Menge:1
EUR 4,23 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von nagiry
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von TUNESDE
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: US-Verkäufer. CD, DVD, Videospiele, Vinyl und vieles mehr! Schnelle Lieferung! Alle Einzelteile sind garantiert!
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 4,20
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: M & L aus Deutschland
In den Einkaufswagen
EUR 4,21
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: marvelio-germany
In den Einkaufswagen
EUR 4,22
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: zoreno-deutschland
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 10,09

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Team Sleep
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Team Sleep

13 Kundenrezensionen

Preis: EUR 4,23
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch nagiry. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
13 neu ab EUR 4,20 6 gebraucht ab EUR 1,83

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Team Sleep + Crosses + Palms
Preis für alle drei: EUR 41,75

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (9. Mai 2005)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Maverick (Warner)
  • ASIN: B000641ZDQ
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 38.717 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
  1. Ataraxia 3:17EUR 1,09  Kaufen 
  2. Ever (Foreign Flag) 2:51EUR 1,09  Kaufen 
  3. Your Skull Is Red 3:41EUR 1,09  Kaufen 
  4. Princeton Review 5:07EUR 1,09  Kaufen 
  5. Blvd. Nights 3:08EUR 1,09  Kaufen 
  6. Delorian 1:34EUR 1,09  Kaufen 
  7. Our Ride To The Rectory 4:40EUR 1,09  Kaufen 
  8. Tomb Of Liegia 4:56EUR 1,09  Kaufen 
  9. Elizabeth 3:47EUR 1,09  Kaufen 
10. Staring At The Queen 3:05EUR 1,09  Kaufen 
11. Ever Since WWI 3:30EUR 1,09  Kaufen 
12. King Diamond 3:45EUR 1,09  Kaufen 
13. Live From The Stage 5:29EUR 1,09  Kaufen 
14. Paris Arm 1:43EUR 1,09  Kaufen 
15. 11/11 3:18EUR 1,09  Kaufen 

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Das Projekt Team Sleep ist lange Zeit wie ein Vulkan gewesen, über den nur dann gesprochen wurde, wenn er rauchte. Er rauchte manchmal zwischen den Jahren 1995 und 2005. Es gab Momente, da drohte er völlig zu erlöschen, um letztendlich doch auszubrechen, um sich seiner brodelnden Magma zu entledigen. Team Sleep ist ein Album wie ein Vulkan und seinen Nebenwirkungen. Es besteht aus Eruptionen, zähfließenden Massen, die unwirtliche Landschaften hinterlassen und gleichzeitig neue Fruchtbarkeit. Kompromisslose Deftones-Fans, die zum Frühstück erst mal mit der Gitarre eines auf den Schädel brauchen, werden wohl leicht verstört ihre Ohren neu justieren müssen, denn Team Sleep bietet wenig Rock und viel Elektronika. Die Idee dazu entstand schon vor Adrenaline, als Deftones-Prinzipal Chino Moreno mit seinem Freund Todd Wilkinson in Sacramento auf einem 4-Spur-Gerät ein paar Songs in Rohversion einspielte. Dem schrittweise weiterentwickelten Material fügte DJ Crook aus L.A. Drum-Programmierungen hinzu. Von einer festen Band, Platte oder Liveauftritten waren die drei weit entfernt. Anno 2000 kam es dazu, bis auf die Platte. Das noch unfertige Material landete bei einem Radiosender, wurde gespielt und Chino Moreno war derart genervt, dass das Team in einen Tiefschlaf versetzt wurde. Drei Jahre später tauchten Team Sleep mit dem Song „The Passportal“ auf The Matrix: Reloaded auf. Und nun endlich mit dem langersehnten Debüt-Album TeamSleep, hinter der schon lange kein Projekt sondern eine gewachsene Band steht. Daran ändert die starken Gastauftritte der Vokalisten Mary Timony (Helium) und Rob Crow (Pinback) gar nichts. Dafür decken die insgesamt fünfzehn Tracks das breite Spektrum populärer Musik ab. Die seltene Momente von Gitarren-Härte finden sich auf dem anfänglich elegischen „Live From The Stage“, weitaus häufiger sind sich dahin schleppende, finstere Songs wie „Ever“ oder „Your Skull Is Red“. Der Beginn des Albums gehört noch dem Rock, dann bestimmt die Elektronik das Geschehen. Dezente Break-Beats und Schwebesounds bilden das Fundament von „Princeton Knights“, „Tomb Of Liegia“ ist träumerischer TripHop und „King Diamond“ dezenter Drum & Bass, „Paris Arm“ kommt wunderbar verspielt daher. Die Ballade „11^11“ beschließt ein Album, das von keinem roten Faden durchzogen wird, dabei aber nicht zerrissen wirkt, sondern wie das Werk reifer Männer auf der Suche nach Neuland. Bloß nicht in sich selber kreisen. Deshalb: Ein großer Schritt für Chino Moreno & Freunde, ein kleiner für die Rockwelt. -- Sven Niechziol

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
5 Sterne
9
4 Sterne
0
3 Sterne
4
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 13 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jakob Siedlecki am 10. April 2005
Format: Audio CD
Nach unendlich langem Warten endlich ein Release-Date: 10.5.2005
Viele Deftones-Fans haben darauf gewartet: Nach der genialen Zusammenarbeit mit DJ Crook auf dem letzten Longplayer "Deftones" beim Song "lucky you", der mit Trip-Hop Elementen bestach, die perfekt zu Chino Morenos Stimme passten, erscheint nun endlich eine ganze CD von deren neuem Projekt Team Sleep.
Die Vorab-Single zeigt nun nochmal eine weitere Entwicklung. Man denkt an eine Kollaboration der Deftones mit Massive Attack.
Der Song beginnt mir einer melancholischen Gitarre, später setzen die Beats ein sowie ein sehr gefühlvoller Gesang.
Man stellt sehr schnell fest, dass da Großes erwartet werden kann.
Also, deftones und Massive Attack-Fans: AB IN DEN LADEN UND KAUFEN!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 7. Mai 2005
Format: Audio CD
Also ich hab das Album jetzt und ich hörs seit Tagen auf und ab. Bin restlos begeistert davin und würde hier 6 Sterne geben, wenn es möglich wäre.
Die songs sind alle sehr gut, nicht nur "Ever (foreign flag)". Doch "Ever" besticht durch die Wahnsinnsstimme von Chino, wie in alten Deftones Zeiten. Erinnert mich an das Gefühl das ich hatte, als ich das erste Mal "Digital bath (nightrider)" hörte.
Es ist eine Weiterentwicklung der besonderen Art, die die Truppe da gemacht hat. Man darf gespannt sein wo die Reise noch hinführt, aber das Werk ist eine Meisterleistung.
Beim Anhören kommt eine seltsame Art der Melancholie auf, die träge und schwer macht....
Meine persönlichen Highlights sind 11-11, ever, paris arm, blvd nights und our ride to the rectory.
In einer guten Musiksammlung sollten Team Sleep auf keinen Fall fehlen. Am 9. Mai erscheints auch offiziell. Man merke sich diesen Tag vor!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Anetzberger Ralf am 9. Mai 2005
Format: Audio CD
wahnsinns scheibe...mehr braucht man eigentlich nicht darüber sagen.
was chino(deftones-sänger)mit seinem nebenprojekt macht ist einfach nur genial..und zeigt hier(wie schon bei ein paar ruhigeren deftones lieder) was er mit seiner einzigartigen stimme alles machen kann.
der mann kann einfach keine schlechten lieder schreiben!!
ein großer sympathifaktor ist noch die tatsache das er bei seinem nebenprojekt auch seine kollegen des projektes ein paar songs alleine machen läßt.
diese platte darf wirklich in keiner guten sammlung fehlen.
pflichtkauf!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD
Chino Moreno von den Deftones gründete Team Sleep um ruhigere Musik zu machen.
Elektronische Spielereien, welche dem TripHop entlehnt scheinen, untermalen dezent instrumentierten Alternative Rock. Das ganze funktioniert tatsächlich ganz gut verliert jedoch über die länge eines ganzen Albums an Spannung. Nebenher gut zu hören, werd ich vermutlich bei dem nächsten Pokerabend aus dem Schrank kramen. BLVD Nights hat ein paar gute kraftvolle Momente die jedoch niemanden erschrecken. Straight at the Queen hat einen witzigen Drumpart. King Diamond und Tomb of Liegia klingt mit Gastsängerin Mary Timony noch sehr angenehm frisch nach einer guten TripHop-Nummer und auch der Alternative Rock Titel Elisabeth schmeckt mir mit ihr und Rob Crow besser als das andauernde Gesäusel von Chino, den ich hingegen bei den Deftones wirklich gerne höre.
Somit, in der Mitte zwar ganz angenehm, kann mich das Album über die volle Länge leider nicht überzeugen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "norman_ilx" am 10. Mai 2005
Format: Audio CD
Nach Lucky You und PassPortal konnte man ja schon grob erahnen wo die Reise hingeht..das sie jedoch soweit "Oben" endet hätte selbst ich als eingefleischter Deftones Fan nicht gedacht.
Diese CD vereint perfekt Chino's (wirklich fantastische) Stimme mit brillianten Elektro Beats von hochkarätigen Artist wie Crook oder DJ C-Minus.
Auch die genial "schrägen" weiblichen Vocals bei Songs wie "TOMB OF LIEGIA" fügen sich perfekt ins gesamt Bild.
Diese CD bleibt immer interessant wird aber niemals unangenehm oder stressig.
Was die Herren von Team Sleep an Produzenten um sich versammelt ist natrülich gleichermaßen beachtlicht.
Namen wie Greg Wells,Ross Robinson oder Terry Date sprechen Bände.
Ob ich die CD jetzt in einer Sommernacht mit freunden in park höre oder im Winter vorm Kamin..Sie wird passen.
Brilliante CD und für mich das Highlight 2005.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "kasabian3" am 10. Mai 2005
Format: Audio CD
Nach vier Jahren Wartezeit ist diese Platte endlich da. Uff. Eine Art Chinese Democracy, die nun endlich hörbar ist. Frisch aus dem Plattenladen gekommen, machte ich es mir erstmal vor meiner Anlage bequem. Artwork gefällt, die schwarze CD ist schlicht gehalten. CD eingelegt, angemacht, die ersten Tracks gehört, und gewunder:Ist das eine neue Platte der deftones?Ohne Wut und Aggression?So klingen die ersten Nummern der Platte auch, und leider auch die, die Gitarrenunterstützt sind. Die Arrangements erinnern sehr stark an Chinos Hauptprojekt. Halb so schlimm, da die Nummern doch recht luftig und leicht daherkommen, und schon eine gewisse atmosphäre aufbauen. Hierbei besonders zu betonen wäre "Ever - Foreign Flag". Doch schon beim weiteren hören, merkt man, das Team Sleep sich die Stilrichtungen mühevoll zusammensucht. Beim schönen, sphärischen "Tombs of Liegia" merkt man deutliche Paralelen zu Massive Attack. Mary Timmony's Stimme wünscht man sich da gleich an mehreren Stellen zu hören, statt der von Chino, die zwar bemüht versucht Atmosphäre aufzubauen, es jedoch selten schafft. Weiter geht es dann mit einem Ausbruch in DJ Shadow Gefilde bei "Ever since WW1" und "King Diamond".
Die Platte an sich ist nicht schlecht, es macht Spaß sie zu hören, beruhiged auch an manchen Stellen und lässt einen Schweben. Allerdings stört mich hier, anders als bei den deftones, die Stimme Morenos. Sie passt irgendwie nicht wirklich zu diesen luftig poppigen Tracks. Klarer Bonuspunkt hier für Gastsängerin Mary Timony. Drei Sterne, da einfach keine klare, eigene Linie in dieser Platte herrscht. Zum kauf würd ich trotzdem raten, da es ein spannendes Hörerlebniss ist, was die Beats und Melodien angeht!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen