EUR 39,95 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von media-games-berlin-tegel
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 47,90
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: Wülfrather Game Box
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Ninja Gaiden 3
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Ninja Gaiden 3

Plattform : Xbox 360
Alterseinstufung: USK ab 18
15 Kundenrezensionen

Preis: EUR 39,95
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch media-games-berlin-tegel. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
Achtung: ab 18! Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.
Xbox 360
4 neu ab EUR 22,49 8 gebraucht ab EUR 6,48

Wird oft zusammen gekauft

Ninja Gaiden 3 + Prototype 2 - Limited Radnet Edition
Preis für beide: EUR 52,85

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

Plattform: Xbox 360

Informationen zum Spiel

  • Plattform:   Xbox 360
  • USK-Einstufung: USK ab 18
  • Medium: Videospiel

Produktinformation

Plattform: Xbox 360
  • ASIN: B006LM2OSC
  • Größe und/oder Gewicht: 19 x 13,5 x 1,4 cm ; 100 g
  • Erscheinungsdatum: 23. März 2012
  • Sprache: Deutsch, Englisch
  • Bildschirmtexte: Deutsch, Englisch
  • Anleitung: Deutsch, Englisch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 12.115 in Games (Siehe Top 100 in Games)

Produktbeschreibungen

Plattform: Xbox 360

Der berühmteste Charakter des NINJA-Teams wird der Welt nun enthüllt … Der Name des berühmten Ninja, Rya Hayabusa, ruft auf der ganzen Welt Emotionen hervor.

Dennoch gibt es so vieles, was wir von dem Mann hinter der Maske nicht wissen. Ninja Gaiden 3 nimmt Spieler erneut mit auf eine Reise mit ihrem Helden Hayabusa, aber dieses Mal erfahren sie mehr von ihm, als sie je geahnt hätten. Zum ersten Mal können sie die Welt mit Hayabusas Augen sehen und lernen, was ihn dazu bewegt, zu kämpfen und zu töten. Im Zentrum dieses Konfliktes steht ein maskierter Mann, dessen Motivation und Ziele unklar sind. Dank mysteriöser Kräfte verändert er Hayabusa, und die Grenzen zwischen Held und Schurke, Gut und Böse, verschwimmen.

Ninja Gaiden 3
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.
Ninja Gaiden 3
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.
Ninja Gaiden 3
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.
Ninja Gaiden 3 bietet eine neue Story, brandneues Gameplay und neue Spielmodi Mit diesem Spiel wird Team NINJA verändern, was die Fans über Ninjas und Hayabusa denken, und die Spieler werden hautnah erleben können, wie es sich anfühlt, ein Ninja zu sein. Das Spiel wird zusätzlich Online-Spielmodi bieten (Coop und Mehrspieler) und somit eine völlig neue Erfahrung für Ninja Gaiden-Fans darstellen. Nie zuvor wurde die verborgene Welt der Ninja so präsentiert, und sie wird nie mehr dieselbe sein.

Features

  • Intensive Kämpfe: Dank der neuen Gameplay-Mechaniken und der packenden visuellen Präsentation wird der Spieler hautnah erleben, was es wirklich heißt, einen Gegner mit dem Schwert zu attackieren, inklusive aller Konsequenzen.
  • Ein Held wird enthüllt: Durch die neue Story und neue Charaktere erfährt der Spieler mehr als jemals zuvor über Hayabusas Vergangenheit und sein gegenwärtiges Leben. Wurde er zuletzt nur als seelenlose Killermaschine gesehen, so erleben ihn die Spieler nun als vielschichtigen Charakter , erfahren etwas über seine Motivation und lernen den Mann hinter der Maske kennen.
  • Hochgezüchtete Ninja-Action: Basierend auf der intensiven Action, die die Serie berühmt gemacht hat, wird Ninja Gaiden 3 geübte Spieler herausfordern, während es Neulingen dennoch einen leichten Einstieg bietet.
  • Online-Action: Eine breite und herausfordernde Menge an Online-Modi geben dem Spieler die Option, miteinander oder gegeneinander zu spielen. Neue Herausforderungen, Charaktere und Missionen erwarten die Fans im Online-Modus.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Don Vermillion am 26. März 2012
Plattform: Xbox 360
Mir fällt leider nichts anderes ein als das Spiel als einzige Katastrophe zu bezeichnen. Das unterirdische Review von IGN ignorierend habe ich mir hoffend doch noch das Spiel bestellt und bin absolut enttäuscht worden und das schon nach 20min Spielzeit.
Was habe ich Ninja Gaiden 2 ob der Schwierigkeit anfangs gehasst aber es so lieben gelernt dass ich es 9 mal durchgespielt habe. Die Lernkurve war relativ steil aber wenn man sich nach einiger Übung durch die Gegner und Bosse gekämpft hat war jeder siegreiche Kampf extrem guttuend.
Glänzten die Gegner in Teil 2 noch mit Skill glänzen sie im 3 Teil durch Masse ein nicht enden wollende Masse an Gegnern und das schon in den ersten Abschnitten wobei ich mich anfangs nach 10 min Dauergemetzel gefragt habe ob das Spiel irgendwann auch mal weiter geht.
Das nächste Argernis ist Ninpo war es in NG2 noch für harte Gegner eine Nützliche Sache ist es nun überlebenswichtig denn man kann sich nur durch das benutzen des IMMER WIEDER SELBEN UND NICHT ABKÜRZBAREN Ninpo Moves heilen dessen Leiste sich nur durch besiegen von Gegnern füllt. Die Sequenz ging mir schon nach dem 5 mal benutzen unwahrscheinlich auf den Keks und es gibt im Spielverlauf keine weiteren Alternativen.
In NG2 hatte man die Auswahl an verschiedensten Tötungswerkzeugen die jede für sich genommen ein neues Durchspielen rechtfertigten, da man bei den Unterschiedlichen Waffen auf verschiedenen Strategien setzten musste. Was mach NG3? Es bietet mir einzig das Katana WTF???? mit dem man zwar immer noch den Izuna Drop machen kann ^_^ aber nicht mehr den Guilliotine Throw WTFFFF??
Lesen Sie weiter... ›
12 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tester am 9. Juni 2012
Plattform: Xbox 360
Endlich ist es soweit! 'Ninja Gaiden' meldet sich mit seinem dritten Teil zurück. Die Freude war groß, stand die Reihe doch stellvertretend für einen anspruchsvollen Schwierigkeitsgrad, bestens ausgearbeitete Kampfdynamik, tolles Design, viel Blut und natürlich eine perfekt inszenierte Geschichte! Umso größer war die Enttäuschung ob der neusten Produktion 'Ninja Gaiden 3'. Die Zeichen standen im Vorfeld schon nicht gut, da 'Ninja Gaiden'-Mastermind Tomonobu Itagaki das Team verlassen hatte.

Doch was macht schon ein Mann aus? Jede Menge, wie es scheint. 'Ninja Gaiden 3' ist ein Schatten seiner selbst. Anstelle von anspruchsvollen, toll inszenierten Kämpfen wird der Spieler mit Massenschlachten abgespeist, welche eher an die 'Dynasty'-Reihe erinnern als an das gute alte intensive 'Ninja Gaiden'. So folgt nun Welle auf Welle verschiedenster Gegnergruppen, welche uninspiriert zu Schaschlik verarbeitet werden. Echte Freude kommt dann bei den gut inszenierten Bosskämpfen auf, auch die speziellen Ninja-Quests können überzeugen, und ach ja, brutal und blutig ist auch 'Ninja Gaiden 3' geworden.

Technisch geht das Ganze dann auch allgemein in Ordnung, dies auch in Bezug auf Kampfmechanik, welche nur unwesentlich verändert wurde. Doch der altbekannte 'Ninja Gaiden'-Faktor fehlt einfach. Alles in allem kein schlechtes Spiel, netter Zeitvertreib für zwischendurch, welcher dem gewichtigen Namen jedoch nicht gerecht wird und dementsprechend den Fans negativer in Erinnerung bleiben wird, als es das Spiel am Ende verdient hätte. Bleibt zu hoffen, dass man sich bei einem möglichen vierten Teil auf die ursprünglichen Tugenden zurückbesinnt und einem Spiel nach 'Ninja Gaiden 3'-Machart möglichst einen anderen Namen spendiert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Juergen P. am 19. Juni 2012
Plattform: Xbox 360
Hab Ninja Gaiden 1+2(und Ninja Gaiden Black) auf der Xbox & Xbox360 gespielt und war von allen begeistert.

Doch bei Ninja Gaiden 3 ist meine Enttäuschung groß. Das Spiel ist zwar brutaler als seine Vorgänger doch es ist Fantasielos und kaum Anspruchsvoll..
Man erhält keine Zusätzlichen Waffen wie z.B. Nunchaku oder Mondstab etc,... hat keine Kombokills, keine Ninpos und ich hatte es in nur 3 Tagen ausgespielt.

Man spielt dieses Spiel nur mit 2 Tasten durch und das war's.

Ich kann vom Kauf nur abraten... ich werde es sicher wieder weiterverkaufen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Matt am 29. August 2012
Plattform: Xbox 360
Jeder der Ninja Gaiden 2 gespielt hat wird sicherlich bestätigen können dass dies eins der schwersten Spiele überhaupt ist und man wirklich 1000 Tode stirbt. Was ich aber trotzdem an diesem Spiel so grandios fand war dass trotz eben diesen Schwierigkeitsgrades das Gameplay nahezu perfekt war. Ryu hat stets genau das gemacht was man auch von ihm wollte, es war präzise, schnell und sauber.
Und genau das macht Teil 3 überhaupt nicht. Im Grunde genommen ist es ein absoluter Button Smasher, man hämmert kontinuierlich auf X und hin und wieder mal auf Y ein, ein Kombosystem gibt es nicht, man erlernt auch nichts neues oder variert durch verschiedene Waffen, alles was Teil 2 ausgemacht hat wurde hier gestrichen. Der Schwierigkeitsgrad wurde immens herruntergstuft, das mag dem ein oder anderen zusagen, mir wäre es jedenfalls lieber gewesen man hätte sich mehr mit der Steuerung befasst, mir passierte es jedenfalls regelmäßig das ich entweder komplett den Überblick verloren habe oder Ryu teils zu träge oder mitunter gar nicht auf meine Tastenbefehle reagiert hat.
Über die Story ansich will ich gar nicht mal meckern, sowas ist in meinem Augen sowieso immer eine Frage des persönlichen Geschmacks.
Nach dem granidosen Teil 2 ein herber Rückschritt, wegen der häufigen QTEs erinnerte mich das komplette Spiel fast schon mehr an Ninja Blade als an den eigentlichen Vorgänger.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden

Plattform: Xbox 360