Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen54
4,5 von 5 Sternen
Preis:14,45 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. Mai 2011
Dead or Alive Dimensions ist sozusagen ein Best-of der bisherigen Teile, vereint also Kämpfer und Stages.

Das Spiel:

Auf den ersten Blick besticht das Spiel durch einen große Anzahl verschiedener Modi. Da wären z.B. die Chronik, Arcade, Survival, Teamkampf, freies Spiel, Training, sowie Internetkampf, lokales Spiel und Throwdown. Um einen genaueren Überblick zu erlangen wird es jetzt etwas ausführlicher:

Chronik: die Geschichte der Dead or Alive Saga wird erzählt. Man spielt die Kämpfe, der Rest wird in hübschen Zwischensequenzen erzählt. Allerdings muss man sagen, dass die Story teilweise sehr verwirrend ist und auf manche Charaktere wird überhaupt nicht eingegangen.

Arcade: man wählt einen Charakter und einen von 6 verschiedenen Kursen. Dann kämpft man gegen eine feste, vorgegebene Anzahl an Gegnern um eine neue Bestzeit.

Survival: Kämpfe gegen 10, 20, 30, 50 oder 100 Gegner am Stück. Die eigene Energie wird nach jedem Kampf teilweise regeneriert.

Teamkampf: Kämpfe mit einem COM, gegen starke Gegner, meiner Meinung nach das schwerste am Game.

Freies Spiel: Wähle deine Einstellungen aus und los gehts.

Training: Zum üben von Kombos etc.

Internetkampf: Online spielen, entweder 2 oder 3 runden. Hierzu muss man auch sagen, dass man nach einem kampf sofort wieder ins Menu gelangt, und somit keine Chance auf einen Rückkampf hat. Finde ich persönlich etwas schade. Für Siege bekommt man Punkte. Man startet mit Rang F und verbessert sich bis zu Rang S

Lokales Spiel: Kämpfe gegen Freunde, die dass Spiel auch besitzen

Throwdown: über Streetpass lassen sich Daten anderer sammeln. Dort wird dann ein Kampfstil gemacht und ihr kämpft gegen diesen Gegner. Sehr interessant, das wöchentlich neue Herausforderungen über Spotpass erscheinen.

Um diese Modi zu bestreiten habt ihr 25 Charaktere und eine große Auswahl an tollen Stages. Das Kampfsystem lässt sich durch Button-smashing meistern, hat aber gerade in seiner Komplexibilität den Reiz. Blocken, Greifen, werfen, angreifen kontern, etliche kombos.
Auch kann man 1000 Figuren sammeln, allerdings frag ich mich ob es einen Reiz hat fast 1000mal den Arcade oder Survival modus zu meistern, denn im freien spiel, sowie online gibt es keine Figuren...schade
Jedenfalls könnt ihr die Figuren im Fotomodus anschauen und, richtig, fotografieren. Den 3D schnappschuss könnt ihr euch dann anschauen.

Grafik:

grafisch sehr sehr toll. sehr schöne charaktermodelle, die animationen sind auch vom feinsten. In 3D eine Wucht. Allerdings merkt man den Unterschied zwischen 3D und 30fps und 2D und 60fps. Jedoch sieht das Game in beiden Varianten Klasse aus.

Sound:

Japanische und Englische sprachausgabe, sowie charakterstimmen zum freispielen. musik geht ins ohr, ist aber nichts besonderes.

Fazit:
Tolles Prügelspiel, dass jedoch auf den zweiten Blick gerade offline kaum Umfang hat. Chronik, 6 Arcade-Kurse, 5 Survivals und 20 teamkämpfe lassen sich innerhalb 8 Stunden gut durchspielen. Die figurensammlung motiviert aufgrund der umständlichen art, dass man sie nicht im freien spiel, sowie online erhält, auch nicht allzu lange.
Wer allerdings viel online spielt oder mit Freunden gerne prügelt, der hat mit DoAD ein wirklich tolles Spiel. Für alle anderen gilt, erstmal anspielen.
Ich persönlich bin trotz Mängel aber zufrieden mit dem Game.
22 Kommentare|27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2013
Dead or Alive: Dimensions ist ein guenstiges Spiel der Dead or Alive Saga und kann auch noch 3D. Es ist super fuer die Leute die fuer ein Spiel der Dead or Alive Saga nicht so tief in die Tasche greifen wollen. Wenn man sogar vorher sicher gehen moechte, kann man sich eine Demoversion im eShop herunterladen, was bei seinem Gegenspieler Street Fighter IV 3D nicht der Fall ist. Schlichtweg: Wenn sie zwischen den 2 Spielen entscheiden muessen, waehlen sie dieses. Es kostet zwar 10€ mehr, aber es lohnt sich. Ausserdem ist es viel naeher an die Realitaet angepasst. Coole Fights sorgen dafuer das dass Spiel nicht langweilig wird. Dies ist bei Street Fighter auch der Fall, jedoch sind hierbei die Kaempfe abwechslungsreicher. )
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Dezember 2011
Dead or alive Dimensions ist mein ertses Spiel für den Nintendo 3DS und ich muss schon sagen, dass ich schwer beeindruckt bin. Das Modul ist wirklich vollgepackt mit Spielmodi. Ich habe schon auf Segas Dreamcast begeistert DOA gespielt und auf der Xbox 360 auch.
Das neue DOA muss sich vor diesen Titeln absolut nicht verstecken. Es sind massig Kämpfer vertreten, die Arenen sind etwas detailärmer als auf der Xbox 360 und die Grafik liegt irgendwo zwischen Dreamcast (PS2 oder xbox) und Xbox 360. Der Sound kommt mit beeindruckendem virtuellem Surround daher.
Der Chronik (Story) Modus erzählt die Geschichte der Kämpfer und ist gleichzeitig ein Tutorial für Neueinsteiger, was ich super gelöst finde.
Die Steuerung ist etwas unkomfortabel wegen des kleinen Steuerkreuzes, aber das ist Meckern auf hohem Niveau.
Also wer Beat em ups alter Schule (TEKKEN, VIRTUA FIGHTER und eben DOA) mag, wird Dead or Alive Dimensions lieben. Dass man ein so umfangreiches Spiel auf so ein Modul pressen konnte sollte mit einem Kauf belohnt werden.
Hoffe ich konnte bei der Kaufentscheidung helfen
MfG
Mr.Pii
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. März 2013
Ich bin schon sehr lang ein Fan von Beat em up Spielen. Und da Grafik bei mir wirklich eine große Rolle spielt, endschied ich mich für Dead or Alive.
Im Gegensatz zu den Konkurenten (auf dem 3DS), empfinde ich die DoA Grafik einfach am schönsten und besten.

Kommen wir zum Spielerlebnis an sich:

Charaktere: Alle wirklich schön gelungen, nur für meinen Geschmack alle (sehr viele der männlichen) einfach zu eintönig. Ich persönlich habe mehr Gefallen daran mit weiblichen zu spielen. Von den männlichen gefallen mir trotzdem Hayabusa und Lee am besten. Alle anderen kommen bei mir garnicht in Frage.

Musik: Sehr hektisch und macht einen wirklich sehr nervös und lässt mich sehr hyperaktiv werden. Was in meinen Augen aber auch einfach an der Spielart liegt. Wer spielt sowas denn auch völlig gelangweilt? ^^

Modi: Ich finde wirklich fast alle Modi richtig toll. Doch was mich wirklich sehr enttäuscht hat, ist der (lokale) Multiplayer. Eigentlich schätze ich das neue Spiele nun meist mit nur 1 DS Kart Gespielt werden können. Doch bei DoA wurde ich enttäuscht. "Gekloppe von Pixeln" also immer nur allein oder mit Fremden über das Internet.

Sonstiges:
-Also entweder ich hab ein Fehler bei der Wahrnehmung (unwahrscheinlich), es ist ein fehler des Spiels oder es wurde genau so gewollt. Aber was mich sehr iritiert ist, das am Anfangsbildschirm sich das Bild manchmal sehr verschiebt wenn man den 3DS ausrichtete um die Umgebung des Spieles zu sehen. Auch im Fotomodus war dies festzustellen. Es war manchmal richtig nervend, wenn man mal ein gutes Foto machen wollte.
- Die Kostüme sind sehr liebevoll gemacht worden, mit vielen Details. Doch trotzdem kann ich mich mit manchen nicht anfreunden. Vorallem dann nicht wenn 2 Kostüme für die selbe Person bis auf die Farbe gleich geblieben sind. Finde ich schade.

Fazit:
Charaktere: 3 von 5 Punkte
Musik: 4 von 5 Punkte
Modi: 4 von 5 Punkte
Kostüme: 3 von 5 Punkten

Alles im Allen ein super spiel mit kleinen fehlenden Dingen, welche aber nicht zu gravierend sind.^^
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Mai 2011
Hallo,
ich kaufte das Spiel für meinen 3DS obwohl ich Street Fighter schon besitze aber dieses Spiel ist einfach das bessere,finde ich. Gehen wir es einmal durch:

~Die Grafik~

Die Grafik ist fantastisch und muss sich nicht vor der XBOX 360 Version verstecken. Die Stages sind ziemlich scharf und detailiert und vor allem interaktiv! Während die Stages in Street Fighter mit groben Texturen bestückt sind und sich im Hintergrund überhaupt nichts tut ist bei DoA alles anders: Feuer flackert,ein großer Wasserfall rast den steilen Berg hinuter,Wasser bewegt sich Bio Masse blubbert und vieles mehr. Alles mit scharfen Texturen. Die Kämpfer sind auch mit guten Texturen bestückt,wenn diese nicht Tengu heißen. Einzige Contras in der Grafik sieht die manchmal auftretenden Farbverwaschungen und das fehlende Anti Aliasing(Kantenglättung).
Anti Aliasing gibt es weder im 2D Modus noch im 3D Modus.Im 3D Modus läuft das Spiel mit 30 FPS,im 2D Mode mit butterweichen 60 FPS. Ich bevorzuge jedoch den 3D Modus denn:

~Der 3D Effekt~

Der 3D Effekt kommt sehr gut zur Geltung und wurde perfekt eingesetzt. In vielen Fällen kommt das Geschehen aus dem Bildschirm und ist somit eines der Titel,die den Pop Out Effekt sehr gut einsetzen. Die Abstände kann man nun besser abschätzen jedoch trägt das bei einem BeMu nicht für ein besseres Gameplay bei.Leider happert es etwas an der Tiefe,denn diese ist mit höchstem Regler nicht sehr tief.Aber akzeptabel. Pilotwings zeigt,was in der Tiefe möglich ist.

~Gameplay und Umfang~

Kommen wir nun zum wichtigsten Punkt: was bietet mir Dead or Alive-Dimensions?

Zu erst die Chronik: anders als SSF legt DoAD mehr Wert auf die Story. Man durchlebt eine gute Story mit 5 Kapiteln. Die Länge ist akzeptabel für ein BeMu. Gleichzeitig ist dieser Modus gut für Anfänger,um die Kampftaktiken zu lernen. Zur Story: Sie müssen es schon selbst spielen,ich verrate nichts. ;-)

Der Internet Modus ist sehr gelungen.Manchmal ruckelt es allerdings.

Im Throwdown Modus können Sie gegen ausgewählte CPUs antreten,die von den Entwicklern persönlich gespielt wurden.(Nicht wahr?)

Im Arcade Modus kämpfen Sie sich durch Stationen mit Kämpfern,die immer stärker werden. Am Ende erwartet Sie ein Endboss.

Im Survial Modus könnten Sie ihr ganzes Können beweisen: Sie treten gegen viele,viele Gegner auf einmal an.

Und es gibt noch einiges mehr. ;-) Es gibt 999 Figuren,die Sie freispielen können. Diese können Sie dann im Vitrine Modus fotografieren und den Charaker sowie die Umgebung "erkunden" *hust*

~Musik~
die Musik ist perfekt auf die Umgebung abgestimmt und trägt zum Spielspaß erheblich bei.

Fazit: absolute Kaufempfehlung für Prüglerfans und Pflichtkauf für den 3DS. Wird die Zeit zu Ocarina of Time sehr gut überrücken. :-)
33 Kommentare|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Februar 2014
Ich habe mir als ich den 3DS gekauft habe gleich Street Fighter 3D und dann wegen dem günstigen Preis auch Tekken 3D gekauft. Beide Spiele haben mich sehr enttäuscht da es keinerlei Motivation gab lange damit zu spielen (Tekken hat keinen Storymodus und es gibt nichts freizuspielen, Streetfighter ist durch die komplexen Movekombis auf einem Handheld kaum spielbar, ausser Kostüme ebenfalls nichts freizuspielen).
Da sah ich im Kaufhaus DoA für 4€ und dachte mir ich gebe dem dritten auf 3DS erhältlichem Beat em Up ein Chance und muss sagen, ich bin einfach begeistert!

+ toller Storymodus (Chronik)
+ Lokales Multiplayerspiel (leider 2 Spielmodule benötigt)
+ Onlinemultiplayer (ohne Lags etc. wie bei SF oder Tekken)
+ Arcademodus indem man Figuren, Kostüme, Figuren etc. freispielen kann
+ tolles Gameplay/Steuerung
+ Arenen sind mehrstöckig
+ Grafik meiner Meinung nach im Vergleich zu den anderen beiden BeUps am schönsten
+ 25 Charaktere von denen man die meisten tatsächlich- so wie es sein soll freispielen muss
+ Vitrinenmodus in dem man freigespielte Figuren plazieren und 3d Fotos machen kann + 3D Fotoalbum zum Betrachten
+ u.a. Trainingsmodus, Survivalmodus
+ coole Charaktere

- nichts

Ich kann die Mobilversion von DoA nur empfehlen, sie stellt für mich das beste erhältliche Beat em Up für den 3DS dar, da dieses Spiel alles bietet was die Konkurrenz hat und noch viel viel mehr, so sollte ein motivierendes Spiel sein.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Dezember 2014
Ich kenne DoA seit dem 1. Teil und fand diese Prügelserie doch immer recht flott und toll gemacht. Die Steuerung war immer super und die Kämpfe waren nicht so lahm wie zb die SF Serie. Nun suchte ich nach einem Prügelgame für zwischendurch und las mich mal so durch. Da kam zb. SF weniger gut an, weil dort schon alles freigeschaltet ist von Beginn an und somit keinen Nebenreiz darstellt, bei Tekken bemängelte man die Steuerung, so bestellte ich mir einfach DoA und wurde nicht entäuscht. Es ist grafisch nett gemacht für den 2DS. Klar Umgebungen sind nicht detailliert aber ansonsten bin ich erstaunt wie gut es auf dem 2Ds aussah. Es spielt sich auch sehr flüssig und die Steuerung ist so übernommen worden, dass es nach wie vor Top ist. Man hat neben dem Arcade Mode noch den Chronik Modus und diverse andere Modi. Man kann Missionen spielen und sogar der Arcade Mode ist noch in diverse Schwierigkeitsstufen unterteilt den man bewältigen muss. Es gibt dabei Kostüme freizuspielen und natürlich Charaktere. Der Internetkampf klappt auch reibungslos. So kann man sagen dass man hier neben Smash Bros. den 2. besten Prügler auf dem 2DS hat, zudem für das Geld echt Hammer.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. März 2013
In der Hoffnung, dass dieses Spiel grafisch genauso gut ist wie Samurai Warriors, habe ich mir dieses Spiel zugelegt.
Meine Bewertung teile ich kurz und schlüssig in Pro und Con ein.

= Daten zum Spiel =
Entwickler: TECMO KOEI GAMES CO., LTD.
Vertreiber: TECMO KOEI EUROPE LTD.
Sprache: Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Japanisch (Software); Deutsch (Spielanleitung)
Altersfreigabe: USK 12; PEGI 16
Erscheinungsdatum: Freitag, 20.05.2011
Preis an Erscheinungsdatum: ~45,00€

= Pro =
+ gelungener 3D-Effekt
+ ansprechende Grafiken
+ "offenes" Kampfsystem (Umgebung wird mit einbezogen)
+ herunterladbare Inhalte und Nachrichten per SpotPass
+ Simulierte Schlachten per StreetPass
+ Multiplayer für 2 Spieler (lokal oder WiFi)

= Con=
- englische Sprachausgabe
- teilweise "erstarrte" Bilder bei den Zwischensequenzen (Lippen bewegen sich nicht -> Puppenähnlich)
- kein Kino-Modus fü 3D-Videosequenzen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Mai 2011
Derzeit gibt es 2 Beat em Up's für den Nintendo 3DS. Super Street Fighter 4 3D Edition und seit neustem Dead or Alive Dimensions.
Das beide Spiele Top sind, muss wohl niemand sagen. Aber was Team Ninja mit DoA geschaffen hat, ist einzigartig!

Das Spiel enthält 15 Modi. Darunter Survival, Arcade und Chronik. Beim letzteren wird die Story von DoA in traumhaft schönen Sequenzen gezeigt. (Grafisch besser als die Wii)
Es gibt einen Foto Modus bei dem man seine Lieblingscharaktere in einer wunderschönen Welt platzieren und ein Foto schießen. Sinnlos, aber ein nettes Feature. Natürlich gibt es auch einen Online Modus, bei dem ich bis jetzt einige Probleme hatte. Dies wird sich aber nach einer Woche behoben haben.
Zudem gibt es mehr als 900(!) Figuren zu sammeln.

Der Sound ist in Ordnung. Nichts besonderes, aber auch nichts schlechtes.

Grafisch ist das Spiel wie gesagt besser als so manches Wii oder sogar Xbox360 Spiel.

Fazit: Dieses Spiel ist nicht nur was für Beat Em Up Fans was. Jeder Besitzer eines 3DS sollte bei diesem Spiel zuschlagen. Ganz ehrlich: Das erste Pflichtspiel für den Nintendo 3DS! =)
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. April 2013
Die Auswahl an Beat'em ups für den DS ist nicht sehr groß.
Auf der Suche nach Spielen dieses Genres bin ich auch auf DOA: Dimensions gestoßen.
Nach mehreren Stunden Spielzeit kann ich sagen, dass dieser Titel derzeit die Beste Wahl in dem Genre ist.
Die Grafik macht rundum einen guten Eindruck.
Die weiblichen Charaktere mögen für manche Geschmäcker teilweise ein wenig zu viel Haut zeigen, andere kaufen das Spiel vielleicht auch gerade deswegen.
Die Kämpfe überzeugen mit einem sehr fließenden Gameplay. Andere Beat'em ups wirken oft etwas träge und schwerfällig. Nicht aber DOA: Dimensions! Tastendrücke führen direkt zur entsprechenden Aktion des Charakters.
Durch die Möglichkeit Konterangriffe durchzuführen gewinnt das Gameplay deutlich an Tiefe. Man prügelt nicht nur wild aufeinander ein sondern muss Situationsbedingt eine passende Gegenaktion ausführen.
Klare Kaufempfehlung!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Haben sich auch diese Artikel angesehen

14,95 €

Gesponserte Links

  (Was ist das?)