Facebook Twitter Pinterest
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

TechniSat SkyStar 2 eXpress HD PCIe-TV-Karte (inkl. Fernbedienung)

von TechniSat
2.9 von 5 Sternen 53 Kundenrezensionen
| 7 beantwortete Fragen

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Neu: Der Technisat-Markenshop
Entdecken Sie weitere Produkte im Technisat-Shop. Hier klicken

Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Was kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel gesehen haben?


Produktinformation

Produktdatenblatt [25 KB PDF]
  • Größe und/oder Gewicht: 18 x 6 x 14 cm ; 354 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 358 g
  • Batterien 1 Lithium ion Batterien erforderlich.
  • Modellnummer: 4110/3734
  • ASIN: B004ULZRJE
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 31. März 2011
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.9 von 5 Sternen 53 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 35.603 in Elektronik (Siehe Top 100 in Elektronik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?

Produktbeschreibungen

TechniSat SkyStar 2 eXpress HD PCIe-TV-Karte (inkl. Fernbedienung)


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
So, ich muss jetzt mal meinen Senf dazu geben. Diese Karte hat mir lange Zeit Kopfschmerzen bereitet.
Zunächst mal muss ich sagen, dass die Hardware, also die Karte selbst, ok ist. Warum ich jetzt nur einen Stern vergebe? Ich würde wenn möglich 0 Sterne vergeben, denn der Treiber macht diese Karte absolut unbrauchbar.
Als ich meinen neuen PC selbst zusammen gestellt habe, habe ich mir zum Fernsehschauen diese Karte geholt. Sobald man diese zum Laufen bekommt, erhält man ein einigermaßen gutes Bild. Mein bevorzugtes Programm zum Fernsehschauen ist ProgDVB. Über das mitgeliefert Programm DVBViewer TE möchte ich gar nicht reden, diese Software kann man vergessen.
Als ich diese Karte jedoch in Windows 7 x64 genutzt habe, erlebte ich immer wieder Freezes. Zunächst habe ich lange Zeit nicht gewusst welche Ursache dieses Freezes hatten. Jede Hardware kam in Frage. Irgendwann habe ich gemerkt, dass diese Freezes nur temporär waren. Ich konnte den Mauszeiger also wieder einigermaßen Bewegen nachdem ich einmal nicht direkt den Reset-Knopf betätigt habe.
Als ich den Mauszeiger wieder bewegen konnte, habe ich diese Gelegenheit genutzt, um mal in den Task-Manager zu schauen. Dort war zu sehen, dass der System-Prozess eine Auslastung von ca. 12,5% verursachte. Ich besitze einen Core-i7-Prozessor. Mit Hyperthreading kann ich 8 Threads gleichzeitig betreiben. Das heißt jeder Thread, den der Prozessor ausführt, kann eine maximale Auslastung von 12,5% besitzen. Der Systemprozess hat also einen Thread komplett ausgelastet.
Der nächste Schritt bestand nun daraus, herauszufinden, welcher Unterprozess diese Auslastung des System-Prozesses verursacht hat.
Lesen Sie weiter... ›
6 Kommentare 39 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von UCh am 19. August 2011
Verifizierter Kauf
Habe nach einigem Lesen unterschiedlicher Rezensionen mich für die neue SkyStar 2 Express HD TV Karte von TecniSat entschieden.
Innerhalb 36 Stunden lag das Teil vor mir auf dem Tisch und dem Einbau konnte nichts im Wege stehen. Rechner geöffnet, PCI-e Steckplatz entdeckt und die Karte eingeschoben. Nicht zu vergessen den Stromanschluss den die Karte benötigt. Da war das erste kleine Problem. Der Kartenanschluß hat einen "alten" 3-poligen P3 Stecker und in den neuen Rechnern gibt es diesen Stecker nicht mehr. Also beim Kauf der Karte gleich einen Adapterstecker von Scart Stromanschluß auf P3 besorgen. Habe mir dann aus alten Beständen einen Adapter selbst gebaut und konnte den Rechner dann starten. Mit Win7 wurde die Karte automatisch erkannt und installiert. Die beiliegende Installations-Software mit dem DVBViewer TE2 (abgespeckte TechniSat Version) aufgespielt und dann gleich über Sendesuchlauf die SAT Programme abgerufen. Der Suchlauf ist einfach zu bedienen und auch schnell.
Danach gleich den Viewer geöffnet und alle Fernsehsender, so wie Radio Programme liefen ohne Probleme in Bild und Ton.

Ein kleines weiteres Problem trat auf beim nächsten Start des Rechners auf, wo sich folgendes Fenster auftat.

"Das Microsoft Jet-Datenbankmodul kann die Datei C:\ProgramData\TechnisatDVB-PC TV Stars\epg.mdb nicht öffnen. Sie ist bereits von einen anderen Benutzer exklusiv geöffnet, oder sie benötigen eine Berechtigung um die Daten lesen zu können."

Über die Support Web-Page von TechniSat gab es auch dann die Lösung:
"Es ist erforderlich, dass man als Administrator angemeldet ist oder dass der angemeldete Benutzer über Administrator-Rechte verfügt.
Lesen Sie weiter... ›
6 Kommentare 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Die Karte ist seit gestern Abend eingebaut und verrichtet ohne Probleme ihren Dienst. Einbau/Installation verlief gänzlich ohne Probleme. Als OS nutze ich Windows 7 in der 64 Bit HOME Version. Da die Karte nicht direkt von Windows 7 erkanntwurde, musste der aktuelle Treiber der Technisat Homepage installiert werden. Den Treiber von der CD habe ich nicht genommen, erfahrungsgemäß sind diese "meistens" schon veraltet. Da die Karte aber brandneu ist könnte der gleiche Treiber auf CD sein.

Ebenfalls auf der CD ist noch die Technisat Edition des DVB-Viewers. Da ich die Vollversion habe, zu finden unter: [...] , habe ich mir die Installation gespart. Auf der Seite werden auch die Unterschiede/Vorteile zur Technisat Edition vorgestellt. Eine Demo Version ist auf der Seite ebenfalls zu finden. Außerdem auf CD die Videobearbeitungssoftware Namens EVE v2. Weder installiert noch benötigt, von daher keine Info. Soviel dazu.

Zwei Dinge gibt es die mich noch nicht 100% von der Karte überzeugen.

1. Auf meinem µATX Board habe ich neben dem PCI-E 16x Steckplatz für meine Grafikkarte noch zwei weitere PCI-E 1x Steckplätze wovon nur einer frei zugänglich ist. Der zweite wird durch die Grafikkarte verdeckt. Dadurch ist aber ein Teil der Grafikkarte, speziell der Lüfter, von der Sat-Karte verdeckt. Hab da so meine Bedenken wegen der Temperatur.

2. Seitens Technisat ist kein CI-Modul vorgesehen, bzw. die Anschluss Möglichkeit eines solchen. Mir zwar völlig unbegreiflich aber leider Tatsache. Vorausgesetzt ich würde HD+ oder PPV nutzen wollen wäre dieses aber von Nöten. Im Vergleich zur alten" HD2 eher ein Rückschritt.

Fazit: der Preis mit rund 60 ist angemessen.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen