hat sich nichts verändert. Die Bevölkerung Mexicos wird weiter ausgebeutet und Revolutionsgegner werden hingerichtet. Der schwache Präsident ist längst in den Händen der Armee, die wieder die Macht übernommen hat.
Der ehemalige Held Tepepa (Tomas Milian) wird gefangen genommen und wartet auf seine Erschießung. Als er bereits in die Läufe des Exekutionskommandos unter Oberst Cascorro (Orson Welles) blickt, wird er von Dr. Henry Price (John Steiner) gerettet, der mit der Rettung von Tepepa seine eigenen Ziele verfolgt.

Nach gekürzter Kinofassung und verstümmelter VHS, unter dem Titel "Der Eliminator", ist endlich eine ungeschnittene Version auf dem deutschen Markt erhältlich.
Die bisher fehlenden Szenen wurden in Originalsprache mit deutschen Untertiteln eingefügt.

Auf die Qualität von Koch-Media kann man sich verlassen. Das Bild ist sehr sauber und hat genügend Schärfe (2.35:1 16:9).
Die Tonqualität ist sehr gut und es sind folgende Sprachen vorhanden: Deutsch, Englisch, Italienisch und UT in Deutsch.

Extras:
Featurette mit Regisseur Giulio Petroni und Tomas Milian.
Audiokommentar, Trailer und Bildergalerie.
FSK-Logo ist abziebar.

Fazit:
"Tepepa" ist ein ausgezeichnetes Revolutionsdrama von Giulio Petroni ("Die Rechnung wird mit Blei bezahlt") mit der unvergesslichen Musik von Ennio Morricone. Tomas Milian als Revoluzzer und Orson Welles als Armeeoberst sind in ihren Rollen großartig.

Wem "Todesmelodie" oder "Töte Amigo" gefallen, sollte einen Blick riskieren.
11 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden