oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
Tech House Sessions
 
Größeres Bild
 

Tech House Sessions

31. Januar 2014 | Format: MP3

EUR 8,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 8,09, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song Interpret
Länge
Beliebtheit  
30
1
6:56
30
2
6:02
30
3
6:33
30
4
6:52
30
5
7:52
30
6
6:37
30
7
7:44
30
8
6:39
30
9
6:34
30
10
6:18
30
11
7:37
30
12
8:31
30
13
5:27
30
14
7:11
30
15
6:01
30
16
7:38
30
17
6:30
30
18
6:04
30
19
6:00
Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 31. Januar 2014
  • Erscheinungstermin: 31. Januar 2014
  • Label: Stampgevaar Digital
  • Copyright: Stampevaar Digital
  • Gesamtlänge: 2:09:06
  • Genres:
  • ASIN: B00I1BHC6U
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Fabian am 14. März 2010
Format: Audio CD
Ist eine sehr gute Zusammenstellung von Techhouse-Tracks an der man sehr lange Freude hat. Sehr gelungen ist hier die Richtungstreue, es wurden ausschließlich Produktionen eingebracht die auf den Namen Techhouse hören, kein Electro, kein Techno, kein Vocal-House, etc.. Wenn ich ein zweites Genre für die CD angeben müsste wäre es wohl noch am ehesten Minimal.

Trotzdem wurde sehr viel Wert auf Abwechslung gelegt, so sind eher "spacige" Nummer von Piemont genauso vertreten wie die südamerikanischen Klänge von Pier Bucci, der mit "Chaca Chaca" auch meinen Favorit beigesteuert hat.

Gemixt sind die Platten auch sehr gut, das wurde nicht mal eben schnell in 10 Minuten durchgehauen, man merkt dass die Künstler da schon ihren Stil mit einbringen wollten. "Padre el Ferenco", den ich nicht gekannt hab macht das sogar noch eine Spur besser als "Chris Wood & Domenico D'Agnelli".

Super Sache!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?