EUR 33,99 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von Wülfrather Game Box

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Jetzt eintauschen
und EUR 6,30 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Tatort: Reifezeugnis

Klaus Schwarzkopf , Christian Quadflieg , Wolfgang Petersen    Freigegeben ab 12 Jahren   DVD
4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (22 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 33,99
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Wülfrather Game Box. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
Mehr Informationen zu Lovefilm
Testen Sie jetzt Prime Instant Video: Genießen Sie unbegrenztes Streaming von tausenden Filmen und Serienepisoden. Sehen Sie Ihre Lieblingstitel werbefrei, unabhängig von bestimmten Sendezeiten und auf vielen kompatiblen Endgeräten wie dem Kindle Fire HD, XBox One, Xbox 360, PS3, PS4 oder iPad. Jetzt 30 Tage testen

Hinweise und Aktionen

  • Einzel-Folgen und Boxen mit vielen weiteren Informationen und Trailern finden Sie finden Sie hier.

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Tatort: Reifezeugnis + Tatort: Taxi nach Leipzig + Tatort: Der Mann aus Zimmer 22
Preis für alle drei: EUR 75,70

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Klaus Schwarzkopf, Christian Quadflieg, Nastassja Kinski, Judy Winter, Rüdiger Kirschstein
  • Regisseur(e): Wolfgang Petersen
  • Komponist: Nils Sustrate
  • Künstler: Rüdiger Humpert, Jan Herzog, Karin Wagner, Elisabeth Schewe, Jörg Michael Baldenius, Herbert Lichtenfeld, Karl-Heinz Knippenberg
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Mono)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Touchstone
  • Erscheinungstermin: 7. Januar 2010
  • Produktionsjahr: 1977
  • Spieldauer: 108 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (22 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B002NJ9B42
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 32.413 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

"Sina Wolf, siebzehnjährige Oberschülerin, verliebt sich Hals über Kopf in ihren Lehrer Helmut Fichte. Trotz des geheimen Liebesverstecks merkt nicht nur Sinas Freund Michael, mit dem sie "geht" etwas, sondern auch eine Klassenkameradin, deren Versetzung gefährdet ist. Sie erpreßt den Lehrer. Sina wiederum fürchtet, daß Michael plaudert und lädt ihn zum Rendezvous in den Wald ein, wo sie alle Hemmungen fallen läßt. Doch dies ist nur ein eiskalt berechnetes Spiel: Sie nimmt einen Stein und erschlägt Michael - er ist auf der Stelle tot. Eine polizeiliche Untersuchung erfolgt, bei der Sina versucht, die Schuld an Michaels Tod auf einen gesuchten Sexualverbrecher zu schieben, dessen Personalbeschreibung sie in der Zeitung gelesen hat. Die Polizei jedoch hat Zweifel an ihrer nicht ganz schlüssigen Aussage. Hauptkommissar Finke entscheidet sich, Sina unter Beobachtung zu stellen..."

Blickpunkt: Film

Zwischen der jungen Schülerin Sina und ihrem verheirateten Lehrer entsteht eine leidenschaftliche Liebe. Ein eifersüchtiger Mitschüler beobachtet Sina und erpreßt sie zu Liebesbeweisen. Im Wald kommt es zu einer Kurzschlußhandlung... Berühmtgewordene "Tatort"-Episode von Regisseur Wolfgang Petersen ("Das Boot").

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
4.6 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
27 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sternstunde des deutschen TV-Krimis 1. Januar 2010
Von Myop
Format:DVD
25 Mio Zuschauer hatte "Reifezeugnis" bei seiner TV-Premiere 1977. Das war Rekord. Eine Quote, von der ein heutiger Fernsehfilm nur träumen kann. Keiner anderen Tatort-Folge wurde soviel Bedeutung beigemessen. In über 100 Länder wurde "Reifezeugnis" exportiert, was auch an der verführerischen 15-jährigen Nastassja Kinski lag, die als naive, schwer in ihren Lehrer verliebte Schülerin eine beeindruckende Leistung ablieferte.
Die konservative "Welt" kritisierte damals: "Störend wirkte die Konzession an den Zeitgeist, die Fräulein Kinski veranlasste, wiederholt den Busen zu entblößen."

"Reifezeugnis" ist kein Whodunit wie die meisten anderen Tatorte. Der Zuschauer ist dabei, als das unschuldig wirkende, hübsche Mädchen einen Stein ergreift und ihren Mitschüler im Wald erschlägt, um ihren geliebten Lehrer vor dem Verrat und den darauf folgenden Schwierigkeiten zu bewahren.

Ohne Action und unnötige Verfolgungsjagden, statt dessen mit geschliffenen Dialogen, entwickelte Star-Regisseur Wolfgang Petersen ("Das Boot") mit Co-Autor Herbert Lichtenfeld eine bedrückende Atmosphäre, als es darum ging, die jugendliche Instabilität der Protagonistin und die von Zweifeln geplagte Seele des verheirateten Lehrers auf die Mattscheibe zu bringen. Nach über 30 Jahren fesseln Christian Quadflieg und Judy Winter noch immer als gebeuteltes Lehrer-Ehepaar der liberalen 70er, und Klaus Schwarzkopf als nüchterner Kommissar Finke verleiht dem bewegenden Krimi-Drama den letzten Schliff.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
13 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Ein" wenn nicht sogar "der" Tatort - Klassiker...! 14. Dezember 2009
Von B. Hein
Format:DVD
Einige Filme aus der zum Glück nie endenden Tatort - Reihe sind heute absolute Klassiker. Dazu gehört sicherlich der Schimanski Teil "Zahn um Zahn", das 2002er "Rückspiel" der vier Kommissare: Ehrlicher, Kain, Ballauf und Schenk und eben auch der 77' ausgestrahlte Tatort "Reifezeugnis", der in vielerlei Hinsicht polarisiert hat. Allein die schwierige und für damalige Verhältnisse sehr anzügliche Geschichte um ein junges Mädchen, die wegen einem Verhältnis mit ihrem Lehrer, einen Mitschüler umbringt, weil dieser sie erpresst- und zum Sex gezwungen hat, machten diesen Teil der Serie so populär. Ebenso führte der heutige Hollywood Regisseur Wolfgang Petersen regie. "Reifezeugnis" ist eine Perle der Serie eben wegen seiner spannenden Thematik, seiner Darsteller und dem heute sehr bekannten Regisseur Petersen. Sollten man Tatort-Filme nach der Wichtigkeit beurteilen, ist dieser Film nicht wegzudenken.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der deutsche Krimiklassiker schlechthin! 21. Mai 2010
Von Shabba
Format:DVD|Von Amazon bestätigter Kauf
Dieses junge Werk des heutigen Hollywood-Regisseurs Wolfgang Petersen ist DER Tatort schlechthin - und damit ein Klassiker deutscher Fernsehkrimis. In diesem Machwerk passt einfach alles: Die Schauspieler, die Geschichte, die Kameraführung, die Dialoge und schließlich die Auflösung. Dass der Streifen aus den 70er Jahren heute einen entsprechenden Flair ausstrahlt, war so von den Machern vielleicht nicht absehbar oder gewollt. Aber gerade das macht ihn noch einmal mehr zu einem echte Juwel. Anders als bei vielen anderen Krimis, bei denen mit der Auflösung am Ende auch die Spannung entweicht, kann man "Reifezeugnis" immer und immer wieder ansehen. Klasse, dass es ihn nun nach Jahren des Wartens endlich auf DVD gibt. Klare Kaufemfpehlung!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Heute noch so gut wie damals 8. September 2010
Format:DVD
Ich mochte diesen Film schon immer.
Die tollen Schauspieler, die damals total bekannt unde In waren.
Die Story ist gut durchdacht und super gespielt.
Auffallend ist, das der Krimi ohne Nervtötende störende laute Hintergrundmusik auskommt.
All das macht den absoluten Charme diese Films aus.
Einer der besten Tatorte, die es gibt
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Versprechen 25. März 2010
Von Hans Holt
Format:DVD
Ein atmosphärisch sehr dicht gemachter Film, der seit seinem Erscheinen (1977) zu Recht als etwas Besonderes gilt.
Besonders das Naturereignis Nastassja Kinski beglückt. Das Versprechen, Klaus Kinskis schöne Tochter regelmäßig
(etwa alle 2 Jahre) in erstklassigen deutschen Produktionen erleben zu dürfen, hat sich leider nur mehr zweimal
("Frühlingssinfonie" sowie "Paris, Texas") erfüllt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine der besten TATORT-Folgen 1. März 2010
Format:DVD
Meiner Meinung nach einer der besten Folgen überhaupt, gute bzw.sehr gute Schauspieler. Interessante Geschichte mit viel Lokalkolorit und dass alles im Stil der wunderbaren 70er Jahre.Zur DVD selbst brauch ich nicht viel schreiben,
Qualiät ist in Ordnung, EXTRAS sind Ansichtssache.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Der Tatort schlechthin 9. Januar 2010
Format:DVD
Einige sagen es sei der beste Tatort oder hängen ihm Kultstatus an.Sicher spielt er ganz oben in der Liga der besten Tatorte mit,da er eine durchweg Logische und gut Inszenierte Story besitzt.Verwunderlich ist es nicht,da Wolfgang Petersen zusammen mit Herbert Lichtenfeld,der unter anderem auch für die Serie Der Alte und die Schwarzwaldklinik Drehbücher schrieb diesen Tatort realisierte.Eine Beziehungsgeschichte die seiner Zeit für viel Wirbel sorgte und Diskussionen über Lehrer/Schüler Beziehungen zur Folge hatte.Dennoch weiss Petersen geschickt den Spanungsbogen aufrecht zu erhalten und nicht abfallen zu lassen.Szenen die sich in die Länge ziehen und bei einigen Krimis Markenzeichen sind kann ich nun wirklich nicht erkennen.In seiner ruhigen und sachlichen Art löst Kommissar Finke den Fall in gewohnter Manier,nur sein Assistent bleibt leider farblos.Ein Kaufempfehlung für alle Tatort bzw.Krimifans.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
3.0 von 5 Sternen Film: top! DVD: Flop!
Über diese Tatort-Folge muss man sicher nichts mehr schreiben - sie ist ein Klassiker geworden. Neudeutsch würde man vielleicht sogar "kultig" sagen. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von CineMaker2010 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Start einer Karriere
In der wohl berühmtesten Tatortfolge bringt Kommissar Finke (Klaus Schwarzkopf) Ruhe und Ordnung in alle Wirrungen, von denen die Hauptpersonen betroffen
sind. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Almartin veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Der beste Tatort!
Den kann ich immer wieder sehen. Tolle Darsteller, super Handlung.
Er gehört einfach zu meinen Lieblingsfilmen, echt empfehlenswert, ist einfach so.
Vor 7 Monaten von Sonja Lembke veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen einer der besten
Dieser Tatort ist einer der besten Tatorts, welche ich kenne. Dieser wird noch in ruhe gedreht mit keinerlei Ballerei wie der neue Hamburg Tatort.
Vor 8 Monaten von Klaus Weinbrecht veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen 5 Sterne auf den Film, ein Stern auf die Extras
Es gibt nicht viele Tatort-Folgen, die bei mir einen derart bleibenden Eindruck hinterlassen haben, wie die Folge "Reifezeugnis" mit Nastassja Kinski, Christian Quadflieg und Judy... Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von Anton veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Ein Klassiker
Ich war immer schon ein großer Tatort Fan und Nastasja Kinski war schon damals sehr erotisch. Ich kann mich noch gut an den Medienrummel erinnern, den diese Tatort-Folge... Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von Thomas Pieper veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen einfache Kaufabwicklung, zuverlässiger Verkäufer
als Tatort-Fan bin ich stets ein Freund dieser Krimisierie und genieße es, besonders tolle Beiträge auch zwischendurch mal wieder zu bewundern.
Vor 14 Monaten von Walter Wiedenmann veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Kult-Tatort von 1977
Zur Handlung dieses Krimis muss nichts mehr gesagt werden, der Film wurde 1977 ausgestrahlt und vermutlich kennt jeder, der sich dafür interessiert, die Handlung. Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von Michael Collin veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen gut
hat alles super schnell geklappt - bin sehr damit zufrieden - gerne wieder
kann ich nur weiter empfehlen .. danke
Vor 15 Monaten von jürgen amereller veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Kult-Tatort der auch heute noch super ankommt
Der Tatort Reifezeugnis ist ein wahrer Kult-Tatort. Tolle Schauspieler und spannende Handlung zeichnen ihn noch heute aus. Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von Augustus veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xb6795fd8)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar