Telegraph Avenue: Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 10,60 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Telegraph Avenue: Roman auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Telegraph Avenue: Roman [Gebundene Ausgabe]

Michael Chabon , Andrea Fischer
4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 24,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Donnerstag, 24. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 21,99  
Gebundene Ausgabe EUR 24,99  

Kurzbeschreibung

10. April 2014
Brokeland Records scheint seltsam aus der Zeit gefallen: Menschen mit Muße und Geschmack treffen sich hier, um über Musik und Jazzlegenden zu fabulieren. Zu den ständigen Gästen gehört neben Jazzmusikern auch Chandler Flowers, Bestattungsunter­nehmer und Ratsmitglied. Eigentlich müsste er auf Nats und Archys Seite stehen, doch warum setzt er sich für sie nicht ein, was hat die Football-Legende Goode gegen ihn in der Hand? Als wäre die Bedrohung der Existenz nicht schon genug, bekommt Archy auch noch privaten Ärger. Seine schwangere Frau Gwen findet heraus, dass er fremdgeht, sein abgehalfterter Vater will mal wieder Geld, und dann taucht auch noch ein Junge auf, der sein unehelicher Sohn sein könnte. Die resolute Gwen wie­derum kämpft nach einer missglückten Hausgeburt, die sie mit Nats Frau Aviva begleitet hat, gegen arrogante Ärzte, hysterische Väter und überhaupt gegen die Umstände. Ihren Mann setzt sie kurzerhand vor die Tür. Doch wie soll es weitergehen auf der Telegraph Avenue? Ein Roman, der sich einreiht in die großen Werke der amerikanischen Gegenwarts­literatur, eine Komposition, in der der Jazz und Blues mitschwingt, ein großes Werk des Pulitzer-Preisträgers Michael Chabon.

Wird oft zusammen gekauft

Telegraph Avenue: Roman + Americanah: Roman + Der Distelfink: Roman
Preis für alle drei: EUR 74,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Americanah: Roman EUR 24,99
  • Der Distelfink: Roman EUR 24,99

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 592 Seiten
  • Verlag: Kiepenheuer&Witsch (10. April 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3462046179
  • ISBN-13: 978-3462046175
  • Originaltitel: Telegraph Avenue
  • Größe und/oder Gewicht: 21,8 x 14,6 x 4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.804 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Michael Chabon, geboren 1963 in Washington D.C., wuchs in Columbia, Maryland auf. Seine Arbeiten erschienen im New Yorker, Harper’s, GQ, Esquire und Playboy und zahlreichen Anthologien. Für seinen Roman Die unglaublichen Abenteuer von Kavalier & Clay erhielt er 2001 den Pulitzer Preis. Er lebt heute mit seiner Frau, der Schriftstellerin Ayelet Waldmann, und seinen vier Kindern in Berkeley, Kalifornien. Weitere Titel bei Kiepenheuer & Witsch: Die Geheimnisse von Pittsburgh, Roman, 1988, KiWi 1011, 2008. Ocean Avenue , 1992. Wonder Boys , Roman, 1996, KiWi 1064, 2008. Die unglaublichen Abenteuer von Kavalier & Clay, Roman, 2002. Junge Werwölfe , 2003. Das letzte Rätsel , KiWi 897, 2005. Die Vereinigung jiddischer Polizisten , Roman, 2008. Schurken der Landstraße , 2010.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.7 von 5 Sternen
4.7 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
19 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Felix Richter TOP 500 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Brokeland ist die leicht ramponierte Gegend, wo Oakland in Berkeley übergeht, und Brokeland Records heißt der Laden an der Telegraph Ave., in dem Nat und Archie eine kleine, aber treue Kundschaft mit gebrauchten Jazzplatten versorgen. Auch ihre Frauen, Aviva und die hochschwangere Gwen, sind in einem aussterbendem Metier geschäftlich verbunden, nämlich als selbstständige, auf Hausgeburten spezialisierte Hebammen.

An den jeweiligen Geschäftshorizonten ziehen düstere Wolken auf: In Brokeland Records' ohnehin prekärer Situation droht das endgültige Aus, weil in der Nachbarschaft ein Medien-Superstore geplant ist, und auch das Baby-Business bekommt scharfen Gegenwind, als eine Geburt unverschuldet aus dem Ruder läuft und Gwen dem Krankenhausarzt, der die Sache zu Ende bringen muss, dann nicht mit der Unterwürfigkeit gegenübertritt, die dieser von einer schwarzen Freiberuflerin offenbar erwartet.

Michael Chabon macht in seinem Roman eine Menge Fässer auf. Als wäre es mit dem beruflichen Stress nicht genug, wird Archie von zahlreichen weiteren Heimsuchungen geplagt: Ein Tunichgut von Vater, der sich wieder mal tief in den Schlamm geritten hat, ein plötzlich auf der Bildfläche erscheinender Sohn aus vorehelicher Zeit, den er Gwen aber verheimlicht hatte, der Tod eines väterlichen Freundes, den es stilvoll unter die Erde zu bringen gilt, und schließlich eine fatale Neigung, sein agiles Reproduktionsorgan auch außer Haus zum Einsatz zu bringen.

Der Autor schafft es mit viel Humor und Sprachwitz, seinen zahlreichen Haupt- und Nebendarstellern ordentlich Leben einzuhauchen. Irgendwie wachsen einem alle ans Herz, ihren teilweise himmelschreienden Schwächen zum Trotz.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Großer Roman 7. Juli 2014
Von Thomas Liehr TOP 1000 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
In Oakland, das man auch als "O-Town" kennt, der ehemaligen Industriestadt in der Bucht von San Francisco, betreiben Archie Stallings und Nat Jaffe einen Plattenladen, in dem es vor allem Vinyl gibt, Jazz-Vinyl, gebrauchte Raritäten aus den vergangenen Jahrzehnten, Ramschware aus Nachlässen und solches Zeug. Der Laden läuft nicht gut, wir schreiben das Jahr 2003 oder 2004, ganz klar wird das nicht. Barack Obama, der ein kurzes Gastspiel im Roman hat, kandidiert soeben für den US-Senat. "Brokeland Records" wird von Stammkunden frequentiert, ist aber zugleich Dreh- und Angelpunkt des Quartiers rund um die Telegraph Avenue, wo der schwerreiche Gibson Goode demnächst ein riesiges Multimediamonster eröffnen will, einschließlich gut sortierter Second-Hand-Abteilung, was mit ziemlicher Sicherheit das Aus für den betulichen, etwas angestaubten Plattenladen wäre.

Archie ist schwarz und etwas jünger als sein weißer Partner Nat. Archies Frau Gwen, selbst hochschwanger, ist Hebamme, und ihre Partnerin Aviva ist die Frau von Nat. Während die Männer etwas unentschlossen auf die Bedrohung ihrer Existenz reagieren, kämpft die resolute Gwen gegen machtgierige Ärzte und den Niedergang ihrer Zunft, gegen Vorurteile und Rassismus, vermuteten wie latenten. Außerdem tritt Titus auf den Plan, ein unehelicher Sohn von Archie, der es mit der Treue ohnehin nicht so genau nimmt. Und auch Titus' Großvater, Archies Erzeuger Luther Stallings, ehemaliger Blaxploitation-Darsteller, Kampfsportler und Junkie, spielt eine Rolle, aber nicht jene, die er sich erträumt, nämlich das späte Comeback in einer Fortsetzung seiner jahrzehntealten Erfolgsfilme.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
12 von 69 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ein wirklich schöner Artikel 12. Mai 2014
Von B.K. Katz
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Ein tolles Buch. Es fühlt sich nicht nur gut an, es hat auch sehr viele Wörter, um nicht zu sagen ganze Sätze. Und tolle Farben hat der Umschlag. Schwarz, rot, sehr sehr schön. Eine tolle Typo, auch wirklich schön. Dafür ist das Buch nicht ganz so leicht wie man es vielleicht erwartet, aber das liegt wohl daran, dass die Abbildung Zweidimensional ist. Im Großen und Ganzen gefällt mir das Buch wirklich gut. Es steht jetzt im Schrank neben den anderen Büchern und macht sich auch da ganz hervorragend. Ich freue mich immer wieder für Amazon Bewertungen abzugeben - das macht wirklich unglaublich viel Spaß.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar