oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,22 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Tekken [Blu-ray]

Gary Daniels , John Foo , Dwight H. Little    Freigegeben ab 16 Jahren   Blu-ray
2.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 18,00 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 14. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Hinweise und Aktionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Gary Daniels, John Foo, Luke Goss, Ian Anthony Dale, David Pitt
  • Regisseur(e): Dwight H. Little
  • Format: Widescreen
  • Sprache: Deutsch (DTS-HD 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Niederländisch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Splendid Film/WVG
  • Erscheinungstermin: 24. September 2010
  • Produktionsjahr: 2009
  • Spieldauer: 87 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B003UMID5O
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 98.986 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Im Jahr 2039 haben die Weltkriege die Menschheit nahezu ausgelöscht. Die Kontinente werden nicht mehr von Regierungen, sondern von mächtigen Konzernen wie dem Mishima Zaibatsu geleitet. Dessen Boss, Heihachi Mishima, ist Veranstalter von Tekken. Der größte Kampfsportwettbewerb soll die Massen bei Laune halten und verspricht dem Sieger ewige Anerkennung. Auch der rebellische Street Fighter Jin Kazama (John Foo) möchte daran teilnehmen. Seine Motivation: Blutige Rache an Heihachi, den er für den Tod seiner Mutter verantwortlich macht. Geplagt von seinen inneren Dämonen, bestreitet Jin das King of Iron Fist Tournament. Im Verlauf des Turniers offenbart sich ihm dabei die dunkle Seite des Mishima-Imperiums und er entdeckt ein geheimes Projekt, welches die Welt für immer verändern könnte.

Produktbeschreibungen

John Foo, Gary Daniels John Foo, Gary Daniels, Blu ray Laufzeit 92+29 Bonus min, Action, 1 Disk, Version: Amaray, FSK 16 (b) erschienen am: 24.09.2010 Im Jahr 2039 haben die Weltkriege die Menschheit nahezu ausgelöscht. Die Kontinente werden nicht mehr von Regierungen, sondern von mächtigen Konzernen wie dem Mishima Zaibatsu geleitet. Dessen Boss, Heihachi Mishima, ist Veranstalter von TEKKEN. Der größte Kampfsportwettbewerb soll die Massen bei Laune halten und verspricht dem Sieger ewige Anerkennung. Auch der rebellische Street Fighter Jin Kazama (John Foo) möchte daran teilnehmen. Seine Motivation: Blutige Rache an Heihachi, den er für den Tod seiner Mutter verantwortlich macht. Geplagt von seinen inneren Dämonen, bestreitet Jin das KING OF IRON FIST TOURNAMENT. Im Verlauf des Turniers offenbart sich ihm dabei die dunkle Seite des Mishima-Imperiums und er entdeckt ein geheimes Projekt, welches die Welt für immer verändern könnte




Schlagworte: Blu ray Bluray Spielfilm Unterhaltungsfilm Action

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen gut umgesetzte Kämpfe und Charactere, Story platt 24. Oktober 2010
Von Julia von Droste-Hülshoff VINE-PRODUKTTESTER
Format:DVD
Ich bin ein absoluter Fan des Spiels "Tekken", habe alle Teile gezockt und kenne demensprechend die Stories jeder Charactere. Als ich hörte, dass es einen Tekken-Film gibt, musste ich mir diesen umgehend ansehen.

Bis zu dem Punkt, als Jins Vater alle gefangen nimmt und neue Regeln für das "Iron-Fist" Tournament aufstellt, hat mir der Film super gefallen. Die CHaractere, deren Kampfstil und deren Aussehen waren super umgesetzt. DIe Kampfszenen und das Szenario waren 1:1 aus dem Spiel umgesetzt.

Nur leider wurde die Story danach platt, utopisch und teilweise falsch. Ich verlor hier schnell die Euphorie, die ich anfangs entwickelte.

Fazit: Nette Unterhaltung für Leute, die es nicht so genau mit der Jin-Story nimmt. Aber eigtl. auch nur was für Menschen, die das Spiel kennen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Toller Film aber leider gekürzt! 18. Oktober 2010
Format:DVD
Tekken endlich als Film, und das nicht mal schlecht! Nicht nur Freunde des Games werden den Film mögen. Aber Achtung dies ist leider die gekürzte Version des Films FSK 16, das man auch deutlich kennt!! Also besser die FSK 18 Version besorgen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
16 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Blu-ray
Vorab: Ich gehöre zu den Tekken-Spielern, die sich auch für die Storylines der einzelnen Charaktere interessiert. Ich habe die Games von Anfang an (PSI) verfolgt und kaum mehr Spaß an je einem anderen Beat'm'Up Game gefunden. Nachdem Dragonball ein richtiger Reinfall war und auch DoA nicht sonderlich als RL-Movie überzeugen konnte, habe ich bei der Anknüdigung von Tekken laut aufgeschrien.
Diese Angst vor Charakterverstümmelung war allerdings nur teilweise begründet, denn im Großen und Ganzen ist dem Regie-Team dort tatsächlich was ganz Gutes gelungen. Jedoch möchte ich diese Rezensionsmöglichkeit nutzen, um die Unterschiede zur Spielgeschichte etwas zu differenzieren:

Im Film geht es ja darum, dass die Welt in unterschiedliche "Zonen" aufgeteilt wurde und eine davon Tekken heißt. Ursprünglich war der Gedanke eigentlich, dass der Konzern "Mishima Zaibatsu" unter der Leitung von Heihachi Mishima das Turnier "Tekken - King of Iron Fist" ausruft. Der Unterschied liegt in erster Linie darin, dass Endzeit-Movies momentan total im Trend sind. Mit End-Zeit hatte Tekken jedoch eigentlich nie was zu tun...

Was mich sehr enttäuscht hat, war die Umsetzung des Charakters "Kazuya Mishima". Kazuya war in allen Tekken-Teilen dabei (in Teil 3 immerhin erwähnt) und hat eine relativ dramatische Vergangenheit. Genau genommen wurde "Tekken" zum ersten Teil hin nur ausgerufen, damit Kazuya die Möglichkeit erhielt sich an seinem Vater Heihachi für dessen Grausamkeit zu rächen. Ich finde, dass diese Vater-Sohn Beziehung in der RL-Verfilmung überhaupt nicht umgesetzt wurde. (Okay, evtl. weil "LANGWEILIG" - aber baut Tekken nicht eigentlich in erster Linie darauf auf?
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Bitte die Uncut kaufen !! 1. Oktober 2010
Format:Blu-ray
Verglichen wurde die gekürzte FSK 16-DVD mit der ungekürzten Keine Jugendfreigabe-DVD (beide von Splendid).

15 Schnitte, zwei Dialogzensuren = 315 Sec. bzw. 5 Minuten 15 Sekunden

Also mehr muss ich wohl nicht schreiben oder ?
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Kinderfassung! 8. Mai 2013
Von Maik R.
Format:Blu-ray
Und wieder einmal bin ich drauf reingefallen: Neben der FSK 16 Fassung gibt es noch eine ungeschnittene FSK 18 Fassung, was mir beim Kauf dieser Blu Ray im Elektronik Markt nicht bewusst war.

So freute ich mich aut den Film und stellte fest, dass das meiste an Fights oder Teilszenen von den Kämpfen rausgeschnitten wurde, sodass da locker auch ein FSK 6 Siegel ausreichend gewesen wäre. Mir ist einfach unbegreiflich, warum zusätzlich eine merklich zerstückelte Fassung zum selben Preis verkauft wird. Ist es für Leute gedacht, die keinen Martialart-Film sehen wollen sondern nur die Story von einem Martial-Art Film ansehen möchten?
Die FSK 16 Fassung kann man sich als geneigter Genre-Fan nicht anschauen, denn die Fights wirken sehr entstellt und werden mittendrinne im Geschehen ausgeblendet. Was bleibt sind die Charaktere und die Handlung. Ich finde leider keine sachlichen Worte dafür...

Den Film als solchen gebe ich 5 / 5 Sternen. Die Fights wurden (Nur FSK 18 !!) perfekt choeographiert und die Darsteller geben eine sehr gute schauspielerische Leistung ab.
DIe Story ist zwar nicht die beste aber diesbezüglich schaue ich mir solche Filme auch nicht an.
Ich möchte spektakuläre Fights sehen und diese werden in Tekken (FSK 18) reichlich geboten.

Also liebe Genre Fans: Nur in der FSK 18 Fassung lassen sich extrem gut choeographierte Fightszenen bewundern.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2.0 von 5 Sternen Kampfszenen spitze, Handlung einfallslos 13. Mai 2012
Format:DVD
Das Tekken-Universum bietet genügend spannende Charaktere, um einen ebenso spannenden Film daraus zu machen - leider ging das hier ordentlich daneben.

Zur Ausgangslage der Story (spoilerfrei!): Die Welt ist nach den 'Terrorkriegen' (was immer das sein soll) aus den Fugen geraten. Nationalstaaten gibt es nicht mehr, acht multinationale Konzerne (genannt Ironfist) beherrschen den Globus. Der mächtigste davon, Tekken (sollte eig. Mishima Zaibatsu heißen), regiert Nordamerika. Einmal im Jahr wird in der hermetisch abgeschotteten Hauptstadt Tekken City ein Kampfsportturnier veranstaltet, zu dem die Konzerne ihre Elitekämpfer schicken. Außerhalb von Tekken City herrscht das Chaos der Slums. Aus Anvil, einem dieser verdreckten Ghettos, meldet sich der junge Jin Kazama als 'Kandidat des Volkes' für das Ironfist-Turnier. Er sehnt sich nach Rache!

Wofür er sich rächen will, wird bald klar. Leider verläuft die Storyline aber zu klar, jede Handlungsentwicklung ist leicht vorhersehbar. Abgesehen davon, sind wichtige Tekken-Charaktere falsch dargestellt.

- Der gnadenlose Tekken-Boss Heihachi Mishima ist in den Games der eigentlich Böse. Im Film hingegen ist er bloß ein strenger, alter Despot, während sein Sohn Kazuya ein widerlicher Sadist ist. Diese Rollenumkehr irritiert. Die an sich spannende Verflechtung Heihachi, Kazuya, Jin wurde völlig platt in Szene gesetzt.

- Nina Williams, in den Games eine der aufregendsten Figuren, wirkt im Film wie ein mit Botox aufgespritztes Callgirl. Keine Klasse, sehr billiger Auftritt. Schade! Ihre Schwester Anna kommt sogar noch schlechter rüber.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Gute Unterhaltung
Das Produkt gefällt mir sehr gut und ist sehr unterhaltsam.
Ich empfehle es weiter. Da kommt richtige Action vor. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 17. September 2011 von lis
4.0 von 5 Sternen großartige kämpfe, viel blut^^
Ich bin seit den dritten Teil der Klopp-Serie ein Fan von Tekken.
Beim Bummeln habe ich zufällig diesen Realfilm gesehen und hab ihn gleich gekauft. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 23. Februar 2011 von Cryoxias
3.0 von 5 Sternen Tekken - Der Film
Ich bin auch ein fan von Tekken, aber der Film, obwohl gut besetzt, hat rein gar nichts, oder nur wenig mit der eigentlichen Story von Tekken zu tun. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 13. Oktober 2010 von Nadja Trautmann
2.0 von 5 Sternen Nette Realverfilmung
Leider lässt diese Realverfilmung, wie auch veile andere dieser Art, viele Wünsche offen. Die Fights sind anständig aber das hat man bei "Bloodsport" schon besser... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 4. Oktober 2010 von Sebastian
2.0 von 5 Sternen Überflüssig bis schlecht
Nun, ich bin kein ausgemachter "Tekken-Jünger", kenne mich mit den ganzen "originalen" Storyhintergründen des Spiels nicht aus, aber ich kenne das Spiel und ich habe es... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 1. Oktober 2010 von Michael Führer
3.0 von 5 Sternen Achtung: Geschnittene Version
Achtung, auch bei der BluRay ist Vorsicht geboten! Die FSK16 Version ist entgegen der angegebenen Laufzeit von 92 Minuten um ca. 5 min. geschnitten. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 10. August 2010 von Christian Becker
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar