Menge:1
Ted [Blu-ray] ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von cd-dvd-oase
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: Lieferung erfolgt aus Deutschland innerhalb 48 Stunden, keine Wartezeit !!
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 1,39 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 9,97
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: cvcler
In den Einkaufswagen
EUR 12,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: schnuppie83
In den Einkaufswagen
EUR 12,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Topbilliger
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Ted [Blu-ray]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Ted [Blu-ray]

Dieser Titel ist Teil der Aktion 4 Blu-rays für 30 EUR.

769 Kundenrezensionen

Preis: EUR 9,97 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
63 neu ab EUR 6,48 27 gebraucht ab EUR 3,97 1 Sammlerstück(e) ab EUR 5,99

Amazon Instant Video

Ted [OV] sofort ab EUR 2,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.
Auch als Blu-ray zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar

Universal Jubiläumsshop
Universal 100% Entertainment
Entdecken Sie den Universal Entertainment Shop bei Amazon.de: Hier finden Sie eine Auswahl der Film- und Serien-Higlights von Universal Pictures, Kinofilme zum Vorbestellen und die Bestseller auf DVD und Blu-ray.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Ted [Blu-ray] + The Wolf of Wall Street [Blu-ray]
Preis für beide: EUR 19,96

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Mark Wahlberg, Mila Kunis, Seth MacFarlane, Giovanni Ribisi
  • Regisseur(e): Seth MacFarlaine
  • Format: Blu-ray
  • Sprache: Ungarisch (DTS 5.1), Russisch (DTS 5.1), Deutsch (DTS 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1), Türkisch (DTS 5.1), Tschechisch (DTS 5.1), Spanisch (DTS 5.1)
  • Untertitel: Englisch, Arabisch, Deutsch, Bulgarisch, Estnisch, Griechisch, Hebräisch, Isländisch, Kantonesisch, Lettisch, Litauisch, Mandarin, Portugiesisch, Rumänisch, Russisch, Spanisch, Tschechisch, Türkisch, Ungarisch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Universal Pictures Germany GmbH
  • Erscheinungstermin: 6. Dezember 2012
  • Produktionsjahr: 2012
  • Spieldauer: 106 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (769 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B008899AV0
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.542 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

John ist ein kleiner Bub, als ein Weihnachtswunsch wie durch Zauberhand in Erfüllung geht: Sein Teddybär Ted erwacht zu Leben und weicht seinem besten Freund fortan nicht mehr von der Seite. Was weiter kein Problem wäre, wenn das Jahre später nicht immer noch der Fall wäre: John und Ted werden gemeinsam miteinander groß, ohne jemals richtig erwachsen zu werden. Das erleichtert Johns Beziehung zu seiner attraktiven Freundin Lori nicht unbedingt. Ihm wird mehr und mehr bewusst, dass er eine Entscheidung treffen muss.

 Ted
 Ted
 Ted

VideoMarkt

Als Achtjähriger erlebt John sein braunes Wunder, als Teddybär Ted durch eine magische Fügung lebendig und zum Star wird. 27 Jahre später ist Ted noch immer der Fixpunkt in Johns Leben. Damit musste sich auch Freundin Lori arrangieren, die sich aber sehnlichst Johns Reifung zum Mann und zumindest die räumliche Trennung von Ted wünscht. Irgendwann aber ist auch Loris Geduld am Ende, gehen die zwei Kindsköpfe zu weit. Jetzt steht John vor seiner schwersten Entscheidung: Plüschkumpel oder Schmusefreundin. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD .

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

119 von 145 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Eraser23 am 29. Dezember 2012
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Ich habe mir den Film trotz der Zahlreichen negativen Bewertungen geholt da mir die Vorschau schon gut gefallen hatte...
Nach dem Ansehen des Filmes kann ich nur mit dem Kopf schütteln warum er so viele Negative Bewertungen bekommt...

Ja es wird doch recht oft geflucht und ja es wird gekifft, aber das ist keineswegs die Botschaft des Films, nein es geht um die Wahre Freundschaft zwischen einem Jungen und seinem Teddy.
Ich gebe zu man sollte nicht unbedingt diesen Film mit den Kindern der Familie schauen, dennoch kann ich nix negatives darüber berichten es ist eine schöne Geschichte die mit etwas Sarkasmus, einem Fluchenden und kiffenden jedoch Herz erwärmenden Teddy's geschrieben ist.
Wer einen Film für die Kleinen sucht ist da denke ich falsch, aber für erwachsene und jugendliche die die wahre Botschaft des Filmes verstehen können ist es ein sehr schöner Film mit doch einigen Lachern und für mich steht fest ich hab ihn mir nicht das letzte mal angesehen...

Fazit:

Ich kann diesen Film mit ruhigen Gewissen weiterempfehlen.
15 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
18 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sebastian Schlicht am 13. Januar 2013
Format: Blu-ray
Seth MacFarlane, der Kopf hinter "Family Guy" hat also einen Film gemacht... Ich sah damals den Trailer, ohne Vorahnung und war, wie viele andere natürlich auch, total hingerissen von dem kleinen, vulgären Teddy. Dazu schwarzer, bescheuerter Humor, ganz im Stil von "Family Guy", das sah doch sehr vielversprechend aus, allerdings dachte ich mir auch: "Ok, Trailer sagen ja meistens nicht so viel über die Qualität eines Filmes aus." Und da viele mit gemischten bzw negativen Gefühlen aus dem Kino kamen, sanken meine Erwartungen dementsprechend. Als ich ihn dann aber vor kurzem dann endlich sah, war ich doch positiv überrascht.

John wünscht sich zu seinem Geburtstag nichts sehnlicher, als das sein bester Freund Teddy mit ihm sprechen kann. Und auf wundersame Weise wird ihm dieser Wunsch erfüllt und Teddy alias Ted spricht mit ihm und beide werden unzertrennlich! Allerdings werden beide auch älter und als John mit seiner Freundin Lori endlich ernst machen will, muss Ted ausziehen und sich eine eigene Wohnung suchen...

Ja, die Story ist alles andere als neu, besonders die Liebesgeschichte zwischen Mark Wahlberg und Mila Kunis hat meiner Meinung nach etwas zu viel Aufmerksamkeit im Film, auch wenn diese natürlich der Hauptantrieb der Story ist. Positiv zu vermerken sind aber die guten Darstellungen der beiden Hauptdarsteller, vor allem die Wunschvorstellung, wie John damals Lori kennen gelernt hat, ist zum Brüllen! Zudem sind beide doch sehr sympatisch, weil der Film beide als nicht ganz perfekt darstellt, vor allem John hat viele Macken, die die Beziehung mit Lori erschweren.
Hauptsächlich schuld daran ist aber besonders Ted, der eigentliche Star des Films.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Fabian B. am 25. Januar 2013
Format: DVD
In dem Film „Ted“ geht es, wie der Name schon etwas verrät, um einen Teddybären, der aus seiner Stofftierlethargie etwacht und zu einem normalen Zeitgenossen wird, der laufen und sprechen kann, der kurz gesagt zu einem intelligentem Lebewesen wird, das dem Menschen nahe kommst. Die erste Idee, die einem dazu einfallen sollte, wäre wohl: „Was für eine idiotische Story. Ein lebender Teddybär?“ Doch so lächerlich sich die Idee des Films anhört, wird man doch nicht schlecht unterhalten.

Denn Ted ist nicht unbedingt das Musterbeispiel eines politisch korrekten oder spießigen lebenden Teddybärs. Seine Vorlieben unterscheiden sich nicht groß von denen, die auch (spät)pubertäre Jugendliche oder ewige Nerds haben. Zu seinen Hobbys gehören Saufen, Kiffen, obszöne Sprüche – oft mit lustigen Verweisen auf die Popkultur, was eindeutig eine Stärke des Films ausmacht – und im Allgemeinen schlechtes Benehmen.

Der Plot des Films ist in etwa, dass Ted seinem Kumpel Mark Wahlberg seine Beziehung zu Mila Kunis verhagelt. Die wünscht sich eine stabile Partnerschaft und einen erwachsenen Freund, der sich nicht ständig mit seinem Teddybär zudröhnt und um die Häuser zieht. Es kommt, wie es kommen muss. Nach einer Zecherei zu viel ist die Beziehung gescheitert. Ted fühlt sich verantworlich für die Misere und versucht die Sache wieder zu kitten. Zu guter Letzt wird der Teddy noch von einem dicken Jugendlichen mit seltsamen Vater gekidnappt und sein Kumpel muss ihn raushauen. Es kommt zum Showdown, der in seiner Art dann etwas künstlich und ein wenig zu dick aufgetragen wirkt. Vielleicht ist das aber auch Absicht und hat den Zweck, den typischen Holldywood Film zu parodieren. Dennoch ist der Film kurzweilig und weiß gut zu unterhalten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: DVD
Ich überlege gerade, wann ich das letzte Mal eine Komödie gesehen habe, bei der ich richtig Spaß hatte ... da fällt mir nicht viel aktuelles ein. Ich habe weitaus mehr schlechte und langweilige Filme dieses Genres gesehen als gute. Irgendwann ist halt mal jeder Witz gerissen, jeder Spruch gemacht, jede Zweideutigkeit hergestellt.

Mit dem Hintergrund hab ich also "Ted" gesehen. Es geht um einen Jungen, der einen Teddybären bekam und weil er einsam war und keine Freunde hatte, wurde sein Teddy lebendig weil er es sich so sehr wünschte. Klingt erstmal nach Märchen und wir auch so erzählt. Mittlerweile sind beide erwachsen geworden und da geht die eigentliche Story los. John hat mittlerweile eine Freundin (Mila Kunis: Lori) hängt aber trotzdem den ganzen Tag mit Ted ab, es wird gekifft und gesoffen und eine ruhige Kugel geschoben, als Teddy arbeitet man nun eigentlich nicht und auch John steckt in einem miesen Job. Das alles gefällt Johns Freundin Lori nicht, es kommt zum Beziehungskrach, obendrei gibt es noch einen skurilen Typen der sich zu sehr für Ted interessiert - ist der Bär also in Gefahr?

Die Story ist für eine Komödie wirklich nicht übel. Man muss sich auf das märchenähnliche zu Beginn einlassen, dann wird man Spaß haben. Die Geschichte enthält neben den üblichen Beziehungsproblemen, die heute jeden witzigen Film ausmachen auch einige spannende Elemente. Meiner Meinung nach durchaus kreativ und spannend.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Alle 7 Diskussionen ansehen...  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen