Gebraucht kaufen
EUR 3,00
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von derkaufmannvonvenedig
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Springer, 2002,7. neubearbeitete A., Broschur, keine Knicke, keine Risse, keine Eintragungen
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Technische Mechanik: Band 2: Elastostatik (Springer-Lehrbuch) Taschenbuch – 7. März 2002


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 7. März 2002
"Bitte wiederholen"
EUR 19,99 EUR 2,49
3 neu ab EUR 19,99 9 gebraucht ab EUR 2,49

Dieses Buch gibt es in einer neuen Auflage:


Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Reduzierte Bestseller und Neuheiten: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Amazon Student Hochschulrennen
Alle Teilnehmer haben die Chance auf exklusive Preise im Gesamtwert von über 12.000 EUR. Hier geht es zum Hochschulrennen.

Produktinformation

  • Taschenbuch: 243 Seiten
  • Verlag: Springer; Auflage: 7. Aufl. (7. März 2002)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 354043108X
  • ISBN-13: 978-3540431084
  • Größe und/oder Gewicht: 21 x 13,4 x 1,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 271.260 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"...Auf die sorgfältige mathematische Behandlung der zu untersuchenden Gleichungssysteme und ihrer Lösungen wird, unterstrichen durch viele Rechenbeispiele sowie Übungen mit Lösungen, grosser Wert gelegt. Dadurch gelingt es den Autoren, das für die Technische Mechanik erforderliche mathematische "Rüstzeug" nachhaltig einprägsam zu vermitteln... Hilfreich ist ein Glossar ... der wichtigsten Fachausdrücke der Elastostatik am Ende des Buches..." (Zbl. Mathematik)

 

Aus den Rezensionen zur 9. Auflage:

"Theoretischer, auf 4 Bände angelegter Lehrkurs über Grundlagen und Grundgesetze der Mechanik für Ingenieurstudenten aller Fachrichtungen. … Wurde gegenüber der 7. Auflage durchgehend überarbeitet … Ein Austausch der Auflagen ist noch nicht notwendig, ein Kauf dieser doch deutlich attraktiveren Ausgabe aber durchaus empfehlenswert" (Pleuß, in: ekz-Informationsdienst Einkaufszentrale für öffentliche Bibliotheken, 2007, 36)

 

"Wer es in die 9. Auflage schafft, kann für sich in Anspruch nehmen, zu den Standardwerken der Ausbildungsliteratur … zu gehören. … Studierende dürfen sich vor allem freuen, dass der Band 2 der Lehrbuchreihe zur Technischen Mechanik mit der Neuauflage didaktisch weiter aufgewertet wurde. Dazu zählt vor allem das eingängige vierfarbige Layout, das bei der Durchdringung des komplexen Stoffes hilft. Weiterhin dabei sind die durchgerechneten Beispiele, die neben ihrer didaktischen Funktion auch den Brückenschlag zur Praxis wagen." (http://www.buchkatalog.de/kod-bin/isuche.cgi)

Kundenrezensionen

3.5 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stephan HALL OF FAME REZENSENT am 25. Januar 2005
°
Auch wenn das Buch von Schnell / Gross / Hauger oft von Dozenten empfohlen wird - so ganz damit anfreunden konnte ich mich nicht. Für Anfänger legt es einfach zu schnell los, ist zu "mathematisch" - ja, ganz ohne gehts sicher nicht - und die durchgerechneten Beispiele stehen irgendwie ohne ausreichende Erklärungen im Raum. Für Leute die sich selbst als angehende TM-Freaks oder Mathe-Genies sehen, ja, denen kann man nur zum sofortigen Kauf raten. Ich bin jedenfalls mit einem Maschinenbauer-Skript glücklicher geworden als mit dem hier. Besser mal eine Stunde in der Bibliothek stöbern und dann "das richtige TM-Buch" für einen selbst rausfinden, es lohnt sich.
~
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "andreasricke" am 16. Mai 2004
Ich wuerde eher zu Feynman raten. Elastostatik muss nicht so umstaendlich erklaert werden. Insbesondere klare Grundgedanken fehlen, sodass man sich dauernd fragt warum und wozu.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 12. April 2002
Gute Fortsetzung der Schnell, Gross, Hauger - Reihe. Verständlich wird auf die Probleme der Elastostatik eingegangen. Das Buch ist nicht mathematisch überladen, der Erklärungstext ist ausreichend, somit kann das Werk auch mal als Kompendium "mißbraucht" werden. Mir hat das Buch begleitend zur Vorlesung und zur Klausurvorbereitung sehr geholfen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 2. November 2004
Verifizierter Kauf
Tja, das Buch behandelt das Thema Elastostatik sehr umfassend, leitet alle nötigen mathematischen Zusammenhänge einigermaßen nachvollziehbar her und bietet anhand der erläuterten Beispiele eine gute Möglichkeit das neue Wissen zu überprüfen.
Allerdings finde ich die Herleitungen und Schreibweisen von einem mathematischen Standpunkt aus gesehen teilweise recht eigenartig. Sagen wir es mal so, sie sind weniger mathematisch sondern eher möglichst simpel gehalten.
Interessant fand ich bei unserer Klausur TM I: Statik+Elastostatik, dass man die Herleitungen getrost vergessen konnte und im wesentlichen nur wenige Standardformeln zur Anwendung kamen.
Zusammengefasst kann ich das Buch auf jeden Fall demjenigen empfehlen, der in der Vorlesung die Herleitungen nicht richtig verstanden hat und unbedingt wissen will, wie es geht. Auch als kleinens Nachschlagewerk lässt sich das Buch gut benutzen, z.B. zum Nachschlagen der verschiedenen Randbedingungen beim integrieren. Allerdings denke ich, dass man allein als Klausurvorbereitung auf das Buch getrost verzichten kann und einfach regelmäßig in die Vortrags- und Selbstbearbeitungsübungen geht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen