Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 0,88
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Tatsächlich Liebe in Notting Hill: Roman Taschenbuch – 17. Dezember 2012

4.2 von 5 Sternen 29 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 12,95 EUR 0,88
1 neu ab EUR 12,95 10 gebraucht ab EUR 0,88

Manchmal liegt der Weg zum Glück in der Vergangenheit
Anzeige Jetzt entdecken

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Manchmal liegt der Weg zum Glück in der Vergangenheit
Anzeige Jetzt entdecken

Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

„‚Tatsächlich Liebe in Notting Hill‘ ist ein Roman, bei dem ganz besonders Liebesfilmfans voll auf ihre Kosten kommen dürften.“ (LoveLetter)

„Der Debütroman von Ali McNamara ist humorvoll, albern und schräg zugleich.“ (Miss)

"Ein tolles, einfach herrlich romantisches Buch! Humorvoll und herzerwärmend." (Daily Mirror)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Ali McNamara schrieb zum Spaß Geschichten im Internet, die schnell so beliebt waren, dass sie für einen wohltätigen Zweck versteigert wurden. Dadurch fand sie die Selbstsicherheit, das Schreiben nicht nur als Hobby zu betreiben. Wenn sie nicht schreibt, sieht sie zugegebenermaßen zu viel fern, isst Unmengen von Schokolade und betreibt (mehr oder minder) gerne Sport, um die Schokolade wieder abzuarbeiten. Ali McNamara lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in Cambridge.



In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Tatsächlich Liebe, Notting Hill , Pretty Woman, Vier Hochzeiten und ein Todesfall.... all diese tollen Filme uvm. vereint in einem (Chick Lit) Roman? Für mich ist das ja fast wie Weihnachten und Geburtstag an einem Tag. Genau deswegen war für mich schnell klar das ich das Buch lesen muss.

Schon nach den ersten Seiten hatte ich ein absolutes Wohlfühl - Lesegefühl im Bauch...ein gutes Zeichen....und noch besser ist, das Gefühl ist das ganze Buch über geblieben.

Die Protagonistin Scarlett (ja ihre Mutter hat sie nach Scarlett o'hara benannt) lebt mit ihrem Verlobten David in Stratford (der eine Kinokette besitzt nicht wie im Klappentext steht ein Bankier ist). Sie haben gerade ein Haus gekauft und eigentlich sollte alles perfekt sein.
Eigentlich....denn schnell merkt man das Scarlett nicht glücklich ist. Nach einem Streit, in dem es um Scarletts Tagträume von George Clooney und die Vergleiche die sie immer zwischen realen Leben und Fimen/Filmstars zieht geht, beschließt Scarlett sich eine Auszeit zu nehmen. Wie es der Zufall will bekommt sie die Chance für 4 Wochen auf ein Haus in Notting Hill (dem Schauplatz einer ihrer Lieblingsfilme) zu hüten.
Doch ihr Plan ist nicht wie alle denken sich einfach mal eine Pause zu gönnen....sie möchte allen beweisen das es doch möglich ist Dinge wie in den Filmen zu erleben. Auf der Suche nach den perfekten Filmszenen im normalen Leben, stellt sich Scarletts Leben dann ohne das sie es merkt komplett auf den Kopf. Angefangen bei ihrem Nachbarn Sean bis zur Suche nach ihrer Mutter die sie als Kind schon verlassen hat.......

Ali Mcnamara hat mit Scarlett und Sean zwei wirklich sympathische Charaktere geschaffen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
... und das ABER ist definitiv groß!

ich liebe filme, kino, popcorn, dvds.... tatsächlich liebe... ist einer meiner lieblingsfilme, notting hill mag ich auch. seit monaten freute ich mich auf dieses buch. als ich es dann endlich vor ein paar tagen in den händen hielt und sofort in meiner mittagspause zu lesen begann... kam schnell die ernüchterung.
die ideen sind klasse, scarletts beruf und sean bond sind nur die i-tüpfelchen.
doch leider, leider ist der stil sooo langweilig. und ich weiß nicht, ob es an der übersetzung lang, aber die worte waren so gewollt und gar nicht gekonnt.
die figuren sind farblos und machen alles andere als neugierig. durch die ständigen film-szenen-elemente gab ich dem buch immer wieder chancen mich doch noch mitzureißen - aber ich wurde auf ganzer linie enttäuscht. zwar kannte ich 98% der filme und zitate, aber der pfiff fehlte! ich hab das buch so oft aus der hand gelegt, dass ich es gar nicht mehr zählen kann. kein gutes zeichen.
ganz anders zb war da "kein kuss unter dieser nummer" von sophie kinsella, dass ich vor einem monat las. ich hab mich geärgert, wenn ich arbeiten, essen oder schlafen musste und hatte es dennoch in 2 tagen durch. "tasächlich liebe in notting hill" hat mich 6 tage gekostet... und 2 davon musste ich nicht mal arbeiten =/

fazit: super tolle idee mit viel potential, gähnend-langweilige umsetzung! schade!
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Ich bin sonst ein großer Fan von "chic lit", aber dieses Buch ist langweilig und die Romanheldin "Scarlett" unsympathisch, extrem ich-bezogen und berechnend. Ich habe mich bis zum Schluss regelrecht durch das Buch gequält, obwohl ich schon nach den ersten Kapiteln das Ende genau vorhersagen konnte. Schade, die Idee ist eigentlich gut, nur die Umsetzung ist einfach nicht gelungen.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Als ich die Beschreibung des Buches las war ich sofort interessiert! Ich liebe Filme, ich mag romantische Geschichten, also dachte ich das Buch wäre perfekt. Doch schon nach den ersten paar Seiten kam die Ernüchterung!
Die Ideen der Autorin sind an sich echt gut, aber die Umsetzung grauenhaft. Keine Szene wird mal richtig zu Ende geschrieben oder gar beschrieben. Die Gespräche zwischen den Personen wirken wie gewollt, aber nicht gekonnt & schläfern eher ein, als das man mitfiebert. So wirken die Personen manchmal auch eher kindisch, als erwachsen.
Fazit ist das mich das Buch insgesamt viel Zeit & Langeweile gekostet hat und mich sehr enttäuscht zurück lässt.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Der Buchtitel klingt wie ein perfekter Hugh-Grant-Liebesfilm? Nun – ja! Denn “Tatsächlich Liebe in Notting Hill” ist ein perfekter Liebesroman, der sich um fünf perfekte Liebesfilme dreht!

Scarlett wurde mit ihren schwarzen Haaren und strahlend grünen Augen natürlich nach Filmlegende Vivien Leigh benannt, die bekanntermaßen die dramatische Figur der Scarlett O’Hara in Vom Winde verweht spielte. Wie ihre Mutter, die sie nie kennen gelernt hat, liebt Scarlett Kinofilme über alles. Sie verliert sich in Tagträumereien und hofft auf eine schicksalhafte Begegnung mit etwa Hugh Grant oder Johnny Depp. Oder vielleicht auf eine filmreife Liebesbekundung von ihrem Verlobten David? Denn aktuell ist Scarlett leider nicht wirklich glücklich mit ihrem Leben. David besitzt zwar eine Kinokette und genügend Geld, um das neue Haus professionell renovieren zu lassen, doch dafür ist er viel zu geizhalsig. Und für Scarlett ist er vielleicht doch etwas zu langweilig. Da bietet ihre Arbeit – in einem Unternehmen, welches sie gemeinsam mit ihrem Vater betreibt – nicht viel mehr Abwechslung. Als sowohl David als auch Scarletts Vater ihr vorwerfen, nur in Träumen zu schwelgen und vor lauter Filmen das Leben nicht ernst genug zu nehmen, beschließt sie, eine kleine Auszeit zu nehmen. So kommt es, dass sie eine tolle Villa hüten darf – und zwar ausgerechnet in Notting Hill. Und nachdem sie die Bekanntschaft von Oscar, dessen netten Freunden und ihrem aktuellen Nachbar Sean macht, merkt sie auf einmal wie häufig sich Filmszenen in ihr Leben einschleichen…

Scarletts fünf Lieblingsfilme? Die besten und kitschigsten Liebesfilme!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden