Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
Te Deum H.146/Litanies H.... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Te Deum H.146/Litanies H.11

5 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Preis: EUR 12,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 14. März 2008
"Bitte wiederholen"
EUR 12,99
EUR 7,87 EUR 5,98
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
20 neu ab EUR 7,87 5 gebraucht ab EUR 5,98

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Komponist: Marc-Antoine Charpentier
  • Audio CD (14. März 2008)
  • SPARS-Code: DDD
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Harmonia M (Harmonia Mundi)
  • ASIN: B0012OQZXE
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 17.977 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Marche De Timbales
  2. Prélude
  3. Te Deum Laudamus
  4. Te Aeternum Patrem
  5. Per Te Orbem Terrarum
  6. Tu Devicto Mortis Aculeo
  7. Te Ergo Quaesumus
  8. Aeterna Fac Cum Sanctis Tuis
  9. Dignare Domine
  10. Fiat Misericordia Tua Domine
  11. In Te Domine Speravi
  12. Simphonie
  13. Kyrie 1
  14. Christe
  15. Kyrie 2
  16. Gloria
  17. Credo
  18. Sanctus
  19. Agnus Dei
  20. Domine Salvum
  21. Kyrie
  22. Sancta Maria
  23. Mater Christi
  24. Virgo Prudentissima
  25. Speculum Justitiae
  26. Vas Spirituale
  27. Rosa Mystica
  28. Salus Infirmorum
  29. Regina Angelorum
  30. Agnus Dei

Produktbeschreibungen

Rezension

...One corner-stone of Harmonia Mundi's success has been the exploitation of a genre of French music that had long been a closed book even to devoted searchers of the offbeat and obscure...What treasures [the French Baroque repertiore] turned out to contain: foremost among them the music of Marc-Antoine Charpentier...The resplendent and familiar Te Deum is given an electrifying reading in Christie's best hyperactive style, with charming French Latin. Also included on the reissue is one of Charpentier's several settings of the Laurentian Litany: Litanies a la Vierge, H83 is exquisitely scored for six voices and two treble viols and is ravishing even by Charpentier's standards. --Piers Burton-Page, International Record Review, May 2008


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Die Aufnahmen auf dieser CD präsentieren Marc-Antoine Charpentier (1643 - 1704) mit kirchenmusikalischen Werken, die sich durch höchste Vollendung auszeichnen. Damit legen sie ein großartiges Zeugnis von einem Komponisten ab, der auch als größter Meister der Kirchenmusik in Frankreich des 17. Jahrhunderts bezeichnet werden kann. Der Komponist war aufgrund widriger Umstände, die bei einigen anderen seiner Aufnahmen beschrieben worden sind, in Vergessenheit geraten und damit einem Schicksal anheim gefallen, das auch schon andere geniale Tonschöpfer getroffen hatte. Er wurde erst 1945 wiederentdeckt, und erst allmählich scheint sich der Schleier um diese genialen Tonschöpfer zu lüften. William Christie hat sich in bemerkenswerte Weise darum verdient gemacht, Charpentier einer breiteren Öffentlichkeit von Liebhabern klassischer Musik bekannt zu machen. Sein Ensemble "Les Arts Florissants" ist nach einem gleichnamigen Musikstück des Komponisten benannt, das von diesem wiederum als "Musikalische Idylle" bezeichnet wurde.

Das Programm dieser CD beginnt allerdings mit einem Paukenwirbel "Marche de Timbales" von Philidor, der die Kontrastwirkung zum nachfolgenden Te Deum von Charpentier verstärkt. Dessen Präludium, das mit eher grundierenden Paukenklängen anfängt, ertönt dann mit überragender Festlichkeit, bei denen Trompeten das Klangbild wesentlich bestimmen. Auch Hörern ohne musikalische Vorbildung erkennen diesen Teil problemlos, weil dieser als sogenannte "Eurovisionsmusik" der Allgemeinheit bekannt ist. Bei einzelnen Abschnitten kehrt diese Fanfarenmusik motivisch wieder. Aber auch darüber hinaus sind die einzelnen Abschnitte relativ kurz und voller Abwechslung.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren